Broker-Bewertungen.de

Dukascopy Erfahrungen 2016 » unabhängiger Test

broker-bewertungen.de

Dukascopy Erfahrungen und Test

76
3.76 von 5 Punkten aus 38 Bewertungen von Tradern

Dukascopy ist ein schweizer ECN Forex Broker mit Sitz in Genf und einer europäischen Tochter mit Sitz in Lettland.Über den speziellen SWFX Marktplatz von Dukascopy können Kunden abhängig von ihrer Kontoeinlage Währungen zu Interbankkonditionen ab 0.0 Pips handeln.Ermöglicht wird dies indem Dukascopy über Schnittstellen mit 20 großen Banken verbunden ist, so dass auf dem Marktplatz des Brokers immer maximale Liquidität herrscht.So erhalten auch Privatanleger ganz einfach Zugang zum normalerweise eher komplexen ECN Trading und das ab einer Mindesteinlage von nur 100 Euro.Als Resultat können auch Anleger mit kleineren Konten von niedrigen Spreads und geringen Gebühren profitieren.Alles was Sie sonst noch über Dukascopy wissen müssen inklusive Dukascopy Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.

Fazit aus Trader Bewertungen
Vorteil positive Slippage möglich
Vorteil reiner ECN Broker
Vorteil Schnelle Orderausführung
Vorteil exakte Kursstellung
Vorteil niedrige Spreads
Vorteil stabile Plattform
Nachteil Kommissionen auf FX
Nachteil Nur Forex, Gold und Silber handelbar
Mindesteinlage
100 EUR
Scalping erlaubt
Dukascopy erlaubt Scalping
Regulierung
FINMA

Dukascopy Erfahrungen von Tradern

Dukascopy Erfahrungen von: Walter

Verfasst am: 13.06.2016

Dukascopy gibt an bis 7.500 € kann ein Konto mit Kerditkarte befüllt werden, ohne zusätzliche Prüfungen.

Bei mir wurde bei einem Betrag von 2.500 € Unterlagen gefordert die selbst meine Bank bei der Finanzierung meiner Wohnung nicht gefordert hat.

Man fühlt sich bei diesem Broker derart krimminalisiert und alles unter dem Deckmantel " Terrorfinanzierung " dieser Broker ist schlichtweg eine unverschämtheit.

Dukascopy Erfahrungen von: Winfried

Verfasst am: 05.02.2016

In zwei Worten: Sehr gut!Dukascopy ist wie ein Restaurant was nur 10 Gerichte auf der Karte hat.Die Auwahl ist zwar begrenzt, aber dafür ist die Qualität top.Andere Broker bieten zig tausend Werte an und können alles nur so halb.Wer nur Forex traden will ist bei Duka sehr gut aufgehoben.Man zahlt niedrige Spreads + Kommssion und kriegt dafür zackige Ausführungen ohne Fisimatenten wie große Slippage, hängende Plattform oder Stophunting.Auch bei "größeren" Orders keinerlei Probleme.

Fazit:

Duka ist einer der wenigen wirklich empfehlenswerten FX Broker nach dem ich lange gesucht habe!

Dukascopy Erfahrungen von: Steffx

Verfasst am: 03.06.2015

Dukascopy mag zwar keine 1000 Werte im Angebot haben wie manch anderer Broker ABER Forex Trading ist hier ist einfach Top!

Vorteile sind:

  • wegen echtem ECN kein Interessenkonflikt mit dem Broker
  • sehr niedrige Spreads
  • echte Kursdaten
  • schnelle Orderausführung
  • tolle Plattform
Nachteile
  • Kommissionen
Daran sieht man aber dass die Kohle hier mit den Gebühren und nicht mit den eventuellen Verlusten der Kunden verdient werden soll.Wer nur FX traden will dem kann ich den Broker empfehlen.

