239,000+ Anleger handeln über Trading 212
Kostenloser Aktien Handel - 12.000+ Märkte - ab 10 Euro Einlage traden
Trading 212
87%

Kundenbewertungen lesen

Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Broker-Bewertungen.deBroker Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader - seit 2009
Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Alle Broker

Broker Vergleich Tool
FX-Schule

Forex Strategien

MetaTrader-Indikatoren

BlogÜber uns

Broker Blog

Die 3 besten Forex Broker mit Sitz in Deutschland im Vergleich

Die 3 besten Forex Broker mit Sitz in Deutschland im Vergleich

Die 3 besten Forex Broker mit Sitz in Deutschland im Vergleich

Sind Sie ein in Deutschland ansässiger Trader und auf der Suche nach den besten deutschen Forex Brokern? Bei der Vielzahl der verfügbaren Optionen kann die Wahl des richtigen Brokers überwältigend sein. Aber keine Sorge, wir haben für Sie recherchiert und die drei besten Forex-Broker in Deutschland herausgesucht, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Der Forex-Handel hat auch in Deutschland insbesondere in den vergangenen Jahren an Popularität gewonnen, und viele Broker wetteifern um Ihr Geschäft. Allerdings sind nicht alle Broker gleich, und es ist wichtig, einen seriösen und zuverlässigen Broker zu wählen. In diesem Artikel vergleichen wir die drei besten Forex-Broker mit Sitz in Deutschland unter Berücksichtigung von Faktoren wie Handelsplattformen, Gebühren, Kundensupport und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Den richtigen Forex Broker zu finden, ist entscheidend für Ihren Handelserfolg. Mit dem richtigen Broker haben Sie Zugang zu einer breiten Palette von Währungspaaren, wettbewerbsfähigen Spreads und effizienten Handelsplattformen. Unabhängig davon, ob Sie Anfänger oder erfahrener Händler sind, ist die Auswahl eines Brokers, der Ihren speziellen Anforderungen entspricht, von entscheidender Bedeutung. Lassen Sie uns also in den Forex Broker Vergleich der drei besten Broker in Deutschland eintauchen und Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
148 Erfahrungsberichte lesen
2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
ActivTrades
3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
XTB

Inhalt:

  1. Was sind ein Forex Broker?
  2. Deutsche Forex Broker im Vergleich: Diese Anbieter gibt es
  3. Regulierung deutscher Forex Broker
  4. Deutsche Forex Broker: Hebel und Nachschusspflicht
  5. Kostenloses Demokonto bei deutschen Forex-Brokern
  6. Deutsche Forex Broker und die Abgeltungssteuer
  7. Fazit zu Forex Broker in Deutschland
  8. FAQ - Häufige Fragen zum Thema deutsche Forex Broker

Was sind ein Forex Broker?

Forex Broker sind Unternehmen oder Institutionen, die es Einzelpersonen ermöglichen, am Forex-Markt zu handeln. Sie bieten den Tradern eine Handelsplattform, auf der sie verschiedene Währungspaare kaufen und verkaufen können. Diese Plattformen sind in der Regel benutzerfreundlich und bieten Funktionen wie Echtzeitkurse, technische Analysen und Charts, um den Tradern bei ihrer Handelsstrategie zu unterstützen. Forex Broker können entweder reguliert oder nicht reguliert sein, wobei regulierte Broker von Finanzaufsichtsbehörden überwacht und lizenziert werden. Deutsche Forex Broker sind von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert, was den Tradern ein gewisses Maß an Sicherheit und Vertrauen bietet. Sie haben langjährige Erfahrung auf dem deutschen Markt und bieten eine große Auswahl an handelbaren Währungspaaren an. Darüber hinaus bieten sie verschiedene Kontotypen mit unterschiedlichen Vorteilen und Funktionen wie hohen Hebeln und variablen Spreads. Bevor Sie sich für einen Forex Broker entscheiden, ist es wichtig, ihre Angebote und Konditionen zu vergleichen, um den besten Broker für Ihre Handelsbedürfnisse zu finden.

Was ist ein Forex Broker mit Sitz in Deutschland?

Ein Forex Broker mit Sitz in Deutschland ist eine Institution, die den Devisenhandel auf dem deutschen Markt ermöglicht. Diese Broker sind entweder in Deutschland ansässig oder haben Niederlassungen in dem Land. Sie bieten den Händlern die Möglichkeit, mit verschiedenen Währungen zu handeln und profitieren von den internationalen Währungsmärkten.

Es gibt viele Vorteile, einen deutschen Forex Broker auszuwählen. Erstens bietet ein deutscher Broker einen direkten Zugang zum deutschen Markt und kennt die spezifischen Anforderungen und Regulierungen in Deutschland. Dies kann die Transaktionen erleichtern und den Handelsprozess für deutsche Händler vereinfachen.

Darüber hinaus bieten deutsche Forex Broker oft benutzerfreundliche Handelsplattformen und Tools für die technische Analyse. Diese Funktionen können dazu beitragen, dass Händler erfolgreich sind und ihre Strategien optimieren können. Ein großer Vorteil eines deutschen Forex Brokers ist die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu nutzen, um den Handel zu üben und die Plattform zu testen, bevor echtes Geld eingesetzt wird.

Warum ist es wichtig, einen guten deutschen Forex-Broker auszuwählen?

Es ist von großer Bedeutung, einen guten deutschen Forex-Broker auszuwählen, um die bestmögliche Handelserfahrung und Sicherheit zu gewährleisten. Ein deutscher Forex-Broker wird in der Regel von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert, was bedeutet, dass er bestimmte Standards erfüllen muss, um die Interessen der Händler zu schützen. Die Regulierung durch die BaFin stellt sicher, dass der Broker strenge Auflagen erfüllt, wie beispielsweise die Trennung von Kundengeldern und Unternehmensvermögen.

