Broker-Bewertungen.de Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader seit 2009
broker-bewertungen.de

Plus500 Erfahrungen und Test

48
2.38 von 5 Punkten aus 183 Bewertungen von Tradern

Plus500 ist ein Broker, der den Handel per CFDs auf Indizes, Währungen, Rohstoffe, Aktienwerte und seit geraumer Zeit auch Kryptowährungen anbietet. Das Unternehmen wurde in 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz heute in Israel.Dies hat unter anderem zur Folge, dass Plus500 durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA überwacht und reguliert wird. Für den Handel werden drei Handelsplattformen zur Verfügung gestellt, von denen zwei vom Broker selbst entworfen wurden.Der Hebel ist bei Plus500 variabel.Einer der Vorteile von Plus500 sind die intuitive Handelsplattform und die geringe Mindesteinlage von 100 Euro.Laut neuen ESMA Regelungen weisen wir darauf hin, dass 80,6% aller Kleinanleger Geld beim Handel mit diesem Anbieter verlieren. Alles was Sie sonst noch über Plus500 wissen müssen inklusive Plus500 Erfahrungen von Kunden lesen Sie in unserem Test.

Fazit aus Trader Bewertungen
Vorteil Einfach gestaltete Handelsplattform
Vorteil Viele Produkte handelbar
Nachteil Erreichbarkeit des Kundendienst ausbaufähig
Nachteil Verzögerungen bei Auszahlungen
Mindesteinlage
100 EUR
Scalping erlaubt Weitere Infos
Scalping nicht erlaubt
Regulierung Weitere Infos
FCA (#509909)
CySEC (#250/14)
Einlagensicherung Weitere Infos
keine Angabe
Broker-Typ
Market Maker
Auszeichnungen
Plus500 Best Forex Newcomer UK FOREX Awards Plus500 Best Trading Plattform World Finance
Besonderheiten
keine Angabe

Plus500 Erfahrungen von Tradern

Plus500 Erfahrungen von: P. G.-M.

Verfasst am: 29.03.2020

Der CFD-Broker Plus500 - eine Einschätzung und mein Erfahrungsbericht

Als professioneller Händler und Wirtschaftsjournalist prüfe ich zyklisch die Angebote von Online-Brokern auf Herz und Nieren. Ich selbst setze mich schon seit vielen Jahren mit den Angeboten von Online-Brokern auseinander, trade selbst und berichte darüber.

Meine Einschätzung ist lediglich eine persönliche Meinung, hier gibt es keine Werbung, Links oder Empfehlungen meinerseits.

Hier ist meine Einschätzung zu Plus500:

Plus500 besteht schon seit 2008 und wurde in Israel gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Kurswetten mit Finanzinstrumenten. Diese Wetten schließt der Kunde dabei als sog. Differenzkontrakt (CFD) mit Plus500 als Gegenpartei ab. Die Regulierung erfolgt dabei durch die Behörden auf Zypern und in London.

Das Angebot richtet sich an Einsteiger und an Leute, die mobil und unkompliziert Kurswetten machen wollen.

Vorteile:

  • simple, intuitive Bedienung
  • zeitlich unbegrenztes Demokonto mit €50K Spielgeld
  • firmeneigene Handelsplattform für PC, Tablet, Smartphone
  • Mindesteinlage €100
  • div. Werkzeuge zum Risikomanagement
  • große Vielfalt an Handelsinstrumenten (Indizes, Forez, Aktien, Optionen, Cryptos, ETFs - insgesamt laut Unternehmensangaben ca. 2000 Handelsinstrumente)
  • professionelle Konten erhalten Leverage bis 1:300
  • Retailkunden bis 1:30 (gem. ESMA-Regulierung)
  • Einzahlungen auf das Handelskonto erfolgen blitzschnell in Sekunden

Nachteile:

  • ist ein Market Maker
  • Losgrößen und Leverage sehr hoch, dadurch besteht ein extremes Verlustrisiko
  • Konditionen passen meiner Einschätzung nach realistischerweise erst zu Handelskonten ab ca. €50K aufwärts
  • Hohe, teilweise "dynamische" Spreads (gehören wohl zu den teuersten auf dem Markt)
  • Eigentümlich langsame Ausführungsgeschwindigkeit, die Plattformen reagieren allesamt unabhängig von Hardware und Netzwerk vergleichsweise extrem träge
  • Scalping ist bei diesem Broker generell verboten; Plus500 kann Scalptrades nachträglich stornieren (siehe AGB)
  • Längerfristiges Halten von Positionen verursacht dagegen bei Plus500 recht hohe Gebühren
  • Die Handelsplattformen lassen ein ernsthaftes Charting nicht zu, da nicht alle Einstellungen gespeichert und später wiederhergestellt werden können; insbesondere Skalierungen und der Umgang mit einer Schar von Diagrammen ist schwerfällig bei dieser Plattform; Wer z.B. MT4 gewohnt ist, weiß was ich meine
  • Kein Zugriff auf die historischen Marktdaten
  • Handelszeiten teils gegenüber den offiziellen Zeiten verkürzt oder verschoben; auffälige Delays um die Eröffnungsphasen herum
  • Instrumete werden in volatilen Markphasen mitunter temporär gesperrt, offene Positionen können dabei nicht geschlossen werden - sehr hohes Risiko
  • Auszahlungen sehr umständlich, oft langwierig, es gab wiederholt Klagen von Kundenseite diesbezüglich

Besonders wichtig für Trader:

  • Keine Möglichkeit für social trading
  • Keine Möglichkeit, mit anderen Kunden dieses Brokers in Kontakt zu treten, sich auszutauschen oder gemeinsame Strategien beim Handel zu fahren (was bei mir bekannten, seriösen Anbietern durch Chats, Communities, Workshops etc. stets Standard ist)
  • Keine mir bekannten, profitablen Trader mit diesem Anbieter in den sozialen Netzwerken, Communities oder einschlägigen Trader-Blogs

HINWEISE und ERFAHRUNGEN: (hierzu bitte die Geschäftsbedingungen von Plus500 ebenso aufmerksam studieren!)

Plus500 nimmt sich laut Statuten auch das Recht heraus, Positionen seiner Kunden jederzeit und ohne Ankündigung oder Begründung zu schließen (AGB)

Als reiner Market Maker legt Plus500 die Kauf- und Verkaufspreise der Instrumente auf den firmeneigenen Handelsplattformen natürlich selbst fest - siehe hierzu die Dokumente zu den Geschäftsbedingungen von Plus500.

Profite der Kunden - sofern vorhanden - müssen daher mutmaßlich durch Verluste anderer Kunden beglichen werden, da kein echtes Finanzgeschäft durchgeführt wird (AGB) - so entsteht möglicherweise ein Interessenskonflikt.

Um es deutlicher zu sagen: Es findet niemals ein realer Handel an einem offiziellen Handelsplatz oder mit einem realen Instrument statt, der Vertrag besteht ausschließlich zwischen dem Kunden und Plus500. (AGB) Diese Fakten scheinen vielen unzufriedenen Kunden nicht wirklich klar zu sein.

Was auch in anderen Bewertungen bereits erwähnt wurde: Die Preise weichen dabei zum Teil stark vom tatsächlichen Marktpreis ab, was i.d.R. zu Ungunsten des handelnden Kunden sein dürfte, aber laut den AGB von Plus500 üblich ist.

Manche Kunden beobachteten: Bei Trades im Profit "verlangsamt" sich die Leverage und bei Verlusten "beschleunigt" sie sich scheinbar.

Beim Öffnen und Schließen von Positionen kommt es meiner Ansicht nach quer durch die angebotenen Handelsintrumente bei Plus500 außerdem häufig zu auffälliger Slippage, die nicht allein durch die eigentümlich langsame Orderausführung erklärt werden könnte. Ich selbst konnte beim Testen keinen einzigen Trade identifizieren, bei dem durch eben diese Slippage ein Handelsvorteil für den Kunden entstanden wäre.

Die ausführlichen Kontoauszüge per Mail geben dabei dem Kunden jedoch einige Anhaltspunkte für genaue Überprüfungen jeder einzelnen Transaktion auf Plausibilität.

Plus500 legt laut Geschäftsordnung die zugrunde liegenden Quellen für die hauseigene Kursstellung seiner Handelsinstrumente jedoch leider nicht offen.

In der Vergangenheit kam es deshalb wiederholt zu rechtlichen Auseinandersetzungen mit geprellten Kunden von Plus500. Ich empfehle daher dringend, sich selbstständig und weiterführend über diesen speziellen Broker zu informieren.

