Forex, Indizes & ETFS handeln wie die Profis
EUR/USD 0.5 Pips - Einlagenschutz 1.000.000 EUR - ab 100 Euro traden
Activtrades
85%

Kundenbewertungen lesen

Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Broker-Bewertungen.deBroker Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader - seit 2009
Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Alle Broker

Broker Vergleich Tool
FX-Schule

Forex Strategien

MetaTrader-Indikatoren

BlogÜber uns

ActivTrades

Aktien kaufen bei ActivTrades

Aktienhandel bei ActivTrades: Unser Testbericht

Aktien kaufen bei ActivTrades

Sind Sie daran interessiert, in den Aktienmarkt zu investieren, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? ActivTrades ist eine beliebte Online-Handelsplattform, die es Privatpersonen ermöglicht, Aktien zu kaufen und zu verkaufen. Aber bevor Sie einsteigen, ist es wichtig, die Anweisungen und Richtlinien für den Kauf von Aktien mit ActivTrades zu verstehen.

Investitionen in den Aktienmarkt können ein lukrativer Weg sein, sein Vermögen zu vermehren, aber es ist auch wichtig, mit Vorsicht und Wissen vorzugehen. ActivTrades ist eine bekannte Plattform, die eine benutzerfreundliche Schnittstelle für den Kauf und Verkauf von Aktien bietet. Allerdings kann die Navigation in der Welt des Handels für Anfänger komplex und überwältigend sein.

Um das Beste aus Ihrer Investitionsreise mit ActivTrades zu machen, ist es entscheidend, die Anweisungen und Schritte, die mit dem Kauf von Aktien verbunden sind, zu verstehen. Dieser Artikel bietet Ihnen einen umfassenden Leitfaden für den Kauf von Aktien mit ActivTrades, der sicherstellt, dass Sie fundierte Entscheidungen treffen und Ihr Erfolgspotenzial maximieren.

Inhalt:

  1. Was sind Aktien und ETFs?
  2. Anleitung zum Kauf von Aktien und ETFs bei ActivTrades
  3. Wie funktioniert der Depotübertrag zu ActivTrades?
  4. Vorteile des Handels mit Aktien & ETFs bei ActivTrades
  5. Risiken des Handels mit Aktien bei ActivTrades
  6. Welche Handelsplattform bietet ActivTrades für den Aktienhandel?
  7. Regulierung & Einlagensicherung bei ActivTrades?
  8. Fazit zum Aktienhandel bei ActivTrades
  9. FAQ - Häufige Fragen zum Aktienhandel bei ActivTrades

Was sind Aktien und ETFs?

Aktien und ETFs sind Wertpapiere, die Investoren die Möglichkeit bieten, Anteile an Unternehmen zu erwerben und von deren Wertentwicklung zu profitieren. Aktien repräsentieren Teilhaberschaft an einem Unternehmen und bieten potenziell Gewinnbeteiligungen in Form von Dividenden und Kursgewinnen. ETFs (Exchange Traded Funds) hingegen sind Investmentfonds, die an der Börse gehandelt werden und den Wert von Indexportfolios nachbilden. Diese Anlageinstrumente ermöglichen es Anlegern, breit diversifizierte Portfolios aufzubauen und auf verschiedene Branchen und Länder zu setzen.

Aktien und ETFs sind besonders attraktiv für erfahrene Trader und langfristige Investoren, da sie die Möglichkeit bieten, sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen zu profitieren. Beim Kauf von Aktien und ETFs ist es wichtig, den richtigen Anbieter zu wählen, der ein breites Angebot an Aktien und ETFs sowie eine benutzerfreundliche Handelsplattform und niedrige Gebühren bietet. ActivTrades ist ein solcher Anbieter, der eine sichere und vertrauenswürdige Handelsumgebung bereitstellt. Mit ActivTrades können Trader einfach und bequem Aktien und ETFs aus verschiedenen Ländern kaufen und verkaufen. Darüber hinaus bietet ActivTrades technische Indikatoren und Analysetools, um fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

Warum sollten Sie Aktien bei ActivTrades kaufen?

Es gibt mehrere Vorteile beim Kauf von Aktien bei ActivTrades. Einer der Hauptvorteile sind die niedrigen Gebühren, die es den Anlegern ermöglichen, ihre Gewinne zu maximieren. ActivTrades bietet wettbewerbsfähige Preise und eine transparente Preisgestaltung, sodass Anleger ohne versteckte Kosten handeln können.

Ein weiterer Vorteil ist der Zugriff auf globale Märkte. ActivTrades bietet Zugang zu einer breiten Palette von Aktien aus verschiedenen Ländern, darunter die USA, Großbritannien, Deutschland und viele mehr. Damit haben Anleger die Möglichkeit, ihr Portfolio diversifizieren und von den Chancen auf verschiedenen Märkten profitieren zu können.

Zusätzlich bietet ActivTrades hoch entwickelte technische Indikatoren, die erfahrene Trader bei ihren Entscheidungen unterstützen. Diese Indikatoren helfen dabei, Trends zu erkennen und potenzielle Kauf- oder Verkaufspunkte zu identifizieren. Dies ermöglicht es Anlegern, fundierte Entscheidungen zu treffen und ihre Gewinne zu optimieren.

Darüber hinaus bietet ActivTrades einen Kundenservice rund um die Uhr an. Der Kundenservice steht 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche zur Verfügung, um Anlegern bei Fragen oder Schwierigkeiten behilflich zu sein. Dies gewährleistet, dass Anleger jederzeit Unterstützung erhalten und keine kostbaren Handelsmöglichkeiten verpassen.

