Broker-Bewertungen.de

FxPro Demokonto 2016 >> Alle Infos und Plattform Test

broker-bewertungen.de

Das Demokonto beim Broker FXPro

FxPro Ratgeber Das Demokonto stellt für viele Trader den Einstieg in den Handel mit binären Optionen, CFDs oder Devisen dar. Daher haben sich mittlerweile fast alle Broker dafür entschieden, ein solches Testkonto anzubieten. Der Broker FXPro macht diesbezüglich keine Ausnahme, sondern er stellt seinen Kunden sogar ein echtes und zeitlich unbefristetes Trialkonto, wie das Demokonto häufiger ebenfalls bezeichnet wird, zur Verfügung. Wir möchten in unserem Ratgeber auf die Vorteile eines Demokontos im Allgemeinen eingehen, Sie darüber hinaus aber ebenso über das vom Broker FXPro angebotene Testkonto nebst den Handelsplattformen informieren, die der Trader nutzen kann.

Inhalt:

  1. Demokonto Allgemein
  2. FxPro Demokonto
  3. Trading Plattformen
  4. MetaTrader 4 & MetaTrader 5
  5. cTrader
  6. Fazit

Welche Vorteile bietet ein Demokonto im Allgemeinen?

Haben Sie bisher noch keine Gelegenheit gehabt, mit binären Optionen, CFDs oder Devisen zu handeln? Oder hat Sie dies spekulative Investment einfach noch nicht interessiert? In beiden Fällen nutzen Sie vielleicht aktuell die Möglichkeiten, die der Handel bietet. In diesem Fall werden Sie voraussichtlich unter anderem vor der Frage stehen, ob Sie beim gewählten Forex Broker ein Demokonto nutzen sollen oder nicht. Aus unseren Erfahrungen heraus können wir Ihnen ein Demokonto uneingeschränkt empfehlen, sofern dieses kostenlos bereitsteht. Dies ist allerdings unseres Wissens bei mittlerweile allen Brokern der Fall, zumal Sie sich mit der Eröffnung eines Demokontos anschließend zu keinen weiteren Aktionen verpflichten. Von dieser Warte aus betrachtet spricht schon einmal absolut nichts dagegen, ein Demokonto zu eröffnen.

FxPro Demokonto

Dies wird in den meisten Fällen allerdings noch nicht reichen, denn natürlich sollte der geringe Aufwand der Eröffnung für den Trader mindestens einen Vorteil bieten. Dies ist beim Demokonto im Allgemeinen tatsächlich der Fall. Bei Testkonto profitieren die Kunden beispielsweise davon, dass die Handelsoberfläche des Brokers intensiv betrachtet werden kann. Dabei bleibt es allerdings nicht, denn der aktive Handel ist über diese virtuelle Trading-Plattform in Form des Demokontos natürlich ebenfalls möglich. Der Kunde kann also beispielsweise ausprobieren, wie sich bestimmte Aktionen beim Echthandel auswirken würden, ohne dabei auch nur ein geringes Risiko eingehen zu müssen. Würden Sie hingegen auf das Demokonto verzichten, müssten Sie in den Anfängen sämtliche Strategien oder Vorgehensweisen im Live-Betrieb durchführen. Dies wiederum hätte häufig zur Folge, dass Sie Verluste erleiden, die sich vielleicht durch die vorherige Nutzung eines Demokontos hätten vermeiden lassen. Jedes Demokonto bietet demnach vor allem die zwei Vorteile, nämlich zum einen die Handelsoberfläche kennenlernen zu können. Zum anderen hat der Trader natürlich ebenfalls die einmalige Möglichkeit, den Handel ohne jedes Risiko auszuprobieren und so beispielsweise Strategien zu testen oder zu verfeinern.

Das Demokonto des Brokers FXPro: kostenlos und unbegrenzt

Der Forex und CFD Broker FXPro stellt ein Demokonto zur Verfügung. Dieses Testkonto entspricht der Handelsplattform in sehr großem Umfang, sodass Kunden sich später nicht bei einem Wechsel auf die echte Handelsumgebung umgewöhnen müssen. Sowohl das Aussehen als auch die Funktionen sind beim Demokonto denen der echten Handelsplattform angeglichen. Sehr vorteilhaft ist zudem, dass es sich um ein echtes Testkonto handelt. Das bedeutet, dass der Trader keine Einzahlung auf das Handelskonto vornehmen muss, damit er das Demokonto ausprobieren kann. Dieser Fakt ist keinesfalls selbstverständlich, denn manche Broker schreiben ihren Kunden vor, dass sie vor der Nutzung des Demokontos die generell geforderte Mindesteinlage auf ihr Handelskonto tätigen müssen. Ferner überzeugt das Demokonto des Brokers FXPro dadurch, dass es ohne zeitliche Einschränkungen getestet werden kann. Für den Broker spielt es also keine Rolle, ob der Kunde das einmal eröffnete Testkonto zwei Wochen, drei Monate oder mehrere Jahre in Anspruch nehmen möchte. Aufgrund seiner Eigenschaften zählt das Demokonto des Brokers FXPro für uns zu den besten Testkonten, die Forex- und CFD-Broker heute bereitstellen.