Im Zweifelsfall steht natürlich wie immer in solchen Fällen auch die staatliche Finanzaufsicht selbst mit Rat und Tat zur Seite.

Alle Gesundheit und weiterhin Erfolg beim Handeln.

Plus500 Erfahrungen von: Andreas

Verfasst am: 20.03.2020

Bei reichlich Erfahrung habe ich - coronabedingt - mir mal diese Plattform vorgenommen und mit dem Mindestbetrag Erfahrungen gesammelt. Fazit: Über 4 Tage habe ich 18 Käufe im grünen Bereich beauftragt, die allesamt nach ca. 10 sec. in den Verlust (rot) führten. Eine unkaputtbare Spekulation hatte ich als 19. Versuch tatsächlich im grünen Bereich, als bei reichlich Gewinn kein Verkauf möglich war. Nachdem die Gewinnspanne vorbei war, konnte ich pötzlich bei Verlust dann wieder schließen. Zuvor war der Button hellgrau und off. Beim 20. Versuch und ebenfalls im Gewinn, forderte dieser Trader jetzt die Verifizierung an, nicht etwa zum Anfang des Handelns. Genau in meiner Gewinnzeit. Lieber Samuel als Betreiber, dein Ruf ist weltweit und nachhaltig sehr schlecht. Du wirst in den meisten Ländern dieser Erde gemieden... Warum ist das wohl so? Warum?

Plus500 Erfahrungen von: Mike

Verfasst am: 13.03.2020

ZAHLT SOGAR SCHNELL AUS.

1 TAG!

Plus500 Erfahrungen von: Mike

Verfasst am: 13.03.2020

ZAHLT DOCH AUS!

Nach Unterhaltungen mit dem Support etc kam das Geld nun doch an. Danke! Alles OK.

Habe keinen Plan von allem, aber dank Krisenlogik in Corona-Zeiten habe ich einiges vervielfacht. Macht Spaß..

Plus500 Erfahrungen von: Mike

Verfasst am: 12.03.2020

VORSICHT! ZAHLT NICHT AUS!

Den Erfahrungen und Berichten der anderen Autoren kann ich nicht zustimmen. Was für ein Quatscht, dass die Kurse falsch sind etc. Man kann sie ja woanders auch einsehen als Beweis. ABER! Ich versuche nun seit Tagen sich Geld auszahlen zu lassen und es geht nicht. Bankkonto und Kreditkarte sind verifiziert und werden als solche auch angezeigt. Aber sobald man auf Auszahlung klickt, kommt die Meldung, dass man doch einen neues Bankkonto hinzufügen soll. Die hinterlegten und grün markierten Konten tauchen nicht auf. Auszahlung bisher nicht möglich.

Plus500 Erfahrungen von: Victor

Verfasst am: 09.03.2020

Eine Frechheit!! Es gibt so viele Möglichkeiten dein Geld aus der Tasche zu ziehen, margincalls und sobald eine negative aktie dabei ist ziehen sie dir kapital ab, slippage das nächste wo sie entschuldigen das fast dein gesamtes Geld auf einmal weg ist... und nur eine Möglichkeit zu gewinnen.. wenn der Kurs steigt.

Plus500 Erfahrungen von: Sven

Verfasst am: 07.03.2020

Also ich bin seit über 3 Jahren mit einer fünfstelligen Summe bei PLUS 500 und kann sagen dass der KundenService sehr schnell reagiert, die Oberfläche mit grafik super ist. Und tja was das gewinnen und oder verlieren angeht, isses schon so dass man einfach ein gute Analyse benötigt. Vom Markt, des Produktes und dem Chart, dies war jedoch immer von mir abhängig und nicht von PLUS 500 wenn ich Gewinn oder Verluste machte. So finde ich unterm Strich ist PLUS 500 eine seriöse Plattform.

Plus500 Erfahrungen von: Ripple!

Verfasst am: 02.02.2020

Ihr SPINNT DOCH!! Am 02.02.20 um 14:00 UHR stellt ihr die Seite auf wartungsarbeiten um??? Genau da wo Ripple xrp explodiert! OHNE VORWARNUNG und hab noch einen trade am laufen!! Was für betrüger!!!

