Broker-Bewertungen.de

Trading 212 Erfahrungen & Bewertungen - Meinungen

broker-bewertungen.de

Trading 212

4.33 von 5 Sternen
61 Erfahrungsberichte
Letzte Bewertung am 29.06.2015
Trading 212 ist ein Broker für den Handel von Forex und CFDs und gehört zur Avus Capital Ltd., welche ihren Hauptsitz in London hat und dort durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA überwacht und reguliert wird.Auf dem deutschen Markt ist Trading 212 über seine Niederlassung in Frankfurt vertreten.Laut eigenen Angaben betreut der Broker bereits über internationale 200.000 Kunden.Gehandelt werden können bei Trading 212 über 400 Werte, darunter Währungen und CFDs auf Aktien Indizes und Futures.Als Handelsplattform kommt hier entweder die eigens entwickelte Trading-Plattform oder mobile Trading Apps für Iphone und Android zum Einsatz.Alles was Sie sonst noch über Trading 212 wissen müssen inklusive Trading 212 Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.
Regulierung
Financial Services Authority (FCA)
Einlagensicherung
Financial Services Compensation Scheme (FSCS) -

Trading 212 Erfahrungen und Bewertungen

Trading 212 Erfahrungen von: Christoph

Verfasst am: 29.06.2015

Ich trade seit circa 1-2 Jahren bei Trading212 (Demokonto) und habe auch schon andere Broker ausprobiert, aber Trading212 ist von allen die ich ausprobiert habe am übersichtlichsten.

Der Kundenservice wusste bisher auf alle meine Fragen ein seriöse Antwort, keine meiner Fragen blieb unbeantwortet, dem hinzuzufügen ist, dass die Mitarbeiter auch Links an den Kunden geben mit denen er sich noch tiefer mit der Materie befassen kann (auf Trading212 oder anderen Webseiten). Auch muss ich ergänzen, dass der Kundenservice von Menschen wie du und ich gemacht wird und sie auch Spaß verstehen.

Es ist außerordentlich perfekt, dass das Demokonto zeitlich nicht begrenzt ist, wie es bei anderen Brokern der Fall ist. Dieses zeitlich unbegrenzte Demokonto hilft, sich mit der Plattform zu befassen und zu lernen mit ihr zu traden. Bei anderen Brokern hat man diese Zeit nicht unbedingt, die Folge könnte sein dass man "unvorbereitet" zum Echtgeldkonto wechselt und direkt vom Markt "überrannt" wird.

Seit ich bei Trading212 angefangen habe bin ich dabei eine Strategie zu entwickeln, dazu habe ich viele Hilfsmittel genutzt (Bollinger Bands, etc), mal hat es funktioniert mal nicht, bis ich eine Strategie gefunden habe die ich mir selber beigebracht habe. Mit dieser Strategie habe ich innerhalb von 4 Tagen das Demokapital verfünfeinhalfachen können (10k€ => 55k€),
das gute an meiner Strategie ist, dass sie ein nicht SO hohes Risiko birgt
und von 32 Trades 3 ins Minus rutschten. Das Risiko bei meiner Strategie liegt somit bei 9.375% ins Minus zu rutschen, jedoch muss ich noch mehr Trades machen um fest zu stellen ob das Risiko so bleibt. Wie die Strategie funktioniert sage ich nicht.

MEINE TIPPS AN ALLE :
1. Baue deine Disziplin aus.
2. Trade NICHT aus Langeweile.
3. Befolge deine Strategie.
4. Unterschätze nie Börsensprüche ;) die haben ihre Richtigkeit.
5. Märkte machen Nachrichten. nicht umgekehrt
6. Fall nicht auf irgendwelche Internetlügen rein wo "Trader" ihre Geheimnisse teilen wollen.
7. Vergiss nie das Risiko, der Markt kann dich "überrollen"
8. Du kannst mit dem traden ALLES ERREICHEN aber auch ALLES VERLIEREN !!!

Trading 212 Erfahrungen von: Steffen

Verfasst am: 26.06.2015

für alle die mit dem Gedanken spielen ein Echtgeldkonto zu eröffnen, empfehle ich dringend auf die Höhe der Einzahlung zu achten. Der Kontostand sollte wenigstens das 6 bis 10 fache des nötigen Einsatzes betragen um einem Margin Call zu minimieren. Sicher spielt die Leichtfertigkeit in der Demoversion eine förderliche Rolle ( Kontostand 154T€) Der Kontostand im Echtgeldkonto beträgt dagegen Minus 8 T€. Aber dort habe ich, immer wieder nachdem ich ausgestoppt wurde, kleine Beträge eingezahlt. ( 150-500 €) Im Demokonto beginnt man bekanntlich mit 10 T€. Da ist es schon eher möglich einen ausreisenden Chart auszusitzen. Und was sehr wichtig ist entfernt euch nie vom Bildschirm oder setzt wenigstens einen Stoploss!
Wer erst einmal Erfahrungen sammeln muss für den ist das Demokonto dringend zu empfehlen und auch längerfristig nutzbar. Das gibt es auch nicht auf jeder Plattform!

