Broker-Bewertungen.de Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader
broker-bewertungen.de

ActivTrades Erfahrungen und Test

81
4.02 von 5 Punkten aus 143 Bewertungen von Tradern

ActivTrades wurde im Jahr 2001 in der Schweiz gegründet und ist seitdem laut eigenen Angaben einer der führenden Broker für den Handel von Währungen und CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen, sowohl mir der MetaTrader 4 und MetaTrader 5 Plattform, als auch dem hauseigenen ActivTrader. Im Jahr 2005 verlegte ActivTrades seinen Hauptsitz in die Finanzmetropole London und wird dort seit dem durch die Financial Conduct Authority überwacht und reguliert.Kunden werden bei ActivTrades 24 Stunden am Tag durch den Support betreut.Großen Wert legt der Broker auf das Thema Einlagensicherung.Kundeneinlagen sind bei ActivTrades durch eine spezielle Zusatzversicherung bis zu einer Höhe von 1.000.000 Pfund pro Kunde abgesichert. Zudem bietet ActivTrades seinen Kunden die Möglichkeit als Professional Client eingestuft zu werden. Alles was Sie sonst noch über ActivTrades wissen müssen inklusive ActivTrades Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.

Fazit aus Trader Bewertungen
Vorteil Index CFDs ab 0.5 Punkten
Vorteil DAX30 ab 0.25 Euro pro Punkt handelbar
Vorteil EUR/USD & USD/JPY ab 0.5 Pips
Vorteil gute Kursversorgung
Vorteil Einlagensicherung bis 1.000.000 GBP
Vorteil Professional Trader Konto
Vorteil viele kostenlose Addons für MetaTrader
Vorteil kompetenter Kundenservice
Vorteil viele Webinare und Roadshows
Nachteil Spread auf DAX30 im Schnitt 1.4 Punkte
Nachteil Rollen der Index-CFD Kontrakte alle 3 Monate für Langzeit Trader nicht optimal
Mindesteinlage
keine
Scalping erlaubt
ActivTrades erlaubt Scalping

ActivTrades Erfahrungen von Tradern

ActivTrades Erfahrungen von: Volkmar

Verfasst am: 22.10.2018

Kursstellung und Orderausführung sind gut.Spreads sind je nach Markt marktüblich oder besser.Einlagensicherung ist voll gegeben und man wird auch mit kleineren Konten gut vom Kundenservice betreut.Kann Activtrades wirklich empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Helga

Verfasst am: 12.08.2018

Ich bin verwundert, daß ActivTrades als ECN/STP Broker gelistet wird. Das ist nicht korrekt, und das bestätigt auch der Support. Im Zweifel dort selbst konkret nachfragen. Die Bezeichnungen sind ohnehin oft irreführend. In den FAQ auf der ActiveTrades-Webseite wird behauptet, es handele sich um einen NDD-Broker. Das ist bei weitläufiger Auslegung auch korrekt. Dealing Desk heißt nichts anderes, als daß keine Gegenkontrolle stattfindet, die früher durch menschliche Händler durchgeführt wurde. Da inzwischen der Handel weltweit aber weitgehend automatisiert wurde, ist ein elektronisches Prüfsystem mit einem menschlichen Akteur gleichzusetzen, außer daß es wesentlich schneller arbeitet. So betrachtet hat ein Market Maker immer einen automatisierten Dealing-Desk, der die Verfügbarkeiten prüft. Es wird bei ActiveTrades NICHT an das Interbankennetz direkt weitergeleitet.

Market Maker sind nichts grundsätzlich schlechtes. Durch Matching von Gegenpositionen der Kunden spart der MM an Gebühren beim Absichern am Markt. Dadurch kann er günstige Konditionen zu einem nur geringen Spreadaufschlag anbieten. Bei ECN/STP werden die Spread-Konditionen meist direkt weitergegeben aber dafür Kommissionen in Rechnung gestellt. Daß MM die Gegenposition zum Kunden darstellen und somit einen Interessenkonflikt haben, stimmt nur bedingt. Ein seriöser, regulierter MM ist verpflichtet, nicht gematchte Überhänge an den Markt zu bringen.

Mit ActivTrades als Market Maker bin ich im großen und ganzen sehr zufrieden. Die Ausführungsgeschwindigkeit ist gut, es gibt keine Requotes und die Verbindung ist stabiler als bei anderen von mir genutzten Brokern. Gelegentlich kommt es dennoch zu Verbindungsunterbrechungen.