Zu guter Letzt ist ActivTrades durch die Financial Conduct Authority (FCA) reguliert und bietet somit eine hohe Sicherheit für Anleger. Die FCA ist eine angesehene Regulierungsbehörde, die sicherstellt, dass ActivTrades die erforderlichen Standards in Bezug auf Kundenschutz und ethisches Verhalten einhält.

Insgesamt gibt es viele Gründe, warum Sie Aktien bei ActivTrades kaufen sollten. Von den niedrigen Gebühren über den Zugang zu globalen Märkten und den hoch entwickelten technischen Indikatoren bis hin zum rund um die Uhr verfügbaren Kundenservice und der Regulierung durch die FCA bietet ActivTrades eine sichere und benutzerfreundliche Plattform für den Aktienhandel.

Anleitung zum Kauf von Aktien und ETFs bei ActivTrades

Der Kauf von Aktien und ETFs bei ActivTrades ist einfach und bequem. Mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung können Anleger problemlos in den Handel einsteigen und von den Vorteilen profitieren, die dieser Broker bietet.

  1. Konto eröffnen: Der erste Schritt besteht darin, ein kostenloses Demokonto bei ActivTrades zu eröffnen. Dies ermöglicht Anlegern, die Handelsplattform kennenzulernen und ihre Strategien zu testen, bevor sie mit echtem Geld handeln.
  2. Geld einzahlen: Sobald das Demokonto eingerichtet ist, können Anleger Geld auf ihr Handelskonto einzahlen. ActivTrades bietet verschiedene Einzahlungsmethoden wie Banküberweisung, Kreditkarte oder E-Wallets an, um den Kunden Komfort und Flexibilität zu bieten.
  3. Aktien und ETFs auswählen: Nachdem das Handelskonto finanziert ist, können Anleger aus einer breiten Palette von Aktien und ETFs wählen. ActivTrades bietet Zugang zu globalen Märkten, sodass Anleger Aktien aus verschiedenen Ländern und Branchen handeln können.
  4. Ordertyp auswählen: Anleger können zwischen verschiedenen Ordertypen wählen, einschließlich Market Order, Limit Order oder Stop Order. Diese bieten Flexibilität und ermöglichen es Anlegern, ihre Trades nach ihren individuellen Bedürfnissen zu platzieren.
  5. Handeln und überwachen: Sobald die gewünschten Aktien oder ETFs ausgewählt sind und die Order platziert wurde, können Anleger ihre Positionen überwachen und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen. ActivTrades bietet auch fortschrittliche Handelstools und technische Indikatoren, um Anlegern bei der Analyse und Überwachung ihrer Investments zu unterstützen.

 

Mit dieser Anleitung können Anleger den Kauf von Aktien und ETFs bei ActivTrades schnell und sicher durchführen und ihre Anlagestrategien umsetzen. Der Broker bietet niedrige Gebühren, Zugang zu globalen Märkten und technische Unterstützung, damit Anleger ihre Gewinne maximieren können.

Schritt 1: Eröffnen eines Kontos bei ActivTrades

ActivTrades Kontoeröffnung

Die Eröffnung eines Kontos bei ActivTrades ist einfach und unkompliziert. Anleger können dies schnell und bequem online erledigen. Der erste Schritt besteht darin, das Online-Antragsformular auf der ActivTrades-Website auszufüllen.

Sobald das Formular ausgefüllt ist, wird der Anleger von einem Mitarbeiter des Kundensupports kontaktiert. Dieser wird weitere Informationen und erforderliche Dokumente anfordern, um den Registrierungsprozess abzuschließen.

ActivTrades legt großen Wert auf die Sicherheit und Privatsphäre seiner Kunden. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und mithilfe modernster Sicherheitstechnologien geschützt. Das Unternehmen ist ein regulierter CFD-Broker, der von der Financial Conduct Authority (FCA) autorisiert und beaufsichtigt wird.

Die Kontoeröffnung bei ActivTrades bietet Anlegern die Möglichkeit, von den zahlreichen Vorteilen dieses renommierten Brokers zu profitieren. Dazu zählen eine benutzerfreundliche Handelsplattform, eine breite Auswahl an handelbaren Instrumenten, niedrige Spreads und verschiedene Handelstools.

Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener Trader oder ein Neuling im Handel mit CFDs sind, die Kontoeröffnung bei ActivTrades ist der erste Schritt, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Beginnen Sie noch heute und entdecken Sie die Möglichkeiten des CFD-Handels mit einem der führenden Broker auf dem Markt.

Schritt 2: Geld auf das Konto einzahlen

Nachdem Sie Ihr Konto bei ActivTrades eröffnet haben, können Sie Geld auf Ihr Handelskonto einzahlen. Dieser Schritt ist wichtig, um mit dem Handel von Aktien zu beginnen. ActivTrades bietet verschiedene Zahlungsmethoden für Einzahlungen an, um den Bedürfnissen der Anleger gerecht zu werden.

Eine der verfügbaren Optionen ist die Banküberweisung. Dabei überweisen Sie einfach Geld von Ihrem Bankkonto auf Ihr ActivTrades-Konto. Beachten Sie jedoch, dass Banküberweisungen in der Regel einige Tage dauern können, bis das Geld auf Ihrem Handelskonto zur Verfügung steht. Außerdem können Banken Gebühren für die Durchführung von Überweisungen erheben.