Plus500 Erfahrungen von: Burrogrande

Verfasst am: 09.01.2020

Liebe Leute mit Negativerfahrung,

ich bin jetzt seit ca. 3 Jahren bei plus500. Glaube, ihr habt das System nicht ganz verstanden. es nutzt euch nichts, wenn ihr einfach wie beim Wetten mal auf schwarz oder rot setzt. Man muss sich schon mal mit der Börse und den Kursen auseinandersetzen. Hinzu kommt wirtschaftliche Gesamtbild der Weltwirtschaft. Ich zum Beispiel verwende hierzu Finanzen.net, Börse auf N TV oder aber den Börsenbrief. Ohne schlaumachen geht nirgendwo etwas. Obwohl ich schon lange dabei bin, investiere ich nur einen Betrag von ca. 1000 Euro. Mit diesem Betrag erwirtschafte ich im Monat zwischen 1.500 uns 2000 Euro. Je nach Zeitaufwand. Somit minimiere ich einen größeren Totalausfall. Natürlich habe ich die ersten 3 Monate auch mal 500 Euro in den Sand gesetzt. Aber nur aus Unwissenheit und Unerfahrenheit.

Euren Verlust Plus500 anzuhängen ist nicht fair und meine dies geschieht auch nur aus Frust. Auch mit den Auszahlungen funtioniert es bestens. Ich habe meine Auszahlung immer nach 3 - 4 Tagen erhalten. Und das jetzt schon seit Jahren.

Also leute macht euch schlau und kreidet eure Dummheit nicht anderen an. Oder lasst es ganz. Wenn das so einfach wäre , würde es ja jeder machen.

Plus500 Erfahrungen von: Bettina

Verfasst am: 20.12.2019

Ich habe vor einigen Monaten angefangen mit Geld, das im Moment nicht gebraucht wird, bei Plus 500 anzulegen und mich eingelesen in das Thema.

Ich hatte verschiedene Positionen um das Risiko zu streuen, Bitcoins, USA 30, und Erdgas.

In der letzten Woche kam eine einfache Email: Ihre Position wird geschlossen.

"Verschiedene Instrumente, die auf einem zukünftigen Kontrakt basieren, haben entweder ein Ablaufsdatum oder ein Roll-over-Datum" schreibt Plus 500 in den FAQ, habe ich dann nachgelesen.

Die Position war ziemlich ins Minus gefallen, daher wurde nun ein großer Verlust eingefahren, den ich nicht ausgleichen kann oder davor was dagegen machen konnte. Per se wollte iich die Position so lange halten, bis sie wiede im plus ist-nicht möglich

Anfangs hatte ich zudem eine andere Position "bekommen" weil ich schlicht auf die Infoseite klickte und dann den falschen Knopf betätigt hatte-schon gekauft.

Alle Positionen sind seitdem nur gefallen, ausser einer, die 21,73 Euro an Gewinn gemach hat.

Das gute an PLus 500, es ist leicht und intuitiv zu bedienen, hat eine schöne Oberfläche und macht haufenweise Werbung bei anderen Homepages- mit so "positven" Erfahrungen, die ich nun schlicht nicht nachvollziehen kann.

Ich hätte wohl eher die negativen Bewertungen lesen sollen, mich nich besser vorbereiten auf den online cfd Handel und mich wundern, warum so viele positive Bewertungen sind-aber keine objektivere(?) Google Bewertung bei der offiziellen Page von plus500-schade.

Fazit für mich-

Konto geschlossen,großer Verlust eingefahren, nie wieder Plus 500, am Ende gewinnt bei Wetten und zocken immer das "Casino". Und nie mehr auf so tolle "-Bewertungen" hören klar, wer viel verdient durch solche Machenschaften kann auch viel ins Marketing investieren.

Erfahrungsbericht schreiben

Plus500 Erfahrungen - unser Broker Test

Auch Plus500 haben wir natürlich noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen.

Kriterien im Plus500 Test:

  1. Handelsplattform
  2. Demokonto
  3. Spreads & Konditionen
  4. Einzahlungen/Auszahlungen
  5. Handelbare Märkte
  6. Kryptowährungen bei Plus500
  7. Regulierung & Einlagensicherung
  8. Kundenservice & Support
  9. Besonderheiten bei Plus500
  10. Plus500 Erfahrungen & Fazit

Handelsplattform

Der Broker Plus500 kann im Bereich der Handelsplattformen wohl insbesondere Anfänger überzeugen. Das liegt vor allem daran, dass die Plattform in erster Linie sehr simpel aufgebaut ist. Im Prinzip hat man bei der Plattform des Brokers alles auf einen Blick. Insgesamt werden drei Trading-Plattformen angeboten, zwischen denen sich die Kunden für den Handel mit Devisen oder CFDs entscheiden kann.