Leider wurden zu Zeiten hoher Volatilität Instrumente auf "close only" umgestellt. Das ist besser als komplett deaktiviert, während man offene Positionen hat, wie ich es anderswo schon erleben mußte. Auch das zeigt wieder, daß es sich um einen Market Maker handelt, der sein eigenes Risiko begrenzen muß.

Der Kundendienst in deutscher Sprache ist zu den gängigen Geschäftszeiten telefonisch erreichbar und antwortet kompetent auch auf komplexe Fragen.

Ich habe auch schon bewußt kleinere Konten überhebelt sehr aggressiv gezockt, und der Kontostand geriet wenige EUR ins Minus. ActivTrades hat dies in Kürze kommentarlos aus eigenem Budget ausgeglichen, und ich wurde nie darauf angesprochen oder ausgeschlossen.

ActivTrades Erfahrungen von: Marius

Verfasst am: 07.08.2018

Bisher nur gute Erfahrungen gemacht.Für Forex mit Metatrader auch für kleinere Konten zu empfehlen.

ActivTrades Erfahrungen von: Harald Kettler

Verfasst am: 27.05.2018

Kann den Broker empfehlen.

Spreads in Index CFDs sind gut, die Spreads in Währungen sind sehr gut insbesondere EUR/USD im Schnitt unter 0.6 Pips.

Ausführung insgesamt auch gut.

Support schnell und hilfsbereit.

ActivTrades Erfahrungen von: Manfred

Verfasst am: 23.04.2018

Total solider Forex Broker mit stabiler Plattform, günstigen Gebühren und wirklich brauchbarem Support.

Absolut empfehlenswert.

ActivTrades Erfahrungen von: Nassim N.

Verfasst am: 21.02.2018

Bin wirklich zufrieden bei AT.

Wie von anderen schon geschrieben ein soweit ich es beurteilen kann fairer und ehrlicher Broker

mit guten Spreads in den Hauptwährungen und einer fast immer fairen Orderausführung.

Auch die Antwortzeiten bei Supportanfragen per Mail sind sehr gut.

ActivTrades Erfahrungen von: Joerg

Verfasst am: 18.11.2017

Hatte noch vergessen,

1. Ist Activtrades kein >Marketmacher, wie es hier steht.

Wie soll das auch gehen, im Text sind teils widerspruechliche Dinge geschrieben, wie Marketmaker und No dealing Desk.

Wer also Wert darauf legt, ist gut aufgehoben. Alles nachlesbar auf ihrer Seite.

"Der Swap ist sehr gut, und erachte ich als sehr fair. Wenn man sich die Unterschiede zu einigen Mitbewerbern anschaut, mussman echt staunen. Wer overnight unterwegs ist hat hier gute Konditionen. Vor allem die Differnenz zwischen Bezahlen und Bekommen ist sehr gut und gering im Vergleich zu vielen anderen, auch namenhaften Brokern.

Gerade fuur die, die in Hochzinswaehrungen unterwegs sind, sehr interessant.

ActivTrades Erfahrungen von: Joerg

Verfasst am: 18.11.2017

DAX der Spread ist selten ueber 1 Dax-Punkt, Overnight keine Gebuehren auf Indizes, Rohstoffe, Oel, etc,.

Keine Kommisionen auf FX, Indizes, Anleihen und Rohstoffe.

Seit Anfang 2017 gibt es Cash- Indizes, welche nicht gerollt werden, fuer diejenigen, die damit Probleme habenm

Einzig die Slippage hin und wieder , aber die ist bei anderen Brokern teilweise hoeher und oefter.

Ein und Auszahlungen ( Neteller und Skrill) ohne Gebuehren und sehr schnell.

Alle Infos auf der Hompage, ohne irgendwas zu verstecken, wie bei einigen Mitbewerbern.

Alles in allem, einer der besten, fairsten und ehrlichsten Broker aus meiner Sicht.

Kommunikatrion mit dem Support bestens.

ActivTrades Erfahrungen von: Gerald

Verfasst am: 05.11.2017

Schliesse mich an!Für Forextrading mit MT4 absolut zu empfehlen.Spreads in den Majors top.Die Einstellung des Prämienprogramms ist zwar wirklich schade aber auf der anderen Seite sind die Webinare viel wertvoller.Support sowieso gut!