Eine schnellere und bequemere Methode ist die Einzahlung per Kreditkarte. ActivTrades akzeptiert eine Vielzahl von Kreditkarten, darunter Visa, Mastercard und Maestro. Der Vorteil dieser Methode ist, dass das Geld sofort auf Ihr Konto eingezahlt wird und Sie sofort mit dem Handel beginnen können. Beachten Sie, dass bei Kreditkartenzahlungen möglicherweise Gebühren anfallen können, abhängig von den Bedingungen Ihrer Bank und dem Land, in dem Sie sich befinden.

Es ist wichtig zu beachten, dass ActivTrades für Einzahlungen und Auszahlungen bestimmte Mindest- und Höchstbeträge festgelegt hat. Details dazu finden Sie auf der ActivTrades-Website.

Die verschiedenen Zahlungsmethoden bieten Ihnen Flexibilität und Bequemlichkeit beim Geldtransfer auf Ihr ActivTrades-Konto. Wählen Sie die Option, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, und beginnen Sie mit dem Handel von Aktien bei ActivTrades.

Schritt 3: Auswahl der gewünschten Aktie

Nachdem Sie Geld auf Ihr ActivTrades-Konto eingezahlt haben, ist es Zeit, die gewünschte Aktie auszuwählen. Dieser Schritt ist entscheidend, um erfolgreich in den Aktienhandel einzusteigen. Es gibt verschiedene Ansätze, um die passenden Aktien für Ihr Portfolio zu finden.

Eine bewährte Methode besteht darin, Ihre Anlagen zu streuen. Das bedeutet, dass Sie Ihr Kapital auf verschiedene Aktien verteilen, um das Risiko zu minimieren. Auf diese Weise können Sie von unterschiedlichen Branchen und Märkten profitieren und mögliche Verluste in einem Bereich durch Gewinne in einem anderen ausgleichen.

Für langfristige Investments ist es ratsam, stabile Aktien mit einer regelmäßigen Rendite in Ihr Portfolio aufzunehmen. Diese können beispielsweise Unternehmen sein, die im Laufe der Zeit eine nachhaltige Geschäftspraxis und stabile Einnahmen aufweisen.

Auf der anderen Seite kann der Handel mit risikoreicheren Aktien auch kurzfristige Renditen ermöglichen. Ein Beispiel dafür ist die Anlagestrategie von Warren Buffett, der auf Value-Aktien setzt. Diese Unternehmen werden als unterbewertet angesehen und haben das Potenzial, ihren Wert in Zukunft zu steigern.

Bei der Auswahl der gewünschten Aktien ist es wichtig, gründlich zu recherchieren und sich über die Unternehmen und den Markt, in dem sie tätig sind, zu informieren. Berücksichtigen Sie sowohl fundamentale als auch technische Indikatoren, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Denken Sie daran, dass der Handel mit Aktien mit Risiken verbunden ist und es ratsam ist, die Unterstützung erfahrener Trader oder eines Finanzberaters in Anspruch zu nehmen, insbesondere wenn Sie neu im Aktienhandel sind.

Schritt 4: Bestätigung des Kaufs der Aktie

Nachdem Sie die gewünschte Aktie bei ActivTrades ausgewählt haben, ist es wichtig, den Kauf zu bestätigen, um den Prozess abzuschließen.

Um den Kauf erfolgreich zu bestätigen, müssen Sie den Anweisungen auf der Plattform folgen. Nachdem Sie die Details der gewünschten Aktie angegeben haben, bestätigen Sie Ihre Kauforder. ActivTrades wird Ihnen dann eine Bestätigung des Kaufs zusenden.

Es ist ratsam, diese Bestätigung sorgfältig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass alle Informationen korrekt sind. Überprüfen Sie den Namen des Unternehmens, die Anzahl der erworbenen Aktien und den Preis pro Aktie. Falls Sie Fehler oder Unstimmigkeiten feststellen, sollten Sie sich umgehend an den Kundensupport von ActivTrades wenden, um das Problem zu klären.

Je nach den Bestimmungen von ActivTrades kann es auch erforderlich sein, weitere Schritte zu unternehmen. Möglicherweise müssen Sie zusätzliche Dokumente oder Informationen bereitstellen, um den Kauf abzuschließen. Befolgen Sie alle Anweisungen und stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Schritte unternommen haben, um den Kauf erfolgreich abzuschließen.

Nachdem Sie die Bestätigung des Kaufs erhalten haben und alle erforderlichen Schritte abgeschlossen sind, sind Sie offiziell Teilhaber der gewünschten Aktie und können von den möglichen Renditen und Wertsteigerungen profitieren. Denken Sie daran, den Aktienmarkt und Ihre Investitionen regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Wie funktioniert der Depotübertrag zu ActivTrades?

Der Depotübertrag zu ActivTrades ist ein wichtiger Schritt für alle, die ihr Aktienportfolio zu diesem beliebten Online-Broker transferieren möchten. Obwohl ActivTrades keine spezifischen Informationen zur Verfügung stellt, wie dieser Vorgang funktioniert, gibt es dennoch einige allgemeine Schritte, die befolgt werden können.

Es ist ratsam zu beachten, dass ActivTrades keinen aktiven Depotwechsel unterstützt. Stattdessen könnte es ratsam sein, das alte Depot zu schließen und ein neues Konto bei ActivTrades zu eröffnen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass alle gewünschten Aktien und Anlagen in Ihr neues ActivTrades-Konto übertragen werden.

