Broker-Bewertungen.de

Stochastic-Moving-Average Combo

broker-bewertungen.de

Kombination der Stochastic Oscillator und der Moving Average Strategie

Die Kombination der Stochastic Oscillator und der Moving Average Strategie, ist ein relativ sicheres Handelssystem. Der Grund dafür ist, dass es sich dabei um eine Kombination der beiden Handelssysteme handelt. Dabei verwendet man den Moving Average Indikator, um einen längerfristigen Trend zu ermitteln, während der Stochastic Oscillator Situationen anzeigt, in denen der Markt kurzfristig überkauft oder überverkauft ist. Diese kurzfristigen Korrekturen,kann der Händler damit als solche erkennen und handeln.

Vorteile dieser Strategie

relativ zuverlässig

man handelt mit dem Trend

Nachteile dieser Strategie

die Strategie ist nicht unbedingt leicht anzuwenden

es gibt keine klaren Einstiegs- oder Ausstiegsmarken

Anwendung der Strategie

Die Stochastic Oscillator/Moving Average sollte mit jedem Währungspaar funktionieren.

  1. Der längerfristige Trend im Moving Average Indikator sollte im Tageschart (D1) ermittelt werden.
  2. Der Stochastic Oscillator Indikator sollte im Stundenchart (H1) angewendet werden.
  3. Fügen Sie dem Tageschart nun 3 Moving Average Indikatoren hinzu. Setzen Sie die Periode jeweils auf 50, 100 und 200.
  4. Fügen Sie nun dem Stundenchart den Stochastic Oscillator Indikator hinzu.
  5. Setzen Sie die %K Periode auf 14, die %D Periode auf 3 und die Verlangsamung auf 3.
  6. Im Preisfeld wählen Sie "Close/Close" aus.
  7. Setzen Sie im nächsten Tab die Overbought (Überkauft) Ebene auf 90% und die Oversold (Überverkauft) Ebene auf 10%.

Wann steige ich bei der Stochastic Oscillator/Moving Average Strategie in einen Trade ein ?

Gehen Sie Long, wenn der längerfristige Trend Bullisch ist (der Tageschart zeigt Preise über EMA50, EMA50 über EMA100 und EMA100 über EMA200) und der Stochastic Oscillator die Überverkauft Ebene von unten nach oben durchkreuzt.

Gehen Sie Short, wenn der kurzfristige Trend Bärisch ist (der Tageschart zeigt Preise unter EMA50, EMA50 unter EMA100 und EMA100 unter EMA200) und der Stochastic Oscillator die Überkauft Ebene von oben nach unten durchkreuzt.

Wann steige ich bei der Stochastic Oscillator/Moving Average Strategie aus einem Trade aus ?

Bei dieser Strategie gibt es keine definitiven Stop-Loss oder Take-Profit Marken. Das empfohlene Risiko/Gewinn Verhältnis liegt aber bei 1:2. Ein enger Trailing-Stopp kann hier durchaus hilfreich sein.

Beispiel:

Bulliger Trend

Stochastic Oscillator Moving Average Combo

Stochastic Oscillator Moving Average Combo

Wie Sie im Beispiel sehen können, kreuzt die Signallinie des Stochastic Oscillator Indikators die tatsächliche Stochastic. Der Moving Average Indikator muss das Signal an dieser Stelle bestätigen. Umso perfekter der Trend ist, der durch den Moving Average Indikator gebildet wird, umso zuverlässiger ist das Signal.





Warnung:

Die Verwendung der Forex Strategien erfolgt auf eigene Gefahr. Broker-Bewertungen.de stellt seinen Besuchern diese kostenlos zur Verfügung und ist nicht für eventuelle Verluste, die durch die Nutzung der Forex Strategien entstehen verantwortlich. Bitte testen Sie alle Strategien vorher ausführlich auf Demokonten, bevor Sie diese auf einem Echtgeld-Konto anwenden.

Stochastic-Moving-Average Combo als PDF speichern Stochastic-Moving-Average Combo als PDF speichern