Broker-Bewertungen.de

FXCM Bonus 2016 - Welche Boni bietet FXCM

broker-bewertungen.de

Kein regulärer Bonus beim Broker FXCM

Der Bonus gehört sicherlich zu den Konditionen eines Brokers, auf die zahlreiche Trader achten, die erst noch ein Handelskonto bei einem Forex-Broker eröffnen müssen. Insbesondere in der Vergangenheit war es so, dass manche Broker mit teilweise sehr hohen Bonusgutschriften lockten, um Kunden dazu zu bewegen, ein Handelskonto zu eröffnen. Mittlerweile hat das gegenseitige „Überbieten“ beim Bonus etwas nachgelassen und es zeigt sich am Markt durchaus eine Tendenz in der Richtung, als dass immer mehr Broker dazu übergehen, keinen klassischen Einzahlungsbonus mehr anzubieten. Dies trifft unter anderem auch auf den Broker FXCM zu, bei dem Trader eben keinen typischen Einzahlungsbonus auf die Ersteinzahlung bekommen. Dennoch halten wir es für wichtig, dass Sie zumindest die verschiedenen Bonussysteme sowie deren Eigenschaften kennen, die von den zahlreichen Forex-Brokern am Markt angeboten werden. Anschließend gehen wir noch darauf ein, welche Art von Belohnung Sie beim Broker FXCM erhalten können, auch wenn es sich nicht um einen klassischen Einzahlungsbonus handelt.

Inhalt:

  1. Einzahlungsbonus als Bonusart
  2. weitere Bonusvarianten
  3. Bonus bei FXCM
  4. Trading Wettbewerbe
  5. Active Trader Bonus
  6. Fazit

Der Einzahlungsbonus - die ursprünglichste Bonusart

Als sich die ersten Forex-Broker am Markt für die breite Masse von Privatkunden öffneten, kam relativ schnell die Tendenz auf, die Kunden mit einer Bonusgutschrift zu belohnen, nachdem diese die erste Einzahlung auf das Handelskonto vorgenommen hatten. Meistens handelte es sich dabei um einen Einzahlungsbonus, der auch heute noch von vielen Forex-Brokern angeboten wird. Diese Bonusvariante funktioniert sehr einfach und transparent, nämlich in der Form, als dass der Trader einen bestimmten Betrag oder Prozentsatz auf seinem Handelskonto gutgeschrieben bekommt, nachdem er eine Ersteinzahlung auf dieses Konto getätigt hat. Manche Broker arbeiten hier mit Prozentsätzen, indem beispielsweise 30 Prozent des eingezahlten Betrages zusätzlich als Bonus gutgeschrieben werden. Andere Broker bieten einen festen Betrag, der sich meistens an der Höhe der Ersteinzahlung orientiert bzw. davon abhängig gemacht wird. FXCM selbst bietet seinen Kunden keine Boni in Form eines Einzahlungsbonuses an. Jedoch werden einige andere Bonusvarianten angeboten.

FXCM Bonus

Dies ist auch nicht wirklich ein gravierender Nachteil. Falls Sie bisher noch keine Informationen über Forex-Broker und den Devisenhandel gesammelt haben, werden Sie vermutlich der Auffassung sein, dass Sie den Bonus für die Ersteinzahlung sofort abrufen und auf Ihr normales Girokonto überweisen können. Dem ist allerdings keineswegs so, denn die Auszahlung des Bonus auf das normale Cashkonto ist immer an mindestens eine Voraussetzung gebunden. Dies vergessen leider zahlreiche Trader oder wissen es gar nicht, denn aufgrund dieser zu erfüllenden Voraussetzungen verliert der Bonus prinzipiell erheblich an Bedeutung. In der Praxis kommt es nämlich wesentlich öfter vor, dass der Bonus im Zuge der geforderten Einsätze verloren geht, als dass er später tatsächlich ausgezahlt werden kann. Verantwortlich dafür sind die sogenannten Bonusbedingungen bzw. Umsatzbedingungen, die es bei praktisch jedem Forex-Broker gibt, der einen Bonus auf die Ersteinzahlung gutschreibt.

