Aktien, FX & CFDs handeln beim Marktführer
EUR/USD 0.6 Pips - über 10.000 Märkte - keine Mindesteinlage
IG (IG Markets)
83%

Kundenbewertungen lesen

Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Broker-Bewertungen.deBroker Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader - seit 2009
Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Alle Broker

Broker Vergleich Tool
FX-Schule

Forex Strategien

MetaTrader-Indikatoren

BlogÜber uns

IG (IG Markets)

Währungen bei IG handeln

Handel von Währungen bei IG - Unsere Erfahrungen im Test

Handel von Währungen bei IG

Der Handel mit Währungen ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da er Einzelpersonen die Möglichkeit bietet, von den Schwankungen der Wechselkurse zu profitieren. Bei der großen Anzahl von Brokern auf dem Markt kann es schwierig sein, zu entscheiden, welchem man sein Kapital anvertrauen soll.

Wir haben den Forex Handel beim Broker IG Trading ausführlich für Sie getestet, um Ihnen einen Einblick zu geben, wie IG in der Kategorie Devidenhandel abschneidet.

Dieser Artikel soll Ihnen wertvolle Einblicke in die von IG Trading angebotenen Währungen und Services geben und zeigen, welche Stärken und Schwächen IG beim Forex Trading bietet.

Inhalt:

  1. Was ist IG?
  2. Was ist Währungshandel?
  3. Forex-Handel bei IG
  4. Vorteile von IG
  5. Wie man bei IG Währungen handelt: Schritt-für-Schritt-Anleitung
  6. CFD Handelsmöglichkeiten bei IG
  7. Fazit zum Forex Handel bei IG
  8. FAQ - Häufige Fragen zum Forex Handel bei IG

Was ist IG?

IG ist ein führender CFD Broker, der seit über 45 Jahren auf dem Markt agiert. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Handelsmöglichkeiten mit Währungen, Aktien, Indizes, Rohstoffen und Kryptowährungen an. Als Mitglied der IG Group, die weltweit mehr als 239.000 Kunden bedient, ist IG für seine zuverlässige Handelsplattform und seine umfangreichen Handelsfunktionen bekannt. Das Unternehmen ist von führenden Aufsichtsbehörden wie der Financial Conduct Authority (FCA) und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert, was den Kunden ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Mit IG können erfahrene Trader ihre Handelsstrategien umsetzen und von professionellen Handelsplattformen, wie der IG Trading-Plattform und der MetaTrader 4 Plattform, profitieren. Darüber hinaus bietet IG kostenlose Demo-Konten, mit denen Anfänger ihre Trading-Fähigkeiten entwickeln können, ohne dabei echtes Geld riskieren zu müssen. Mit IG erhalten die Kunden einen direkten Marktzugang, enge Spreads und verschiedene Tools zur technischen Analyse, um ihre Handelsentscheidungen zu unterstützen. Egal ob auf dem Desktop, Mobiltelefon oder Tablet, IG bietet ihren Kunden die Möglichkeit, jederzeit und überall zu handeln.

Was ist Währungshandel?

Währungshandel bezieht sich auf den Kauf und Verkauf von verschiedenen Währungen auf dem Devisenmarkt. Der Devisenmarkt ist der größte Finanzmarkt der Welt und beinhaltet den Handel mit Währungen verschiedener Länder. Devisenkurse werden durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst, darunter wirtschaftliche Daten, politische Ereignisse und Zinssätze.

Beim Währungshandel geht es darum, von den Schwankungen der Wechselkurse zu profitieren. Trader können auf steigende oder fallende Kurse wetten und versuchen, Gewinne zu erzielen, indem sie Währungen zu einem niedrigeren Kurs kaufen und zu einem höheren Kurs verkaufen.

Ein Broker spielt eine wichtige Rolle beim Währungshandel. Ein Forex Broker ist ein Unternehmen oder eine Person, die den Handel mit Währungen ermöglicht. Sie stellen eine Handelsplattform bereit, auf der Trader ihre Transaktionen durchführen können. Broker bieten in der Regel professionelle Handelsplattformen an, die es den Tradern ermöglichen, technische Analysen durchzuführen, Marktorders zu platzieren und verschiedene Handelsstrategien umzusetzen.

Darüber hinaus bieten Broker oft zusätzliche Dienstleistungen wie Schulungen, Marktanalysen und Kundenunterstützung an. Sie ermöglichen es den Tradern, Währungen mit einem hohen Hebel zu handeln, was bedeutet, dass sie eine größere Position als ihr eigenes Kapital halten können. Währungshandel bietet eine Vielzahl von Chancen, erfordert jedoch auch eine gründliche Kenntnis der Märkte und ein gewisses Risikobewusstsein.

Was ist ein Lot?

Ein Lot im Devisenhandel bezieht sich auf die Positionsgröße bei einer Währungstransaktion. Es gibt verschiedenen Arten von Lots, die jeweils eine unterschiedliche Größe haben und somit die möglichen Gewinne oder Verluste beeinflussen.