Weiter so

ActivTrades Erfahrungen von: Franz

Verfasst am: 22.10.2017

Als Forektrader kann ich ActivTrades wirklich weiterempfehlen.

Die Spreads sind sehr günstig. In allen Hauptwährungspaaren meist mit 0,5 p. Da sind bei vielen Anbietern, die mit Marktspreads werben oft die Kommissionen schon höher, als bei AT der Gesamtspread.

Was oft auch vergessen wird sind die Swaps und da ist AT bisher der günstigste Broker, den ich bisher gesehen habe. Auch hier haben sogenannte Anbieter von Makrtspreads durchwegs schlechte Konditionen.

Etwas schade ist es um das Prämienprogramm, welches wohl zu Gunsten noch kleiner Spreads geopfert wurde.

Auszahlungen erfolgen äußerst schnell. Den Service musste ich bisher nur einmal in Anspruch nehmen und eine Lösung wurde gefunden.

Ebenso gefällt mir die kostenlose Prepaid-Mastercard, wobei man erwähnen muss, dass eine Aufladung mit 0,15% zu Buche schlägt, was für meinen Bedarf aber immer noch günstiger ist, als eine Kreditkarte mit Jahresgebühr.

Bei besonderen Ereignissen (Wahlen, Brexit) finden stets interessante Webinare statt.

Erfahrungsbericht schreiben

ActivTrades Erfahrungen - Unser Broker Test

Auch ActivTrades haben wir natürlich noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen einmal genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen.

Kriterien im ActivTrades Test:

  1. Handelsplattformen
  2. Handelsangebot
  3. Demokonto
  4. Art der Orderausführung
  5. Spreads & Gebühren
  6. Kundenservice & Support
  7. Professional Client Konto
  8. Maximaler Hebel & Margin
  9. Kontraktgrößen
  10. Mindesteinlage
  11. Einzahlungen/Auszahlungen
  12. Einlagensicherung & Regulierung
  13. Weiterbildung
  14. Abgeltungssteuer
  15. Auszeichnungen
  16. Besonderheiten bei ActivTrades
  17. Erfahrungen & Fazit

Handelsplattformen

Als Handelsplattformen können Kunden bei ActivTrades zwischen 2 Trading-Plattformen wählen. Zur Auswahl stehen der unter Tradern sehr beliebte MetaTrader 4, sowie dessen Weiter- bzw. Neuentwicklung der MetaTrader 5. Zusätzlich wird noch eine Web-Plattform namens ActivTrader und mobile Trading Apps für iPhone und Adroid Geräte angeboten, damit der Handel von unterwegs problemlos vorgenommen werden kann.

ActivTrader

Der ActivTrader bezeichnet die Webbasierte Handelsplattform von ActivTrades und bietet Tradern alle Funktionen die für einen professionellen Handel benötigt werden. Dabei ist der ActivTrader nicht nur auf Desktop Geräten, sondern auch auf Mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones nutzbar.

ActivTrader bei ActivTrades

Zu den Vorteilen und Funktionen des ActivTraders zählen dabei:

  • vielzahl von Handelsinstrumenten verfügbar
  • erweitertes Charting
  • Ein Klick Handel
  • Verwaltung von Stop-Loss und Take Profit Orders

MetaTrader 4

Der MetaTrader 4 ist eine im Forex und CFD Trading sehr verbreitete Handelsplattform. Aufgrund der einfachen Bedienbarkeit und der guten Erweiterungsmöglichkeiten, zählt der MT4 unter Tradern weltweit zu den beliebtesten Trading-Plattformen. Nicht zuletzt, weil der MT4 zahlreiche Möglichkeiten für die technische Analyse mitbringt und von Haus aus bereits über eine Vielzahl von Indikatoren verfügt.
ActivTrades Handelsplattformen

Vorteile des MetaTrader 4:

  • Platzieren und Verwalten von Orders mit nur wenigen Klicks
  • unbegrenzte Charts und Echtzeitkurse
  • viele Ordermöglichkeiten
  • gute Möglichkeiten für technische Analyse
  • viele Indikatoren verfügbar
  • automatisierter Handel
  • integrierte Wirtschaftsnachrichten
  • historische Daten und Backtesting möglich
  • integrierte Handelsstatistiken

MetaTrader 5 bei ActivTrades

Der MetaTrader 5 ist die neueste Version des MetaTraders. Grundsätzlich kann man sagen, dass der MT5 alle Funktionen des MT4 mitbringt und diese noch um eine neue Features wie beispielsweise den "First in First Out" Handel erweitert. Der Hauptunterschied bei ActivTrades liegt zudem darin, dass der Handel von Aktien-CFDs nur über die MetaTrader 5 Plattform möglich ist.