Demzufolge gilt dies allerdings nicht für den Broker FXCM, da dieser keinen klassischen Einzahlungsbonus zur Verfügung stellt. Bei allen anderen Brokern, die einen typischen Einzahlungsbonus offerieren, sagen die Umsatzbedingungen beispielsweise aus, dass der Bonus 20 bis 40 Mal im Zuge normaler Trades eingesetzt werden muss, bevor er ausgezahlt werden kann. Nun ist es natürlich so, dass die Wahrscheinlichkeit, bei 20 bis 40 aufeinander folgenden Aufträgen mindestens einmal einen Totalverlust zu erleiden, relativ hoch ist. Aber selbst wenn es sich nur um kleinere Verluste handeln sollte, summieren sich diese meistens so weit, als dass der Bonus anschließend gar nicht mehr vorhanden ist. Somit gelangt der vom Broker gutgeschriebene Bonus relativ selten zur Auszahlung. Daher sind auch wir der Meinung, dass man den klassischen Einzahlungsbonus keineswegs überbewerten und schon gar nicht auf dieser Basis entscheiden sollte, ob man den einen oder anderen Broker wählt.

Weitere Bonusarten: Freundschaftswerbung und Active Trader Bonus

In einer kurzen Übersicht sind es vor allem die folgenden Bonusarten, die heute am Markt zu finden sind:

  • Einzahlungsbonus
  • Gutschrift für Freundschaftswerbung
  • Active Trader Bonus

Während wir Ihnen den Einzahlungsbonus bereits erläutert haben, möchten wir nun etwas näher auf zwei weitere Bonusarten eingehen. Zunächst einmal handelt es sich dabei um die Gutschrift für eine Freundschaftswerbung, die von vielen Forex-Brokern angeboten wird. Allerdings gehört der Broker FXCM auch hier nicht zur Gruppe jener Anbieter, die Bestandskunden mit einer Freundschaftswerbung mittels einer Gutschrift belohnen. Bei vielen anderen Forex-Brokern ist dies jedoch der Fall und auch hier ist die Funktionsweise relativ einfach. Berichtet ein Bestandskunde beispielsweise einem Bekannten von den guten Leistungen und Services des Brokers und eröffnet dieser Bekannte dann tatsächlich ein Handelskonto beim Broker, erhält der Werbende häufig entweder eine Geldgutschrift oder eine Sachprämie. Mitunter wird auch noch der neue Kunde belohnt, sodass sowohl Neu- als auch Bestandskunden von der Freundschaftswerbung profitieren.

Die Höhe der Prämien ist von CFD Broker zu CFD Broker unterschiedlich und meistens gibt es keine Begrenzung, wie viele Freundschaftswerbungen innerhalb eines bestimmten Zeitraumes prämiert werden. Da der Werbende nicht viel tun muss, um einen Bekannten zu werben, handelt es sich bei der Gutschrift für die Freundschaftswerbung um relativ leicht verdientes Geld. Allerdings gibt es auch bezüglich dieser Bonusauszahlung manchmal Bedingungen zu beachten, was allerdings nicht bei jedem Broker der Fall sein muss.

Eine andere Form von Bonus, die in der jungen Vergangenheit von immer mehr Brokern angeboten wird, ist der sogenannte Active Trader Bonus. Hier finden wir endlich auch den Broker FXCM wieder, denn auch dieser stellt ein solches Active Trader Programm zur Verfügung. Der Active Trader Bonus beinhaltet, dass besonders häufig handelnde Trader in unterschiedlicher Art und Weise belohnt werden. Manchmal können Punkte gesammelt werden, die für jeden Handelsauftrag gutgeschrieben werden und später in attraktive Prämien eingelöst werden können. Manche Broker, wie zum Beispiel FXCM, gehen beim Active Trader Programm auch so vor, dass der Kunde einen Rabatt auf die Gebühren, vorwiegend auf Kommissionen und Spreads, erhält. So lassen sich die verschiedenen Programme unterschiedlich gestalten, was den Vergleich natürlich nicht ganz einfach macht.

Bonusformen beim Broker FXCM

Wie eingangs bereits erwähnt, gehört FXCM nicht zu denjenigen Brokern, die einen klassischen Einzahlungsbonus gutschreiben. Stattdessen veranstaltet der Broker in regelmäßigen Abständen sogenannte Trading Wettbewerbe und es gibt zudem auch ein Active Trader Programm. Auf beide Varianten, die im weiteren Sinne als Bonus bezeichnet werden können, möchten wir im Folgenden näher eingehen.

