Broker-Bewertungen.de Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader seit 2009
broker-bewertungen.de

DAB Bank Erfahrungen und Test

34
1.68 von 5 Punkten aus 31 Bewertungen von Tradern

Bei der DAB Bank handelt es sich um eine der bekanntesten und zudem um eine der ersten Direktbanken in Deutschland. Die Gründung fand schon vor über 20 Jahren statt, denn bereits 1994 trat die Direktbank erstmals am Markt auf. Nach wie vor gehört die DAB Bank zur bayerischen HypoVereinsbank, die ihrerseits ein Teil der UniCredit Gruppe aus Italien ist. Die DAB Bank war zur damaligen Zeit der erste Online-Broker Deutschlands und bietet nach wie vor insbesondere den Handel mit Wertpapieren an. Dieser ist schon ab einer Flat-Fee von 4,95 Euro möglich, wobei es zusätzlich Rabatte für Vieltrader gibt. Über 900.000 Wertpapiere können im Zuge des Sekundenhandels bei mehr als 20 Partnern gekauft und verkauft werden.Alles was Sie sonst noch über die DAB Bank wissen müssen inklusive DAB Bank Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.

Fazit aus Trader Bewertungen
Vorteil Übersichtliche Plattform
Nachteil Teils lange Bearbeitungzeiten bei Depotübertrag
Nachteil Support verbesserungswürdig
Nachteil Gebühren nicht die günstigsten
Mindesteinlage
keine
Scalping erlaubt Weitere Infos
Scalping nicht erlaubt
Regulierung Weitere Infos
BaFin
Einlagensicherung Weitere Infos
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken Einlagen in Vollem Umfang abgesichert
Broker-Typ
Market Maker
Auszeichnungen
Spreads
keine Angabe
Besonderheiten
keine Angabe

DAB Bank Erfahrungen von Tradern

DAB Bank Erfahrungen von: WOLF

Verfasst am: 06.05.2021

Konto-Eröffnung über Smartbroker

Nach sage und schreibe 10(i.W. ZEHN) Wochen ist der Antrag nach vielfachen Anrufen (bei Smartbroker) nicht bearbeitet worden, weil als Beruf "Sonstige" angegeben war. Diese Angabe im Auswahlmenue des Eröffnungsantrages war die einzig Zutreffende! Lt. Smartbroker beliefen sich die Bearbeitungszeiten für Depoteröffnungen bei der DAB bei zwei Wochen, was auch zu lang gewesen wäre.

Somit vermute ich, daß die DAB einen Grund gesucht hat, den Antrag einfach liegen zu lassen.

DAB Bank Erfahrungen von: Schnare

Verfasst am: 16.04.2021

Wir mussten von Cortal Consors mit Depot und Konten zu dieser Bank wechseln
(wg Übernahme).
Das war eine große Verschlechterung, weil:
- extrem kompliziert das Online-Banking
- extrem kundenunfreundlich: nicht/schwer erreichbar,
-nicht transparente Gebühren-Abbuchungen
- sehr lange Zeiten für Antworten, oder gar nicht
- nicht transparente Entscheidungen
- wir warten jetzt (April) immer noch auf den Jahressteuerbescheid 2020.
Für uns:
nicht empfehlenswert

wir haben jetzt gewechselt komplett: Depot und Konten.

DAB Bank Erfahrungen von: Kristian Wihl

Verfasst am: 17.03.2021

Auch der Pflichtstern ist zuviel! Auf Emails wird zeitverzögeert reagiert, 3 Tage, wenn überhaupt. Order werden einfach nicht getätigt.Als Ausrede soll ich eine Unterschrift beibringen usw., bin aber schon Jahre dabei ( gewesen) Meine letzten Aktien werden trotz Aufforderung nicht transferiert.

Ein Klotz, der den Kunde als böses Übel ansieht, unbeweglich, arrogant und nicht zu empfehlen!

Das geht besser!

DAB Bank Erfahrungen von: Ralf

Verfasst am: 22.02.2021

Das Allerletzte!
Ein Stern (den man leider geben muss) ist noch viel zu viel.
Fragen zu erheblichen Unstimmigkeiten im Depot werden nach elf (!) Tagen "beantwortet": "wir wissen von nix, wir kümmern uns auch um nix, frag' doch "Smartbroker".
Wer sein Geld unsicher verwahrt wissen will, muss hierhin.

