Forex, Indizes & ETFS handeln wie die Profis
EUR/USD 0.5 Pips - Einlagenschutz 1.000.000 EUR - ab 100 Euro traden
Activtrades
84%

Kundenbewertungen lesen

Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Broker-Bewertungen.deBroker Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader - seit 2009
Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Alle Broker

Broker Vergleich Tool
FX-Schule

Forex Strategien

MetaTrader-Indikatoren

BlogÜber uns

ActivTrades

Erweiterte Einlagensicherung bei ActivTrades

Einlagensicherung bis zu 1 Mio. GBP bei ActivTrades:

Die Zusatzversicherung von Lloyds unter der Lupe

Erweiterte Einlagensicherung bei ActivTrades

Die Lloyds Zusatzversicherung ist eine zusätzliche Absicherung der Kundeneinlagen, die von ActivTrades zusätzlich zur gesetzlichen Einlagensicherung angeboten wird. Dieser zusätzliche Versicherungsschutz bietet den Tradern eine zusätzliche Sicherheit beim Handel mit CFDs. Im folgenden Artikel werden wir genauer betrachten, was die Lloyds Zusatzversicherung bei ActivTrades ist und wie genau Sie funktioniert.

Inhalt:

  1. Was ist die Lloyds Zusatzversicherung bei AxctivTrades?
  2. Handel mit CFDs über Activtrades
  3. Handel mit Forex über Activtrades
  4. Fazit zur erweiteren Einlagensicherung bei ActivTrades
  5. FAQ - Häufige Fragen erweiteren Einlagensicherung bei ActivTrades

Was ist die Lloyds Zusatzversicherung bei ActivTrades?

Die Lloyds Zusatzversicherung ist eine spezielle Versicherungspolice, die von nach unseren ActivTrades Erfahrungen von ActivTrades für seine Kunden bereitgestellt wird. Sie bietet eine zusätzliche Sicherheit, indem sie den Tradern eine zusätzliche Deckung für ihre Einlagen gewährt. ActivTrades arbeitet dazu mit dem rennomierten Versicherungsunternehmen Lloyds of London zusammen, um seinen Kunden diese Zusatzversicherung anzubieten.

Die Lloyds Zusatzversicherung bietet den Tradern einen Schutz gegen das Risiko einer Insolvenz von ActivTrades. Sollte es zu einer solchen Situation kommen, greift die Versicherung und ersetzt die Kundeneinlagen bis zu einem Betrag von 1.000.000 GBP pro Kunde.

Wie funktioniert die erweiterte Einlagesicherung bei Activtrades?

Die erweiterte Einlagensicherung bei ActivTrades bietet den Tradern einen erhöhten Schutz für ihre Einlagen.

Die erste Schutzmaßnahme ist die Einlagensicherung durch den Financial Services Compensation Scheme (FSCS). Als von der Financial Conduct Authority (FCA) regulierter Broker ist ActivTrades Mitglied des FSCS, was bedeutet, dass die Einlagen der Kunden bis zu einer Höhe von £85.000 pro Kunde geschützt sind. Im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz von ActivTrades sind die Einlagen der Kunden somit abgesichert.

Zusätzlich zur Einlagensicherung durch den FSCS kooperiert ActivTrades mit renommierten Versicherungsunternehmen wie Lloyds of London. Diese Partnerschaft ermöglicht es ActivTrades, eine freiwillige Zusatzversicherung anzubieten, die den Tradern einen zusätzlichen Schutz für ihre Einlagen bietet. Im Fall einer Insolvenz von ActivTrades greift diese Zusatzversicherung und deckt die Kundeneinlagen bis zu einem Betrag von 1.000.000 GBP pro Kunde ab.

Darüber hinaus bietet ActivTrades auch Schutz vor einem negativen Kontostand. Dies bedeutet, dass die Trader nicht mehr Geld verlieren können, als sie auf ihr Handelskonto eingezahlt haben.