Dukascopy Erfahrungen von: Matthes

Verfasst am: 14.05.2015

Bin auch Kunde der Dukascopy Europe und sehr zufrieden.Einlagen sind ja auch in Lettland bis 20.000 Euro abgesichert was meine Kontoeinlage (leider noch :) ) übersteigt.Daher und weil DukaEurope ist eine 100 Prozent Tochter der Dukascopy Bank ist mache ich mir weniger Sorgen um mein Geld.Beim Trading liegen die Vorteile für mich eindeutig in der guten Orderausführung und den niedrigen Spreads.Leider kommt hier bei jedem Trade immer noch die Gebühr oben drauf aber selbst dann ist man noch günstig unterwegs.Plattform ist bei mir auch Java und bietet mir alles was ich brauche und läuft bis jetzt stabil und ohne Verbindungsabbrüche.Support per Livechat war bei mir immer etwas zäh.Wenn man schnell was wissen will sollte man anrufen.Aus meiner Sicht ist Duka einer von nicht übermäßig vielen Brokern die offensichtlich ehrlich arbeiten und die man auch weiterempfehlen kann.

Dukascopy Erfahrungen von: Steve_Broker

Verfasst am: 02.04.2015

Es fehlt mit Sicherheit nicht viel, dann wäre Dukascopy lange mein Favorit geblieben. Da ich keine 5000 Euro zur Kontoeröffnung hatte, blieb mir nur die Kontoeröffnung bei der Dukascopy Europe übrig. Was nicht heißen soll, dass das schlechter ist. Aber irgendwie fühlte ich mich daher wahrscheinlich als Kunde 2. Klasse. Der Sitz der Dukascopy Europe ist in Riga und somit telefoniert man auch mit dem Support Desk in Riga. Es gab keine größeren Probleme, aber doch hätte ich glaub ich ein mulmiges Gefühl, mehrere Tausend Euro auf ein Konto der Dukascopy Europe zu überweisen, obwohl diese eine 100% Tochter der Dukascopy ist. Die javabasierte Handelssoftware war meist recht stabil und auch bei der Orderausführung ging es immer sehr schnell. Macht wirklich einen sehr professionellen Eindruck. Eingezahlt habe ich immer per Kreditkarte, obwohl ich wahrscheinlich lieber überwiesen hätte um Gebühren zu sparen. Man musste auch erst den Account Manager kontaktieren, um dann die Bankverbindung mit entsprechenden Verwendungszweck zu erhalten. Das schafft nicht wirklich Vertrauen, obwohl man wirklich zu fairen Bedingungen traden kann. Die Gebühren haben mich nie gestört, da der Spread meist sehr eng war. Ich gebe 4 Sterne.

Dukascopy Erfahrungen von: Andre Schweizer

Verfasst am: 16.03.2015


Als aktiver Trader und Ausbildner wollte ich eine PAMM Demo version prüfen. Nachdem ich mich einige Anrufe getätigt habe wurde dann endlich eine Demo Version aufgesetzt. Jedoch blieben all meine Mails an den zugewiesenen Kundenberater unbeantwortet.
Plötzlich wurde die Demo Version innaktiv geschaltet und ich musste wieder mit dem Support Dienst Kontakt aufnehmen. Dort hat man mir gesagt wenn ich nicht zufrieden bin, dann könne ich einen anderen Supporter verlangen!
Bis heute wurden meine Mailanfragen nicht beantwortet und einen anderer berater hat sich auch nicht gemeldet. Anscheinend wird Kundendienst und Seriösität bei Dukascopy nicht sehr ernst genommen (kommt mir vor wie in Russland) bzw. der CEO Andre Duka findet dies anscheinend nicht sehr wichtig!
Was haben die Banken in den vergangenen vier Jahren doch lernen sollen?
Als Ausbildner im Trading Bereich rate ich von Dukascopy ab, das das Wichtigste in diesem Geschäft - Support, Vertrauen, Seriosität - ch nicht geboten wird. Leider wird das bei der Vergabe einer Banklizenz nicht geprüft und so hat man das Gefühl als in der Schweiz von der Aufsicht zugelassene Bank it alles i.O., ledier eben bei Dukascopy nicht, darum Hände weg!