Um weitere Informationen zum Depotübertrag zu erhalten, sollten Sie individuelle Absprachen mit ActivTrades treffen. Der Kundensupport von ActivTrades kann Ihnen weitere Anweisungen und Unterstützung bei diesem Vorgang bieten.

Beachten Sie bitte auch, dass es je nach individuellen Umständen Unterschiede im Verfahren für den Depotübertrag geben kann. Es ist daher wichtig, sich direkt mit ActivTrades in Verbindung zu setzen, um alle erforderlichen Schritte und Informationen zu erhalten, damit der Depotübertrag reibungslos und erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Wichtig ist, dass Sie alle Ihre Entscheidungen mit Bedacht treffen und sicherstellen, dass der Depotübertrag zu ActivTrades Ihren spezifischen Anforderungen entspricht.

Vorteile des Handels mit Aktien & ETFs bei ActivTrades

ActivTrades bietet eine Vielzahl von Vorteilen für den Handel mit Aktien und ETFs. Mit einem breiten Angebot an handelbaren Aktien und ETFs aus verschiedenen Ländern ermöglicht ActivTrades den Anlegern, in eine Vielzahl von Märkten zu investieren. Diese Vielfalt eröffnet Chancen für unterschiedliche Anlagestrategien und ermöglicht es den Anlegern, ihr Portfolio zu diversifizieren.

Ein weiterer Vorteil des Handels mit Aktien und ETFs bei ActivTrades sind die niedrigen Gebühren. Die Handelskosten sind transparent und wettbewerbsfähig, was den Anlegern ermöglicht, ihre Renditen zu maximieren. Darüber hinaus bietet ActivTrades eine benutzerfreundliche Handelsplattform mit technischen Indikatoren und Tools, die es den Anlegern erleichtern, ihre Handelsentscheidungen zu treffen.

ActivTrades ist ein regulierter Broker und unterliegt der Aufsicht der Financial Conduct Authority (FCA), was ein hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit bietet. Die Anleger können sich darauf verlassen, dass ihre Gelder sicher und geschützt sind.

Zusammenfassend bietet der Handel mit Aktien und ETFs bei ActivTrades Vorteile wie eine breite Auswahl an handelbaren Instrumenten, niedrige Gebühren und eine sichere Handelsumgebung. Erfahrene Trader und Anfänger können gleichermaßen von den attraktiven Angeboten und Tools profitieren, die ActivTrades zur Verfügung stellt.

Sicherheit und Regulierung durch Financial Conduct Authority (FCA)

ActivTrades bietet seinen Kunden ein hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit durch die Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA). Die FCA ist eine unabhängige Regulierungsbehörde, die den Finanzdienstleistungssektor in Großbritannien überwacht und reguliert.

Die Sicherheit der Kundeneinlagen steht bei ActivTrades an erster Stelle. Die Kundengelder werden getrennt von den Unternehmensgeldern auf separaten Konten gehalten. Dies bedeutet, dass im Falle einer Insolvenz von ActivTrades die Kundeneinlagen geschützt sind und nicht zur Begleichung von Schulden verwendet werden können.

Zusätzlich zur Trennung der Konten hat ActivTrades auch eine SIIL (Financial Services Compensation Scheme) Zusatzversicherung. Diese Zusatzversicherung bietet den Kunden eine zusätzliche Absicherung bei möglichen Verlusten im Falle eines Konkurses von ActivTrades. Die SIIL Zusatzversicherung deckt Kundeneinlagen in Höhe von bis zu £85.000 pro Person ab.

Die Regulierung und Überwachung durch die FCA gewährleistet, dass ActivTrades strenge Standards in Bezug auf Transparenz, Kundenschutz und Risikomanagement einhält. Kunden können sich sicher sein, dass ihre Gelder bei ActivTrades sicher und geschützt sind und dass sie von einer vertrauenswürdigen Regulierungsbehörde überwacht werden.

Insgesamt bietet die Regulierung durch die FCA bei ActivTrades den Kunden das Vertrauen und die Sicherheit, die sie bei einer Investition in den Finanzmärkten benötigen.

Niedrige Gebühren für Kunden

Bei ActivTrades profitieren Kunden von niedrigen Gebühren, die den Handel für sie noch attraktiver machen. Insbesondere für den Handel mit Index CFDs fallen beim CFD Boker ActivTardes keinerlei Finanzierungskosten an. Dies ist ein wesentlicher Vorteil für Investoren, da sie ihre Positionen über einen längeren Zeitraum halten können, ohne zusätzliche Kosten tragen zu müssen.

Darüber hinaus bietet ActivTrades auch niedrige Gebühren für den Handel mit Aktien CFDs. Kunden haben die Möglichkeit, diese CFDs ab einer Mindestgröße von nur einem Stück zu handeln. Dadurch wird der Handel mit einzelnen Aktien besonders zugänglich und ermöglicht es den Anlegern, flexibel und kostengünstig zu handeln.

Ein weiteres Highlight sind die niedrigen Kosten für den Handel mit DAX30, einem der bekanntesten und wichtigsten Indizes Deutschlands. Bei ActivTrades können Kunden ab nur 25 Cent pro Punkt in den DAX30 investieren. Diese niedrigen Kosten machen es auch für Anleger mit kleinerem Budget möglich, von den Chancen des deutschen Aktienmarktes zu profitieren.

Mit ActivTrades können Kunden somit von niedrigen Gebühren und attraktiven Konditionen für den Handel mit Index CFDs, Aktien CFDs und dem DAX30 profitieren. Dies ermöglicht es ihnen, ihre Investitionen effizient zu gestalten und ihr Kapital bestmöglich zu nutzen.