Handel mit CFDs über Activtrades

Der Handel mit CFDs über den CFD Broker ActivTrades bietet Anlegern die Möglichkeit, an den Finanzmärkten teilzunehmen und von steigenden und fallenden Kursen zu profitieren. Als regulierter Broker durch die Financial Conduct Authority (FCA) und die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) erfüllt ActivTrades die höchsten regulatorischen Standards und bietet seinen Kunden ein sicheres und vertrauenswürdiges Handelsumfeld.

Mit ActivTrades können Anleger CFDs auf verschiedene Basiswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen handeln. Die hauseigene Handelsplattform bietet professionellen Tradern und Einsteigern gleichermaßen Zugang zu den globalen Finanzmärkten. Durch enge und wettbewerbsfähige Spreads sowie einen maximalen Hebel ermöglicht ActivTrades seinen Kunden maximale Flexibilität beim Trading.

Eine besondere Stärke von ActivTrades liegt in der Betreuung deutscher Kunden. Die deutsche Sprache wird in allen Aspekten des Angebots von ActivTrades berücksichtigt, von der Kundenbetreuung bis hin zur Handelsplattform. Mit Erfahrung und Kompetenz unterstützt ActivTrades erfahrene Anleger und bietet gleichzeitig eine umfangreiche Wissensbasis für Einsteiger.

Dank mobilen Handelsplattformen haben Kunden zudem die Möglichkeit, auch unterwegs auf ihre Konten zuzugreifen und ihre Positionen zu überwachen. Tägliche Marktkommentare und Analysen halten die Trader über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden und unterstützen sie bei ihren Handelsentscheidungen.

Was sind CFDs und wie funktionieren sie?

CFDs, oder Contracts for Differences, sind Finanzinstrumente, die es Anlegern ermöglichen, auf den Kursunterschied eines bestimmten Vermögenswerts zu spekulieren, ohne den Vermögenswert selbst zu besitzen. Dabei handelt es sich um eine Art Derivat, bei dem Anleger den Wert eines Vermögenswerts zu Beginn und Ende des Kontrakts vergleichen und die Differenz als Gewinn oder Verlust verbuchen.

Mit ActivTrades haben Anleger die Möglichkeit, CFDs auf eine Vielzahl von Basiswerten zu handeln, darunter Aktien, Futures, Forex, Indizes, Rohstoffe und sogar Kryptowährungen. Diese breite Palette von Möglichkeiten ermöglicht es den Anlegern, in verschiedene Märkte zu investieren und von den Kursbewegungen der jeweiligen Vermögenswerte zu profitieren.

Durch den Handel mit CFDs können Anleger sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen profitieren. Wenn sie davon ausgehen, dass der Kurs eines Vermögenswerts steigen wird, können sie eine Long-Position eröffnen, während sie bei Erwartung eines Kursrückgangs eine Short-Position eröffnen können. Die Gewinne und Verluste werden dann auf Grundlage der Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis berechnet.

Der Handel mit CFDs bietet den Anlegern Flexibilität, da sie Hebel nutzen können, um größere Positionen einzunehmen, als es ihrer Kontogröße entspricht. Dies ermöglicht potenziell höhere Gewinne, birgt aber auch ein erhöhtes Risiko. Daher sollten Anleger Erfahrung und ein grundlegendes Verständnis der Märkte haben, auf die sie spekulieren.

Wie kann man CFDs über Activtrades handeln?

Um CFDs über ActivTrades zu handeln, müssen Anleger zunächst ein ActivTrades Konto eröffnen und eine ActivTrades Mindesteinzahlung von 100 EUR vornehmen.

ActivTrades Kontoeröffnung

Danach können sie zwischen verschiedenen Handelsplattformen wählen, darunter die hauseigene Plattform ActivTrader und die beliebte MetaTrader 4-Plattform. Diese Plattformen bieten eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine Vielzahl von technischen Analysetools.

Mit ActivTrades können Anleger dann CFDs auf eine breite Palette von Märkten handeln, darunter Aktien, Indizes, Forex, Rohstoffe und Kryptowährungen wie Bitcoin.

Der Handel mit CFDs birgt jedoch Risiken, die Anleger berücksichtigen sollten. Durch den Einsatz von Hebeln kann sowohl der Gewinn als auch der Verlust überproportional zum eingesetzten Kapital sein. Darüber hinaus können Kursbewegungen schnell erfolgen und es besteht die Möglichkeit, mehr als die ursprünglich investierte Summe zu verlieren. Daher sollten Anleger nur Geld einsetzen, das sie bereit sind zu verlieren, und über ausreichende Kenntnisse und Erfahrung verfügen, um die Risiken zu verstehen.