Dukascopy Erfahrungen von: Zeitgeist

Verfasst am: 11.08.2014

Nun habe ich endlich Zeit gefunden die Dukascopy Europe auf Live durchzutesten. Gleich nach der Demokontoeröffnung stand ich regelmäßig mit meinem Kundenberater in Kontakt. So persönlichen Service habe ich bisher noch nicht erlebt. Somit war auch die etwas längere Live Kontoregistrierung zu verkraften.
Die Java - Plattform geht nach einer kurzen Eingewöhnungsphase locker von der Hand. Mit Hilfe der deutschen Tutorials findet man sich wirklich sehr schnell zurecht. Ich hatte zwar für einen Moment mit der MT4 Bridge geliebäugelt, doch Charting und Orderausführung waren so super, dass ich doch bei JForex geblieben bin. Ein Klick und die Order ist durch und das zählt für mich als Scalper.

Dukascopy Erfahrungen von: Michael

Verfasst am: 02.04.2014

Super! Danke für die Info - Tobias. Wenn man die MT4-Indikatoren einfach umwandeln kann und die auf der JForex Plattform laufen lässt, dann ist die Kombination einfach Spitze! Ich kann nur die Plattform und die Dukascopy weiterempfehlen. Die Orderausführung ist wirklich sehr gut und mit dem Slippage kann man leben. Zusammenfassung: Orderausführung - sehr gut; Service - sehr gut; Plattform - gut; Webseite - befriedigend.

Dukascopy Erfahrungen von: Tobias

Verfasst am: 24.03.2014

Also ich kann mich den letzten Kommentaren nicht anschließen. Die JForex-Plattform ist wirklich sehr stabil und außerdem habe ich Aussetzer auch beim Meta-Trader. Insbesondere die Order-Ausführung ist beim MT4 viel länger. Wer ECN handelt, muss mit Slippage rechnen, allerdings habe ich bei Dukascopy oft positive Slippage :) Den negativen Slippage hatte ich auch schon. Den gibt`s aber nur bei News-Trading. Also einfach draußen bleiben!
Ja. Die Kontoeröffnung ist nervig, aber nicht ungewöhnlich für Broker im stark regulierten Ländern. Das muss man einfach aushalten, dafür hat man danach Ruhe und kann alles nutzen und bekommt vor allem bei komplizierten Fragen schnell eine hilfreiche Antwort.
Die haben mir sogar kostenlos meinen super Indikator aus dem MT4 für die Dukascopy Plattform umgewandelt. Gute Arbeit würde ich sagen!

Dukascopy Erfahrungen von: Jakubowski

Verfasst am: 27.12.2013

Ich habe schon einige Broker ausprobiert aber Dukascopy ist mit Abstand der unbequemste. Angefangen von der Anmeldeprozedere bis zur Bedienung der Handelsplattform quälend und zeitraubend. An volatilen Marktzeiten kolabiert die Plattform, Stopps werden übergangen, erst nach duzenden Pips ausgelöst. Große Verluste sind vorprogramiert.
Es wird von Sicherheit, Geschwindigkeit und niedrigen Gebühren gesprochen, Sprechen und halten gehen jedoch weit auseinander.
Support sitzt in Lettland daher entstehen hohe Anrufgebühren, wirklich geholfen wird einem dort wahrlich nicht, man wird immer als der Schuldige mit Bedienfehlern hingestellt als ob man selbst die Handelsplattform programmiert hätte. Gutschriften und Zahlungen sind von der Dauer und Gebühren her nicht zeitgemäß. Zu den Ordergebühren kommen noch undurchsichtig kalkulierte Provisionen hinzu.
Ich kann euch diesen Broker nicht empfehlen.