Das Standard-Lot hat eine Positionsgröße von 100.000 Einheiten der Basiswährung. Zum Beispiel würde ein Standard-Lot im EUR/USD-Paar 100.000 Euro betragen. Wenn der Kurs um einen Pip, also die kleinste Einheit der Kursänderung, steigt oder fällt, macht dies einen Gewinn oder Verlust von 10 US-Dollar aus.

Das Mini-Lot ist ein Zehntel des Standard-Lots und hat daher eine Positionsgröße von 10.000 Einheiten. Dies bedeutet, dass ein Mini-Lot im EUR/USD-Paar 10.000 Euro wert wäre und ein Pip-Bewegung einen Gewinn oder Verlust von 1 US-Dollar zur Folge hätte.

Das Micro-Lot ist ein Hundertstel des Standard-Lots und hat eine Positionsgröße von 1.000 Einheiten. Ein Micro-Lot im EUR/USD-Paar hat somit einen Wert von 1.000 Euro und jeder Pip-Bewegung ergibt einen Gewinn oder Verlust von 0,10 US-Dollar.

Für Kleinanleger ist der Devisenhandel oft mit einer Hebelwirkung verbunden. Diese ermöglicht es ihnen, größere Positionen einzunehmen, als ihr tatsächliches Kapital erlauben würde. Der Broker leiht dem Anleger den Betrag, den er zusätzlich zum eigenen Kapital investieren möchte. Durch diese Kreditvergabe können Kleinanleger größere Lots handeln und potenziell höhere Gewinne erzielen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dies auch zu größeren Verlusten führen kann. Eine solche Hebelwirkung birgt ein erhebliches Risiko und sollte nur von erfahrenen Tradern genutzt werden.

Wichtigste Devisenpaare

Die wichtigsten Devisenpaare, auch als Majors bekannt, umfassen die am häufigsten gehandelten Währungen und machen einen Großteil des globalen Devisenhandels aus. Zu den wichtigsten Devisenpaaren gehören das Euro/US-Dollar-Paar (EUR/USD), das US-Dollar/japanischer Yen-Paar (USD/JPY), das britisches Pfund Sterling/US-Dollar-Paar (GBP/USD), das US-Dollar/Schweizer Franken-Paar (USD/CHF) und das US-Dollar/kanadischer Dollar-Paar (USD/CAD).

Der Euro/US-Dollar ist das am häufigsten gehandelte Devisenpaar und macht etwa 27% des globalen Devisenhandels aus. Der US-Dollar hat einen erheblichen Einfluss auf die Kursbewegungen dieses Paares. Politische und wirtschaftliche Entwicklungen in den USA können den Wert des US-Dollars gegenüber dem Euro beeinflussen.

Das US-Dollar/japanischer Yen-Paar ist das zweitwichtigste Devisenpaar und macht etwa 13% des globalen Devisenhandels aus. Der japanische Yen wird oft als sicherer Hafen in Zeiten von Marktturbulenzen angesehen, was zu einer Stärkung des Yens und einem Rückgang des Paares führen kann.

Das britisches Pfund Sterling/US-Dollar-Paar macht etwa 12% des globalen Devisenhandels aus. Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Brexit und andere politische Entwicklungen in Großbritannien können starke Schwankungen in diesem Paar verursachen.

Das US-Dollar/Schweizer Franken-Paar wird oft als Fluchtwährung betrachtet und macht etwa 5% des globalen Devisenhandels aus.

Das US-Dollar/kanadischer Dollar-Paar macht ebenfalls etwa 5% des globalen Devisenhandels aus und wird stark von den Rohstoffpreisen beeinflusst, insbesondere von Ölpreisbewegungen.

Diese wichtigen Devisenpaare sind von großer Bedeutung für Trader aufgrund ihres hohen Handelsvolumens und ihrer Liquidität. Der US-Dollar spielt eine bedeutende Rolle bei jedem dieser Paare und seine Stärke oder Schwäche kann große Auswirkungen auf die Kursbewegungen haben.

Minors und exotische Devisenpaare

Minors und exotische Devisenpaare spielen eine wichtige Rolle im Devisenhandel und bieten zusätzliche Möglichkeiten für Trader.

Minors sind weniger gehandelte Devisenpaare, die den US-Dollar nicht enthalten. Stattdessen beinhalten sie oft den Euro, das Pfund Sterling oder den japanischen Yen. Diese Währungen werden als Hauptwährungen bezeichnet und haben einen hohen Handelsvolumen und Liquidität. Beispiele für Minors sind das Euro/Britisches Pfund-Paar (EUR/GBP) oder das Euro/Japanischer Yen-Paar (EUR/JPY).

Exotische Devisenpaare bestehen aus einer Hauptwährung und einer kleineren Währung, oft aus Schwellenländern. Diese Währungen werden als exotische Währungen bezeichnet und haben ein niedrigeres Handelsvolumen und eine geringere Liquidität im Vergleich zu Hauptwährungen. Beispiele für exotische Devisenpaare sind das US-Dollar/Südafrikanischer Rand-Paar (USD/ZAR) oder das Euro/Türkische Lira-Paar (EUR/TRY).