Zudem kann ein deutscher Broker kann dabei helfen, den steuerlichen Aspekt des Handels zu vereinfachen und korrekte Steuererklärungen einzureichen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es wichtig ist, einen guten deutschen Forex-Broker auszuwählen, da er von der BaFin reguliert wird, benutzerfreundliche Handelsplattformen bietet und steuerliche Vorteile für deutsche Händler bietet. Ein guter deutscher Forex-Broker kann den Handelsprozess erleichtern und sicherstellen, dass die Interessen der Händler geschützt werden.

Deutsche Forex Broker im Vergleich: Diese Anbieter gibt es

Der deutsche Forex-Markt bietet eine Vielzahl von Brokern, die den Handel mit Währungen ermöglichen. Bei der Suche nach einem geeigneten Broker ist es wichtig, verschiedene Aspekte wie Regulierung, Handelsplattform, Kostenstrukturen und Kundenservice zu berücksichtigen. Ein wichtiger Faktor ist auch die Erfahrung und Reputation des Brokers auf dem deutschen Markt.

Einige der bekanntesten deutschen Forex-Broker sind diejenigen, die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert werden. Zu diesen Brokern gehören bekannte Namen wie XTB, IG und Admiral Markets. Sie bieten eine Vielzahl von Handelsinstrumenten, eine benutzerfreundliche Handelsplattform und eine Regulierung, die den Schutz der Kundengelder gewährleistet.

Ein weiterer Aspekt, den es zu berücksichtigen gilt, ist die Auswahl an handelbaren Währungspaaren. Einige Broker bieten eine breite Palette von Währungen an, während andere sich auf bestimmte Währungspaare spezialisieren. Erfahrene Trader bevorzugen oft Broker, die eine große Auswahl an handelbaren Währungspaaren anbieten, da dies ihnen ermöglicht, ihre Handelsstrategien flexibler umzusetzen.

Um die richtige Entscheidung zu treffen, ist es ratsam, den Markt gründlich zu erforschen und verschiedene Broker miteinander zu vergleichen. Online-Vergleichsportale können dabei helfen, die verschiedenen Anbieter und ihre Leistungen genau zu vergleichen. Egal welchen Broker man letztendlich auswählt, es ist wichtig, verantwortungsvoll zu handeln und sich über die Risiken des Forex-Handels bewusst zu sein.

IG Markets

Ein renommierter deutscher Forex-Broker mit Niederlassung in Frankfurt am Main, der auf dem Markt für seine umfangreichen Funktionen und Vorteile bekannt ist, ist IG (ehemals IG Markets). Diese Handelsplattform bietet den Händlern eine Vielzahl von Möglichkeiten und Ressourcen, um erfolgreich im Forex-Markt zu handeln.

Handelplattformen & Trading Apps beim Broker IG

Einer der Hauptvorteile von IG Markets ist die große Auswahl an handelbaren Märkten. Neben dem Devisenhandel bietet diese Plattform auch den Handel mit Indizes, Aktien, Rohstoffen, Kryptowährungen und mehr an. Dies ermöglicht den Händlern, ihre Anlagestrategien zu diversifizieren und von verschiedenen Marktchancen zu profitieren.

Was IG Markets von anderen Brokern abhebt, ist auch die Benutzerfreundlichkeit ihrer IG Handelsplattform. Die Plattform verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader einfach zu bedienen ist. Sie bietet eine Vielzahl von Analysewerkzeugen und Charting-Optionen, um fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

Zusätzlich zu den Funktionen bietet IG Markets auch Vorteile wie einen hohen Hebel, niedrige IG Gebühren, eine breite Auswahl an Orderarten und eine stabile Handelsausführung. Händler können auch von der Präsenz des Unternehmens auf dem deutschen Markt profitieren, da sie auf einen zuverlässigen und etablierten Broker vertrauen können. Insgesamt ist IG Markets eine beliebte Wahl für Händler, die nach einer zuverlässigen und leistungsstarken Handelsplattform suchen, um am deutschen Forex-Markt erfolgreich zu handeln.

Vorteile von IG

Einer der nach unseren IG Erfahrungen größten Vorteile ist die benutzerfreundliche Oberfläche ihrer Handelsplattform. Selbst Anfänger können sich schnell zurechtfinden und problemlos ihre ersten Trades platzieren. Dies ist besonders wichtig, um den Einstieg in den Forex-Handel so einfach und stressfrei wie möglich zu gestalten.

Ein weiterer Vorteil von IG Markets ist der Negativsaldoschutz. Das bedeutet, dass die Trader ihr gesamtes Kapital nicht verlieren können. Dies schafft eine gewisse Sicherheit und gibt den Händlern die Gewissheit, dass sie nicht mehr Geld verlieren können, als sie investiert haben.

IG Markets bietet auch eine breite Palette von Handelsmöglichkeiten mit Zugang zu über 17.000 Märkten. Dies ermöglicht den Händlern, ihre Anlagestrategien zu diversifizieren und von verschiedenen Marktchancen zu profitieren. Egal ob Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffe oder Kryptowährungen - bei IG Markets können Händler auf einer Vielzahl von Märkten handeln.

Ein weiterer Vorteil von IG Markets ist die transparente Kostenstruktur. Trader wissen genau, welche Gebühren anfallen und können ihre Handelskosten transparent nachverfolgen. Dadurch können sie ihre Handelsentscheidungen besser planen und kontrollieren.

Insgesamt bietet IG Markets eine benutzerfreundliche Oberfläche, Negativsaldoschutz, eine breite Palette von Handelsmöglichkeiten mit Zugang zu über 17.000 Märkten und eine transparente Kostenstruktur. Diese Vorteile stellen sicher, dass die Trader den Forex-Handel erfolgreich und sicher durchführen können.

Nachteile von IG

Obwohl IG Markets viele Vorteile bietet, gibt es auch einige Nachteile, die berücksichtigt werden sollten. Einer dieser Nachteile sind die Inaktivitätsgebühren, die monatlich 14€ betragen. Diese Gebühren werden erhoben, wenn der Trader über einen bestimmten Zeitraum keine Transaktionen auf seinem Konto durchführt. Für gelegentliche oder weniger aktive Händler können diese Gebühren zu einer zusätzlichen Belastung werden.

