Broker-Bewertungen.de

eToro Einzahlungen & Auszahlungen - Alle Tipps 2016

broker-bewertungen.de

eToro Einzahlungen und Auszahlungen

eToro Ratgeber

Die meisten Trader wünschen sich eine möglichst große Flexibilität, was die beim Broker nutzbaren Ein- und Auszahlungsmethoden angeht. Dies trifft selbstverständlich auch auf Kunden des Brokers eToro zu. Generell zeigen sich mitunter deutliche Unterschiede zwischen den Forex-Brokern, wenn Sie sich einmal Vergleiche und vor allem Erfahrungsberichte in Form von Reviews betrachten, die wir ebenfalls in größerem Umfang auf unserer Webseite zur Verfügung stellen. Im Hinblick auf die Ein- und Auszahlungsmethoden, aber auch bezüglich der anfallenden Kosten für den Kunden, gibt es teilweise große Unterschiede zwischen den Brokern. Diese Differenzen gehen sogar mitunter so weit, dass der Trader ganz bewusst aufgrund des Vergleichsmerkmals seine Entscheidung für oder gegen den Anbieter trifft. Im Folgenden gehen wir etwas näher auf das Thema Ein- und Auszahlungen beim Broker eToro ein, der durch sein sogenanntes Social Trading bei vielen Tradern mittlerweile äußerst bekannt ist.

Inhalt:

  1. Zahlungsmethoden bei eToro
  2. Einzahlungsgrenzen
  3. Wissenswertes zu Ein/Auszahlungen
  4. Kosten für Auszahlungen
  5. Tipps
  6. Fazit

Zahlreiche Einzahlungsmethoden bei eToro

Eine Stärke von eToro sind sicherlich die zahlreichen Einzahlungswege, die der Broker seinen Kunden ermöglicht. Aktuell sind es nicht weniger als sieben unterschiedliche Einzahlungsmethoden, für die sich jeder Trader nach Belieben entscheiden kann. Es handelt sich dabei um die folgenden Varianten:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • MoneyBookers
  • WebMoney
  • Neteller
  • GiroPay (nur in Deutschland)

Die meisten Kunden entscheiden sich zwar ohnehin für die Einzahlung per Kreditkarte oder Banküberweisung, aber darüber hinaus sind es insbesondere professionelle Trader, die mittlerweile gerne auf sogenannte Online-Bezahldienste zurückgreifen. Hier bietet der Broker eToro die gängigsten Anbieter zur Auswahl an, insbesondere PayPal, WebMoney und Neteller. Einzig der Anbieter Sofortüberweisung fehlt aus unserer Sicht noch in dieser Auflistung, da dieser ebenfalls gerne genutzt wird.

Welche Einzahlungsgrenzen müssen Trader beachten?

Interessant ist für Trader nicht nur, über welchen Weg sie Einzahlungen auf das Handelskonto beim Broker eToro vornehmen können. Darüber hinaus erkundigen sich insbesondere professionelle Trader meistens danach, welches Maximum bei der jeweiligen Einzahlungsmethode zu beachten ist. Falls Sie sich für den Broker eToro entschieden haben und dort eine Einzahlung vornehmen möchten, müssen Sie die folgenden Maximalbeträge bei der jeweiligen Einzahlungsmethode beachten:

Zahlungsmethode Minimum Maximum
Einzahlungslimits bei eToro
Kreditkarte $50-$1000 $5.000
Banküberweisung $1000 unbegrenzt
PayPal $50-$1000 $5.000
Neteller $50-$1000 $10.000
1-Pay $50-$1000 $10.000
Skrill (Moneybookers) $50-$1000 $5.000
Webmoney $50-$1000 $50.000

Abhängig von der Einzahlungsmethode können Sie also maximal zwischen 5.000 Euro und einen unbegrenzten Betrag auf das Handelskonto einzahlen. Darüber hinaus sollten Sie beachten, dass bei noch nicht verifizierten Konten ein generelles Einzahlungslimit von 1.000 Dollar gilt. Für Kunden, die besonders hohe Beträge auf ihr Handelskonto einzahlen möchten, empfiehlt sich entweder die Banküberweisung oder das Online-Bezahlsystem GiroPay. Dort existieren nämlich keine Einzahlungslimits.

Je nach Höhe der Einzahlung gibt es einen Bonus bei eToro, der ihnen zusätzlich zu ihrer Einlage auf ihrem Handelskonto gutgeschrieben wird.

eToro Einzahlungsbonus:

eToro Einzahlungsbonus

Hier empfehlen wir ihnen jedoch dringend vorher genau die Bonusbedingungen durchzulesen, bevor Sie den Bonus in Anspruch nehmen. Unter umständen müssen Sie ein Vielfaches des Bonusbetrages umsetzen, bevor Sie hier eine Auszahlung vornehmen können. Daher ist es im Zweifel besser auf den Bonus zu verzichten.