Zugriff auf eine breite Palette an globalen Märkten

Kunden von ActivTrades haben Zugriff auf eine breite Palette globaler Märkte über die leistungsstarke Handelsplattform MetaTrader 5. Mit dieser Plattform können Anleger weltweit handeln und von den Chancen auf den internationalen Finanzmärkten profitieren.

Über den MetaTrader 5 können Kunden verschiedene Instrumente und Wertpapiere handeln. Dazu gehören nicht nur Aktien, sondern auch ETFs und CFDs. Aktien sind Anteile an Unternehmen und ermöglichen es den Anlegern, direkt in einzelne Unternehmen zu investieren. ETFs (Exchange Traded Funds) sind Investmentfonds, die an der Börse gehandelt werden und den Anlegern einen breiten Korb von verschiedenen Wertpapieren bieten. CFDs (Contracts for Difference) ermöglichen es den Anlegern, auf den Kursverlauf eines zugrunde liegenden Vermögenswerts, wie Aktien oder Indizes, zu spekulieren, ohne den tatsächlichen Besitz des Vermögenswerts zu erwerben.

Mit dem Zugriff auf eine breite Palette an globalen Märkten können Kunden von ActivTrades in Aktien, ETFs und CFDs auf verschiedenen internationalen Märkten investieren. Dazu gehören Aktienmärkte wie die New York Stock Exchange, die London Stock Exchange, die deutsche Börse und viele weitere. Zusätzlich können Kunden auch in verschiedene Indizes, Rohstoffe, Währungen und Anleihen investieren.

ActivTrades bietet seinen Kunden somit die Möglichkeit, von den Chancen der globalen Märkte zu profitieren und ihr Portfolio breit diversifizieren. Mit dem MetaTrader 5 haben die Anleger Zugriff auf eine Vielzahl von Instrumenten und Wertpapieren, um ihre individuellen Anlageziele zu erreichen.

Hoch entwickelte technische Indikatoren für den Handel mit Aktien

Hoch entwickelte technische Indikatoren sind wertvolle Werkzeuge im Aktienhandel, die Tradern helfen, fundierte Handelsentscheidungen zu treffen. Diese Indikatoren analysieren historische Kursdaten und liefern Hinweise auf zukünftige Kursbewegungen. Durch die Verwendung dieser Indikatoren können Trader Trends identifizieren, Unterstützungs- und Widerstandsniveaus bestimmen und potenzielle Ein- und Ausstiegspunkte erkennen.

Bei ActivTrades haben Trader Zugriff auf eine Vielzahl hoch entwickelter technischer Indikatoren. Zu den verfügbaren Indikatoren gehören gleitende Durchschnitte, Bollinger-Bänder, Relative Stärke-Indikatoren (RSI), MACD (Moving Average Convergence Divergence), Stochastik-Oszillatoren und viele mehr. Diese Indikatoren bieten den Tradern eine umfassende technische Analyse, um den Markt zu verstehen und ihre Handelsstrategien zu optimieren.

Der gleitende Durchschnitt beispielsweise kann verwendet werden, um den Trend zu bestimmen und potenzielle Umkehrpunkte zu identifizieren. Die Bollinger-Bänder bieten Informationen über die Volatilität eines Wertpapiers und können helfen, überkaufte oder überverkaufte Situationen zu erkennen. Der RSI gibt Auskunft über die Stärke eines Trends und kann helfen, Trendumkehrpunkte frühzeitig zu erkennen.

Diese hoch entwickelten technischen Indikatoren können Tradern dabei helfen, den Markt besser zu verstehen und gezielte Handelsentscheidungen zu treffen. Durch die Kombination verschiedener Indikatoren können Trader ihre Handelsstrategien optimieren und ihre Erfolgschancen erhöhen. ActivTrades bietet eine benutzerfreundliche Plattform, die den Zugriff auf diese Indikatoren erleichtert und den Handelsprozess effizienter macht.

Kundenservice rund um die Uhr verfügbar

Der Kundenservice bei ActivTrades ist rund um die Uhr verfügbar, um den Tradern bei Fragen oder Problemen zu helfen. Die Kundensupport-Zeiten erstrecken sich über 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Dies bedeutet, dass die Trader jederzeit Unterstützung erhalten können, unabhängig davon, ob es sich um frühe Morgenstunden oder späte Abendstunden handelt.

Um den Kundenservice zu kontaktieren, stehen verschiedene Kommunikationskanäle zur Verfügung. Dazu gehören das Kundentelefon sowie E-Mail. Trader können den Kundenservice erreichen, indem sie die angegebene Telefonnummer anrufen oder eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden.

Darüber hinaus bietet ActivTrades Unterstützung in verschiedenen Sprachen an, um sicherzustellen, dass Kunden aus verschiedenen Ländern und Regionen die Unterstützung erhalten, die sie benötigen. Der Kundenservice steht in mehreren Sprachen zur Verfügung, darunter Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und viele weitere.

Dank des rund um die Uhr verfügbaren Kundenservice können Trader bei ActivTrades darauf vertrauen, dass sie zu jeder Tages- und Nachtzeit Unterstützung erhalten, um ihre Fragen zu beantworten und eventuelle Probleme zu lösen.

Risiken des Handels mit Aktien bei ActivTrades

Der Handel mit Aktien kann mit bestimmten Risiken verbunden sein, sowohl bei ActivTrades als auch bei anderen Brokern. Es ist wichtig, dass Trader diese Risiken verstehen, bevor sie sich für den Handel mit Aktien entscheiden.