Reguläre Trading-Plattformen bei FXPro

Prinzipiell lassen sich die zahlreichen Forex- und CFD-Broker in zwei Gruppen einteilen, was die angebotene Handelsplattform angeht. Bei der ersten Gruppe handelt es sich um Anbieter, die lediglich eine Trading-Plattform offerieren. Deutlich überwiegt allerdings die Anzahl der Broker, die in die zweite Gruppe einzuordnen sind. Hier befinden sich Forex- und CFD-Broker, die mehrere Trading-Plattformen anbieten.

FxPro Trading Plattformen Demo

Zu dieser Gruppe zählt auch der Broker FXPro, der seinen Kunden insgesamt vier Handelsplattformen zur Verfügung stellt, nämlich:

  • FXPro MT4
  • FXPro MT5
  • FXPro cTrader
  • mobile Handelsplattform

Hinsichtlich des Demokontos ist an dieser Stelle noch wichtig zu erwähnen, dass dieses für alle drei stationären Handelsplattformen, die wir zuvor in der Aufstellung genannt haben, zur Verfügung steht. Somit kann der Kunde die Handelsplattform FXPro MT4 genauso über das Demokonto kennenlernen wie die brokereigene Variante FXPro cTrader.

MetaTrader 4 und 5 als übergeordnete Handelsplattformen

Zu den übergeordneten Handelsplattformen zählen solche Trading-Plattformen, die nicht vom Broker selbst entwickelt wurden. Solche Plattformen, für die der MetaTrader ein klassisches Beispiel ist, werden von unabhängigen Anbietern entwickelt und in der Praxis dann von relativ vielen Brokern bereitgestellt. Manchmal ist es allerdings so, dass die Software vom jeweiligen Broker etwas moduliert wird, sodass sich beispielsweise Zusatzfunktionen oder Addons ergeben. Der Broker FXPro stellt seinen Kunden mit dem MetaTrader 4 und der neuesten Variante, dem MetaTrader 5, gleich zwei brokerübergreifende Versionen bereit.

MetaTrader 4 bei FxPro

Beide Varianten gelten als leistungsstark und zudem zählt der MetaTrader ohnehin bei vielen Experten und Kunden zu den drei besten Handelssoftwares überhaupt. Von der Basis her ähnelt der MetaTrader 5 dem MetaTrader 4, allerdings ist er mit noch umfangreicheren Modulen, Features und Tools ausgestattet. Dazu gehören beispielsweise der Handel im Tick-Chart, zahlreiche Limit-Orders und ein umfangreiches Informationssystem.

FXPro cTrader als brokereigene Version

Nicht nur den MetaTrader 4 und 5 können Kunden beim Broker FXPro nutzen, sondern der Anbieter hat auch noch eine selbst entwickelte Trading-Plattform zu offerieren, nämlich den FXPro cTrader. Es handelt sich dabei um eine sogenannte ECN-Plattform, die sich vor allem dadurch auszeichnen kann, dass der Handel mit Devisen schon ab 0,0 Pips im Bereich des Spreads möglich ist. Requotes existieren genauso wenig wie einige weitere „Unschönheiten“, die es für viele Trader bei anderen Plattformen durchaus gibt. Alternativ zum cTrader stellt der Broker auch noch einen sogenannten FXPro Super Trader bereit. Es handelt sich dabei allerdings weniger um eine klassische Trading-Plattform, sondern vielmehr um eine vom Broker selbst als revolutionär bezeichnete Portfoliomanagement-Umgebung. Über diese Plattform kann der Trader Strategien identifizieren, diese kopieren oder auf andere Art und Weise nutzen.



Zudem kann sich der FXPro Super Trader durch folgende Vorteile auszeichnen:

  • kostenlose Kreditlinie für den Trader
  • automatische Investmentplattform
  • individuelles Risikomanagement
  • Inhouse-Strategien ohne Provisionen nutzen

Ergänzend zu den bisher erwähnten Handelsplattformen bietet der Broker ebenfalls den mobilen Handel an. Dieser kann per iOS- oder Android-Endgeräten erfolgen. Die App gleicht der stationären Handelsplattform in ihren jeweiligen Varianten in vielen Teilen, sodass sich Trader in aller Regel nicht umgewöhnen müssen, wenn sie von der stationären auf die mobile Handelsplattform und umgekehrt wechseln.

Fazit zum Demokonto des Brokers FXPro

Unser Fazit fällt zum Broker FXPro sowohl im Bereich des Demokontos als auch bei den angebotenen Handelsplattformen äußerst positiv aus. Das gesamte Angebot wirkt sehr durchdacht und aufeinander abgestimmt. Das Demokonto weißt alle Vorteile auf, die ein Testkonto im Bereich des CFD- und Devisenhandels heute haben kann. Das Testkonto ist zeitlich unbegrenzt und es handelt sich um ein echtes Demokonto, für dessen Nutzung der Kunde zuvor keine Geldbeträge auf sein Handelskonto einzahlen muss. Ferner ist das Testkonto des Brokers FXPro für jede angebotene Handelsplattform verfügbar und dieser äußerst ähnlich. Nicht nur beim Demokonto kann FXPro überzeugen, sondern auch bei den angebotenen Handelsplattformen. Mit dem cTrader sowie dem Super Trader stehen zwei brokereigene Varianten bereit, die sehr professionell sind. Wer als Kunde bereits eine übergreifende Plattform gewohnt ist, nämlich den MetaTrader 4 oder 5, wird ebenfalls fündig.