Ein weiterer Nachteil von IG Markets ist, dass die Plattform eher für fortgeschrittene Forex-Trader geeignet ist. Die Funktionalität und Handelsoptionen können für Anfänger überwältigend sein und eine steile Lernkurve erfordern. Daher sollten unerfahrene Trader möglicherweise zunächst mit einer benutzerfreundlicheren Plattform beginnen, bevor sie zu IG Markets wechseln.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die IG Forex-Handelsplattform zwar fortschrittlich ist, aber nicht für alle Trader geeignet ist. Diejenigen, die nach einer einfacheren, weniger technischen Plattform suchen, könnten möglicherweise andere Broker in Betracht ziehen.

In Bezug auf die Nachteile von IG Markets sind die Inaktivitätsgebühren und die Eignung für fortgeschrittene Trader wichtige Punkte zu beachten. Bevor Sie sich für diesen Broker entscheiden, ist es ratsam, Ihre Handelsanforderungen und Ihr Erfahrungsniveau sorgfältig abzuwägen.

Handelbare Märkte bei IG

IG bietet Zugang zu einer breiten Palette von handelbaren Märkten, darunter Forex, Rohstoffe, Indizes, Aktien und ETFs. Für jeden Markt stehen den Händlern verschiedene Finanzinstrumente zur Verfügung.

Im Forex-Markt ermöglicht IG den Handel mit einer Vielzahl von Währungspaaren, darunter die beliebtesten wie EUR/USD, GBP/USD und USD/JPY. Trader können von den Schwankungen der Wechselkurse profitieren und auf steigende oder fallende Kurse spekulieren.

Im Bereich der Rohstoffe bietet IG den Handel mit einer breiten Palette von Rohstoffen wie Gold, Silber, Öl und anderen Energierohstoffen an. Händler können von den Preisbewegungen dieser Vermögenswerte profitieren und ihre Portfolios diversifizieren.

Für den Handel mit Indizes bietet IG den Zugang zu einer Vielzahl von globalen Indizes wie dem DAX, dem Dow Jones, dem S&P 500 und vielen anderen. Der Handel mit Indizes ermöglicht es den Händlern, von den allgemeinen Marktbedingungen und der Performance bestimmter Branchen oder Länder zu profitieren.

Zusätzlich steht den Händlern bei IG der Handel mit Aktien zur Verfügung. Sie können Aktien großer internationaler Unternehmen wie Apple, Google und Amazon handeln und von den Aktienkursbewegungen dieser Unternehmen profitieren.

Schließlich bietet IG auch den Handel mit ETFs (Exchange Traded Funds) an, die den Anlegern ermöglichen, in einen Korb von Aktien, Anleihen oder anderen Vermögenswerten zu investieren, ohne jedes einzelne Wertpapier kaufen zu müssen.

Mit dem Zugang zu diesen verschiedenen Märkten und Finanzinstrumenten bietet IG den Händlern die Möglichkeit, ihre Handelsstrategien zu diversifizieren und von den Chancen auf den globalen Finanzmärkten zu profitieren.

XTB

XTB ist ein bekannter deutscher Forex Broker, der seinen Kunden eine breite Palette von Handelsmöglichkeiten bietet. Als regulierter Anbieter bietet XTB seinen Kunden einen sicheren und transparenten Handelsumfeld.

XTB App: Nützliche Funktionen und Features

Einer der Vorteile von XTB als Forex Broker ist die große Auswahl an handelbaren Märkten. Von Major-Währungspaaren wie EUR/USD bis hin zu exotischen Währungspaaren – bei XTB finden Händler eine Vielzahl von Handelsinstrumenten. Darüber hinaus bietet XTB auch den Handel mit Rohstoffen, Indizes und Aktien an, was den Handlungsspielraum und die Handelsmöglichkeiten erweitert.

Ein weiterer Vorteil von XTB ist die benutzerfreundliche Handelsplattform, die sowohl für erfahrene als auch für Anfänger geeignet ist. Die XTB Trading Plattform bietet eine Vielzahl von Tools und Funktionen, die eine technische Analyse und eine effektive Handelsentscheidung ermöglichen. Darüber hinaus bietet XTB einen hohen Hebel, der es den Händlern ermöglicht, mit größeren Summen zu handeln und potenziell höhere Gewinne zu erzielen.

Vorteile XTB

Ein großer Vorteil von XTB als Forex Broker ist, dass sie eine Niederlassung in Frankfurt am Main haben. Dadurch können deutsche Händler sicher sein, dass sie mit einem deutschen Broker handeln, der die hohen Standards der bundesanstalt für finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erfüllt.

Ein weiterer Vorteil ist das umfangreiche Angebot an handelbaren Finanzinstrumenten. XTB bietet über 5.700 verschiedene Instrumente an, darunter nicht nur eine Vielzahl von Währungspaaren, sondern auch Rohstoffe, Indizes und Aktien. Dadurch haben Händler die Möglichkeit, ihr Portfolio vielfältig zu gestalten und verschiedene Märkte zu erkunden.

Die benutzerfreundliche Plattform von XTB, namens XTB xStation, ist sowohl für erfahrene Trader als auch für Anfänger geeignet. Mit einer Vielzahl von Tools und Funktionen können Händler technische Analysen durchführen und fundierte Handelsentscheidungen treffen.

XTB bietet auch deutschen Kundenservice und individuelle Betreuung an. Händler können sich auf qualifizierte Mitarbeiter verlassen, die ihnen bei Fragen oder Problemen zur Seite stehen.

Zu guter Letzt ist XTB durch die BaFin reguliert. Dies bedeutet, dass der Broker strengen Vorschriften und Richtlinien unterliegt und die Einhaltung der Kundengelder gewährleistet ist.

Insgesamt bietet XTB eine Reihe von Vorteilen, darunter eine Niederlassung in Frankfurt am Main, ein umfangreiches Angebot an Finanzinstrumenten, eine benutzerfreundliche Plattform, deutschen Kundenservice und individuelle Betreuung sowie eine Regulierung durch die BaFin.