Das Handeln von Minors und exotischen Devisenpaaren kann für erfahrene Trader eine interessante Möglichkeit sein, um von besonderen Marktbedingungen und Volatilität zu profitieren. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Handel mit diesen Paaren mit höheren Risiken verbunden sein kann, da die Kursbewegungen oftmals weniger vorhersehbar sind. Sowohl Minors als auch exotische Devisenpaare bieten jedoch attraktive Möglichkeiten für erfahrene Trader, die bereit sind, zusätzliche Marktanalysen und Risikobewertungen durchzuführen.

Was beeinflusst die Devisenmärkte?

Die Devisenmärkte werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst, die den Kurs einer Währung gegenüber einer anderen bestimmen. Zu den wichtigsten Faktoren gehören die Zinssätze, Inflationsraten, Regierungspolitik, Nachfrage nach Importen und Exporten sowie Wirtschaftsstatistiken.

Die Zinssätze eines Landes spielen eine entscheidende Rolle bei der Beeinflussung der Währungskurse. Höhere Zinssätze können ausländische Investoren anlocken und den Wert der Währung erhöhen, während niedrigere Zinssätze das Gegenteil bewirken können.

Die Inflationsraten eines Landes sind ebenfalls ein wichtiger Faktor. Hohe Inflationsraten können die Kaufkraft der Währung verringern und den Wert der Währung senken. Niedrige Inflationsraten hingegen können das Vertrauen in die Währung stärken und ihren Wert erhöhen.

Die Regierungspolitik eines Landes kann ebenfalls einen erheblichen Einfluss auf die Devisenmärkte haben. Maßnahmen wie Steuersenkungen, Haushaltsdefizite oder Handelsbeschränkungen können den Wert einer Währung beeinflussen.

Die Nachfrage nach Importen und Exporten beeinflusst direkt den Wechselkurs einer Währung. Eine starke Nachfrage nach Exporten kann den Wert einer Währung erhöhen, während eine starke Nachfrage nach Importen den Wert einer Währung senken kann.

Wirtschaftsstatistiken wie das Bruttoinlandsprodukt, Arbeitslosenzahlen oder Handelsbilanzdaten können auch den Kurs einer Währung beeinflussen. Positive wirtschaftliche Daten können das Vertrauen der Anleger stärken und den Wert einer Währung erhöhen, während negative Daten das Gegenteil bewirken können.

Forex Handel bei IG

Forex-Handel bei IG bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für erfahrene Trader, um von den Schwankungen der Währungsmärkte zu profitieren. Mit IG können Sie auf über 80 Währungspaare zugreifen und von engen Spreads sowie einem maximalen Hebel von bis zu 30:1 für Hauptwährungspaare profitieren. Als regulierter CFD Broker bietet IG auch professionellen Tradern die Möglichkeit, mit CFDs auf Währungen zu handeln. Mit direktem Marktzugang und einer professionellen Handelsplattform können Sie Ihre Trades genau steuern und von schnellen Ausführungen profitieren. Darüber hinaus bietet IG eine Reihe von Trading-Tools und technischer Analyse, um Ihnen bei der Entwicklung und Umsetzung Ihrer Forex-Handelsstrategien zu helfen. Mit der IG Academy, einer Bildungsplattform für Trader, können Sie Ihr Wissen erweitern und Ihr Forex-Trading verbessern.

Welche Art von Währungen kann man bei IG handeln?

Bei IG können Sie eine Vielzahl von Währungen handeln. Das Unternehmen bietet mehr als 80 Währungspaare an, darunter Majors, Cross-Rates und Exoten.

Mit Majors sind die wichtigsten Währungen wie der US-Dollar, Euro, britische Pfund und der japanische Yen gemeint. Cross-Rates hingegen beziehen sich auf Währungspaare, die nicht den US-Dollar enthalten, zum Beispiel Euro/Pfund oder Dollar/Yen.

Darüber hinaus haben Sie bei IG die Möglichkeit, exotische Währungspaare zu handeln. Exotische Währungen gehören zu den weniger gehandelten Währungen, wie zum Beispiel der russische Rubel oder der südafrikanische Rand.

Ein weiterer Vorteil bei IG ist der maximale Hebel, den Sie nutzen können. Dieser ermöglicht es Ihnen, mit einem geringeren Kapitaleinsatz größere Handelspositionen einzunehmen. Darüber hinaus bietet IG eine breite Palette an handelbaren Währungen, was Ihnen als Händler Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten bietet.

Insgesamt bietet IG eine große Auswahl an Währungen, die gehandelt werden können, von den bekannten Majors bis hin zu den exotischen Währungen. Dies ermöglicht es erfahrenen Tradern, ihre Strategien auf verschiedene Märkte auszurichten und ihr Portfolio zu diversifizieren.