MetaTrader 5 bei ActivTrades

Vorteile des MetaTrader 5 bei ActivTrades:

  • Handel von Aktien-CFDs möglich
  • Platzieren und Verwalten von Orders mit nur wenigen Klicks
  • unbegrenzte Charts und Echtzeitkurse
  • viele Ordermöglichkeiten
  • gute Möglichkeiten für technische Analyse
  • viele Indikatoren verfügbar
  • automatisierter Handel
  • historische Daten und Backtesting möglich
  • integrierte Handelsstatistiken

MetaTrader Web-Plattform

Möchte man sich schnell in sein Konto einloggen und will oder kann keinen MetaTrader installieren, stellt eine Web-Plattform die optimale Lösung zur einfachen und schnellen Kontoverwaltung dar.

ActivTrades MT4 WebTrader

ActivTrades bietet seinen Kunden hier hier mit dem MT4 WebTrader eine idelae Lösung an, die zahlreiche Funktionen für den Handel beeinhaltet.

Unter anderem zählen zu den Funktionendes WebTrader:

  • Verwalten, Öffnen und Schließen von Orders
  • One-Click-Trading
  • erweiterte Charts und Echtzeitkurse
  • zahlreiche Indikatoren
  • Orders mit wenigen Klicks platzieren
  • integrierte Kontoauszüge
  • Plattform in mehreren Sprachen verfügbar
  • Handel mit Mikrolot und Minilot

Mobile Trading Plattformen

Natürlich bietet ActivTrades seinen Kunden auch die Möglichkeit über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets zu handeln. Dazu benutzt der Broker den MT4 Mobile, welcher für iPhone, iPad, Android und Blackberry verfügbar ist.
 
Mobile Trading bei ActivTrades
Vorteile der Mobile-Trading Plattformen
  • Kurse in Echtzeit
  • Verwalten, Öffnen und Schließen von Positionen
  • alle Orderarten inkl. Pending Orders
  • Zugriff auf komplette Kontohistorie
  • One Click Trading
  • Wirtschaftsnachrichten
  • über 30 Indikatoren
  • 7 Zeitrahmen: M1, M5, M30, H1, H4, D1
  • Zugriff auf Kurse und Charts auch Offline

Handelsangebot bei ActivTrades: Über 450 Märkte

ActivTrades bietet seinen Kunden die Möglichkeit auf die Entwicklung von über 450 verschiedenen Assets zu spekulieren.

Handelbare Märkte bei ActivTrades

  • Forex
  • Index-CFDs
  • Aktien-CFDs
  • Rohstoff Indizes
  • Anleihen Indizes
  • Cash Indizes
  • Kryptowährungen
  • ETFs

Neben dem Handel von über 50 verschiedenen Forex-Paaren ist auch der Handel von CFDs auf Indizes wie DAX30, CAC40 oder Dow Jones, sowie der Handel von Rohstoffen möglich. Zudem können seit einiger Zeit CFDs auf über 400 Aktienwerte von verschiedensten Handelsplätzen getradet werden.

Was den Handel von Währungen betrifft, sollte bei über 50 handelbaren Forex-Paaren für jeder Trader das passende Währungspaar dabei sein. Neben den meist gehandelten FX-Paaren wie EUR/USD, GPB/USD kann auch auf die Entwicklung von Minors wie beispielsweise CADCHF oderv GBPAUD spekuliert werden.

