Broker-Bewertungen.de

FXFlat Bonus 2016 - Welche Boni bietet FXFlat

broker-bewertungen.de

Bonus: kein regelmäßiger Bonus bei FXFlat

FXFlat Ratgeber
Der Bonus ist insbesondere für Neukunden interessant, denn viele Forex-Broker bieten neuen Kunden als Belohnung für die Kontoeröffnung einen Bonus an. Konkret stellen zahlreiche Broker den sogenannten Einzahlungsbonus zur Verfügung, der immer dann gutgeschrieben wird, nachdem der Kunde die erste Einzahlung auf sein Handelskonto getätigt hat. Es gibt mittlerweile allerdings auch immer mehr Broker, die auf einen Einzahlungsbonus verzichten, wie zum Beispiel FXFlat. Insgesamt betrachtet legen viele Trader, insbesondere Anfänger, einen zu großen Wert auf den Bonus und richten darauf sogar die Wahl des Brokers aus. Wir möchten Ihnen im folgenden Ratgeber unter anderem erläutern, warum der Bonus kein so großes Gewicht haben sollte und ob auch der Broker FXFlat einen Einzahlungsbonus oder eine andere Belohnung zur Verfügung stellt.

Inhalt:

  1. Bonus Bedeutung
  2. andere Bonusformen
  3. Kunden werben Kunden
  4. AlphaTrader Bonus
  5. vergangene Bonusaktionen
  6. Fazit

Warum ist der Bonus nicht so wichtig, wie es scheint?

Falls Sie sich bereits intensiver mit dem Broker FXFlat beschäftigt haben, werden Sie vermutlich festgestellt haben, dass dieser zu denjenigen Brokern gehört, die keinen regelmäßigen Einzahlungsbonus zur Verfügung stellen. Neben dem Kunden werben Kunden Bonus bietet FXFlat nämlich keine regelmäßigen Boni für Neukunden an.

FXFlat Bonus

Da nicht wenige Neukunden diesen Broker jetzt in ihrer Entscheidung ausklammern würden, weil sie ganz bewusst nach Anbietern suchen, die einen Bonus zur Verfügung stellen erklären wir ihnen nun, warum dies nicht unbedingt nötig ist. Tatsächlich ist es nämlich so, dass der Bonus kein so großes Gewicht haben sollte, wie es bei vielen Tradern der Fall ist. Der Grund besteht darin, dass kein Bonus in Form eines Einzahlungsbonus nach der Gutschrift auf dem Kundenkonto sofort ausgezahlt werden kann. Stattdessen gibt es immer Bonus- bzw. Umsatzbedingungen, die der Trader zunächst erfüllen muss. Solche Bonusbedingungen sehen beispielsweise oftmals vor, dass der Bonus 20, 30 oder sogar 40 Mal eingesetzt werden muss. Sie können sich den erhaltenen Einzahlungsbonus also nur unter der Voraussetzung auszahlen lassen, dass er 20 bis 40 Trades unbeschadet übersteht, was vergleichsweise unwahrscheinlich ist. Demzufolge ist es in der Praxis in vielen Fällen so, dass der gutgeschriebene Bonus nach 20 oder 30 Einsätzen nicht mehr existiert und daher natürlich auch nicht mehr ausgezahlt werden kann.

Der Einzahlungsbonus ist der typische Bonus für Neukunden, den nach wie vor zahlreiche Broker anbieten. Die Höhe richtet sich in den weitaus meisten Fällen nach der Ersteinzahlung, sodass Kunden mit einer höheren Einzahlung auf das Handelskonto auch einen höheren Bonus erhalten. Weit verbreitet sind Sätze zwischen 10 und 100 Prozent, die sich jeweils auf die Ersteinzahlung beziehen. Wer also beispielsweise beim CFD Broker XY eine Ersteinzahlung von 2.000 Euro vornimmt, der kann mit einem Bonus zwischen 200 und 2.000 Euro rechnen. Aber auch hier gilt die Devise, dass die Bonusgutschrift nur dann ausgezahlt werden kann, wenn der Bonus auch nach 20 oder bis zu 40 Trades noch existiert.

Andere Bonusformen im Überblick

Der Bonus für die Ersteinzahlung ist natürlich nicht die einzige Bonusform, die sich am Markt bei den zahlreichen Forex-Brokern finden lässt. Ein im weiteren Sinne ebenfalls häufig genutzter Bonus ist die Gutschrift eines bestimmten Geldbetrages für eine sogenannte Freundschaftswerbung. Damit ist gemeint, dass ein Bestandskunde des Brokers einen anderen Kunden wirbt, der dann ein Handelskonto eröffnet und eine Ersteinzahlung auf dieses Konto vornimmt. Unter diesen Voraussetzungen erhalten oftmals sowohl der Werbende als auch der Geworbene einen bestimmten Geldbetrag für die Freundschaftswerbung gutgeschrieben. Allerdings sollten Sie wissen, dass es auch bei diesem Bonus natürlich Bedingungen zu erfüllen gilt, bevor dieser ausgezahlt werden darf. Häufig handelt es sich dabei um ähnliche Umsatzbedingungen, wie es beim bereits erläuterten Einzahlungsbonus der Fall ist.

Eine weitere Bonusform wird von manchen Forex-Brokern auch als Active-Trader-Bonus oder als Aktiv-Trader-Programm bezeichnet. In diesem Fall gilt es für den Kunden, möglichst viele Trades ausführen zu lassen, denn je Handelsauftrag gibt es beispielsweise eine Punktegutschrift oder eine Rückerstattung der bereits gezahlten Spreads. Solche Bonusprogramme sind durchaus beliebt, da sie sich eben nicht speziell an Neukunden richten, sondern auch jeder Bestandskunde davon profitieren kann.