Erfahrungsbericht schreiben

Dukascopy Erfahrungen - unser ECN Broker Test

Auch Dukascopy haben wir natürlich noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen einmal genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen.

Kriterien im Dukascopy Test:

  1. Handelsplattform
  2. Mindesteinlage, Spreads & Gebühren
  3. Demokonto
  4. Regulierung & Einlagensicherung
  5. Bonus
  6. Weiterbildungsangebot
  7. Kundenservice & Support
  8. Einzahlungen/Auszahlungen
  9. Besonderheiten bei Dukascopy
  10. Erfahrungen & Fazit

Handelsplattform

Eine wichtige Frage ist für jeden Trader, der verschiedene Broker miteinander vergleicht, welche Handelsplattform angeboten wird, welche Funktionen diese beinhaltet und woraus das Handelsangebot besteht.
Dukascopy Plattform
Bei Dukascopy ist es so, dass die Trading-Plattform in verschiedenen Varianten zur Verfügung gestellt wird. Zunächst einmal haben Kunden die Möglichkeit, über eine spezielle Java-Plattform manuell zu handeln. Unter dem Namen „JForex“ wird darüber hinaus auch ein automatischer Handel angeboten. Die Java-Plattform zeichnet sich durch zahlreiche hilfreiche Funktionen und Features aus, wie beispielsweise ein voll in das System integriertes Chartmodul, welches unter anderem beinhaltet, dass der Kunde mit nur einem Klick einen Auftrag erteilen kann. Die Möglichkeit, sich historische Charts anzeigen lassen, ist ebenfalls gegeben. Selbstverständlich steht auch eine mobile Handelsplattform zur Verfügung, die per iPhone-App oder Android-App genutzt werden kann.

Der Forex-Broker Dukascopy hat sich bei seinem Handelsangebot darauf konzentriert, das Forex-Trading zur Verfügung zu stellen. Zu diesem Zweck kann sich der Trader aus über 30 Währungspaaren das passende Paar auswählen. Unserer Meinung nach könnte das Angebot hier durchaus etwas umfangreicher sein, zumal es nicht wenige andere Forex-Broker gibt, die 50 oder mehr Währungspaare zur Auswahl offerieren. Allerdings ist es auf der anderen Seite so, dass über 90 Prozent des gesamten Devisenhandels ohnehin nur aus wenigen Währungspaaren besteht, die auch der Broker Dukascopy im Angebot hat. Zudem zeichnet sich Dukascopy durch sein einzigartiges ECN-Netzwerk, genannt SWFX Marktplatz aus, auf dem Trades schnell und Transparent abgewickelt werden und Tradern so immer die bestmöglichen Kurse und Orderausführungen zur Verfügung gestellt werden. Trader können aber auch am CFD-Handel teilnehmen, der von Dukascopy ebenfalls angeboten wird. Hier stehen beispielsweise Rohstoffe, Aktien und Indizes als Basiswerte zur Verfügung.

Mindesteinlage, maximaler Hebel und Kosten bei Dukascopy

Nicht nur die Handelsplattform ist für viele Trader beim Brokervergleich wichtig, sondern von keiner geringeren Bedeutung sind ebenso die Handelskonditionen. Dukascopy ermöglicht seinen Kunden die Nutzung des Handelskontos bereits ab einer Mindesteinlage von lediglich 100 Euro. Dies ist auch im direkten Vergleich mit anderen Brokern ein sehr guter Wert. Beim maximalen Hebel muss man etwas genauer hinschauen, denn dieser beträgt standardmäßig zunächst einmal 100:1. Es gibt jedoch in der Praxis die Möglichkeit, dass Trader auch einen Hebel von bis zu 300:1 nutzen können. Sehr kundenfreundlich ist die Mindesttransaktionsgröße, denn diese liegt lediglich bei 1.000 Einheiten, also bei einem sogenannten Mikrolot. Wer als Trader also beispielsweise mit einem Hebel von 100:1 handelt, der müsste nur zehn Euro Eigenkapital investieren, um die Mindesthandelssumme zu erfüllen. Von großem Interesse sind natürlich auch die Spreads, die der Broker veranschlagt. Aufgrund der Tatsache, dass Dukascopy als ECN-Broker nur den ECN-Handel anbietet, ist das Traden theoretisch bereits ab 0,0 Pips möglich. In unserem Test haben wir dies aber leider nie erlebt. Hier hatten wir im EUR/USD meist einen Spread je nach Marktlage zwischen 0.2 und 0.6 Pips.