Welche Märkte und Instrumente bietet Activtrades an?

ActivTrades bietet seinen Kunden eine breite Palette von Märkten und Instrumenten zum Handel an. Kunden können verschiedene Finanzprodukte wie Forex-Währungspaare, CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und ETFs handeln.

Beim Forex-Handel haben Kunden die Möglichkeit, auf den Devisenmarkt zuzugreifen und Währungspaare wie EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und viele andere zu handeln. Dies ermöglicht es ihnen, von den Wechselkursschwankungen zu profitieren.

Darüber hinaus können Kunden bei ActivTrades auch CFDs auf Aktien handeln. Sie haben Zugang zu einer breiten Palette von Aktienmärkten weltweit, einschließlich großer Indizes wie dem Dow Jones oder dem deutschen DAX.

Für Händler, die gerne in Rohstoffe investieren, bietet ActivTrades auch den Handel mit Rohstoff-CFDs wie Gold, Silber, Erdöl und vielem mehr an.

Darüber hinaus können Kunden auch ETFs (Exchange Traded Funds) handeln, die ihnen Zugang zu einer Vielzahl von Märkten und Anlageklassen bieten.

Ein weiteres Merkmal, das ActivTrades auszeichnet, sind die engen Spreads, die den Kunden wettbewerbsfähige Preise bieten. Dies ermöglicht den Händlern, von kleinen Kursbewegungen zu profitieren.

Egal ob Forex, CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe oder ETFs - bei ActivTrades haben Kunden Zugang zu einer breiten Palette von Märkten und Instrumenten, um ihre Handelsstrategie umzusetzen.

Handel mit Forex über Activtrades

Der Handel mit Forex über ActivTrades bietet den Kunden die Möglichkeit, am spannenden und profitablen Devisenmarkt teilzunehmen. Als einer der führenden Forex-Broker ermöglicht ActivTrades den Kunden den Zugang zu einer breiten Palette von Währungspaaren, darunter die beliebten EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und viele mehr.

Was den Handel mit Forex über ActivTrades so attraktiv macht, sind die vielen Vorteile und Funktionen, die den Kunden geboten werden. Zum einen bietet ActivTrades eine hauseigene Handelsplattform, die speziell entwickelt wurde, um den Kunden ein einfaches und effizientes Trading-Erlebnis zu bieten. Die Plattform ist intuitiv und benutzerfreundlich, sodass auch Anfänger problemlos damit umgehen können.

Darüber hinaus ist ActivTrades ein regulierter Broker, der von der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien reguliert wird. Dies bedeutet, dass die Kunden von der Sicherheit und Integrität des Unternehmens profitieren können. ActivTrades hat sich einen Ruf als seriöser und vertrauenswürdiger Broker erarbeitet und wurde mehrfach für seine hervorragenden Dienstleistungen und seine fairen Geschäftspraktiken ausgezeichnet.

Ein weiterer großer Vorteil des Handels mit Forex über ActivTrades sind die engen ActivTrades Spreads ab 0.5 Pips auf Majors wie den EUR/USD. Dies bedeutet, dass die Kunden wettbewerbsfähige Preise erhalten und von kleinen Kursbewegungen profitieren können. ActivTrades versteht die Bedürfnisse der Händler und bietet ihnen die bestmöglichen Handelskonditionen.

Welches Risiko ist mit dem Handel von CFDs verbunden?

Beim Handel mit CFDs besteht ein erhebliches Risiko, Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Finanzinstrumente mit einer Hebelwirkung, die sowohl Gewinne als auch Verluste verstärken kann. Es ist wichtig zu beachten, dass der Handel mit CFDs nicht für alle Anleger geeignet ist.