Nachteile XTB

Obwohl XTB nach unsere XTB Erfahrungen zu den besten Forex Brokern gehört, hat der Broker auch einige Nachteile, die erwähnt werden sollten. Ein Aspekt, der verbessert werden könnte, ist die Inaktivitätsgebühr. Kunden, die ihr Handelskonto über einen längeren Zeitraum nicht nutzen, sind mit einer zusätzlichen Gebühr konfrontiert. Diese Gebühr könnte für einige Händler lästig sein und eine unerwartete finanzielle Belastung darstellen.

Ein weiterer Nachteil von XTB ist der begrenzte XTB Kundensupport. Obwohl der Broker deutschen Kundenservice anbietet, ist dieser nicht rund um die Uhr verfügbar. Dies könnte für Händler, die außerhalb der Geschäftszeiten Handeln möchten, eine Einschränkung darstellen.

Trotz dieser Nachteile bleibt XTB aufgrund seiner beeindruckenden Produktvielfalt, der benutzerfreundlichen Plattform und der regulatorischen Sicherheit einer der besten Forex Broker auf dem Markt. Kunden können auf eine breite Palette von handelbaren Instrumenten zugreifen und von den technischen Analysetools profitieren, die von XTB bereitgestellt werden.

Handelbare Märkte bei XTB

Bei XTB haben Trader Zugriff auf eine breite Palette handelbarer Märkte. Der Broker bietet verschiedene Arten von Finanzinstrumenten an, auf die Kunden zugreifen können. Zu den Hauptmärkten gehören Forex, Rohstoffe, Indizes, Aktien und ETFs.

Im Forex-Bereich können Trader mit verschiedenen Währungspaaren handeln. XTB bietet eine große Auswahl an handelbaren Währungspaaren, sowohl Haupt- als auch Nebenwährungspaare.

Rohstoffe sind ein weiterer Markt, auf den Kunden bei XTB zugreifen können. Hier können Trader mit verschiedenen Rohstoffen wie Gold, Silber, Öl und anderen Metallen handeln. Rohstoffe bieten eine gute Möglichkeit, ihr Portfolio zu diversifizieren und von den Preisbewegungen auf den globalen Rohstoffmärkten zu profitieren.

Für diejenigen, die an weltweiten Indizes interessiert sind, bietet XTB auch den Handel mit Indizes an. Hier können Trader auf die Performance von großen Indizes wie dem DAX, dem S&P 500 und vielen weiteren setzen.

Aktien und ETFs sind ebenfalls handelbare Märkte bei XTB. Kunden haben die Möglichkeit, Einzelaktien und börsengehandelte Fonds (ETFs) zu handeln und von den Wertentwicklungen großer Unternehmen zu profitieren.

WH Selfinvest

WH Selfinvest ist ein renommierter deutscher Forex-Broker mit dem Hauptsitz in Luxemburg. Als einer der größten Forex- und CFD Broker in Europa bietet WH Selfinvest eine Vielzahl von Handelsmöglichkeiten für erfahrene Trader und Anfänger.

NanoTrader bei WH Selfinvest

Bei WH Selfinvest können Kunden mit Forex-Währungspaaren, Rohstoffen, Indizes, Aktien und ETFs handeln. Dank der breiten Palette an handelbaren Produkten können Trader ihr Portfolio diversifizieren und von verschiedenen Marktchancen profitieren.

Was die Spreads betrifft, handelt WH Selfinvest mit branchenüblichen Spreads. Dies ermöglicht es den Kunden, Transaktionen zu wettbewerbsfähigen Preisen durchzuführen und potenzielle Gewinne zu maximieren.

WH Selfinvest bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Das Unternehmen ist in fast 30 Ländern aktiv, was bedeutet, dass Kunden weltweit Zugang zu den Dienstleistungen haben. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Branche verfügt WH Selfinvest über das Fachwissen und die Expertise, um seinen Kunden einen erstklassigen Service zu bieten.

Insgesamt bietet WH Selfinvest deutschen Tradern eine solide Plattform für den Forex-Handel mit einer breiten Palette an Produkten, wettbewerbsfähigen Spreads und vielen Vorteilen, die erfahrene Trader zu schätzen wissen.

Vorteile von WH Selfinvest

WH Selfinvest ist einer der führenden deutschen Forex-Broker und bietet eine Vielzahl von Vorteilen für seine Kunden. Im Vergleich zu anderen deutschen Brokern zeichnet sich WH Selfinvest durch seine breite Palette an handelbaren Produkten aus. Kunden können aus über 5.000 verschiedenen Produkten wählen, darunter Forex-Währungspaare, Rohstoffe, Indizes, Aktien und ETFs. Diese Vielfalt ermöglicht es den Händlern, ihr Portfolio zu diversifizieren und von verschiedenen Marktchancen zu profitieren.

Ein weiterer Vorteil von WH Selfinvest sind die branchenüblichen Spreads. Dies bedeutet, dass Kunden ihre Transaktionen zu wettbewerbsfähigen Preisen durchführen können, was potenzielle Gewinne maximiert.

WH Selfinvest bietet auch einen kostenlosen Demokonto-Service. Dies ermöglicht es den Kunden, die Handelsplattform und die verschiedenen Produkte von WH Selfinvest risikofrei auszuprobieren, bevor sie echtes Geld investieren. Das kostenlose WH Selfinvest Demokonto ist ideal für neue Trader und erfahrene Trader, die ihre Handelsstrategien testen möchten.

Insgesamt bietet WH Selfinvest seinen Kunden die Möglichkeit, in einer Vielzahl von Märkten zu handeln und von wettbewerbsfähigen WH Selfinvest Spreads zu profitieren. Der kostenlose Demokonto-Service ermöglicht es den Kunden, ihre Handelsfähigkeiten zu verbessern und neue Strategien zu entwickeln. Mit all diesen Vorteilen ist WH Selfinvest die ideale Wahl für deutsche Forex-Trader.