Vorteile von IG

Der Forex-Handel bietet zahlreiche Möglichkeiten für Händler, und IG ist ein renommierter Name in der Branche. Es gibt mehrere Gründe, warum Sie IG als Broker für den Devisenhandel wählen sollten.

Breite Palette an handelbaren Währungen:

IG bietet eine breite Palette von handelbaren Währungen, darunter die Majors wie US-Dollar, Euro, britisches Pfund und japanischer Yen. Sie haben auch die Möglichkeit, Cross-Rates zu handeln, bei denen Währungspaare nicht den US-Dollar beinhalten. Darüber hinaus können Sie exotische Währungen wie den russischen Rubel oder den südafrikanischen Rand handeln.

Maximaler Hebel:

IG bietet Ihnen die Möglichkeit, einen hohen Hebel zu nutzen, was bedeutet, dass Sie größere Handelspositionen mit einem geringeren Kapitaleinsatz eingehen können.

Forex Hebel bei IG

Dies kann Ihnen helfen, das Potenzial für höhere Gewinne zu maximieren. Dabei beträgt der maximale Hebel für Retail Kunden auf Währungen aktuell 1:30 und für professionelle Kunden maximal 1:200.

Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten:

Die breite Palette an handelbaren Währungen bei IG bietet Ihnen als Händler Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten. Sie können diejenigen Währungspaare auswählen, die Ihren individuellen Handelsstrategien und Zielen am besten entsprechen.

Vorteile des Handels mit IG

Der Handel mit IG bietet eine Vielzahl von Vorteilen für deutsche Kunden. Ein großer Vorteil ist die deutsche Regulierung von IG Europe GmbH durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Diese Regulierung sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit und Vertrauen.

Zusätzlich bietet IG einen deutschsprachigen Kundensupport, der den Kunden bei allen Fragen und Anliegen zur Verfügung steht. Dies gewährleistet eine reibungslose Kommunikation und Unterstützung für deutsche Händler.

Ein weiterer Vorteil des Handels mit IG ist die breite Auswahl an Märkten. Mit über 17.000 handelbaren Märkten bietet IG seinen Kunden eine große Vielfalt an Möglichkeiten. Von Aktien über Indizes bis hin zu Rohstoffen können die Kunden aus einer Vielzahl von Finanzprodukten wählen und ihre Handelsstrategien entsprechend anpassen.

IG bietet auch ein kostenfreies Demokonto an, das es den Kunden ermöglicht, den Handel mit virtuellem Guthaben zu üben und Strategien zu testen, ohne dabei echtes Geld zu riskieren. Es ist keine Mindesteinzahlung erforderlich, um mit dem Handel bei IG zu beginnen.

Für private Trader steht ein maximaler Hebel von 1:30 zur Verfügung, um größere Handelspositionen einzugehen und potenzielle Gewinne zu maximieren.

Direkter Marktzugang für aktive Trader

Direkter Marktzugang ist eine der Funktionen, die IG aktiven Tradern bietet. Dieser direkte Zugang ermöglicht es ihnen, direkt auf den Markt zuzugreifen und Trades ohne Zwischenhändler abzuschließen.

Für aktive Trader bietet der direkte Marktzugang mehrere Vorteile. Zum einen ermöglicht er ihnen, ihre Trades direkt auf der IG Plattform abzuwickeln, ohne auf eine separate Handelsplattform zugreifen zu müssen. Dies spart Zeit und bietet eine nahtlose Handelserfahrung.

Darüber hinaus haben aktive Trader Zugriff auf fortschrittliche Charting-Tools. Mit diesen Tools können sie detaillierte technische Analysen durchführen und Handelsentscheidungen auf der Grundlage von genauen Marktanalysen treffen.

Ein weiterer Vorteil für aktive Trader ist das umfassende Risikomanagement, das IG bietet. Sie können Stop-Loss-Orders setzen, um potenzielle Verluste zu begrenzen, und Take-Profit-Orders setzen, um Gewinne zu sichern. Dies hilft ihnen, ihr Risiko zu kontrollieren und ihre Handelsstrategien effektiv umzusetzen.

Kostenloses Demokonto bei IG

Bei IG haben Nutzer die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Dieses Demokonto bietet eine realistische Handelsumgebung und ermöglicht es den Nutzern, verschiedene Handelsstrategien und Funktionen der IG Plattform risikofrei zu testen.

Kostenloses Demokonto bei IG

Das Demokonto bietet Zugriff auf alle Funktionen und Tools der Live-Handelsplattform von IG. Benutzer können verschiedene Themenfelder erkunden, darunter Aktien, Indizes, Forex, Rohstoffe, Kryptowährungen und mehr. Dabei stehen ihnen 30.000,00 € Spielgeld zur Verfügung, um Trades zu platzieren und den Markt zu analysieren.