Hohe Risiken: Der Handel mit Aktien kann mit einem hohen Risiko verbunden sein, da sich die Kurse ständig ändern können. Dies kann zu Verlusten führen, insbesondere wenn man nicht über ausreichendes Wissen und Erfahrung im Aktienhandel verfügt.

Volatilität des Marktes: Die Aktienmärkte können sehr volatil sein und unterliegen verschiedenen Einflussfaktoren wie wirtschaftlichen Bedingungen, politischen Ereignissen und Unternehmensnachrichten. Diese Volatilität kann zu schnellen und großen Kursänderungen führen, wodurch sich die Gewinn- oder Verlustmöglichkeiten erhöhen.

Verluste größer als die Einzahlung: Beim Handel mit Aktien besteht die Möglichkeit, dass Verluste die Einzahlung übersteigen können. Dies liegt daran, dass der Handel mit Hebelwirkung angeboten wird, was bedeutet, dass Trader mit einem größeren Betrag handeln können, als sie tatsächlich auf ihrem Konto haben. Dies erhöht das Potenzial für Gewinne, trägt aber auch zu einem erhöhten Verlustrisiko bei.

Die vorherige Entwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse: Es ist wichtig zu beachten, dass vergangene Wertentwicklungen von Aktien keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen. Der Aktienmarkt kann unvorhersehbar sein und es gibt keine Garantie, dass vergangene Erfolge sich in Zukunft wiederholen werden.

Hohe Risiken im CFD-Handel, insbesondere im Forex-Markt

Beim Handel mit Differenzkontrakten, auch CFDs genannt, gibt es bestimmte Risiken, die unbedingt berücksichtigt werden sollten, insbesondere im Forex-Markt. Es ist von größter Bedeutung, dass Trader diese Risiken verstehen und sich ihrer bewusst sind, bevor sie mit dem CFD-Handel beginnen.

Eine der bedeutendsten Risiken im CFD-Handel ist die Anwendung der Hebelwirkung. Durch die Hebelwirkung können Trader größere Positionen eröffnen, als ihr tatsächliches Kapital erlaubt. Während dies das Potenzial für hohe Gewinne erhöhen kann, birgt es gleichzeitig das Risiko großer Verluste. Die Hebelwirkung verstärkt die Auswirkungen von Kursbewegungen und kann zu erheblichen Verlusten führen, die möglicherweise die ursprüngliche Einzahlung übersteigen.

Hebel als Risko beim Handel

Es sollte auch beachtet werden, dass der Großteil der Privatkundenkonten beim CFD-Handel Geld verliert. Dies liegt daran, dass der CFD-Handel komplex ist und ein hohes Maß an Fachwissen und Erfahrung erfordert. Es ist wichtig, dass Trader die Funktionsweise von CFDs vollständig verstehen und die finanzielle Tragbarkeit des Risikos einschätzen können.

Der Forex-Markt ist besonders volatil und unterliegt verschiedenen Faktoren wie wirtschaftlichen Bedingungen, politischen Ereignissen und Zinssatzentscheidungen. Diese Volatilität kann zu schnellen und großen Kursänderungen führen, wodurch sich das Risiko erhöht, Geld schnell zu verlieren.

Insgesamt ist es von entscheidender Bedeutung, dass Trader die Risiken im CFD-Handel, insbesondere im Forex-Markt, verstehen und sich ihrer Risikotoleranz bewusst sind. Der Handel mit CFDs ist nicht für alle geeignet und könnte zu erheblichen Verlusten führen. Es wird dringend empfohlen, den Risikohinweis eines Brokers zu lesen und gegebenenfalls professionellen Rat einzuholen, bevor man in den CFD-Handel einsteigt.

Welche Handelsplattform bietet ActivTrades für den Aktienhandel?

ActivTrades bietet seinen Kunden drei verschiedene Handelsplattformen für den Aktienhandel an: ActivTrader, MetaTrader 4 und MetaTrader 5. Jede dieser Plattformen verfügt über einzigartige Funktionen und Tools, um den Handel mit Aktien so einfach wie möglich zu gestalten.

Der ActivTrader ist eine intuitive Plattform, die speziell für den schnellen Handel entwickelt wurde. Mit dieser Plattform können Trader Aktien in Echtzeit analysieren und gleichzeitig Trades platzieren. Die benutzerfreundliche Oberfläche macht es sowohl für erfahrene als auch für unerfahrene Händler einfach, ihre Handelsstrategien umzusetzen.

ActivTrader von ActivTrades

Der MetaTrader 4 (MT4) ist eine der beliebtesten Handelsplattformen weltweit und bietet eine Vielzahl von Funktionen für den Aktienhandel. Mit dem MT4 können Trader technische Analysen durchführen, verschiedene Indikatoren verwenden und ihre Aktienhandelsstrategien umsetzen. Diese Plattform bietet auch die Möglichkeit, automatisierten Handel durch Expert Advisors zu verwenden.

MetaTrader bei ActivTrades

Der MetaTrader 5 (MT5) ist eine Weiterentwicklung des MT4 und bietet zusätzliche Funktionen für den Aktienhandel. Die Plattform ermöglicht es den Tradern, mehrere Charts gleichzeitig zu analysieren, zusätzliche technische Indikatoren zu verwenden und verschiedene Tools für die Marktanalyse einzusetzen.