Nachteile von WH Selfinvest

Obwohl WH Selfinvest viele Vorteile bietet, gibt es auch einige Nachteile, die bei der Entscheidung für diesen deutschen Forex-Broker berücksichtigt werden sollten. Ein Nachteil ist die VPS-Gebühr. WH Selfinvest erhebt zusätzliche Kosten für die Nutzung eines Virtual Private Servers (VPS), der für den störungsfreien Betrieb der Handelsplattform erforderlich sein kann. Diese Gebühr kann die Gesamtkosten für den Handel erhöhen und für einige Trader möglicherweise nicht rentabel sein.

Ein weiterer Nachteil sind die Plattformkosten. WH Selfinvest verlangt zusätzliche Kosten für die Nutzung seiner professionellen Handelsplattform nanoTrader.

Ein weiterer wichtiger Nachteil ist die fehlende Kompatibilität mit der MetaTrader 5 Plattform. Dies kann für erfahrene Trader, die gewohnt sind, mit dieser beliebten Plattform zu arbeiten, ein Problem darstellen. Die Einschränkung auf nur eine Handelsplattform kann die Flexibilität und Vielseitigkeit des Handels einschränken.

Bei der Entscheidung für einen deutschen Forex-Broker ist es wichtig, alle Vor- und Nachteile zu berücksichtigen. Obwohl WH Selfinvest viele Vorteile bietet, wie wettbewerbsfähige Spreads, ein kostenloses Demokonto und eine zuverlässige Trading-Umgebung, sollten die VPS-Gebühr, die Plattformkosten und die fehlende Kompatibilität mit der MetaTrader 5-Plattform als potenzielle Nachteile berücksichtigt werden.

Handelbare Märkte bei WH Selfinvest

Bei WH Selfinvest haben Trader Zugriff auf eine Vielzahl handelbarer Märkte und Instrumente. Zu den Hauptmärkten gehören der Forex, Rohstoffe, Indizes und Aktien.

Im Forex-Bereich bietet WH Selfinvest eine breite Palette von Währungspaaren an, darunter die beliebtesten wie EUR/USD, GBP/USD und USD/JPY sowie exotischere Paare wie AUD/NZD und USD/TRY. Diese ermöglichen es den Tradern, von den Schwankungen der internationalen Währungsmärkte zu profitieren und ihre Handelsstrategien umzusetzen.

Darüber hinaus können Trader bei WH Selfinvest auch mit Rohstoffen handeln, wie zum Beispiel Gold, Silber, Öl und anderen wichtigen Rohstoffen. Diese Märkte bieten Tradern die Möglichkeit, von den Preisbewegungen dieser grundlegenden Vermögenswerte zu profitieren.

WH Selfinvest bietet nach unseren WH Selfinvest Erfahrungen auch den Handel mit einer breiten Palette von Indizes an, darunter der DAX, der S&P 500 und der FTSE 100. Diese ermöglichen es den Tradern, von den Preisbewegungen des breiten Aktienmarkts zu profitieren, ohne einzelne Aktien handeln zu müssen.

Schließlich können Trader bei WH Selfinvest auch Aktien handeln. Der Broker bietet Zugang zu einer Vielzahl von Aktien aus verschiedenen Märkten weltweit, darunter Europa, USA und Asien.

Insgesamt bietet WH Selfinvest eine breite Palette von handelbaren Märkten und Instrumenten, die es Tradern ermöglichen, ihre Handelsstrategien umzusetzen und von den verschiedenen Marktbewegungen zu profitieren.

Direkter Vergleich von IG, XTB und WH Selfinvest

 

KriteriumIG (früher IG Markets)XTBWH Selfinvest
Verfügbar MärkteForex, CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, ETFs, KryptowährungenForex, CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, KryptowährungenForex, CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Kryptos
Mindest-SpreadsAb 0,6 PipsAb 0,8 PipsAb 0,8 Pips
KommissionenKeine KommissionenSpread-basierte GebührenSpread + Kommissionen
HebelBis zu 1:30 (Retail), höher für professionelle KundenBis zu 1:30 (Retail), höher für professionelle KundenBis zu 1:30 (Retail), höher für professionelle Kunden
VorteileÜber 12.000 Märkte handenlbar, niedrigere Spreads ab 0,6 Pips, keine Kommissionen, professioneller Kundensupport, MetaTrader verfügbarBreite Auswahl an Märkten, benutzerfreundliche PlattformGuter Kundenservice, Breite Auswahl an Märkten, MetaTrader verfügbar
NachteileKeine Social Trading Funktion, begrenzte Auswahl an KryptowährungenHöhere Mindest-Spreads, eingeschränkter KundensupportHöhere Mindest-Spreads, begrenzte Auswahl an Kryptowährungen, keine Social Trading Funktion

 

In diesem Vergleich haben wir die wichtigsten Merkmale von IG (früher IG Markets), XTB und WH Selfinvest beleuchtet. Jeder dieser Broker bietet eine einzigartige Kombination von Vor- und Nachteilen.

IG zeichnet sich durch eine breite Auswahl an Märkten aus, niedrigere Mindest-Spreads und keine zusätzlichen Kommissionen. Ihr professioneller Kundensupport ist ebenfalls bemerkenswert. Ein Nachteil ist jedoch das Fehlen einer Social Trading Funktion und eine begrenzte Auswahl an Kryptowährungen.

XTB bietet auch eine breite Auswahl an Märkten und eine benutzerfreundliche Plattform. Allerdings sind die Mindest-Spreads etwas höher, und es fallen spread-basierte Gebühren an.

WH Selfinvest überzeugt mit einer breiten Palette von Märkten, einer benutzerfreundlichen Plattform und dem Fehlen von Kommissionen. Die niedrigeren Mindest-Spreads und die Möglichkeit des Handels mit Kryptowährungen machen sie besonders attraktiv. Einzig das Fehlen einer Social Trading Funktion könnte einige Trader einschränken.

Letztendlich hängt die Wahl des besten Brokers von Ihren individuellen Handelszielen und Präferenzen ab. Es ist ratsam, einen CFD Broker Vergleich zu machen, um den für Sie besten CFD Broker zu finden.