Mit dem Demokonto können Nutzer ihre Handelsfähigkeiten verbessern und neue Strategien ausprobieren, ohne dabei echtes Geld zu riskieren. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Funktionen und Märkten bei IG vertraut zu machen und sein Handelswissen zu erweitern.

Das kostenlose Demokonto bei IG bietet eine realistische Handelserfahrung und ist eine wertvolle Ressource für Anfänger, die den Handel lernen möchten, sowie für erfahrene Trader, die neue Strategien testen möchten. Es ist einfach zu nutzen und eine großartige Möglichkeit, das volle Potenzial von IG zu entdecken.

Bitte beachten Sie, dass das Demokonto keine Garantie für den zukünftigen Handelserfolg darstellt. Der Handel birgt immer ein gewisses Risiko, und es ist wichtig, sich bewusst zu sein, dass Handelsergebnisse im Demokonto von echten Handelsergebnissen abweichen können.

Wie man bei IG Währungen handelt: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Handel mit Währungen ist eine beliebte und lukrative Möglichkeit, Gewinne an den Finanzmärkten zu erzielen. IG bietet eine Vielzahl von Handelsmöglichkeiten, einschließlich des Währungshandels. In diesem Artikel geben wir Ihnen eine schrittweise Anleitung, wie Sie bei IG Währungen handeln können.

  1. Kontoeröffnung: Um bei IG Währungen handeln zu können, müssen Sie zunächst ein Konto eröffnen. Der Anmeldeprozess ist einfach und unkompliziert. Sie müssen einige persönliche Informationen angeben und Ihre Identität verifizieren.
  2. Plattformauswahl: Bei IG stehen Ihnen verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung, darunter die webbasierte Plattform und mobile Apps. Wählen Sie die Plattform aus, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.
  3. Auswahl der Währungspaare: Bei IG können Sie aus einer breiten Palette von Währungspaaren wählen, darunter EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und viele mehr. Identifizieren Sie die Währungspaare, die Sie handeln möchten, und verfolgen Sie ihre Kursentwicklung.
  4. Analyse des Marktes: Bevor Sie einen Trade platzieren, ist es wichtig, den Markt zu analysieren. Nutzen Sie technische und fundamentale Analysetools, um mögliche Ein- und Ausstiegspunkte zu identifizieren.
  5. Platzierung des Trades: Sobald Sie eine Handelsentscheidung getroffen haben, platzieren Sie den Trade über die Handelsplattform von IG. Geben Sie den Betrag ein, den Sie handeln möchten, und wählen Sie den Hebel und die Orderart.
  6. Überwachung des Trades: Nachdem Sie den Trade platziert haben, überwachen Sie seine Entwicklung. Nutzen Sie die Tools und Indikatoren auf der Handelsplattform, um den Markt im Auge zu behalten und mögliche Gewinnmitnahmen oder Stop-Loss-Orders festzulegen.

 

Der Handel mit Währungen kann sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader spannend sein. Mit IG haben Sie Zugriff auf eine intuitive Handelsplattform und eine breite Palette von Währungspaaren, um Ihre Handelsstrategien umzusetzen.

Kontoeröffnung bei IG Markets Ltd. oder IG Europe GmbH

Bei IG gibt es zwei Hauptanbieter, nämlich IG Markets Ltd. und IG Europe GmbH. IG Markets Ltd. ist für den internationalen Markt, außerhalb Europas, zuständig, während IG Europe GmbH für den europäischen Markt verantwortlich ist.

Für die Kontoeröffnung bei IG Markets Ltd. oder IG Europe GmbH müssen Kunden den Anmeldeprozess durchlaufen. Dieser ist ähnlich für beide Anbieter. Kunden müssen einige persönliche Informationen angeben und ihre Identität verifizieren. Die Kontoeröffnung ist einfach und unkompliziert.

Es gibt verschiedene Zahlungsmethoden, die Kunden für die Einzahlung auf ihr Konto verwenden können. Dazu gehören Banküberweisungen, Kreditkarten und E-Wallets. Die akzeptierten Zahlungsmethoden können je nach Standort variieren.

Die Gebührenstruktur bei IG wird transparent kommuniziert. Es können zusätzliche Gebühren für bestimmte Dienstleistungen entstehen, wie beispielsweise für Auszahlungen oder Inaktivitätsgebühren. Es ist wichtig, die Gebührenstruktur sorgfältig zu prüfen, um ein besseres Verständnis der Kosten beim Handel mit IG zu erhalten.

Erste Schritte als neuer Kunde und ersten Einzahlung vornehmen

Um als neuer Kunde bei IG mit dem Handel zu beginnen, müssen Sie zuerst den Anmeldeprozess durchlaufen. Dieser ist schnell und einfach. Sie müssen einige persönliche Informationen angeben und Ihre Identität verifizieren. Dies geschieht in der Regel durch das Hochladen bestimmter Dokumente wie eines Ausweisdokuments und eines Adressnachweises.