Alle drei Plattformen von ActivTrades bieten auch mobile Trading-Apps für iOS- und Android-Geräte an, sodass Trader auch unterwegs auf ihre Handelskonten zugreifen und Aktien handeln können. Diese mobilen Apps bieten nahezu alle Funktionen und Tools der Desktop-Plattformen und ermöglichen es den Tradern, den Markt in Echtzeit zu verfolgen und Trades zu platzieren.

Regulierung & Einlagensicherung bei ActivTrades?

Aktivtrades ist ein CFD- und Forex-Broker, der von der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien reguliert wird. Die FCA gilt als eine der strengsten Finanzaufsichtsbehörden weltweit und stellt sicher, dass der Broker alle erforderlichen Standards einhält, um den Schutz der Kunden zu gewährleisten. Als Teil der Regulierung müssen Broker wie ActivTrades bestimmte Anforderungen erfüllen, zum Beispiel eine getrennte Verwaltung der Kundengelder.

ActivTrades bietet seinen Kunden auch eine Einlagensicherung, um die Kundengelder zu schützen. Im Falle einer Insolvenz des Brokers sind die Kundengelder bis zu einer Höhe von £85.000 pro Kunde durch die Financial Services Compensation Scheme (FSCS) geschützt. Dies bietet den Kunden eine zusätzliche Sicherheit und Vertrauen beim Handel mit ActivTrades.

Durch die Regulierung der FCA und die Einlagensicherung bei ActivTrades können die Kunden sicher sein, dass ihre Gelder geschützt sind und dass der Broker den höchsten Standards entspricht. Dies ermöglicht es den Kunden, sich auf ihren Handel zu konzentrieren, ohne sich um die Sicherheit ihrer Einlagen sorgen zu müssen.

Gibt es eine Nachschusspflicht?

ActivTrades hat eine wichtige Funktion im Handel mit CFDs eingeführt, um die Kunden vor unerwarteten Verlusten zu schützen - die Risikofreiheit. Dies bedeutet, dass Kunden von ActivTrades nicht zur Nachschusspflicht verpflichtet sind.

Die Nachschusspflicht kann bei anderen Brokern auftreten, wenn der Wert einer Position aufgrund von Marktbewegungen den Wert der hinterlegten Einlage übersteigt. In solchen Fällen werden die Trader gezwungen, zusätzliches Kapital einzuzahlen, um die Verluste abzudecken. Dieses Risiko kann für die Trader erhebliche finanzielle Konsequenzen haben.

Bei ActivTrades sind Kunden jedoch von dieser Nachschusspflicht befreit. Dies bedeutet, dass Kunden nur den Betrag verlieren können, den sie zuvor auf ihr Handelskonto eingezahlt haben. Diese Maßnahme bietet den Kunden eine zusätzliche Sicherheit und schützt sie vor Verlusten, die über ihre hinterlegte Einlage hinausgehen.

Die Risikofreiheit von ActivTrades ermöglicht es den Kunden, von hohen Hebeln profitieren zu können, ohne dabei das Risiko einer unendlichen Traderhaftung einzugehen. Es ist wichtig zu beachten, dass der Handel mit Hebelprodukten immer noch mit einem hohen Risiko verbunden ist, da Verluste dennoch auftreten können. Daher sollten Kunden stets verantwortungsbewusst handeln und ihre Handelsentscheidungen sorgfältig überdenken. Durch die Befreiung von der Nachschusspflicht bietet ActivTrades seinen Kunden jedoch eine zusätzliche Sicherheit und fördert ein verantwortungsvolles Handelsumfeld.

Fazit zum Aktienhandel bei ActivTrades

Der Aktienhandel bei ActivTrades ist eine ausgezeichnete Wahl aufgrund der vielfältigen Vorteile, die der Broker bietet. Kunden können von niedrigen Gebühren, einem großen Handelsangebot und einer benutzerfreundlichen Handelsplattform profitieren. Darüber hinaus sind die Kunden vor der Nachschusspflicht geschützt, was ein erheblicher Vorteil ist.

Der Aktienhandel bei ActivTrades bietet den Kunden eine breite Palette von Handelsmöglichkeiten in verschiedenen Ländern und Branchen. Mit Aktien aus den bekanntesten internationalen Unternehmen können die Kunden ihr Portfolio diversifizieren und von steigenden Kursen profitieren.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Tatsache, dass ActivTrades keine Nachschusspflicht hat. Kunden können nur den Betrag verlieren, den sie zuvor auf ihr Handelskonto eingezahlt haben, was ein deutlicher Schutz vor finanziellen Verlusten darstellt.

Jedoch gibt es auch einige Nachteile. Einige Kunden könnten die Auswahl an technischen Indikatoren auf der Handelsplattform begrenzt finden. Außerdem können die Handelskonditionen je nach Marktvolatilität variieren, was zu höheren Spreads führen kann.

Insgesamt ist der Aktienhandel bei ActivTrades eine gute Wahl, aufgrund der vielen Vorteile, wie dem Schutz vor der Nachschusspflicht und dem breiten Handelsangebot. Kunden sollten jedoch auch die begrenzte Auswahl an technischen Indikatoren und die variablen Handelskonditionen berücksichtigen.

FAQ - Häufige Fragen zum Aktienhandel bei ActivTrades

1. Welche Art von Aktien werden bei ActivTrades gehandelt?

Bei ActivTrades können Kunden Aktien aus den bekanntesten internationalen Unternehmen handeln. Das Angebot umfasst eine breite Palette von Aktien aus verschiedenen Ländern und Branchen.