Trading Wettbewerbe beim Broker FXCM

Fortlaufend veranstaltet der Broker FXCM momentan und bereits seit geraumer Zeit einen sogenannten Trading Wettbewerb. Dabei tritt jeder Trader, der Lust dazu hat, gegen andere Trader an und kann dabei attraktive Geldprämien gewinnen. Die Gesamtausschüttung beträgt 10.000 Euro, die jeden Monat zu gewinnen sind. Dabei wird dieser Betrag wie folgt auf die besten fünf Trader aufgeteilt:

FXCM Trading Contest Bonus

1. Platz: 5.000 Euro
2. Platz: 2.500 Euro
3. Platz: 1.500 Euro
4. Platz: 750 Euro
5. Platz: 250 Euro

Besonders kundenfreundlich fanden wir im Zusammenhang mit diesem Trading Wettbewerb, dass die Regeln äußerst transparent sind. So gewinnt schlichtweg derjenige Trader den Wettbewerb, der die höchste prozentuale Rendite innerhalb des jeweiligen Zeitraumes, für den der Wettbewerb gilt, erzielt. Dabei wiederholt sich der Trading Wettbewerb jeden Monat und es können sowohl Devisen als auch Indizes und Rohstoffe gehandelt werden. Die Teilnahmebedingungen sind recht einfach, denn die einzigen Voraussetzungen, um am Wettbewerb teilnehmen zu können, bestehen darin, dass der Kunde ein FXCM Mini-Konto eröffnet und die geforderte Mindesteinzahlung von 50 Euro durchführt.

Das Active Trader Programm des Brokers FXCM

Neben den regelmäßigen Trading Wettbewerben gibt es noch eine andere Möglichkeit, um sich beim Broker FXCM zusätzlich etwas Geld zu verdienen bzw. die für den Handel anfallenden Kosten zu reduzieren. Seit geraumer Zeit existiert ein sogenanntes Active Trader Programm, welches sich nicht an Neukunden richtet, sondern an Bestandskunden. Eine Einschränkung gibt es allerdings, nämlich dass ausschließlich solche Kunden am Programm teilnehmen können, die sich für das Active Trader Konto beim Broker entscheiden.

Vorteile des Active Trader Kontos bei FXCM:

FXCM Active Trader Bonus

Somit gilt dieses Programm nicht für Trader, die lediglich ein Mini-Konto oder ein Standard-Konto haben. Vereinfacht dargestellt beinhaltet das Active Trader Programm, dass im Gegenzug für ein bestimmtes monatliches Handelsvolumen eine Prozentzahl der Kosten für die Spreads eingespart werden kann. Wer beispielsweise monatlich entweder zwischen 50 und 150 Millionen Euro an Volumen handelt oder alternativ mindestens 150.000 Euro auf seinem Handelskonto als Guthaben hat, der erhält einen Rabatt auf die Spreads von 29 Prozent. Wenn Sie als Trader zwischen 150 und 500 Millionen Euro Volumen im Monat handeln, beträgt das sogenannte Spread-Saving sogar 36 Prozent. Durch das Active Trader Programm ist es also möglich, Kosten einzusparen, falls ein Active Trader Konto gewählt wurde.

Fazit zum Bonus bei FXCM

FXCM reiht sich in die Gruppe der Broker ein, die mittlerweile keinen klassischen Einzahlungsbonus mehr anbieten. Dennoch gehen die Trader nicht zwingend leer aus, was zum einen an regelmäßig veranstalteten Trading Wettbewerb und zum anderen am nutzbaren Active Trader Programm liegt. Allerdings ist die Anzahl derjenigen Kunden, die tatsächlich von den Vorteilen profitieren, relativ gering. Beim Trading Wettbewerb werden jeden Monat an die fünf besten Trader Geldprämie vergeben, was natürlich gemessen an der Gesamtzahl aller Trader, die Kunden beim Broker sind, ein relativ geringer Anteil ist. Beim Active Trader Programm ist es ähnlich, denn hier können nur diejenigen Trader Kosten sparen, die sich für das hochwertigste Konto beim Broker, nämlich für das Active Trader Konto, entschieden haben. Zusammenfassend ist es deshalb aus unserer Sicht beim Broker FXCM so, dass hier eher besonders professionelle und häufig handelnde Trader mit hohen Volumen belohnt werden, als dass sich das Angebot auch an Neukunden oder Trader mit vergleichsweise geringen finanziellen Mitteln richten würde.