Nachdem Sie sich erfolgreich registriert haben, können Sie eine erste Einzahlung auf Ihr Handelskonto vornehmen. Die Mindesteinlage bei IG beträgt 300€. Für die Einzahlung stehen verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung, darunter Banküberweisungen, Kreditkarten und E-Wallets. Die akzeptierten Zahlungsmethoden können je nach Standort variieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Handel mit IG ein hohes Risiko birgt und nicht für alle Anleger geeignet ist. Die maximale Hebelwirkung für Privatkunden beträgt in der Regel 1:30. Es wird empfohlen, sich mit den Risiken vertraut zu machen und gegebenenfalls professionellen Rat einzuholen, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Bei der Kontoeröffnung und der ersten Einzahlung bei IG stehen Ihnen erfahrene Trader und der Kundensupport zur Verfügung, um Sie bei allen Fragen oder Problemen zu unterstützen.

Akzeptierte Zahlmethoden und Gebührenstruktur verstehen

Bei IG können Sie aus verschiedenen Zahlungsmethoden wählen, um Geld auf Ihr Handelskonto einzuzahlen. Zu den akzeptierten Zahlungsmethoden gehören Banküberweisungen, PayPal und Kredit-/Debitkarten.

Es ist wichtig zu beachten, dass IG keine Einzahlungsgebühren erhebt. Jedoch können Kosten von den Zahlungsdienstleistern anfallen. Bitte beachten Sie dies, wenn Sie eine Zahlungsmethode auswählen.

Für Auszahlungen gelten ebenfalls Gebühren. Diese sind abhängig von der gewählten Auszahlungsmethode. Es ist wichtig zu beachten, dass Auszahlungen nur auf das zuvor gewählte Konto erfolgen können, von dem aus die Einzahlung getätigt wurde.

Es empfiehlt sich, sich mit den genauen Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen vertraut zu machen, um unerwartete Kosten zu vermeiden. Weitere Informationen zur Gebührenstruktur finden Sie auf der IG-Website.

​Live-Konto eröffnen und Demo-Konto nutzen, um den Handel zu üben

Um ein Live-Konto bei IG zu eröffnen und den Handel zu üben, können Sie zunächst ein kostenloses Demo-Konto nutzen. Das Demo-Konto ermöglicht es Ihnen, den Handel mit virtuellem Guthaben und unter realen Marktbedingungen zu üben. Sie können verschiedene Handelsstrategien testen und vertraut werden mit den verschiedenen Handelsplattformen und Trading-Apps, die IG anbietet.

Um ein Live-Konto zu eröffnen, müssen Sie sich bei IG registrieren und einige persönliche Informationen angeben. Anschließend müssen Sie Ihre Identität verifizieren und eine Einzahlung tätigen, um mit dem Handel zu beginnen. Es ist wichtig zu beachten, dass IG keine Einzahlungsgebühren erhebt, aber Kosten von den Zahlungsdienstleistern anfallen können.

IG akzeptiert verschiedene Zahlungsmethoden, darunter Banküberweisungen, Kredit- und Debitkarten sowie E-Wallets wie PayPal und Skrill. Es ist wichtig, sich mit den genauen Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen vertraut zu machen, um unerwartete Kosten zu vermeiden. Es empfiehlt sich, die Gebührenstruktur auf der IG-Website zu überprüfen.

Sobald Ihr Live-Konto eröffnet ist, können Sie mit dem Handel auf den verschiedenen Märkten bei IG beginnen. Das kostenlose Demo-Konto kann weiterhin genutzt werden, um neue Handelsstrategien zu testen oder neue Handelsplattformen und Trading-Apps auszuprobieren. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten zu verbessern und Erfahrung zu sammeln, bevor Sie mit echtem Geld handeln.

Handeln: Forex Ordern bei IG aufgeben

Um Forex-Orders bei IG aufzugeben, stehen Ihnen verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung. IG bietet eine Auswahl an Plattformen, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Erfahrungsstufen der Trader zugeschnitten sind.

Die Hauptplattform von IG ist die IG Trading Plattform. Sie ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader geeignet. Mit dieser Plattform können Sie Forex-Orders direkt aufgeben und verschiedene Orderarten wie Market Orders und Limit Orders nutzen. Die Plattform bietet auch umfangreiche Charting-Funktionen und technische Analysetools, um Ihre Handelsentscheidungen zu unterstützen.

Navigieren Sie einfach zum gewünschten Währungspaar, wählen Sie die Größe der Position, eventuelle Stop-Loss oder Take Profit Marken und platzieren Sie Ihren Trade.

Forex Ordern bei IG aufgeben

Darüber hinaus bietet IG die MetaTrader 4 (MT4) Plattform an, die von vielen professionellen Tradern geschätzt wird. Diese Plattform ermöglicht es Ihnen, Forex-Orders mit erweiterten Funktionen und benutzerdefinierten Indikatoren aufzugeben. Sie bietet auch eine breite Palette von automatisierten Handelssystemen und Expert Advisors.

Eine weitere Handelsplattform von IG ist die L2 Dealer Plattform.