Dukascopy Live Spreads

Als ECN-Broker verlangt Dukascopy zusätzlich zum Spread eine Ordergebühr, welche sich nach der Höhe der Mindesteinlage richtet:

Gebühren und Kosten bei Dukascopy

Kosten Beispiel:
Kosten Beispiel

Demokonto von Dukascopy 14 Tage nutzbar

Dukascopy DemokontoAnfänger wünschen sich von einem Broker in aller Regel ein Demokonto, welches zum Testen der Handelsplattform genutzt werden kann. Der Forex-Broker Dukascopy stellt seinen Kunden ein derartiges Demokonto zur Verfügung, das über einen Zeitraum von 14 Tagen hinweg ausführlich zum Kennenlernen der Handelsplattform und Testen von Strategien genutzt werden kann. Zwar gibt es bezüglich des Testkontos eine zeitliche Begrenzung, jedoch werden 14 Tage sicherlich für die meisten Trader ausreichend sein, um alle interessanten Funktionen auszuprobieren.

Regulierung und Einlagensicherung bei Dukascopy

Dukascopy Einlagensicherung & RegulierungWie eingangs erwähnt, wird der Broker Dukascopy seitens der offiziell zuständigen Aufsichtsbehörde FINMA reguliert, da sich der Hauptsitz in der Schweiz befindet. Die Regulierung führt dazu, dass der Broker in regelmäßigen Abständen überwacht wird, was dem Trader zusätzliche Sicherheit gibt. Bezüglich der Einlagensicherung macht der Broker zwar keine konkreten Angaben auf seiner Webseite, allerdings kann davon ausgegangen werden, dass hier die generelle nationale Einlagensicherung greift, wie sie in der Schweiz üblich ist.

Bonus in der Regel zehn Prozent der Einzahlungssumme

Bonus bei DukascopyDass Dukascopy seinen Kunden einen Bonus auf die erste Einzahlung zahlt, ist erst seit kurzer Zeit der Fall. Abhängig von der Höhe der Ersteinzahlung sind es in der Regel zehn Prozent, die der Kunde als Bonus erhält. Wer sich also beispielsweise entscheidet, eine Einzahlung von 2.000 Euro auf sein Handelskonto bei Dukascopy zu tätigen, der kann normalerweise mit einem Bonus von 200 Euro rechnen. Selbstverständlich sind vor einer möglichen Auszahlung die Bonusbedingungen zu beachten, die unter anderem beinhalten, dass der erhaltene Bonus diverse Male eingesetzt werden muss.Um den Bonus zu beantragen, müssen Kunden diesen in ihrer Plattform beantragen:

Dukascopy Bonus beantragen

Weiterbildung und Lernbereich bei Dukascopy

Seminare und Webinare bei DukasopyAls Extras im Bereich Weiterbildung und Lernen stellt der Broker Dukascopy seinen Kunden unter anderem eine Forex-Community zur Verfügung. Hier werden interessante Fragen erörtert und jeder Trader hat die Gelegenheit, sich entweder zu informieren oder auch selbst ein aktiver Teilnehmer an der Community zu werden. Darüber hinaus bietet der Broker in Abständen die Möglichkeit, an kostenlosen Webinaren teilzunehmen. Etwas schade ist hier, dass die Webinare meist nur auf English verfügbar sind.