Seit einiger Zeit hat der Broker sein Angebot im Bereich des CFD-Handels erweitert. Konkret wurde eine neue Gruppe von Basiswerten hinzugefügt, nämlich Kryptowährungen. Aktuell stellt ActivTrades den Handel mit vier der größten und bekanntesten digitalen Währungen zur Verfügung, selbstverständlich über den Weg der Crypto-CFDs, nämlich:
  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Dash
  • Ripple
Der Trader hat die Möglichkeit, mittels der entsprechenden CFDs sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse der jeweiligen Kryptowährung zu spekulieren, also sowohl Long- als auch Short-Positionen einzugehen. Interessant ist sicherlich auch die Lot-Größe, die sich je nach digitaler Währung zwischen 1 (Bitcoin) und 100 (Ripple) bewegt. Der durchschnittliche Spread hängt ebenfalls von der Kryptowährungen ab und beträgt beim Bitcoin 30, bei Ethereum 4,5, beim Litecoin 1,5 und bei Ripole 0,01 Punkte. Interessant ist für spekulativ eingestellte Trader stets auch der Hebel. Während bei anderen Basiswerten Hebel zwischen 50:1 bis 400:1 möglich sind, ist der maximale Hebel beim Broker ActivTrades im Zusammenhang mit dem Handel von Crypto-CFDs auf 10:1 begrenzt. Dennoch ist ActivTrades damit einer der wenigen CFD-Broker, die bei Crypto-CFDs überhaupt so einen vergleichsweise hohen Hebel für diese Art von Assets zulassen.

Demokonto bei ActivTrades: 4 Wochen Laufzeit

Demokonto bei ActivTradesWie die meisten anderen MetaTrader Broker auch bietet ActivTrades Kunden die Möglichkeit alle Handelsplattformen 4 Wochen lang auf einem Demokonto zu testen bevor ein Live-Konto eröffnet wird. Die Laufzeit kann aber auf Anfrage beim Support auch verlängert oder einfach ein neues Demo-konto eröffnet werden. So können Kunden Strategien testen und die Plattformen kennen lernen, ohne gleich echtes Kapital riskieren zu müssen. Das Demokonto wird mit 10.000 Euro virtuellem Geld bestückt.

Broker-Typ: STP & Market Maker

ActivTrades Market Maker / ECN BrokerActivTrades ist handelt es sich je nach gehandeltem Produkt sowohl um einen STP-Broker, als auch um einen Markt Maker, was für viele Kunden einen Pluspunkt darstellt. STP (Straight Through Processing) Broker leiten die vom Kunden platzierten Orders direkt und ohne die Zwischenschaltung eines Dealing Desks an ihre Liquiditätsprovider weiter. Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen der Orders und im Allgemeinen mehr Transparenz beim Handel. Zudem besteht hier kein Interessenkonflikt zwischen Kunde und Broker, wie es bei reinen Market-Makern der Fall sein kann, was unterm Strich zu faireren Handelsbedingungen für den Kunden führt. Hier kommt es aber wie so oft immer auf den Einzelfall an.


Spreads: Gebühren beim Handel mit ActivTrades

Wie bei zahlreichen anderen Brokern für den Forex und CFD Handel ist auch bei ActivTrades die Kontoführung kostenlos. Der Anbieter verdient ausschließlich an den Spreads beim Handel von Forex und CFDs beziehungsweise an den Kommissionen, welche beim Handel von Aktien anfallen.

Forex und CFD Spreads bei ActivTrades    
Markt Ziel Spreads Durchschnittliche Spreads
Index CFDs ab 0.5 Punkte ab 0.5 Punkte
AUD/USD 0.60 Pips 0.82 Pips
EUR/CHF 1.10 Pips 1.40 Pips
EUR/GBP 0.80 Pips 1.09 Pips
EUR/JPY 1.00 Pips 1.12 Pips
EUR/USD 0.50 Pips 0.58 Pips
GBP/USD 0.80 Pips 1.16 Pips
NZD/USD 1.00 Pips 1.10 Pips
USD/CAD 1.00 Pips 1.11 Pips
USD/CHF 1.00 Pips 1.13 Pips
USD/JPY 0.50 Pips 0.72 Pips

Was die Spreads auf Währungen angeht, so hat ActivTrades mit seiner letzten Spreadsenkung die Kosten noch einmal gesenkt, so dass der EUR/USD nun bereits ab einem Spread von 0.5 Pips gehandelt werden kann. Aber auch der Handel von Indizes wie beispielsweise dem DAX30 kann hier während der normalen Marktzeiten bereits ab einem Spread von 1 Punkt erfolgen. Der Handel von Aktien-CFDs ist bereits ab 0.05% des Transaktionswertes (1 Euro Mindestgebühr) möglich.

Kundenservice: Welchen Support bietet ActivTrades ?