Handelsplattformen bei Plus500

(Preise sind illustriert)

Zu den Plattformen zwei brokereigene Trading-Plattformen. Diese wiederum werden in zwei Versionen angeboten, nämlich einerseits als WebTrader und zum anderen als Handelsplattform, die in Form einer Desktop-Variante mittels einer Software installiert werden muss. In beiden Fällen liegt der Fokus offensichtlich wie bereits erwähnt auf einer leichten Bedienbarkeit. Für Anfänger ist dies sicherlich hilfreich, fortgeschrittenen Anlegern dürfte der Funktionsumfang der Handelsplattformen jedoch etwas zu dürftig sein.

Hier ein kurzes Video zur Handelsplattform bei Plus500:

Eine zusätzliche umfangreiche Plattform wie beispielsweise der MetaTrader 4 wird von Plus500 nicht angeboten. Was das Design der Handelsplattform angeht ist dieses relativ ansprechend gehalten, übersichtlich und enthält im Prinzip keine störenden Elemente.

Unbegrenzt nutzbares Demokonto bei Plus500

Kommen wir zu einem Punkt, bei dem Plus500 in unserem etwas besser weg kommt. Das Demokonto wird nämlich zeitlich unbegrenzt zur Verfügung gestellt.

Plus500 Demokonto

Dabei handelt es sich um ein sogenanntes „echtes“ Demokonto. So kann der Trader mit Spielgeld handeln ohne sich über Einzahlungen und Auszahlungen zu sorgen. Dieses Testkonto beinhaltet, dass es bereits genutzt werden kann, auch wenn der Trader zuvor noch keine Geldeinzahlung auf sein Handelskonto vorgenommen hat. Ein weiteres positives Merkmal besteht beim Demokonto darin, dass dieses zeitlich so lange genutzt werden kann, wie der Trader es möchte. Dies ist definitiv ein Vorteil gegenüber anderen Brokern, denn dort kann das Demokonto oftmals beispielsweise nur 14 oder maximal 30 Tage lang in Anspruch genommen werden. Nicht zu vergessen ist, dass der Broker Plus500 den Handel natürlich auch der App - also auf mobilem Weg - anbietet.

Spreads & Konditionen bei Plus500

Spreads und Gebühren bei Plus500Das gemischte Bild, welches der Broker Plus500 bei den Handelsplattformen und dem Demokonto abliefert, setzt sich größtenteils auch im Bereich der Handelskonditionen fort. Dies zeigt sich beispielsweise an der Mindesteinzahlung, die mit 100 Euro relativ moderat angesetzt ist. Plus500 gehört bei den veranschlagten Spreads zu den günstigeren Anbietern, da diese zum Beispiel bei variablen Spreads ab 0,6 Pips beim Währungspaar EUR/USD beginnen, aber natürlich je nach gehandelten Währungspaar variieren. Eins haben die Spreads aber gemeinsam. Die günstigsten sind es nicht. Das können andere Broker definitiv besser. Über die genauen Spreads, die beim CFD-Handel veranschlagt werden, kann sich der Trader im Detail über die Webseite des Brokers informieren. Der maximale wurde seit der ESMA Regelung reduziert. Allerdings werden sich voraussichtlich nahezu ausschließlich professionelle Trader daran stören, dass der Hebel sich eher auf einem moderaten Niveau bewegt. Die Mindesttransaktionsgröße beträgt beim Devisenhandel 1.000 Einheiten, was einem sogenannten Mikro-Lot (10.000 Einheiten) entspricht.

Mehrere Methoden zur Ein- und Auszahlung

Positiv ist im Bereich der Ein- und Auszahlungen zu erwähnen, dass der Broker Plus500 mehrere Zahlungsmethoden zur Verfügung stellt.