2. Wie wähle ich eine Aktie zum Handel aus?

Auf der ActivTrades Handelsplattform können Kunden die gewünschte Aktie aus einer umfangreichen Liste bekannter Unternehmen auswählen. Sie können die Aktien nach Branchen, Ländern oder anderen Kriterien filtern, um die beste Option für ihr Portfolio zu finden.

3. Wie kaufe ich Aktien bei ActivTrades?

Sobald eine Aktie ausgewählt wurde, können Kunden den Kaufauftrag über die Handelsplattform von ActivTrades platzieren. Sie geben einfach die gewünschte Anzahl an Aktien ein und bestimmen den Preis, zu dem sie kaufen möchten.

4. Wie erfolgt die Bestätigung des Aktienkaufs?

Nach dem Platzieren des Kaufauftrags wird dieser von ActivTrades überprüft und ausgeführt. Kunden erhalten eine Bestätigung über den erfolgreichen Kaufvorgang und die gekauften Aktien werden in ihr Portfolio eingetragen.

Vor- und Nachteile des Aktienhandels bei ActivTrades

Vorteile:

  • Breite Palette von Handelsmöglichkeiten in verschiedenen Ländern und Branchen.
  • Schutz vor finanziellen Verlusten durch die fehlende Nachschusspflicht.
  • Möglichkeit, das Portfolio zu diversifizieren und von steigenden Kursen zu profitieren.

Nachteile:

  • Begrenzte Auswahl an technischen Indikatoren auf der Handelsplattform.
  • Handelskonditionen können je nach Marktvolatilität variieren, was zu höheren Spreads führen kann.
Paul Steward

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Trader weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien, CFDs und Kryptowährungen transparenter und sicherer zu gestalten.

Mehr über Paul Steward

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
149 Erfahrungsberichte lesen
2
ActivTrades
68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
ActivTrades
3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
XTB

Von Tradern am besten bewertet

1
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts

Trading 212 Erfahrungen

2
ActivTrades
68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

ActivTrades Erfahrungen

3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

XTB Erfahrungen

Broker vorgestellt

detail_logo_activtrades.png

ActivTrades Erfahrungen

Sponsoren

wh-selfinvest-sitesponsor.png
ig-site-sponsor.png

Forex-Schule

Erfolgreicher Einstieg in den CFD-Handel

Sollte man Forex Positionen über Nacht halten ?

Risiko und Moneymanagement beim Forex Trading

Scalping Strategie und Forex Trading lernen

Wie wichtig ist die Trefferquote beim Trading

Stop-Loss und Take-Profit Orders richtig setzen

Positionsgrößen im Forex Trading richtig bestimmen

Trailing Stops verstehen und richtig einsetzen

Die besten Forex Strategien für Anfänger

Verluste beim Forex Trading begrenzen

Forex & CFD Trading lernen

Was sind Short und Long Positionen ?

Welche Währungen sollten Forex Anfänger handeln ?

CFD-Handel mit kleinem Startkapital

Was ist ein ECN / STP Broker ?

Schritt-für-Schritt Forex Trading für Anfänger

Was sind CFDs ?

Grundlagen der Trading Psychologie

Diversifizierung: Wie Sie Ihr Anlageportfolio optimieren

10 ultimative Tipps für Risiko Management beim Trading

Hebel, Margin & Margin Calls verstehen

Die besten Online-Broker für Anfänger

Forex Trading lernen: Leitfaden für Anfänger

Liquidität beim Forex Trading erklärt

Verluste beim Forex & CFD Trading versteuern

Aktien mit Hebel handeln

Trading Indikatoren

Requotes vermeiden

Technische vs. fundamentale Analyse

Wie handelt man Optionen?

Wie Sie schlechte Trades erkennen und Verluste begrenzen

Trading Psychologie: Confirmation Bias

Dunning Kruger Effekt: Selbstüberschätzung beim Trading

Die besten Zeiteinheiten für Trading

Wie man einen effektiven Trading Plan erstellt

Forex Begriffe

Forex Broker finden

10 Broker Fragen

10 Gründe warum Forex Anfänger Verluste machen

25 Regeln für erfolgreiches Trading

Die Macht der kleinen Profite

Chartformationen

Indikator Installieren MT4

Indikator Installieren MT5

Binäre Optionen

Forex Betrug vermeiden

Emotionen beim Trading

Die größten Fehler beim Forex Trading

Hilfe ich habe mein Geld beim FX Trading verloren

Was genau ist ein Broker ?

Was ist Forex?

FX-Schule

Forex Grundlagen

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
2
ActivTrades
68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
ActivTrades
3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
XTB

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.Informieren Sie sich vor der Kontoeröffnung bei einem Forex-Broker, CFD-Broker, ECN / STP Broker, Metatrader Broker oder vor dem Kauf eines Expert-Advisors in unserer Datenbanküber Erfahrungen und Bewertungen anderer Trader, lesen Sie die dazugehörigen Erfahrungsberichte und machen Sie einen Forex-Broker Vergleich. Helfen Sie anderen Nutzern beim Vergleich der gelisteten Forex-Broker und teilen Sie ihre bisherigen Erfahrungen auf broker-bewertungen.de und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht. Das Ranking der Broker basiert auf den abgegebenen Kundenbewertungen.

Forex Broker Vergleich

CFD Broker Vergleich

MetaTrader Broker Vergleich

ECN / STP Broker Vergleich

Scalping Broker Vergleich

Aktien Broker Vergleich

Futures Broker Vergleich

Social Trading Broker Vergleich

Bitcoin Broker & Exchanges Vergleich