ActivTrades KundenserviceDer deutsche Support von ActivTrades ist werktags rund um die Uhr unter: der Hotline ++49 (0) 69 8700 3103 erreichbar und ist uns während unseres Tests sehr positiv aufgefallen. Anfragen können aber auch per Live-Chat oder E-Mail gestellt werden. Per Live Chat hatten wir binnen Sekunden einen Mitarbeiter am anderen Ende, welche unsere Fragen konkret beantworten konnte. Auf Anfragen per E-Mail bekamen wir meist binnen wenigen Minuten bis maximal einigen Stunden eine Antwort auf unsere Fragen. Zudem wird noch ein kostenoser Rückruf Service angeboten.

Professional Client Handelskonto

Mit der Einstufung als Professional-Client bietet ActivTrades erfahrenen Kunden auch nach der ESMA Entscheidung (Inkrafttreten am 01. August 2018) weiterhin die Möglichkeit, mit einem Hebel von maximal 1:400 zu traden und somit die Vorteile des CFD Handels weiterhin in vollem Umfang nutzen zu können.

Dabei geniessen Kunden natürlich alle Vorteile von Activtrades wie beispielsweise:

ActivTrades Professional Client Konto

  • FSCS Schirm + Zusatzversicherung mit Absicherung der Einlagen bis maximal 1 Million Pfund.
  • Flexibler Hebel
  • Getrennte Kundengelderkonten
  • Keine Nachschusspflicht
  • Kompetenter Kundensupport
  • Passgenaue Nachrichten und Analysen
Um sich für ein Professional Konto zu qualifizieren, müssen Sie folgenden Kriterien erfüllen:
 
  • Sie müssen Trades von signifikanter Größe in relevanten Märkten und mit einer durchschnittlichen Frequenz von 10 Positionen pro Quartal über die letzten 4 Quartale gehandelt haben.
  • Die Größe Ihres Anlageportofolios einschließlich Bareinlagen und Finanzprodukte muss mehr als 500.000 EUR betragen. Hierzu zählen – jedoch nicht ausschließlich – Sparguthaben, Optionen, Aktien und andere Anteilsscheine, Fonds und andere Anlageformen.
  • Sie sind derzeit oder waren mindestens ein Jahr lang im Finanzsektor in einer beruflichen Position tätig, welche Kenntnisse über die geplanten Transaktionen oder Dienstleistungen erfordert.
Um nun als Profesional Client eingestuft zu werden, müssen Sie 2 der oben genannten 3 Anforderungen erfüllen. Ist dies der Fall, werden ihre Angaben von Activtrades geprüft und ihr Konto anschliessend freigeschaltet.
 
Alex Pusco, Gründer und Geschäftsführer von ActivTrades, kommentiert dazu:
 
„Die Sicherheit für unsere Kunden bleibt ein Hauptaugenmerk unseres Geschäfts und wir begrüßen Maßnahmen der Regulierungsbehörden mit dem Ziel, die Branche für Trader sicherer zu machen. Unser neues Profi-Konto wird erfahrenen Tradern mehr Flexibilität auf den Märkten gewähren.  Hebel von bis zu 1:400 bleiben auch nach dem neuen Regelwerk der ESMA ab August 2018 weiterhin möglich. Unsere Kunden genießen jedoch zusätzlich unseren preisgekrönten Kundenschutz. Zudem stellen wir jedem Kunden einen persönlichen Ansprechpartner für an die Seite, der in Belangen des Tradings berät.“
 
Mit dem professionellen Konto können Kunden alle von ActivTrades angebotenen Produkte, inklusive Forex, ETFs, Kryptowährungen, Indizes und Rohstoffe auf CFDs über die beiden Plattformen MetaTrader 4 & 5 sowie über die hauseigene Plattform ActivTrader handeln.

Maximaler Hebel und Margin

Der bei ActivTrades maximal mögliche Hebel beträgt 1:400. Dieser lässt sich wie bei einigen anderen MetaTrader Brokern auch auf Wunsch jedoch auch bis herunter auf 1:100 verkleinern.

Margins bei ActivTrades    
Hebel Margin % Konto-Equity
1:400 0.25 < 25.000
1:200 0.5 25.001 - 50.000
1:100 1 > 50.000

In Punkto Margin gilt bei bei ActivTrades daher, dass Positionen bereits ab einer Margin von 0.25% der Positionsgröße eröffnet werden können.

