Broker-Bewertungen.de

Admiral Markets Plattform & Trading Apps 2016 - Alle Infos zur Plattform

broker-bewertungen.de

Plattformen & Apps bei Admiral Markets

Admiral Markets Ratgeber
Die Handelsplattform ist die Grundlage schlechthin, die jeder Trader benötigt, der mit CFDs, Devisenpaaren und anderen Instrumenten erfolgreich handeln möchte. Viele Kunden sehen die Trading-Plattform zwar als Selbstverständlichkeit an, aber da es zwischen den verschiedenen Handelsplattformen, die am Markt angeboten werden, durchaus zum Teil erhebliche Unterschiede gibt, sollte auch die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit der Handelsplattform bei der Brokerwahl eine größere Rolle spielen. Wir haben uns schon seit langer Zeit mit dem Thema beschäftigt, sodass Handelsplattformen und Apps in unseren Forex Broker Tests einen gewichtigen Anteil einnehmen. Worauf Sie bei der Wahl des Brokers und der Handelsplattform achten sollten und wodurch sich qualitativ hochwertige von mittelmäßigen Trading-Plattformen unterscheiden, möchten wir zunächst in unserem etwas allgemeineren Teil des Ratgebers zum Thema Handelsplattformen erläutern. Anschließend stellen wir Ihnen selbstverständlich noch die Trading-Plattformen vor, die Sie beim Broker Admiral Markets nutzen können.

Inhalt:

  1. Funktionalität
  2. Demokonten testen
  3. Plattformen bei Admiral Markets
  4. MT4 Supreme MetaTrader Addon
  5. MT4 WebTrader
  6. MT5 & MT5 Mobile
  7. Fazit

Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit als oberstes Gebot

Insbesondere zwei Kriterien sind es, mittels derer Sie zahlreiche Trading-Plattformen der unterschiedlichen Broker miteinander vergleichen können und auch sollten. Zum einen handelt es sich um die Funktionalität der Handelsplattform, die unter anderem auch beinhaltet, welche Funktionen in welchem Ausmaß zur Verfügung stehen. Zum anderen sollten Sie darauf achten, dass eine gewisse Benutzerfreundlichkeit gegeben ist. Die besten Funktionen nützen Ihnen als Trader nämlich wenig, wenn Sie diese nicht anwenden oder nur unter größtem Aufwand in Anspruch nehmen können. Deshalb bietet Admiral Markets seinen Kunden den Handel mit der beliebten Plattform MetaTrader an.

Admiral Markets Trading Apps

Schon viele Anfänger sind an einigen Handelsplattformen vor allem aufgrund verwirrender Elemente, einem schlechten Design und einer insgesamt unzureichenden Benutzerfreundlichkeit gescheitert. Hier berichten beispielsweise viele Kunden von WH Selfinvest über eine kompliziert zu bedienende Plattform, obwohl Sie mit dem Broker an sich zufrieden sind. Daran zeigt sich allerdings auch, wie wichtig die Trading-Plattform insgesamt als Basis für einen erfolgreichen Handel mit Devisen oder CFDs ist. Da Admiral Markets den MetaTrader als Plattform nutzt, welcher bei Tradern rund um den Globus sehr beliebt ist, fällt dieser Kritikpunkt bei Admiral schon einmal weg.

Handelsplattform über das Demokonto ausprobieren

Dass sich viele Trader für einen Forex Broker und somit für eine spezielle Handelsplattform entscheiden, bei der sie dann nach einigen Tagen oder Wochen feststellen, dass sie mit der Trading-Plattform überhaupt nicht zurechtkommen, ist umso verwunderlicher, als dass mittlerweile nahezu jeder Forex- und CFD-Broker die kostenlose Möglichkeit zur Verfügung stellt, die Trading-Plattform zunächst einmal unverbindlich und ohne Bedingungen zu testen. Zu diesem Zweck bieten nämlich die weitaus meisten Broker inzwischen ein Demokonto an, dass im deutschsprachigen Raum meist auch als Testkonto bezeichnet wird. Hier macht auch Admiral Markets keine Ausnahme. Vereinfacht dargestellt handelt es sich bei einem solchen Demokonto um nichts anderes als um eine virtuelle Handelsplattform, die mit der gewöhnlichen Trading-Plattform des Brokers in aller Regel identisch ist. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie kein echtes Geld einsetzen und zudem nicht alle Demoversionen mit Echtzeitkursen und Finanznachrichten ausgestattet sind.