Einzahlungen und Auszahlungen bei Plus500

Während es nach wie vor nicht wenige Forex- und CFDs Broker gibt, die hier ausschließlich Kreditkarte und Banküberweisung anbieten, kann der Broker Plus500 noch mit einer größeren Auswahl punkten. Neben Kreditkarte und Banküberweisung steht beispielsweise auch PayPal zur Verfügung, eine Zahlungsmethode, die mittlerweile bei vielen Tradern sehr beliebt ist. Was wir auf der Webseite des Brokers nicht finden konnten, waren Angaben zu eventuellen Gebühren, die bei Ein- oder Auszahlungen anfallen. Hier sollte der Kunde daher die Chance nutzen, beispielsweise den Kundenservice zu fragen, ob und in welcher Höhe Kosten entstehen.

Handelsarten und Basiswerte bei Plus500

Der Broker Plus500 hat sich darauf spezialisiert, einerseits den Handel mit Devisenpaaren und zum anderen den Handel mit zahlreichen CFDs anzubieten.

Handelsangebot bei Plus500

(Preise sind illustriert)

Somit gibt es für den Kunden in erster Linie zwei interessante Handelsarten, die genutzt werden können. Die Auswahl bewegt sich im Bereich der Devisenpaare im mittleren Bereich, da rund 50 Währungspaare zur Verfügung gestellt werden. Sehr groß ist das Angebot hingegen im Bereich des CFD-Handels, denn hier sind es über 1.000 Basiswerte, zwischen denen Kunden wählen können. Dabei sind CFDs aus allen Kategorien handelbar, also beispielsweise Aktien-, Index-, Rohstoff-, Währungs- und Crypto-CFDs.

Plus500 bietet auch Crypto-CFDs zum Handel an

 
Seit einiger Zeit haben die Kunden beim CFD-Broker Plus500 nicht nur die Möglichkeit, auf Basiswerte wie Rohstoffe, Devisen und Indizes zu spekulieren. Darüber hinaus hat der Broker seit geraumer Zeit auch Kryptowährungen in sein Angebot aufgenommen. Somit besteht für alle registrierten Kunden die Gelegenheit, auf die Preisentwicklung einiger der bekanntesten digitalen Währungen zu spekulieren.
 
Derzeit sind es unter anderem die folgenden Kryptowährungen, zwischen denen sich die Trader als jeweilige Basiswerte für den CFD-Handel entscheiden können:
 
  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Litecoin
  • Ethereum
  • NEO
  • Ripple
  • Monero
  • IOTA
  • EOS
Noch können diese digitalen Währungen zwar mit den entsprechenden Crypto-CFDs ausschließlich gegen US-Dollar gehandelt werden, allerdings ist es nicht unwahrscheinlich, dass dies in näherer Zukunft ebenfalls gegenüber dem Euro möglich ist. Die Höhe des Spreads ist zum einen variabel und hängt und zum anderen davon ab, für welche Kryptowährungen als Basiswerte sich der Kunde entscheidet. Bei Crypto-CFDs mit dem Basiswert Bitcoin beläuft sich der Spread beispielsweise oft auf 60 Punkte. Eine Besonderheit besteht in dieser Sparte sicherlich darin, dass der Hebel, mit dem Kunden die Crypto-CFDs handeln können, für diese Art von Assets relativ hoch ist. Bis zu 1:20 beträgt der mögliche Hebel, der natürlich in Anbetracht der Tatsache, dass Kryptowährungen sehr volatil sind, noch einmal eine deutlich höhere Gewinnmöglichkeit bietet. Schon ab 100 Euro können Trader die Crypto-CFDs erwerben.
 
Hier ein sehr informatives Video zum Thema Bitcoin Trading bei Plus500:

Regulierung durch die FCA

Regulierung und Einlagensicherung bei Plus500Im Gegensatz zu seinem wohl größten Konkurrenten eToro ist Plus500 offiziell nicht auf Zypern beheimatet, sondern hat sich für London als seinen Hauptsitz entschieden. Dies wirkt sich natürlich auch auf die Regulierung aus, denn diese wird durch die Financial Conduct Authority (FCA) durchgeführt. Darüber hinaus existiert auch die in Großbritannien übliche Einlagensicherung von 50.000 britischen Pfund pro Kunde, die dafür sorgt, dass die Kundeneinlagen auf dem Handelskonto auch bei Insolvenz des Brokers gut geschützt sind.