Regulierung deutscher Forex Broker

Die Regulierung von deutschen Forex Brokern ist von großer Bedeutung, um die Sicherheit und Integrität des Devisenhandels zu gewährleisten. Die deutsche Finanzaufsichtsbehörde, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), ist eine der strengsten Regulierungsbehörden weltweit. Sie überwacht und kontrolliert deutsche Forex Broker, um sicherzustellen, dass sie die geltenden Richtlinien und Vorschriften einhalten.

Ein regulierter deutscher Forex Broker bietet auch Schutz für die Trader, da er dazu verpflichtet ist, Kundengelder getrennt von den eigenen Unternehmensgeldern zu halten. Dies bietet eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, falls der Broker insolvent wird.

Darüber hinaus unterliegen deutsche Forex Broker auch der Aufsicht und Regulierung durch internationale Regulierungsbehörden wie die Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien. Diese zusätzliche Regulierung erhöht die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit der deutschen Forex Broker auf dem Markt.

Daher ist es für Trader von großer Bedeutung, einen regulierten deutschen Forex Broker zu wählen, der alle erforderlichen Lizenzen und Zertifikate besitzt. Dies gewährleistet nicht nur die Sicherheit der Kundengelder, sondern auch die Einhaltung bestehender Vorschriften und die Transparenz der Geschäftspraktiken.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFIN)

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFIN) ist die zentrale Aufsichts- und Regulierungsbehörde für den Finanzsektor in Deutschland. Sie wurde im Jahr 2002 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Bonn und Frankfurt am Main.

Die BaFIN ist verantwortlich für die Aufsicht und Regulierung zahlreicher Finanzinstitute in Deutschland, darunter Banken, Versicherungen, Wertpapierhandelsunternehmen und andere Finanzdienstleistungsinstitute. Sie hat die Aufgabe, die Stabilität und Integrität des deutschen Finanzsystems zu gewährleisten.

Eine der Hauptaufgaben der BaFIN ist der Schutz der Anleger. Sie überwacht die Einhaltung von Vorschriften und Gesetzen zum Anlegerschutz und ergreift Maßnahmen gegen Finanzinstitute, die nicht im bestmöglichen Interesse ihrer Kunden handeln.

Zudem sorgt die BaFIN für die Überwachung der Zahlungsfähigkeit der von ihr regulierten Finanzinstitute. Sie stellt sicher, dass diese Institute über ausreichendes Kapital und genügend Rücklagen verfügen, um ihre Verpflichtungen gegenüber Kunden und Geschäftspartnern zu erfüllen.

Insgesamt spielt die BaFIN eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Stabilität und Integrität des deutschen Finanzsystems. Durch ihre Regulierungstätigkeit und den Schutz der Anleger gewährleistet sie ein hohes Maß an Vertrauen und Sicherheit im Finanzsektor.

Wie können Sie wissen, dass ein Broker von der BaFin reguliert wird?

Um herauszufinden, ob ein Broker von der BaFin reguliert wird, sollten Sie auf der Suche nach Informationen über die Regulierung des Unternehmens zunächst die offizielle Website der BaFin besuchen. Dort finden Sie eine Liste der relevanten Aufsichtsbehörden, die Broker regulieren müssen, um in Deutschland tätig sein zu können. Zu diesen Behörden gehört die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) selbst, die als Hauptregulierungsbehörde für den deutschen Markt fungiert.

Die BaFin stellt Lizenzen für den Betrieb von Finanzinstituten, einschließlich Forex Brokern, aus, sobald alle Anforderungen erfüllt sind. Um offiziell lizenzierte deutsche Broker zu überprüfen, können Sie das Register der BaFin nutzen. Auf der Website der BaFin finden Sie eine Suchfunktion, mit der Sie den Namen oder die Registrierungsnummer des Brokers eingeben können. Das Register zeigt Ihnen dann die vom Broker eingereichten Informationen an, einschließlich seiner Registrierung und Lizenzierung durch die BaFin.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine Regulierung durch die BaFin nicht nur das Vertrauen in den Broker stärkt, sondern auch sicherstellt, dass er die erforderlichen Standards und Vorschriften einhält. Daher sollten Sie immer überprüfen, ob ein Broker von der BaFin reguliert wird, bevor Sie mit ihm handeln.

Welche Vorteile hat es, einen regulierten Broker zu wählen?

Ein Hauptvorteil eines regulierten Brokers ist die Einlagensicherung. Die BaFin verlangt von jedem lizenzierten Broker die Teilnahme an einem Einlagensicherungssystem. Dadurch sind die Kundeneinlagen bis zu einem bestimmten Betrag geschützt, falls der Broker zahlungsunfähig wird. Dies gibt den Anlegern das Vertrauen, dass ihr Geld sicher ist.

Ein weiterer Vorteil eines regulierten Brokers ist der deutschsprachige Kundenservice. Ein lizenzierter deutscher Broker ist verpflichtet, einen Kundenservice anzubieten, der den Bedürfnissen der deutschen Kunden entspricht. Dies bedeutet, dass Kunden ihre Fragen und Anliegen in ihrer Muttersprache stellen können und die Unterstützung erhalten, die sie benötigen.

Deutsche Forex Broker: Hebel und Nachschusspflicht

Ein wichtiger Aspekt beim Handel mit deutschen Forex Brokern ist der Hebel und die Nachschusspflicht. Der Hebel ermöglicht es Händlern, größere Volumina zu handeln, als sie tatsächlich auf ihrem Handelskonto haben. Dies geschieht durch die Bereitstellung eines Kredits seitens des Brokers. Der Hebel kann vielfach höher als das eingesetzte Kapital sein und ermöglicht so potenziell höhere Gewinne.

Hebelwirkung und Margin im Forex und CFD Handel

Allerdings bringt der Hebel auch ein erhöhtes Risiko mit sich. Durch den Hebel können Handelsverluste vergrößert werden und es besteht die Gefahr, dass das eingesetzte Kapital komplett verloren geht. Es ist wichtig, dass Händler sich der Risiken bewusst sind und nur das Kapital einsetzen, das sie sich leisten können zu verlieren.