Trading 212 Erfahrungen von: Matze

Verfasst am: 03.06.2015

Hallo Leute! Ich habe jetzt erste Erfahrungen im Echtgeldkonto gesammelt und natürlich auch Geld verloren. Das Hauptproblem bei mir war, dass ich nicht wirklich mit einer entgegen gesetzten Kursentwicklung umgehen konnte. Statt das Negativergebnis einfach wieder zu verkaufen, habe ich versucht durch "aussitzen" auf einen positiven Kursverlauf zu hoffen. Dies wäre eigentlich sogar der Fall gewesen, leider spielten meine Nerven nicht mit und ich habe durch unüberlegte Handlungen Geld verlohren, obwohl letztendlich der DAX 50 Punkte höher stand, als meine Kaufoption. Es ist eben ein Unterschied, ob man "Spielgeld" verliert oder echtes Geld. Ich rate jedem dringend, das Demokonto mit dem Betrag unter "Einstellungen" einzurichten, mit dem man später auch anfangen möchte. Außerdem empfinde ich die Möglichkeit, bei geschlossenen Märkten im "Wochenendmodus" zu traden, als Zeitverschwendung. Ich bleibe optimistisch!

Trading 212 Erfahrungen von: gennaro

Verfasst am: 23.05.2015

Hallo Matze,
wenn die Margin die 10% erreicht hat wird die Position automatisch geschlossen.
Deshalb kann die Position nicht unter deinen Einsatz fallen. Positionen kannst du kaufen und direkt auch wieder verkaufen. Ich trade selber seit einiger Zeit mit kleinen Einsätzen im Echtgeldkonto und bin zur Zeit mit dem Broker zufrieden.

Trading 212 Erfahrungen von: Matze

Verfasst am: 23.05.2015

Hallo!

bis jetzt habe ich nur auf meinem Demokonto gehandelt. Einige Zeit werde ich dies auch noch tun. Bleiben meine Erfahrungen weiterhin so positiv, werde ich bald ein Echtgeldkonto eröffnen. Für den Anfang reicht es mir aber mit einem Betrag zwischen 100-500 € zu starten.
Was passiert beim Echtgeldkonto wenn ich z.B. einen Betrag auf Gold setzte und der Kurs sowei fällt, dass er unter meinem Einsatz fällt? Ist die Summe futsch oder nur wenn ich verkaufen würde? Kann der Einsatz sich bei steigenden Kurs wieder erholen und Gewinn bringen?
Darf man beim Devisenhandel kaufen und nach kurzer Zeit (5 min) wieder verkaufen?
In Demokonto funktioniert das, aber auch in Echtgeldkonto?

Trading 212 Erfahrungen von: Nelson

Verfasst am: 05.05.2015

Handle im Moment auf dem Demokonto bei Trading 212 und komme nachdem ich mir die Videos zur Plattform angesehen habe gut damit zurecht.Auch die aufgezeichneten Webinare sind für einen mehr oder weniger Anfänger wie mich sehr interessant.Werde denke ich noch eine Weile weiter auf dem Demo handeln und es dann mit einem echten Konto probieren.

Trading 212 Erfahrungen von: Robert

Verfasst am: 01.04.2015

Hallo ,
ich bin recht zufrieden mit Trading 212.
Mir gefällt die hohe Vielzahl an handelbaren Instrumenten ,obwohl ich mich hauptsächlich auf den DAX und Forex konzentriere ,die Oberfläche der Plattform ist sehr übersichtlich und gut gestaltet,
nach einer gewissen Zeit recht einfach zu handhaben.
Die Gebühren insgesamt sind im Rahmen ,ausser bei den Rohstoffen ,da empfinde ich sie als etwas zu hoch..
Kritik gibt es für die nicht frei wählbare Position meines Stopploss, welcher stets eine gewisse Entfernung zum Marktpreis haben muss ,dass soll bei anderen Brokern wohl nicht so sein.
Und das wenn ich in einen Kurs `reinspringe` ,mir eine halbe Sekunde später ein anderer Preis dargelegt wird und ich diesen nochmals akzeptieren muss ,obwohl ich schon im Geschäft hätte sein müssen. Dies passiert selten ,doch wenn ,dann ärgert es einen umso mehr.
Ansonsten bin ich zufrieden mit diesem Broker.