Trading Plattformen bei Admiral Markets

Ansonsten besitzt das Demokonto allerdings die gleichen Funktionalitäten wie die Handelsplattform, die Sie anschließend zum Echthandel nutzen. Das Design und somit die Benutzerfreundlichkeit sind ebenfalls identisch, was es Ihnen als Trader ermöglicht, die Trading-Plattform während der Testdauer ausführlich auf Herz und Nieren zu prüfen. So können Sie leicht feststellen, ob Sie mit der Handelsplattform zurechtkommen, ohne dass Sie zuvor schon Geld auf das Handelskonto einzahlen müssen. Stellen Sie dann fest, dass Ihnen Funktionalität oder Benutzerfreundlichkeit nicht gefallen, können Sie auf unkomplizierte Weise einen anderen Broker wählen. Mitunter ist ein Wechsel des Brokers noch nicht einmal notwendig, denn nicht wenige Forex- und CFD-Broker stellen ihren Kunden mehrere Handelsplattformen zur Auswahl. Auch im Falle von Admiral Markets ist dies der Fall. Dies trifft insbesondere auf den Handel mit Devisen zu, denn dort offerieren viele Broker ihren Kunden zum einen den MetaTrader als führende Handelsplattform und zum anderen eine Trading-Plattform, die der Broker selbst entwickelt hat.

Nähere Informationen zu den Handelsplattformen beim Broker Admiral Markets

Wie in unserer Einleitung angekündigt, möchten wir nun auch auf die Handelsplattformen eingehen, die Sie unter der Voraussetzung nutzen können, dass Sie sich für den Broker Admiral Markets entscheiden. Im Überblick sind es die folgenden Trading-Plattformen, zwischen denen Sie sich entscheiden können:

Admiral Markets Plattform Übersicht

  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
  • MT4 WebTrader
  • mobile Handelsplattform (MT4 oder MT5) per App

An dieser Auflistung können Sie bereits erkennen, dass Admiral Markets nicht zu den Forex- und CFD-Brokern gehört, die ihren Kunden sowohl den MetaTrader als auch eine brokereigene Variante offerieren. Stattdessen hat sich der Broker dafür entschieden, seinen Kunden mit dem MetaTrader 4 sowie dem MetaTrader 5 die führende Handelssoftware im Bereich Forex-Trading zur Verfügung zu stellen. Und dies Plattformübergreifend für nahezu alle gängigen Betriebssysteme und EndgeräteMT4 MetaTrader bei Admiral Markets

Da sich der MetaTrader ohnehin gegen die weitaus meisten brokereigenen Plattformen durchsetzen kann, da er über besonders viele Funktionen und eine sehr gute Benutzerfreundlichkeit verfügt, ist der Broker voraussichtlich der Meinung gewesen, dass man sich dann auch eine wahrscheinlich schlechtere Alternative sparen könne. Während viele Broker noch die bewährte Version, nämlich den MetaTrader 4 anbieten, können die Kunden alternativ beim Broker Admiral Markets bereits den MetaTrader 5 - und damit die neueste Version - nutzen. Gegenüber seiner Vorgängerversion ist der MetaTrader 5 noch einmal mit weiteren Zusatzfunktionen ausgestattet und in einigen Bereichen verbessert, beispielsweise beim Charting und individuelle Werkzeuge betreffend.

MT4 Supreme Edition als Zusatztool

Ein besonderes Highlight ist für die Kunden, die den MetaTrader 4 nutzen möchten, die vom Broker eigens zur Verfügung gestellte MT4 Supreme Edition.