L2 Dealer bei IG

Diese Plattform richtet sich an erfahrene Trader, die direkten Marktzugang und eine professionelle Handelsplattform suchen. Sie ermöglicht den Handel mit Forex-Orders mit einem hohen Maß an Kontrolle und Flexibilität.

CFD Handelsmöglichkeiten bei IG

Beim CFD Handel mit IG haben Trader eine Vielzahl von Möglichkeiten, um auf den Finanzmärkten zu handeln. Mit der IG Trading Plattform, der MetaTrader 4 (MT4) Plattform und der L2 Dealer Plattform bietet IG seinen Kunden verschiedene Handelsplattformen zur Auswahl. Diese Plattformen richten sich sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Trader und bieten eine Vielzahl von Funktionen, um Handelsentscheidungen zu treffen und Orders aufzugeben. Mit umfangreichen Charting-Funktionen und technischen Analysetools können Trader ihre Handelsstrategien entwickeln und umsetzen. Zusätzlich dazu können sie verschiedene Orderarten, wie Market Orders und Limit Orders, nutzen, um ihre Handelspositionen zu eröffnen und zu schließen. IG bietet auch eine breite Palette von handelbaren Märkten an, darunter Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen. Mit dem CFD-Handel bei IG haben Trader die Möglichkeit, mit kleinen Einsätzen große Handelsvolumina zu bewegen und von steigenden oder fallenden Märkten zu profitieren.

CFDs auf mehr als 17.000 handelbare

Basiswerte bei IG Europe GmbH. Der CFD Broker IG bietet eine breite Palette von handelbaren Basiswerten an, darunter Indizes, Aktien, Rohstoffe, Optionen, Kryptowährungen, IPOs und "andere Märkte". Mit über 16.000 Basiswerten ist IG einer der führenden Anbieter auf dem Markt.

Für Trader, die an Indizes interessiert sind, bietet IG eine große Auswahl von weltweit führenden Indizes wie dem Dow Jones, dem DAX und dem FTSE 100. Auch Aktien-Trader werden bei IG fündig, da der Broker eine große Anzahl von Aktien aus verschiedenen Ländern anbietet.

Rohstoffe wie Gold, Öl und Gas gehören ebenfalls zum CFD-Angebot von IG. Zusätzlich zu den traditionellen Märkten bietet IG den Handel mit Kryptowährungen an. Zu den verfügbaren Kryptowährungen gehören Bitcoin, Ethereum, Ripple und Litecoin. Trader haben auch die Möglichkeit, den Krypto 10-Index zu handeln, der eine Auswahl der Top 10 Kryptowährungen umfasst.

Fazit zum Forex Handel bei IG

Der Forex Handel bei IG bietet Trader eine Vielzahl von Vorteilen. Als regulierter Broker durch die Financial Conduct Authority (FCA) und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) können sich Kunden auf eine sichere und vertrauenswürdige Handelsumgebung verlassen.

IG bietet eine breite Auswahl an handelbaren Währungspaaren, darunter die wichtigsten Majors, Minors und Exotics. Trader haben Zugang zu einer Vielzahl von Märkten, einschließlich Aktien, Indizes, Rohstoffen und Kryptowährungen.

Der Broker stellt seinen Kunden verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung, darunter die benutzerfreundliche und professionelle Handelsplattform der IG Academy. Diese bietet umfassende Tools für die technische Analyse und ermöglicht den direkten Marktzugang. Darüber hinaus stellen mobile Anwendungen den Tradern das Handeln auch von unterwegs aus ermöglichen.

Die Spreads bei IG sind konkurrenzfähig und der Broker erhebt keine zusätzlichen Gebühren für Market Orders. Die Handelskosten sind transparent und leicht verständlich.

Insgesamt bietet der Forex Handel bei IG eine breite Auswahl an handelbaren Assets, professionelle Handelsplattformen und wettbewerbsfähige Spreads. Dies macht IG zu einem beliebten Broker für Forex-Trader. Die positiven Erfahrungen der Kunden bestätigen die Zuverlässigkeit und Qualität der Dienstleistungen von IG.

FAQ - Häufige Fragen zum Forex Handel bei IG

Welche Währungen stehen beim Forex-Handel bei IG zur Verfügung?

Bei IG können Trader mit einer breiten Auswahl an Währungspaaren handeln, darunter die wichtigsten Majors wie EUR/USD, GBP/USD und USD/JPY, sowie Minors und Exotics.

Welche Handelskonditionen bietet IG für den Forex-Handel?

IG bietet wettbewerbsfähige Spreads auf Forex-Paare. Die genauen Spreads variieren je nach Währungspaar und den aktuellen Marktbedingungen. Informationen zu den aktuellen Spreads finden Sie auf der IG-Website.

Welche Hebel bietet der Forex-Handel bei IG?