Trading 212 Erfahrungen von: Luka

Verfasst am: 17.03.2015

@sergio, es wäre vielleicht sinnvoll ein bisschen mehr zu lesen bevor Sie etwas schreiben. Wenn man mit Hebel handelt sind 100% Gewinn relativ schnell gemacht. Das gleiche gilt allerdings auch für den Verlust.
Es wurde auch mehrmals nachgewiesen, dass Gewinn auf einem Demokonto, viel leichter zu machen ist, als auf einem Konto mit echtem Geld.

Zum Thema Steuern kann ich zwei Sachen empfehlen. Erst direkt bei dem eigenen Broker nachfragen und wenn Gewinne kommen, dann gleich einen guten Steuerberater aufsuchen.

Trading 212 Erfahrungen von: Dawid

Verfasst am: 02.03.2015

Hallo!

Ich habe mir vor ein Paar Monaten ein Konto bei Trading212 angelegt. Ich spiele nur das Demo-Konto, denn das ist mein erster Broker. Ich habe mich jedoch entschieden, das Live-Konto endlich auszuprobieren. Wie sieht das mit Steuer aus?? Muss ich das melden, falls ich etwas verdiene??

Trading 212 Erfahrungen von: sergio

Verfasst am: 28.02.2015

Also ich trade jetzt schon seit 4tagen mit der demoversion und habe aus 10.000 euro mitlerweile 22.000,- gemacht. Ehrlich gesagt kenne ich mich nicht besonders aus aber mir scheint dies sehr unglaubwürdig dass man in 4tagen über 120% gewinn machen kann nur mit gold-öl-und eur/dollar index. Also hätte ich mit echtem geld genau die selben einsätze gemacht währe genau das selbe passiert? Und noch eine frage wenn ich gold kaufe und der kurs fällt, sollange ich nicht verkaufe verliehre ich auch nicht und warte wieder biss es steigt oder ihre ich mich? Was ist wenn ich kaufe und die aktie fällt solange bis mein guthaben null ist hab ich dann alles verloren oder kann ich warten bis sie wieder steigt? Ps. Als neuling bin ich mit trade 212 sehr zu frieden.

Erfahrungsbericht schreiben

Kriterien beim Vergleich von Trading 212

Handelsangebot

Hier können Sie sehen, welche Werte wie beispielsweise Forex, Indizes, Rohstoffe oder Aktien von Trading 212 für den Handel angeboten werden.

Handelbare Währungspaare

Dieser Wert gibt die Anzahl der handelbaren Währungspaare an. Bei dieser Angabe haben wir die maximale Anzahl an Währungspaaren berücksichtigt die von Trading 212 für den Handel angeboten werden. Indices, Aktien,Rohstoffe,Zertifikate oder Optionen werden von und dabei gesondert angegeben

Handelsplattform

Hier können Sie alle Trading Plattformen sehen auf denen Kunden bei Trading 212 Handeln können.Viele Forex Broker bieten ihren Kunden mehrere Handelsplattformen für den Handel an. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um Tradingsoftware die der Nutzer auf seinem System installieren muss. Häufig sind aber auch Webbasierte Handelsplattformen, JAVA-Plattformen oder Trading Applikationen für mobile Endgeräte wie Iphones, Ipads, Android Geräte oder Blackberrys verfügbar.

Metatrader 4 (MT4)

Dieser Wert gibt an ob Trading 212 den Metatrader 4 als Handelsplattform unterstützt. Der Metatrader als Handelsplattform erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit bei Forex-Tradern da der Metatrader 4 standardmäßig viele Funktionen bietet und dabei leicht zu handhaben ist. Unter anderem bietet die Metatrader Plattform viele Tools zur Chart-Analyse, sowie Indikatoren, Oszillatoren und sogar eine eigene Programmiersprache, die die Programmierung automatisierter Handelssysteme, so genannter Expert-Advisors erlaubt.

Metatrader 5 (MT5)

Hier können Sie sehen, ob der Trading 212 den Metatrader 5 als Handelsplattform unterstützt. Beim Metatrader 5 handelt es sich um die Weiterentwicklung des Metatrader 4. Unter anderem bietet der Metatrader 5 wie auch sein Vorgänger standardmäßig viele Tools zur Chart-Analyse, sowie Indikatoren und Oszillatoren. Natürlich wird auch hier die Programmierung automatisierter Handelssysteme, so genannter Expert-Advisors unterstützt.