Der Kundenservice von Dukascopy

Dukascopy Kundenservice und SupportPositive Erfahrungen konnten im Test mit dem Kundenservice von Dukascopy gemacht werden. Fragen wurden nicht per „Standard-Mail“, sondern individuell beantwortet. Zudem ist der Kundenservice unter anderem deutschsprachig und die Mitarbeiter sind sowohl per Telefon als auch mittels eines Kontaktformulars (E-Mail) erreichbar. Der Kundenservice kann darüber hinaus jederzeit gut per Live-Chat kontaktiert werden, falls es Fragen oder Probleme gibt. In unserem Test haben wir auf Anfragen per E-Mail meistens kurze Zeit später bereits eine Antwort erhalten.

Ein- und Auszahlungen nur per Banküberweisung und Kreditkarte

Etwas schade ist, dass der Broker Dukascopy im Bereich der Ein- und Auszahlungen lediglich zwei Methoden zur Verfügung stellen. So können Kunden einerseits eine Banküberweisung und zum anderen eine Kreditkarte nutzen. Moderne Online-Zahlungssysteme werden hingegen bisher nicht für Ein- oder Auszahlungen angeboten.

Einzahlungen und Auszahlungen bei Dukascopy

Entscheidet sich der Kunde für eine Auszahlung auf sein Bankkonto (per Banküberweisung), so ist diese kostenlos.

Besonderheiten bei Dukascopy

Besonderheiten von DukascopyEine Besonderheit, die so nur wenige Forex- und CFD-Broker bieten, ist bei Dukascopy unter anderem das Dukascopy-TV. Hier werden täglich interessante News aus dem Wirtschafts- und Finanzbereich gesendet, wobei der Broker in dem Sinne im Internet einen eigenen TV Sender hat. Darüber hinaus erhält der Kunde interessante Informationen im Zuge eines Wirtschaftskalenders und wird täglich auf dem Laufenden gehalten. Eine weitere Besonderheit besteht bei Dukascopy darin, dass nicht nur Devisen und CFDs gehandelt werden können, sondern mittlerweile auch der Handel mit binären Optionen im Angebot ist.

Unsere Erfahrungen mit Dukascopy & Fazit

Erfahrungen mit DukascopyDukascopy hat uns in unserem Test sehr gut gefallen. Gerade im Forex Bereich konnte uns der Broker definitiv überzeugen. Muss er auch, da ausser Währungen und wenige Rohstoff-CFDs auf Metalle und Öl keine anderen Märkte angeboten werden. Seit kurzem gibt es zwar auch noch binäre Optionen, diese haben wir aber nicht explizit getestet. Dafür funktionierte der Währungshandel in unserem Live-Test einwandfrei. Hier können Kunden den EUR/USD beispielsweise ab 0.3 Pips Spread handeln. Da aber zu jeder Order zusätzlich zum Spread noch eine Ordergebühr, welche abhängig von der Mindesteinlage ist kommt, liegen die Gebühren pro Trade insgesamt circa auf dem Niveau von IG (Markets) oder ActivTrades. Was die Orderausführung angeht, waren wir absolut zufrieden. Jede von uns platzierte Order wurde sofort ausgeführt. Aber auch die Plattform hat uns gut gefallen. Ein kleines Manko sind die Webinare, welche meistens nur auf English verfügbar sind. Wie man an den meist positiven Bewertungen von Dukascopy sehen kann, hat der Großteil der Kunden in den letzten Jahren gute Dukascopy Erfahrungen gemacht. Bei der Anzahl der Bewertungen und der Tatsache, dass Dukascopy und Dukascopy Europe 100%ige Töchter der Dukascopy Bank sind, kann man problemlos davon ausgehen, dass es sich bei Dukascopy um einen seriösen FX-Broker handelt. Wir empfehlen aber grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.