Kleinste handelbare Einheit: MicroLots bei ActivTrades möglich

Mini und MicroLots bei ActivTradesActivTrades bietet sowohl auf MetaTrader 4, als auch auf MetaTrader 5 Konten den Handel mit Mini- und Microlots, also 0.1 und 0.01 Lots an. Diese sind auch für den Handel von Index-CFDs verfügbar und bilden damit die kleinsten bei ActivTrades handelbaren Positionen. Da so auch sehr kleine Positionen auf Währungen oder Indizes gehandelt werden können, ist der Broker auch für Anfänger bestens geeignet.


Mindesteinlage: Kontoeröffnung ab 100 Euro möglich

ActivTrades MindesteinlageActivTrades verzichtet zwar nicht ganz auf eine Mindesteinlage. Mit einer Mindesteinzahlung von 100 Euro sollte aber jeder Trader die Hürde für eine Kontoeröffnung problemlos nehmen können. Da der Broker in fast allen Märkten inklusive Index-CFDs den Handel mit Mini- und Microlots anbietet, ist der Broker unter anderem auch für Anfänger interessant, welche den Echtgeldhandel erst einmal mit einem kleineren Konto beginnen möchten, ohne dabei auf gute Handelskonditionen verzichten zu müssen.

Einzahlungen und Auszahlungen: Diese Möglichkeiten gibt es

Bei ActivTrades können Kunden zwischen 4 verschiendenen Zahlungsmöglichkeiten wählen, um Geld auf ihr Konto einzuzahlen beziehungsweise abzuheben.

Einzahlungen und Auszahlungen bei ActivTrades

ActivTrades ermöglicht Einzahlungen und Auszahlungen via Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill (Moneybookers) oder Neteller.

ActivTrades Mastercard

Seit einiger Zeit gehört auch die ActivTrades Prepaid Mastercard zum Serviceangebot des Brokers.

ActivTrades Mastercard

Diese kann bequem bei der Kontoeröffnung beantragt werden und wird Kunden dann auf dem Postweg zugesendet. Dabei kann die Karte ganz normal genutzt werden und ist für Kunden ab einem Kontostand von 500 Euro kostenlos.

Einlagensicherung und Regulierung: Einlagen bis 1.000.000 GBP abgesichert

Das Thema Einlagensicherung ist einer der großen Vorteile von ActivTrades. Nicht nur dass alle Kundeneinlagen bei einer Insolvenz von ActivTrades über den FSCS (Financial Services Compensation Scheme) bis zu einer Höhe von 50.000 GBP pro Kunde abgesichert sind.

Einagensicherung und Nachschusspflicht bei Activtrades
Zusätzlich verfügt der Broker über eine Zusatzversicherung bei der Lloyds's of London, welche Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 1.000.000 GBP absichert. Alle Kundengelder werden natürlich auf separaten Konten getrennt vom Betriebsvermögen gehalten und nur zur Ausführung der Kundenaufträge verwendet. Reguliert und überwacht wird ActivTrades sowohl durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) unter der Registrierungsnummer: 434413, als auch von der deutschen BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht).

Wir empfehlen dringend nur bei Brokern zu traden die von einer der folgenden Regulierungsbehören überwacht und reguliert werden:

Weiterbildung: Gutes Angebot bei ActivTrades

Grundsätzlich bietet ActivTrades seinen Kunden viele Möglichkeiten zur Weiterbildung. Zum einen finden regelmäßig kostenlose Webinare zu verschiedenen Themen statt. Diese wenden sich je nach Thema sowohl an Anfänger, als auch an Fortgeeschrittene Trader. Aber auch Seminare in verschiedenen Städten werden meist im Rahmen der ActivTrades Trading Tour angeboten.

Weiterbildung bei ActivTrades

Zusätzlich stellt Activtrades seinen Kunden kostenlose Schulungsvideos und Handbücher zur Verfügung. Aber auch die Buchung von Einzelcoachings ist möglich.

Zudem ist bei ActivTrades seit einiger Zeit auch ein Webinar-Archiv verfügbar. Hier haben auch Interessenten die noch kein Live Konto bei ActivTrades haben Zugriff auf alle Webinare die in den Vergangenheit bei dem Broker gehalten wurden und können sich diese so unabhängig von den Terminen der Live-Webinare ansehen und sich weiterbilden.