Market Maker oder ECN/STP Broker

Hier können Sie sehen, um welchen Broker-Typ es ich bei Trading 212 handelt und welche Technologie der Broker zur Ausführung ihrer Orders (ECN "Electronic Communication Network" oder STP "Straight through Processing") verwendet. ECN beziehungsweise STP Broker leiten die von den Kunden platzierten Orders ohne die Zwischenschaltung eines Dealing Desks direkt an ihre Liquiditätsprovider weiter. Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen der Orders und ein allgemein mehr Transparenz beim Handel.Zudem besteht hier kein Interessenkonflikt zwischen Kunde und Broker, wie es bei Market-Makern der Fall ist.

Web Plattform

Dieser Wert gibt an, ob Trading 212 seinen Kunden eine webbasierte Handelsplattform zur Verfügung stellt. Mit einer webbasierten Handelsplattform können sich Kunden über den Webbrowser in ihr Konto einloggen und ihr Konto verwalten, ohne vorher eine Handelssoftware herunterladen oder installieren zu müssen.

Trading 212 Erfahrungen

Hier sehen Sie wie viele Erfahrungsberichte zu Trading 212 bereits von anderen Tradern bei uns hinterlassen wurden. Neben den reinen Konditionen sind Trading 212 Erfahrungen von Kunden ein guter Indikator dafür, wie gut der Service des Brokers im LiveTrading tatsächlich ist.

Ordermöglichkeiten

Hier sehen Sie welche verschiedenen Ordermöglichkeiten der Broker seinen Kunden anbietet.Je nachdem welche Handelsplattform verwendet wird, können die Ordermöglichkeiten stark variieren.Prüfen Sie daher ob Trading 212 alle Ordermöglichkeiten anbietet, die Sie für ihre Handelsstrategie brauchen.

Spreads

Der Spread bezeichnet den Preisunterschied zwischen dem Ankauf- und Verkaufskurs eines an der Börse gehandelten Wertes und wird meist in Pips angegeben. Die Höhe des Spreads wird dabei vom Broker festgelegt. Der Spread kann je nach Broker fest (fixed) oder variabel sein. Hierbei gilt, umso niedriger der Spread, umso weniger Gebühren muss der Händler für den Ankauf und Verkauf einer Position zahlen.Wir geben in unserer Übersicht meist nur Spreads der 3 wichtigsten Produkte an.Sollten Sie sich über weitere Spreads informieren wollen, können Sie dies im Reiter Broker Details nachlesen.

Maximaler Hebel (Max. Leverage)

Der Hebel (Leverage) gibt an, um welchen Faktor ihre hinterlegte Margin (eine Sicherheitsleistung die zur Eröffnung der Position beim Broker hinterlegt werden muss) multipliziert wird. Bei einem Hebel von 1:100 können Sie beispielsweise eine andere Währung im Wert von 10.000 Euro kaufen und müssen hierfür lediglich 100 Euro an Margin bei ihrem Forex-Broker hinterlegen. Durch einen höheren Hebel ergeben sich sowohl höhere Gewinn- als auch Verlustchancen.

Margin

Die Margin ist eine Sicherheitsleistung, die Sie beim Kauf einer Position bei ihrem Forex-Broker hinterlegen müssen, damit dieser die Position eröffnet. Die Margin wird für gewöhnlich in Prozent angegeben. Im obigen Beispiel eröffnen Sie mit einer Margin von 100 Euro eine Position im Wert von 10.000 Euro. Die Margin liegt in diesem Beispiel daher bei 1%.

Kleinste handelbare Einheit

Die kleinste handelbare Einheit oder auch Lot-Größe gibt die minimale Größe einer Position an die bei Trading 212 gehandelt werden kann. Sind beispielsweise MicroLots (0.01 Lot) handelbar bedeutet dies, dass die kleinste Position im EUR/USD einem Wert von 1000 USD entspricht.Was somit einem Gewinn oder Verlust von 0.10 USD für jeden Pip bedeutet, den sich der Kurs des EUR/USD bewegt.

Mindesteinlage

Die Mindesteinlage gibt den Betrag an, den Sie bei der Kontoeröffnung mindestens auf ihrem Handelskonto bei Trading 212 einzahlen müssen, damit Sie mit dem Handel beginnen können. Viele Broker bieten ihren Kunden heute die Möglichkeit bereits mit einer geringen Mindesteinlage und kleineren Kontraktgrößen handeln zu können.Einige Broker verlangen sogar gar keine Mindesteinzahlung mehr.