IG bietet eine Vielzahl von Hebeln für den Forex-Handel an. Die maximalen Hebel können je nach Währungspaar und dem Kontotyp variieren. Professionelle Trader können unter bestimmten Bedingungen auch höhere Hebel nutzen.

Welche Handelsplattformen bietet IG für den Forex-Handel an?

IG stellt seinen Kunden verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung, darunter die benutzerfreundliche Handelsplattform der IG Academy. Diese Plattform bietet umfassende Tools für die technische Analyse und ermöglicht den direkten Marktzugang. Zudem bietet IG mobile Anwendungen für das Handeln von unterwegs aus.

Sind die Handelskosten transparent und verständlich?

Ja, die Handelskosten bei IG sind transparent und leicht verständlich. Der Broker erhebt keine zusätzlichen Gebühren für Market Orders und die Spreads sind konkurrenzfähig. Kunden können die genauen Handelskosten auf der IG-Website einsehen.

Paul Steward

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Trader weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien, CFDs und Kryptowährungen transparenter und sicherer zu gestalten.

Mehr über Paul Steward

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
144 Erfahrungsberichte lesen
2
ActivTrades
65% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel
ActivTrades
3
IG (IG Markets)
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel
IG (IG Markets)

Von Tradern am besten bewertet

1
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts

Trading 212 Erfahrungen

2
ActivTrades
65% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel

ActivTrades Erfahrungen

3
IG (IG Markets)
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel

IG Erfahrungen

Broker vorgestellt

detail_logo_activtrades.png

ActivTrades Erfahrungen

Sponsoren

XTB-Online-Investing.png
wh-selfinvest-sitesponsor.png

Forex-Schule

Erfolgreicher Einstieg in den CFD-Handel

Sollte man Forex Positionen über Nacht halten ?

Risiko und Moneymanagement beim Forex Trading

Scalping Strategie und Forex Trading lernen

Wie wichtig ist die Trefferquote beim Trading

Stop-Loss und Take-Profit Orders richtig setzen

Positionsgrößen im Forex Trading richtig bestimmen

Trailing Stops verstehen und richtig einsetzen

Die besten Forex Strategien für Anfänger

Verluste beim Forex Trading begrenzen

Forex & CFD Trading lernen

Was sind Short und Long Positionen ?

Welche Währungen sollten Forex Anfänger handeln ?

CFD-Handel mit kleinem Startkapital

Was ist ein ECN / STP Broker ?

Schritt-für-Schritt Forex Trading für Anfänger

Was sind CFDs ?

Grundlagen der Trading Psychologie

Diversifizierung: Wie Sie Ihr Anlageportfolio optimieren

10 ultimative Tipps für Risiko Management beim Trading

Hebel, Margin & Margin Calls verstehen

Die besten Online-Broker für Anfänger

Forex Trading lernen: Leitfaden für Anfänger

Liquidität beim Forex Trading erklärt

Verluste beim Forex & CFD Trading versteuern

Aktien mit Hebel handeln

Trading Indikatoren

Requotes vermeiden

Technische vs. fundamentale Analyse

Wie handelt man Optionen?

Wie Sie schlechte Trades erkennen und Verluste begrenzen

Trading Psychologie: Confirmation Bias

Dunning Kruger Effekt: Selbstüberschätzung beim Trading

Die besten Zeiteinheiten für Trading

Wie man einen effektiven Trading Plan erstellt

Forex Begriffe

Forex Broker finden

10 Broker Fragen

10 Gründe warum Forex Anfänger Verluste machen

25 Regeln für erfolgreiches Trading

Die Macht der kleinen Profite

Chartformationen

Indikator Installieren MT4

Indikator Installieren MT5

Binäre Optionen

Forex Betrug vermeiden

Emotionen beim Trading

Die größten Fehler beim Forex Trading

Hilfe ich habe mein Geld beim FX Trading verloren

Was genau ist ein Broker ?

Was ist Forex?

FX-Schule

Forex Grundlagen

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
2
ActivTrades
65% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel
ActivTrades
3
IG (IG Markets)
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel
IG (IG Markets)

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.Informieren Sie sich vor der Kontoeröffnung bei einem Forex-Broker, CFD-Broker, ECN / STP Broker, Metatrader Broker oder vor dem Kauf eines Expert-Advisors in unserer Datenbanküber Erfahrungen und Bewertungen anderer Trader, lesen Sie die dazugehörigen Erfahrungsberichte und machen Sie einen Forex-Broker Vergleich. Helfen Sie anderen Nutzern beim Vergleich der gelisteten Forex-Broker und teilen Sie ihre bisherigen Erfahrungen auf broker-bewertungen.de und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht. Das Ranking der Broker basiert auf den abgegebenen Kundenbewertungen.

Forex Broker Vergleich

CFD Broker Vergleich

MetaTrader Broker Vergleich

ECN / STP Broker Vergleich

Scalping Broker Vergleich

Aktien Broker Vergleich

Futures Broker Vergleich

Social Trading Broker Vergleich

Bitcoin Broker & Exchanges Vergleich