DAB Bank Erfahrungen von: Thomas Klinkert

Verfasst am: 19.01.2021

Schlimmer geht immer sagt man, aber hier sind 0 Sterne noch einer zuviel.
Telefonisch niemals erreichar.
Depot trotz 3 maliger neuer Zugangsdaten immer gesperrt.
Keine Echtzeitkurse. Alles sehr unübersichtlich. Nimmt Gebüren für Guthaben auf dem Verrechnungskonto. Mal sehen, wie lange mein Depotübertrag dauert....
Kann ich nicht empfehlen!

DAB Bank Erfahrungen von: Ludwig Thoma

Verfasst am: 18.01.2021

Ich war sehr lange bei der DAB-Bank und hatte dort ein Tagesgeldkonto, ein Verrechnungskonto und ein Werpapierdepot. Die Kurse der im Depot enthaltenen Wertpapiere sind nicht aktuell, ich vermute diese werden nur täglich einmal aktualisiert.

Da ich gelegentlich die Erfahrungen anderer Kunden mit Banken mit denen ich geschäftliche Beziehungen pflege lese, habe ich mich entschlossen die Konten zu schließen und das Depot zu übertragen (warum: siehe hierzu die anderen Bewertungen) und dann ging der bis heute andauernde Ärger los, hier ein kurzer Abriss:

1. Kündigung meiner Konten (per Einschreiben) und Auftrag den Depotbestand zu übertragen (Auftrag des Depotübertrags wurde an des übernehmende Institut gegeben) am 26.10.20, nachdem schon über Wochen kein telefonischer Kontakt zur DAB-Bank möglich war und auf Emails nicht reagiert wurde.

2. Nachdem 10 Tage nicht einmal eine Auftragsbestätiggung einging, beschwerte ich mich per Email bei der DAB-Bank, außer die Eingangsbestätigung (automatisiert) habe ich nichts erhalten und wiederholte per Email (wie schon per Brief) meine Aufträge immer wieder bis zum 12.11.20.

3. Da keinerlei Reaktion seitens der DAB-Bank erfolgte und ich keinen Zugang mehr zu meinem Depot und meinen Konten hatte, schrieb ich erneut eine Beschwerde-Mail mit der Androhung einer Beschwerde bei der Bafin, falls man meine Aufträge nicht bearbeitet. Am nächsten Tag wurde dann ein Teil des Depotbestandes übertragen, eine Auftragsbestätigung erhielt ich immer noch nicht (Meine neue Bank bestätigte mir das zögerliche Vorgehen der DAB-Bank bei der Abgabe der Wertpapiere)

4. Nach weiteren 2 Wochen und regelmäßigen schriftlichen und mündlichen Kontaktversuchen (an die 10 Emails und 20 Telefonversuche) beschloß ich nach Kontaktierung der Bafin eine offizielle Beschwerde einzureichen. Diese erfolgte am 25.11.20.

5. Nach Einreichung der Beschwerde bei der Bafin kontaktierte ich den für die Geschäftsführung verantwortlichen Vorstand per Email mit der Historie all meiner Beschwerdeeingaben und dem Hinweis auf die Einreichung einer Beschwerde bei der Bafin (eine Antwort erhielt ich nicht).

6. Am folgenden Tag wurde der restliche Depotbestand vollständig übertragen, die Beschwerde bei der Bafin erhielt ich aber weiter aufrecht.

7. Bis zum heutigen 18.01.21 sind von der DAB-Bank weder der Verlustopf noch die Einstandskurse an meine neue Bank übertragen worden. Da beides steuerliche Relevanz besitzt kontaktierte ich erneut die Bafin, die mittlerweile eine Stellungnahme des Vorstandes der DAB-Bank erhalten hat.

8. Selbst nach unzählig dokumentierten Beschwerden wurden in der Stellungnahme die Tatsachen völlig falsch dargestellt und behauptet der Übertrag sei erfolgt, welcher aber erst komplett erfolgte nachdem der Vorstand meine Email erhielt..

9. Es erfolgte eine Stellungnahme von mir bezüglich der Stellungnahme der DAB-Bank gegenüber der Bafin nach einem längeren Telefonat mit des zuständigen aufsichtsrechtlichen Mitarbeiters mit der Info, das Verlusttopf und Einstandskurse nicht übertragen wurden.