Einzahlungen und Auszahlungen

Hier sehen Sie welche Möglichkeiten es bei Trading 212 gibt Einzahlungen oder Auszahlungen auf ihr Konto vornehmen zu können. Üblicherweise bieten alle Broker Einzahlungen per Banküberweisung oder Kreditkarte an. Zudem gibt es bei vielen Anbietern noch die Möglichkeit Einzahlungen per Skrill, SofortÜberweisung, PayPal, Neteller oder anderen Bezahlsystemen vornehmen zu können.

Kontoführende Bank

Hier können Sie sich informieren bei welcher Bank ihre Einlagen verwahrt werden, wenn Sie ein Konto bei diesem Broker eröffnen. Gerade im Hinblick auf die Einlagensicherung und die Sicherheit ihrer Einlagen ist dies eine nicht unwichtige Information.

Einlagensicherung

Einer der wohl wichtigsten Punkte beim Trading von Forex, CFDs, Aktien oder anderen Finanzprodukten ist sicherlich die Einlagensicherung.Hier können Sie sehen bis zu welchem Betrag ihre Einlagen bei Trading 212 abgesichert sind, falls der Broker in Zahlungsschwierigkeiten kommen sollte und seine Forderungen nicht mehr bedienen kann.

Lizensierter Broker

Hier können Sie sehen, ob Trading 212 über eine Börsenmaklerlizenz verfügt und für den Handel mit den angebotenen Produkten lizensiert ist. Verfügt er nicht über eine Börsenmaklerlizenz ist der Anbieter möglicherweise nicht ausreichend reguliert und/oder agiert nur als Vermittler, so genannter IB (Introducing Broker) und vermittelt Kunden an andere Broker. Wir raten dringend davon ab bei nicht ausreichend regulierten Brokern zu handeln, weil unsere Erfahrung gezeigt hat, dass insbesondere diese Broker es mit fairen Orderausführung oder pünktlichen Auszahlungen oft nicht ganz so genau nehmen.

Abgeltungssteuer

Gerade für deutsche Kunden eine Interessante Information.Hier können Sie sehen ob die Abgeltungssteuer bei Trading 212 direkt abgeführt wird oder ob Sie diese selbst im Rahmen ihrer Steuererklärung beim Finanzamt angeben müssen. Der Vorteil einer direkten Abführung liegt natürlich in der Erleichterung der Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt.Jedoch liegt der große Nachteil darin, dass ihnen das Kapital welches ihnen in Form der Abgeltungssteuer direkt nach dem Handel abgezogen wird nicht mehr für zukünftige Trades zur Verfügung steht.

Regulierung

Hier können Sie sehen ob und von welcher Regulierungsbehörde Trading 212 überwacht und reguliert wird.Wir empfehlen dringend nur bei Brokern zu handeln die von einer der folgenden Regulierungsbehören überwacht und reguliert werden:

Trading 212 Bewertung

Hier erhalten Sie einen schnellen Überblick, welche Bewertung Trading 212 im Schnitt von ehemaligen oder aktiven Kunden erhalten hat. Diese Information gibt ihnen Aufschluss darüber wie gut der Service des Anbieters tatsächlich ist. Wir empfehlen aber nicht nur die Gesamtbewertung zu betrachten, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und verschiedene Gesichtspunkte daher auch mehr oder weniger stark in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was einem Anleger wichtig ist mag dem anderen möglicherweise eher unwichtig erscheinen.

Besonderheiten

Besonderheiten sind Angebote oder Dienstleistungen die Trading 212 auszeichnen und die nicht unbedingt branchenüblich sind. Besonderheiten wären beispielsweise eine erweiterte Einlagensicherung über den gesetzlichen Einlagensicherungsfond hinaus, viele kostenlose Webinare oder Schulungen, kostenlose Tools oder das Erlauben von Scalping als Handelstrategie.

Alle unsere Services sind absolut kostenlos!

Alle unsere Services sind absolut kostenlos!
Wir finanzieren diesen Service durch das Einblenden von Werbung auf broker-bewertungen.de. Bitte beachten Sie, dass wir keines der beworbenen Produkte oder Services befürworten oder empfehlen. Bitte lesen Sie grundsätzlich immer erst die Bewertungen in unserer Datenbank, bevor Sie Ihr Geld zu irgendeinem Broker oder Service überweisen.