Ein Vorteil der deutschen Forex Broker ist, dass sie reguliert sind. Die Regulierung, durch Aufsichtsbehörden wie die BaFin in Deutschland, schützt die Interessen der Händler und stellt sicher, dass die Broker bestimmte Standards erfüllen. Zudem werden Kundeneinlagen bis zu einem bestimmten Betrag geschützt, was ein zusätzliches Maß an Sicherheit bietet.

Die Nachschusspflicht, bei der Händler dazu verpflichtet sind, Verluste über das eingesetzte Kapital hinaus auszugleichen, ist bei deutschen Forex Brokern verboten. Dies bedeutet, dass Händler nicht mehr Geld verlieren können, als sie auf ihrem Handelskonto haben.

Kostenloses Demokonto bei deutschen Forex-Brokern

Ein kostenfreies Demokonto ist ein wichtiger Vorteil, den deutsche Forex-Broker bieten. Mit einem Demokonto können Händler ihre Handelsstrategien und -techniken in einer risikofreien Umgebung testen, bevor sie echtes Geld investieren. Dies ermöglicht es Anfängern, sich mit den verschiedenen Aspekten des Forex-Handels vertraut zu machen und ihre Fähigkeiten zu verbessern, ohne finanzielle Verluste befürchten zu müssen. Deutsche Forex-Broker bieten ihren Kunden Demokonten an, um ihnen eine realistische Erfahrung des Devisenmarktes zu bieten und ihnen Fähigkeiten anzueignen, die für den erfolgreichen Handel erforderlich sind. Ein kostenfreies Demokonto ermöglicht es Händlern, neue Strategien auszuprobieren, technische Analysen durchzuführen und den Handel mit verschiedenen Währungspaaren zu üben. Durch die Nutzung eines Demo-Kontos bei deutschen Forex-Brokern können Händler ihre Fähigkeiten entwickeln und das Vertrauen gewinnen, um erfolgreich in den Forex-Markt einzusteigen. Es ist eine wertvolle Ressource für Händler, um die besten Trading Strategien zu entwickeln und ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu verbessern, ohne dabei ein finanzielles Risiko einzugehen.

Welche Währungen können gehandelt werden?

Bei einem deutschen Forex Broker können verschiedene Währungspaare gehandelt werden. Die bekanntesten Währungen, auch als Majors bezeichnet, sind fast immer verfügbar. Dazu gehören der US-Dollar (USD), der Euro (EUR), das britische Pfund (GBP), der japanische Yen (JPY) und der Schweizer Franken (CHF). Diese Währungen sind die am häufigsten gehandelten und haben einen großen Einfluss auf den Forex-Markt.

Neben den Majors können auch Minors gehandelt werden. Hierbei handelt es sich um Währungspaare, bei denen eine Major-Währung mit einer anderen Währung als dem US-Dollar gepaart ist. Die Verfügbarkeit von Minors kann jedoch von Broker zu Broker variieren. Es ist daher wichtig, das Handelsangebot genau zu überprüfen, bevor man sich für einen Forex Broker entscheidet.

Bei exotischeren Währungen, wie z.B. einigen Währungen aus Schwellenländern, kann das Handelsangebot begrenzter sein. In solchen Fällen ist es wichtig, dass Trader die verfügbaren Währungen und die Liquidität des Marktes genau prüfen.

Deutsche Forex Broker und die Abgeltungssteuer

Die Abgeltungssteuer ist eine Steuer auf Kapitalerträge in Deutschland, die auch auf Gewinne aus dem Handel mit Währungen bei deutschen Forex-Brokern erhoben wird. Deutsche Forex-Broker sind gesetzlich verpflichtet, die Abgeltungssteuer auf die erzielten Gewinne ihrer Kunden abzuführen.

Die Abgeltungssteuer hat verschiedene Auswirkungen auf den Handel bei deutschen Forex-Brokern. Zum einen wird sie auf die erzielten Gewinne angewendet, was zu einer Verringerung der Gesamtrendite führen kann. Zum anderen müssen Trader die Gewinne in ihrer Steuererklärung angeben und entsprechend versteuern.

Die Berechnung der Abgeltungssteuer erfolgt pauschal mit einem Steuersatz von 25%. Es gibt jedoch einen jährlichen Freibetrag von 801 Euro für Singles und 1.602 Euro für Ehepaare, der steuerfrei bleibt. Wenn die Gewinne den Freibetrag überschreiten, werden sie mit dem Steuersatz von 25% besteuert.

Trotz der Abgeltungssteuer bieten deutsche Forex-Broker einige Vorteile. Zum einen sind sie in der Regel reguliert und unterliegen der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Dies bietet den Tradern mehr Sicherheit und Vertrauen in ihre Handelsaktivitäten. Zum anderen unterstützen deutsche Forex-Broker ihre Kunden oft bei der steuerlichen Abwicklung und stellen ihnen entsprechende Dokumente zur Verfügung.

Insgesamt ist die Abgeltungssteuer ein wichtiger Aspekt für den Handel bei deutschen Forex-Brokern. Trader sollten sich mit den Richtlinien und Berechnungsmethoden vertraut machen, um ihre Steuerpflichten zu erfüllen und ihre Handelsgewinne korrekt zu versteuern.

Fazit zu den besten Forex Brokern mit Sitz in Deutschland

Forex Broker in Deutschland bieten eine vertrauenswürdige Basis für den Handel aufgrund ihrer Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Diese Regulierung garantiert die Einhaltung bestimmter Standards und schützt die Kunden vor Betrug.

Ein wichtiger Aspekt ist die Kundengeldabsicherung, die sicherstellt, dass die Kundengelder getrennt von den Unternehmensgeldern aufbewahrt werden. Im Falle einer Insolvenz des Brokers sind die Einlagen der Kunden geschützt.

Darüber hinaus bieten deutsche Forex Broker in der Regel einen deutschsprachigen Kundenservice an, der den Anlegern bei Fragen und Problemen schnell und effizient weiterhilft. Dies trägt zur Vertrauensbildung bei und ermöglicht eine reibungslose Kommunikation.