Abgeltungssteuer: Kein automatischer Steuerabzug

Abgeltungssteuer bei ActivTradesDa sich der Hauptsitz von ActivTrades in England befindet, wird die Abgeltungssteuer beim Handel mit ActivTrades  Broker nicht direkt vom Broker einbehalten, sondern muss am jahresende selbst vom Kunden im Rahmen der Steuererklärung abgeführt werden. Der große Vorteil liegt natürlich darin, dass Kunden Kapital welches ihnen in Form der Abgeltungssteuer direkt nach dem Handel abgezogen werden würde natürlich nicht mehr für zukünftige Trades zur Verfügung steht. Der Nachteil liegt erwartungsgemäß in dem mehraufwand bei der Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt.

Auszeichnungen

ActivTrades konnte seit seiner Gründung in 2001 bereits viele Auszeichnungen verschiedener Wettbewerbe und Fachmagazine gewinnen.

ActivTrades Auszeichnungen

Insbesondere beim grossen Broker Test der Euro am Sonntag überzeugte der Kundenservice von ActivTrades mit der Note : "sehr gut".

Besonderheiten: viele Gründe sprechen für ActivTrades

Besonderheiten und Vorteile von ActivTradesActivTrades wurde bereits 2001 in der Schweiz gegründet und ist damit ein etablierter Player am Markt. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen unter Tradern weltweit einen Namen gemacht. Zu den Besonderheiten von ActivTrades gehören die geringe Mindesteinlage von nur 100 Euro, die Möglichkeit Index-CFDs wie den DAX30 CFD ab 0.25 Euro Pro Punkt handeln zu können, oder die erweiterte Einlagensicherung bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde. Aber auch die engen FX-Spreads wie der Handel ab 0.5 Pips auf den EUR/USD oder USD/JPY , keine Finanzierungskosten auf Index-CFDs oder die Möglichkeit Aktien-CFDs handeln zu können sprechen für ActivTrades. Zudem verzichtet ActivTrades bewusst auf eine Nachschusspflicht, was für viele Kunden insbesondere nach der Krise im CHF ein großes Plus bedeuten dürfte.

Kostenlose Trading Tools

Zusätzlich bekommen Kunden bei ActivTrades kostenlosen Zugriff auf viele eigens entwickelte Trading-Tools für den MetaTrader 4, mit denen die Funktionen der Plattform um zahlreiche Features erweitert werden kann.

ActivTrades Adons für MetaTrader
 

Zu den verfügbaren Tools gehören unter anderem:

  • SmartLines zum automatisierten Handel von Trendlinien
  • SmartTemplate als Handelsindikator
  • SmartForeCast zur technischen Analyse
  • SmartPattern zum Erkennen von Chartmustern
  • Pivot Punkte Indikator zur Vorhersage von zukünftigen Marktbewegungen
  • SmartCalculator zur Berechnung des Risikos eines Trades

ActivTrades Erfahrungen und Fazit

ActivTrades ErfahrungenWie man in unserem Test lesen konnte, sind wir durchaus überzeugt von ActivTrades. Insbesondere seit der letzten Senkung der Spreads auf zahlreiche Währungspaare ist insbesondere der Forexhandel mit Spreads ab 0.5 Pips noch deutlich attraktiver geworden. Aber auch die zahlreichen positiven Bewertungen von ActivTrades lassen es erahnen. Wie man sehen kann haben auch die meisten Trader bisher gute Erfahrungen mit ActivTrades gemacht. Positiv bewertet werden vor allem die guten Konditionen beim Handel von Währungen, die Möglichkeit auch kleine Stückzahlen handeln zu können und der kompetente Support. Auch die Tatsache, dass inzwischen Crypto-CFDs auf Bitcoin, Ethereum, Ripple und Dash angeboten werden, wird zunehmend positiv gesehen.

Etwas Kritik bekommt der Broker für ab und an auftretende Requotes und die nicht ganz so niedrigen Spreads im DAX30 CFD. Bei der Anzahl der Bewertungen kann man auch davon ausgehen, dass es sich bei ActivTrades um einen seriösen Broker für den Handel von Forex und CFDs handelt. Auch dass hier nach dem jüngsten ESMA Entscheid, welcher Trader von CFDs in Sachen Hebelwirkung noch weiter reglementieren soll, bereits nach kurzer Zeit ein neues Angebot in Form des Professional Kontos angeboten wird lässt deutlich erkennen, dass ActivTrades hier stets am Ball bleibt. Wir empfehlen jedoch grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger stark in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.

Sollten Sie bereits Erfahrungen mit ActivTrades gemacht haben, können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei der Suche nach dem optimalen Broker helfen!