In der folgenden Übersicht möchten wir Ihnen noch einmal die am weitest verbreiteten Bonusformen nennen, die Sie heutzutage bei Forex-Brokern am Markt finden:

  • Einzahlungsbonus
  • Bonus für Freundschaftswerbung
  • Active-Trader-Bonus
  • unregelmäßige Bonusaktionen

Kunden werben Kunden Bonus bei FXFlat

Den Kunden werben Kunden Bonus bietet FXFlat seinen Bestandkunden regelmäßig an. Hierzu muss man als Bestandkunde den Neukunden welchen man werben möchte in das Formular unter: https://www.fxflat.com/de/konto-eroeffnen/kunden-werben-kunden/ eintragen und erhält je nach Höhe der Einzahlung des geworbenen Kunden einen Bonus zwischen 150 und 250 Euro.

Prämien für Kundenwerbung bei FXFlat:

  • bei Ersteinzahlung von 500 - 4.999 Euro gibt es 150 Euro Bonus
  • bei Ersteinzahlung ab 5.000 Euro gibt es 250 Euro Bonus
Jedoch verlangen die Bonusbedingungen, dass der Neukunde zuerst 30 Trades (Kauf/Verkauf/Round-Turs) tätigt, bevor die Prämie an den Vermittler ausgezahlt wird.
 

Bonus beim Broker FXFlat: unregelmäßige Bonusaktionen

Wie eingangs bereits erwähnt, gehört der Broker FXFlat zu den Anbietern, bei denen Neukunden keinen klassischen Einzahlungsbonus erhalten. Die zwei öfter von Brokern zur Verfügung gestellten Bonusarten, nämlich eine Gutschrift für die Freundschaftswerbung sowie ein Active-Trader-Bonus, finden Sie beim Broker FXFlat ebenfalls nicht. Es gibt daher prinzipiell nur eine Art von Bonus, die Trader beim Broker FXFlat hin und wieder nutzen können, nämlich in Form sogenannter Bonusaktionen. Aktuell (Stand August 2016) bietet der Broker zwar keine für alle Kunden geltende Bonusaktion an, aber der Blick in die Vergangenheit zeigt, dass es durchaus hin und wieder lohnenswerte Aktionen gibt.

Bonusgutschriften nur bei Handelsplattform AlphaTrader

Aktuell gibt es lediglich einen Bonus für Kunden, die sich für ein Konto in Großbritannien und im zweiten Schritt für die Handelsplattform AlphaTrader entscheiden. Hier ist der Broker aktuell bereit, eine Gutschrift auf die Ersteinzahlung in Höhe zwischen zwei und vier Prozent zu zahlen, die sich in Verbindung mit der zu tätigenden Mindesteinzahlung auf das Handelskonto wie folgt staffelt:

  • Einzahlung ab 5.000 Euro: zwei Prozent
  • Einzahlung ab 10.000 Euro: drei Prozent
  • Einzahlung ab 25.000 Euro: vier Prozent

Alle anderen Trader, die sich zum Beispiel für ein Konto in Deutschland oder für ein Konto in Großbritannien und eine andere Handelsplattform entscheiden, gehen aktuell hinsichtlich eines möglichen Bonus leer aus.

Bonusaktionen beim Broker FXFlat in der Vergangenheit

In der Vergangenheit gab es einen ganz ähnlichen Bonus bereits für Kunden, die sich unabhängig von der gewählten Handelsplattform für eine Ersteinzahlung in genannter Höhe entschieden haben. Eine weitere Bonusaktion, die zum Beispiel im Frühjahr dieses Jahres vom Broker durchgeführt wurde, beinhaltete ein kostenloses Education-Paket, welches der Kunde nach der Kontoeröffnung erhielt. Diese Bonusaktion galt bis zum 31.05.2016, ist also zurzeit ebenfalls nicht mehr aktuell.

Bis zum 31.03.2016 bot FXFlaz Neukunden einen Einzahlungsbonus von bis zu 4% der Einzahlungssumme an. Leider war diese Aktion auch auf nur 1 Woche begrenzt.

FXFlat Bonus Ostern

Der Broker FXFlat ist für viele Trader sicherlich nicht die erste Wahl, wenn auf einen möglichst umfangreichen Bonus Wert gelegt wird. Wie wir in unserem Ratgeber allerdings bereits erwähnt haben, wird der Bonus aus unserer Sicht prinzipiell deutlich überbewertet, sodass es kein insgesamt negatives Merkmal sein dürfte, dass der Broker FXFlat keinen regelmäßigen Bonus anbietet.

Fazit zum Bonus bei FXFlat

Das Fazit zum Bonus beim Broker FXFlat kann deshalb recht kurz ausfallen, weil sich der Broker für keine der klassischen Bonusformen entschieden hat. Es wird also weder ein Ersteinzahlungsbonus noch eine Gutschrift für eine Freundschaftswerbung oder ein Active-Trader-Bonus regelmäßig angeboten. Stattdessen sollten die Trader beim Broker hin und wieder nach unregelmäßigen Bonusaktionen schauen, die es auch in diesem Jahr bereits gab. So konnten Kunden beispielsweise während der Osterzeit einen Bonus zwischen zwei und vier Prozent auf die Ersteinzahlung erhalten oder einige Wochen später ein kostenloses Education-Paket zur Kontoeröffnung bekommen.