Wissenswertes zur Auszahlung beim Broker eToro

Nicht nur im Hinblick auf die Einzahlungen, sondern ebenfalls bezüglich vorzunehmender Auszahlungen müssen Trader beim Broker eToro einige Punkte beachten. Dies gilt ganz besonders für die erste Auszahlung vom Handelskonto, denn dann müssen verschiedene Dokumente vorgelegt werden können. Falls Sie den ersten Auszahlungsauftrag erteilen, benötigt der Broker eToro von Ihnen eine Farbkopie Ihres Reisepasses, auf dem auf jeden Fall die Unterschrift erkennbar sein muss. Als Nachweis der Anschrift wird ferner eine aktuelle Kopie einer Versorgerrechnung, beispielsweise die Stromrechnung, benötigt. Sollten Sie vorher eine Einzahlung per Kreditkarte vorgenommen haben, auf die das beantragte Guthaben ausgezahlt werden soll, wird ferner eine deutliche Farbkopie beider Seiten der jeweiligen Kreditkarte benötigt. Sämtliche Dokumente, die Sie bei der ersten Auszahlung auf Ihr angegebenes Verrechnungskonto benötigen, müssen Sie jedoch lediglich einmal vorlegen.

Welche Kosten fallen bei Abhebungen vom Handelskonto an?

Eine der wohl wichtigsten Fragen besteht bei vielen Tradern im Zusammenhang mit den Einzahlungen und Auszahlungen vom Handelskonto darin, ob Kosten anfallen, weil der Broker eine Gebühr für die Auszahlung erhebt. Während sämtliche Einzahlungen auf das Handelskonto beim Broker eToro kostenfrei sind, gibt es die Besonderheit, dass die Auszahlungen unabhängig von der gewählten Auszahlungsmethode mit Gebühren versehen sind. In diesem Rahmen sind die Gebühren nach Höhe des Auszahlungsbetrages gestaffelt, wobei die folgenden Werte gelten:

Auszahlungsbetrag Auszahlungsgebühren
Auszahlungsgebühren bei eToro
$20-$200 $5.00
$200.01-$500 $10.00
$500.01 + $25.00

Diese veranschlagten Gebühren, die bei jeder Auszahlungsmethode berechnet werden, sind sicherlich im direkten Vergleich mit zahlreichen anderen Brokern nicht unerheblich. Bei vielen Forex-Brokern ist es nämlich so, dass zumindest einige Auszahlungsmethoden kostenfrei angeboten werden.

Was die Bearbeitungszeit des jeweiligen Auszahlungsantrages angeht, so gibt der Broker diesbezüglich an, dass mit einer Dauer von bis zu fünf Werktagen zu rechnen ist. Allerdings können zusätzlich Zahlungsarten von Drittanbietern dazu führen, dass es Verzögerungen gibt, für die der Broker nicht verantwortlich ist.

Unser Tipp: Möglichst wenig Auszahlungen vornehmen!

eToro Tipps für Ein/AuszahlungenViele Trader sind dankbar für hilfreiche Tipps, die es zum Thema Ein- und Auszahlungen beim jeweiligen Broker gibt. Aufgrund der Tatsache, dass der Broker eToro zu den Anbietern gehört, die bei jeder Auszahlungsmethode und somit bei jeder Auszahlung eine Gebühr verlangen, lautet unserer Empfehlung eindeutig, dass Sie möglichst wenige Auszahlungen vornehmen sollten. Tendenziell neigen manche Trader nämlich durchaus dazu, sich praktisch jeden Gewinn nach einem erfolgreichen Trade sofort auszahlen zu lassen, um dann wenige Zeit später doch wieder eine Einzahlung auf das Handelskonto vorzunehmen. Dies sollten Sie beim Broker eToro nicht unbedingt so handhaben, da eben jede Auszahlung mit einer Gebühr zwischen fünf und 25 Dollar verbunden ist. Bei Einzahlungen hingegen müssen Sie in dieser Hinsicht nichts beachten, da bei sämtlichen Einzahlungsmethoden keine Gebühren berechnet werden. Hier gilt es lediglich, dass Sie an das vom Broker veranschlagte Auszahlungslimit denken. Allerdings haben Sie diesbezüglich die Möglichkeit, sich beispielsweise für die Banküberweisung zu entscheiden, die mit keinem Auszahlungslimit versehen ist.

Fazit zur Ein- und Auszahlung bei eToro

Insgesamt betrachtet ergibt sich beim Broker eToro bezüglich der Ein- und Auszahlungen ein durchaus gemischtes Bild. Besonders positiv ist zu bewerten, dass der Broker viele Einzahlungsmethoden zur Verfügung stellt, zu denen auch die immer beliebter werdenden Online-Bezahlsysteme wie PayPal oder Skrill gehören. Leider sehr negativ ist aus unserer Sicht jedoch, dass bei jeder vorgenommenen Auszahlung eine Gebühr zwischen 5 und 25 Dollar veranschlagt wird, die abhängig von der Höhe der Auszahlung ist. Der Kunde hat bei eToro also keine Möglichkeit, durch die Wahl einer anderen Auszahlungsmethode den Kosten zu entgehen oder diese zumindest zu minimieren. Daher sollten Sie sehr bewusst mit der Beantragung von Auszahlungen bei eToro umgehen.