MT4 Supreme von Admiral Markets

Es handelt sich dabei um ein spezielles MT4 Plugin, welches zusätzliche Features beinhaltet. Diese Funktionen helfen Ihnen dabei, das Trading noch einmal zu vereinfachen und die Gesamtperformance zu erhöhen. Dabei sind es unter anderem die folgenden Funktionen, über welche die MT4 Supreme Edition verfügt:

  • vereinfachte und verbesserte Ordereröffnung durch Mini-Terminal
  • zahlreiche Funktionen innerhalb eines kompakten Fensters
  • mittels Alarmmanager über wichtige Ereignisse informiert werden, individuell skalierbar
  • Korrelation von Währungspaaren ausnutzen und somit Risiken reduzieren durch Correlation-Trader
  • Anzeige der Korrelation zweier Währungspaare durch die Correlation-Matrix
  • Tick-Chart-Trader inklusive

In der MT4 Supreme Edition ist unter anderem auch ein neuartiger Tick-Chart-Trader enthalten. Es handelt sich dabei um eine Innovation für den MetaTrader 4, die hilfreiche Tick-Charts beinhaltet. Dies wiederum bedeutet, dass Sie als Trader jeden einzelnen Tick, also jede kleinste Kursbewegung, im Chart dargestellt bekommen.

 

MT4 WebTrader – der MetaTrader als WebTrader

Normalerweise handelt es sich bei der führenden Forex-Trading Software, dem MetaTrader, um eine Software, die zunächst einmal auf dem PC installiert werden muss. Dies allerdings kritisieren manche Kunden, denn dann können sie den MetaTrader als Handelsplattform nicht automatisch von jedem Endgerät aus aufrufen, sondern sind stets an die Geräte gebunden, auf denen die Software installiert ist. Für dieses Problem hat der Broker Admiral Markets schon seit geraumer Zeit eine Lösung gefunden, nämlich mit dem MT4 WebTrader. Es handelt sich dabei um die kompletteste Lösung für das Trading, die keine Software-Installation voraussetzt.

MT4 Webtrader von Admiral Markets

Stattdessen können Sie den MT4 WebTrader wie jede andere browserbasierte Handelssoftware direkt über den Internetbrowser aufrufen. Der Handel über den MT4 WebTrader beinhaltet keine Kommissionen oder versteckte Gebühren und 90 Prozent der Orders werden sogar innerhalb von 90 Millisekunden ausgeführt. Darüber hinaus profitieren Sie als Trader davon, dass es keine Requotes und Einschränkungen für Ihre Strategien gibt. Für alle Inhaber eines Handelskontos beim Broker Admiral Markets ist der MT4 WebTrader inzwischen verfügbar und natürlich können sowohl Devisenpaare als auch CFDs auf Indizes, US-Aktien, Metalle, Energien und Anleihen gehandelt werden.

MT4 und MT5 als mobile Handelsplattformen per App

Selbstverständlich ist der Broker Admiral Markets insoweit mit der Zeit gegangen, als dass er nicht nur stationäre Handelsplattformen zur Verfügung stellt, sondern auch eine mobile Variante anbietet. Diese existiert in einer mobilen Version sowohl für den MetaTrader 4 als auch für den MetaTrader 5. Die entsprechende App können sich interessierte Trader kostenlos herunterladen und auf mehreren mobilen Endgeräten installieren.

Mobiles Trading bei Admiral Markets

In seiner mobilen Variante steht der MetaTrader sowohl für Endgeräte mit dem Betriebssystem iOS als auch für Android-Smartphones und Tablets zur Verfügung. Für Apple- bzw. MAC-Endgeräte sind die entsprechenden Apps ebenfalls geeignet, sodass eine große Anzahl von Tradern die mobile Handelsplattform nutzen kann. Bezüglich ihrer Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit gehören die Apps des Brokers Admiral Markets aus unserer Sicht zu den besten mobilen Handelsplattformen, die im Vergleich der zahlreichen Broker zu finden sind.

Fazit zu Handelsplattformen & Apps

Der Broker Admiral Markets stellt zwar keine eigens entwickelte Trading-Plattform zur Verfügung, aber mit dem MetaTrader 4 als bewährte und dem MetaTrader 5 als neueste Variante können Trader die führende Trading-Software weltweit für den Devisenhandel in Anspruch nehmen. Selbstverständlich gibt es ebenfalls eine mobile Variante und mit der MT4 Supreme Edition zudem ein umfangreiches Tool, welches nützliche Zusatzfunktionen beinhaltet, die über die Standardvariante des MetaTraders hinausgehen und dessen ohnehin schon guten Funktionsumfang noch um viele sinnvolle Zusatztools erweitern.