Die Hebelwirkung beim Trading ermöglicht es Händlern, eine größere Position einzunehmen, als sie Kapital haben. Dies kann zu höheren Gewinnen führen, birgt jedoch gleichzeitig das Risiko erheblicher Verluste. Es ist wichtig, dass private CFD-Konten nur mit Geldern eröffnet werden, deren Verlust man verkraften kann.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass CFDs auf einer Market-Making-Basis gehandelt werden. Dies bedeutet, dass der Broker die Gegenpartei zu Ihren Trades ist und dass es in einigen Fällen zu Interessenkonflikten zwischen Ihnen und dem Broker kommen kann.

Bevor Sie mit dem Handel von CFDs beginnen, sollten Sie sich des Risikos bewusst sein und einen Risikohinweis sorgfältig lesen. Es ist ratsam, sich umfangreich über die Funktionsweise von CFDs zu informieren und gegebenenfalls professionellen finanziellen Rat einzuholen.

Fazit zur erweiteren Einlagensicherung bei ActivTrades

ActivTrades ist ein renommierter Anbieter im Bereich des CFD-Handels und bietet seinen Kunden eine erweiterte Einlagensicherung an. Dies bedeutet, dass die Kundengelder zusätzlich zum gesetzlichen Schutz von bis zu 20.000 GBP pro Kunde durch den Financial Services Compensation Scheme (FSCS) geschützt sind.

Die erweiterte Einlagensicherung von ActivTrades stellt sicher, dass die Kundengelder bis zu einer Höhe von sogar 1 Million GBP geschützt sind. Dies bietet den Kunden ein zusätzliches Maß an Sicherheit und Vertrauen in den Broker.

Diese erweiterte Einlagensicherung ist besonders wichtig für professionelle Trader und Anleger, die mit größeren Kapitalbeträgen handeln. Sie können davon profitieren, dass ihre Einlagen bei ActivTrades umfassend geschützt sind und im Falle von Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit des Brokers abgesichert sind.

Es ist beruhigend zu wissen, dass ActivTrades eine solche Maßnahme ergriffen hat, um die Sicherheit der Kundengelder zu gewährleisten. Dies zeigt, dass der Broker das Vertrauen der Kunden schätzt und sich um deren finanzielle Sicherheit bemüht.

Insgesamt kann gesagt werden, dass ActivTrades mit der erweiterten Einlagensicherung ein weiteres Zeichen für Seriosität und Kundenschutz setzt. Kunden von ActivTrades können sich darauf verlassen, dass ihre Einlagen selbstim Falle einer Insolvenz des Brokers sicher sind.

FAQ - Häufige Fragen erweiteren Einlagensicherung bei ActivTrades

Die erweiterte Einlagensicherung bei ActivTrades ist ein wichtiges Thema für viele Trader und Anleger. Hier sind einige häufig gestellte Fragen zu diesem Thema:

Was ist die erweiterte Einlagensicherung bei ActivTrades?

Die erweiterte Einlagensicherung bei ActivTrades geht über den gesetzlichen Schutz hinaus und bietet den Kunden eine zusätzliche Absicherung für ihre Einlagen. Dies bedeutet, dass Kundengelder bis zu einer Höhe von 1 Million GBP geschützt sind.

Welche Vorteile bietet die erweiterte Einlagensicherung?

Die erweiterte Einlagensicherung bietet den Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit und Vertrauen. Sie können beruhigt sein, dass ihre Einlagen bei ActivTrades umfassend geschützt sind, selbst im Falle einer Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit des Brokers.

Wie funktioniert die erweiterte Einlagensicherung?

Die erweiterte Einlagensicherung bei ActivTrades bedeutet, dass Kundengelder seperat von den Unternehmensgeldern aufbewahrt werden. Selbst im Falle einer Insolvenz des Unternehmens sind die Einlagen der Kunden geschützt und werden nicht für Verbindlichkeiten des Unternehmens verwendet.

Muss ich zusätzliche Gebühren für die erweiterte Einlagensicherung bezahlen?

Nein, die erweiterte Einlagensicherung bei ActivTrades ist ein kostenloser Service für alle Kunden des Brokers. Es fallen keine zusätzlichen Kosten an, um von diesem zusätzlichen Schutz zu profitieren.