Deutschsprachiger Kundenservice mit guter Erreichbarkeit

Kundenservice bei Plus500Nicht nur die Webseite ist bei Plus500 in deutscher Sprache verfügbar, sondern es gibt darüber hinaus diverse Mitarbeiter im Kundenservice, mit denen der Trader ebenfalls auf Deutsch kommunizieren kann. Dies ist sicherlich insbesondere für Trader von Vorteil, die aus Österreich, Deutschland oder der Schweiz stammen und keiner Fremdsprache wie Englisch oder Französisch mächtig sind. Ferner fällt positiv auf, dass der Kundenservice auf diversen Wegen erreichbar ist, insbesondere per Telefon, E-Mail und Live-Chat. Bereits ab Beginn der Nutzung des Demokontos stehen die freundlichen Mitarbeiter laut Plus500 jederzeit zur Verfügung und beantworten eventuell aufkommende Fragen, die insbesondere Neulinge zu Beginn oftmals noch haben. In unserem Test war der Support relativ schnell zu erreichen. Es kam aber auch vor, dass nur ein englischsprachiger Mitarbeiter zur Verfügung stand. Schaut man auf die Kundenbewertungen, ist die Erreichbarkeit des Supports oder die Dauer für die Bearbeitung von Anfragen bei Plus500 ein oft bemängelter Kritikpunkt bei vielen Tradern.

Sehr breites Handelsangebot als Besonderheit

Besonderheiten bei Plus500In erster Linie handelt es sich bei Plus500 um einen CFD-Broker. Allerdings ist es dennoch als Besonderheit aufzuführen, dass gerade im Bereich der CFDs eine enorm große Auswahl in diversen Produkten bereitgestellt wird. So können nicht nur die klassischen Aktien- und Index-CFDs gehandelt werden, sondern darüber hinaus stehen auch im Bereich Rohstoffe, ETFs und Optionen, sowie seit geraumer Zeit bei den Kryptowährungen zahlreiche zahlreiche Basiswerte wie Bitcoin, Bitcoin Cash, Ripple oder IOTA zur Auswahl. So hat der Kunde bei Plus500 beispielsweise die Möglichkeit, Optionen-CFDs auf den DAX, den S&P 500 und noch diverse weitere Indizes zu handeln. Im Prinzip nichts wirklich besonderes, da Plus500 sich aber eher an Anfänger richtet, ist das Handelsangebot doch nicht schlecht. Der ETF-CFD-Handel ist sicherlich ebenfalls eine Variante, die bei Weitem nicht von jedem Forex- und CFD-Broker zur Verfügung gestellt wird.

Unsere Plus500 Erfahrungen & Fazit

Erfahrungen mit Plus500Wie man in unserem Test lesen kann, sind wir was Plus500 angeht eher geteilter Meinung. Einerseits ist die Plattform sehr simpel gehalten und daher für Anfänger sicherlich gut geeignet. Andererseits fehlen dadurch auch viele Möglichkeiten, beispielsweise für eine gute Chartanalyse. Zudem sind die Spreads unserer Meinung nach insbesondere für den kurzfristigeren Handel bei einigen Werten etwas zu hoch angesetzt. Hier muss sicherlich auch das umfangreiche Budget für Marketing in Online und TV Medien wieder erwirtschaftet werden. Wie man an den gemischten Bewertungen von Tradern sehen kann, haben viele Kunden sowohl positive, als auch negative Erfahrungen mit Plus500 gemacht. Einige Kunden gehen sogar soweit und sprechen von Abzocke oder Betrug bei Plus500. Hier darf man allerdings nicht vergessen, dass der Broker vor allem Trading Anfänger bedient und die eine oder andere Bewertung sicherlich auch auf den Ärger über den Verlust des Kapitals kommen könnte. Hier gehen die Meinungen also sehr weit auseinander.

Für den Broker spricht die geringe Mindesteinzahlung, die einfache Plattform und die Tatsache, dass es sich bei Plus500 um ein börsennotiertes Unternehmen handelt.

Negativ erscheint der scheinbar unterbesetzte und leider nur per E-Mail erreichbare Support und die laut Kundenbewertungen teilweise unzuverlässige Handelsplattform.

Wir empfehlen daher wie bei allen anderen Brokern auch sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle. Sollten Sie bereits Erfahrungen mit Plus500 gemacht haben, können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei der Suche nach dem optimalen Broker helfen!

Paul Steward

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Anleger weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien und CFDs transparenter zu gestalten.

Mehr über