Zusammenfassend bieten deutsche Forex Broker dank ihrer Regulierung durch die BaFin eine vertrauenswürdige Plattform für den Handel mit Devisen. Die Kundengeldabsicherung und der deutschsprachige Kundenservice unterstreichen die Professionalität und Zuverlässigkeit dieser Broker.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema deutsche Forex Broker

Was sind deutsche Forex Broker?

Deutsche Forex Broker sind Unternehmen, die in Deutschland ansässig sind und den Handel mit Devisen ermöglichen. Sie sind von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert und erfüllen bestimmte Standards, um die Sicherheit und Integrität des Handels zu gewährleisten.

Welche Vorteile bieten deutsche Forex Broker?

Deutsche Forex Broker bieten mehrere Vorteile. Sie sind reguliert und unterliegen strengen Vorschriften, die den Schutz der Kunden sicherstellen. Darüber hinaus bieten sie in der Regel einen deutschsprachigen Kundenservice, was die Kommunikation erleichtert. Sie bieten auch eine Kundengeldabsicherung, die die Einlagen der Kunden schützt.

Was bedeutet "Kundengeldabsicherung"?

Die Kundengeldabsicherung ist ein wichtiger Aspekt bei deutschen Forex Brokern. Sie stellt sicher, dass die Kundengelder getrennt von den Unternehmensgeldern aufbewahrt werden. Im Fall einer Insolvenz des Brokers sind die Einlagen der Kunden geschützt und können zurückerstattet werden.

Wie wählt man den richtigen deutschen Forex Broker aus?

Bei der Auswahl eines deutschen Forex Brokers sollten mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass der Broker von der BaFin zugelassen ist. Darüber hinaus ist es wichtig, die Handelskonditionen, den Kundenservice, die Handelsplattform und andere angebotene Dienstleistungen zu überprüfen. Vergleichen Sie verschiedenen Broker und lesen Sie Bewertungen, um den besten für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Welche Begriffe sollte man beim Handel mit deutschen Forex Brokern kennen?

Beim Handel mit deutschen Forex Brokern sind einige wichtige Begriffe zu beachten. Dazu gehören Kundengeldabsicherung, regulierter Broker, BaFin, Handelskonditionen, Handelsplattform, Handelsinstrumente, Spread und Hebelwirkung. Es ist wichtig, diese Begriffe zu verstehen, um den Handel effektiv durchzuführen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Kommentare(0)

Kommentare Abgeben

Paul Steward

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Trader weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien, CFDs und Kryptowährungen transparenter und sicherer zu gestalten.

Mehr über Paul Steward

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
ActivTrades
3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
XTB

Von Tradern am besten bewertet

1
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts

Trading 212 Erfahrungen

2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

ActivTrades Erfahrungen

3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

XTB Erfahrungen

Broker vorgestellt

detail_logo_activtrades.png

ActivTrades Erfahrungen

Sponsoren

wh-selfinvest-sitesponsor.png
ig-site-sponsor.png

Forex-Schule

Erfolgreicher Einstieg in den CFD-Handel

Sollte man Forex Positionen über Nacht halten ?

Risiko und Moneymanagement beim Forex Trading

Scalping Strategie und Forex Trading lernen

Wie wichtig ist die Trefferquote beim Trading

Stop-Loss und Take-Profit Orders richtig setzen

Positionsgrößen im Forex Trading richtig bestimmen

Trailing Stops verstehen und richtig einsetzen

Die besten Forex Strategien für Anfänger

Verluste beim Forex Trading begrenzen

Forex & CFD Trading lernen

Was sind Short und Long Positionen ?

Welche Währungen sollten Forex Anfänger handeln ?

CFD-Handel mit kleinem Startkapital

Was ist ein ECN / STP Broker ?

Schritt-für-Schritt Forex Trading für Anfänger

Was sind CFDs ?

Grundlagen der Trading Psychologie

Diversifizierung: Wie Sie Ihr Anlageportfolio optimieren

10 ultimative Tipps für Risiko Management beim Trading

Hebel, Margin & Margin Calls verstehen

Die besten Online-Broker für Anfänger

Forex Trading lernen: Leitfaden für Anfänger

Liquidität beim Forex Trading erklärt

Verluste beim Forex & CFD Trading versteuern

Aktien mit Hebel handeln

Trading Indikatoren

Requotes vermeiden

Technische vs. fundamentale Analyse

Wie handelt man Optionen?

Wie Sie schlechte Trades erkennen und Verluste begrenzen

Trading Psychologie: Confirmation Bias

Dunning Kruger Effekt: Selbstüberschätzung beim Trading

Die besten Zeiteinheiten für Trading

Wie man einen effektiven Trading Plan erstellt

Forex Begriffe

Forex Broker finden

10 Broker Fragen

10 Gründe warum Forex Anfänger Verluste machen

25 Regeln für erfolgreiches Trading

Die Macht der kleinen Profite

Chartformationen

Indikator Installieren MT4

Indikator Installieren MT5

Binäre Optionen

Forex Betrug vermeiden

Emotionen beim Trading

Die größten Fehler beim Forex Trading

Hilfe ich habe mein Geld beim FX Trading verloren

Was genau ist ein Broker ?

Was ist Forex?

FX-Schule

Forex Grundlagen

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
ActivTrades
3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
XTB

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.Informieren Sie sich vor der Kontoeröffnung bei einem Forex-Broker, CFD-Broker, ECN / STP Broker, Metatrader Broker oder vor dem Kauf eines Expert-Advisors in unserer Datenbanküber Erfahrungen und Bewertungen anderer Trader, lesen Sie die dazugehörigen Erfahrungsberichte und machen Sie einen Forex-Broker Vergleich. Helfen Sie anderen Nutzern beim Vergleich der gelisteten Forex-Broker und teilen Sie ihre bisherigen Erfahrungen auf broker-bewertungen.de und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht. Das Ranking der Broker basiert auf den abgegebenen Kundenbewertungen.

Forex Broker Vergleich

CFD Broker Vergleich

MetaTrader Broker Vergleich

ECN / STP Broker Vergleich

Scalping Broker Vergleich

Aktien Broker Vergleich

Futures Broker Vergleich

Social Trading Broker Vergleich

Bitcoin Broker & Exchanges Vergleich