6. Was sollte ich tun, um die erweiterte Einlagensicherung zu nutzen?

Als Kunde bei ActivTrades müssen Sie nichts weiter tun, um von der erweiterten Einlagensicherung zu profitieren. Ihr Geld wird automatisch durch diesen zusätzlichen Schutz abgesichert.

Paul Steward

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Trader weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien, CFDs und Kryptowährungen transparenter und sicherer zu gestalten.

Mehr über Paul Steward

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
148 Erfahrungsberichte lesen
2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
ActivTrades
3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
XTB

Von Tradern am besten bewertet

1
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts

Trading 212 Erfahrungen

2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

ActivTrades Erfahrungen

3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

XTB Erfahrungen

Broker vorgestellt

detail_logo_activtrades.png

ActivTrades Erfahrungen

Sponsoren

wh-selfinvest-sitesponsor.png
ig-site-sponsor.png

Forex-Schule

Erfolgreicher Einstieg in den CFD-Handel

Sollte man Forex Positionen über Nacht halten ?

Risiko und Moneymanagement beim Forex Trading

Scalping Strategie und Forex Trading lernen

Wie wichtig ist die Trefferquote beim Trading

Stop-Loss und Take-Profit Orders richtig setzen

Positionsgrößen im Forex Trading richtig bestimmen

Trailing Stops verstehen und richtig einsetzen

Die besten Forex Strategien für Anfänger

Verluste beim Forex Trading begrenzen

Forex & CFD Trading lernen

Was sind Short und Long Positionen ?

Welche Währungen sollten Forex Anfänger handeln ?

CFD-Handel mit kleinem Startkapital

Was ist ein ECN / STP Broker ?

Schritt-für-Schritt Forex Trading für Anfänger

Was sind CFDs ?

Grundlagen der Trading Psychologie

Diversifizierung: Wie Sie Ihr Anlageportfolio optimieren

10 ultimative Tipps für Risiko Management beim Trading

Hebel, Margin & Margin Calls verstehen

Die besten Online-Broker für Anfänger

Forex Trading lernen: Leitfaden für Anfänger

Liquidität beim Forex Trading erklärt

Verluste beim Forex & CFD Trading versteuern

Aktien mit Hebel handeln

Trading Indikatoren

Requotes vermeiden

Technische vs. fundamentale Analyse

Wie handelt man Optionen?

Wie Sie schlechte Trades erkennen und Verluste begrenzen

Trading Psychologie: Confirmation Bias

Dunning Kruger Effekt: Selbstüberschätzung beim Trading

Die besten Zeiteinheiten für Trading

Wie man einen effektiven Trading Plan erstellt

Forex Begriffe

Forex Broker finden

10 Broker Fragen

10 Gründe warum Forex Anfänger Verluste machen

25 Regeln für erfolgreiches Trading

Die Macht der kleinen Profite

Chartformationen

Indikator Installieren MT4

Indikator Installieren MT5

Binäre Optionen

Forex Betrug vermeiden

Emotionen beim Trading

Die größten Fehler beim Forex Trading

Hilfe ich habe mein Geld beim FX Trading verloren

Was genau ist ein Broker ?

Was ist Forex?

FX-Schule

Forex Grundlagen

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
ActivTrades
3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
XTB

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.Informieren Sie sich vor der Kontoeröffnung bei einem Forex-Broker, CFD-Broker, ECN / STP Broker, Metatrader Broker oder vor dem Kauf eines Expert-Advisors in unserer Datenbanküber Erfahrungen und Bewertungen anderer Trader, lesen Sie die dazugehörigen Erfahrungsberichte und machen Sie einen Forex-Broker Vergleich. Helfen Sie anderen Nutzern beim Vergleich der gelisteten Forex-Broker und teilen Sie ihre bisherigen Erfahrungen auf broker-bewertungen.de und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht. Das Ranking der Broker basiert auf den abgegebenen Kundenbewertungen.

Forex Broker Vergleich

CFD Broker Vergleich

MetaTrader Broker Vergleich

ECN / STP Broker Vergleich

Scalping Broker Vergleich

Aktien Broker Vergleich

Futures Broker Vergleich

Social Trading Broker Vergleich

Bitcoin Broker & Exchanges Vergleich