Des Ausgang dieser Porzedur bleibt weiter offen, kann aber nur jedem raten, so vorzugehen wie ich: Beschwerde -> Androhung einer Bafin-Beschwerde -> Bafin-Beschwerde -> Beschwerde beim Bank-Vorstand. Meiner Erfahrung nach kann die Bafin einiges beschleunigen und so manches an das Tagesllicht befördern, ist auch dankbar wenn solche Erfahrungen an sie weitergeleitet werden (die Bafin ist für die Wertpapieraufsicht zuständig), ansonsten kann ich Interessenten die Ärger meiden wollen nur davon abraten Kunde der DAB-Bank zu werden, es sei denn es besteht Interesse die (durchaus kompetenten und netten) Mitarbeiter der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht kennenzulernen, um gemeinsam mit Ihnen den Kundenservice der DAB-Bank zu verbessern (oder es zumindest zu versuchen).

DAB Bank Erfahrungen von: jochen

Verfasst am: 08.01.2021

bin seit Ende 2020 über Smartbroker bei der DAB aufgrund der Finanztest-Empfehlung. Außer niedrigen Gebühren ist alles andere eine Katastophe. Die DAB ist nicht erreichbar. An mehreren Tagen nach 20 Minuten in der Warteschleife aufgegeben. Nachdem dann mal jemand erreichbar war konnte man einfachste Fragen nicht beantworten. Die Kurs- bzw. Performace-Ansicht ist schlicht falsch. Eine Anzeige der Tagesperformace pro einzelnen Wert gibt es nicht und scheint auch nicht geplant zu sein. Die Reportings sind ebenfalls falsch. Wie sich Wallstreet-Online/Smarbroker für diesen Partner entscheiden konnte ist mir schleiferhaft.

DAB Bank Erfahrungen von: Eagle

Verfasst am: 16.12.2020

Finger weg von dieser Bank! Der Service ist Katastrophe, falls man ihn überhaupt ans Telefon bekommt. Aufträge werden einfach nicht pflichtgemäss ausgeführt. So versuche ich seit 3 Monaten von dieser Bank wegzuwandern, aber mein Depotübertrag wird einfach nicht ausgeführt. Jedes mal am Telefon wird mir nach langem Warten gesagt, dass man sich kümmere aber dann passiert wieder nichts. So geht das seit Monaten.
Diese Bank sollte von der Bafin geschlossen werden. Bleibt ihr fern wenn ihr Freude haben wollt!

DAB Bank Erfahrungen von: Geli

Verfasst am: 21.11.2020

Service ist eine Katastrophe, nicht erreichbar man sitzt und versucht stundenlang den Center zu erreichen. Links über Hilfen und Service melden Error Fehler 404 wo hin man greift - man greift in die Leere. Mail werden über Wochen nicht beantwortet. Was ist das für eine Bank. Habe vorher eine gute Bank mit aktiven Service gehabt über meine Vermögensverwalter leider hierher gezwungen - versuche nun diesen Fehler zu bereinigen.

DAB Bank Erfahrungen von: Alex

Verfasst am: 19.12.2019

Seit August komme ich nicht an das Depot, (jetzt ist es kurz vor Weihnachten) da ich drei Monate im Ausland war und das neue Legitimationsverfahren nur über eine deutsche Handynummer per SMS geht, die ich aber aus Kostengründen (Roaminggebühren) nicht aktiviert habe. Andere Banken nutzen eine eigene APP hierfür, die man mittels Internet weltweit ohne Zusatzkosten nutzen kann.

Da mein Vermögensberater mich um ein Viertel meiner Altersvorsorge ärmer gemacht habe, habe ich ihm gekündigt und möchte mein Depot nun selber betreuen. Die DAB hat dem zugestimmt, braucht aber lange Zeit, um die Zugangsdaten zu senden.

Der telefonische Ansprechpartner meinte nur lapidar, dass ich eben warten müsse, bis die Daten da sind, wie lange das dauert, konnte er nicht sagen. Ich könne auch telefonische Orders aufgeben, aber dazu muss ich wissen, was das Depot enthält, was er mir auch nicht mitteilen konnte!

Erfahrungsbericht schreiben

Die DAB Bank in unserem Online Broker Test

Wer sich für die DAB Bank entscheidet, um dort mit Wertpapieren oder Derivaten zu handeln, der findet eine übersichtliche und gut strukturierte Trading-Plattform vor.

DAB Bank Handelsplattform Profi Trader
Dies bezieht sich zum einen auf die stationäre Handelsplattform, zum anderen ist die mobile Trading-Plattform ebenfalls kunden- und benutzerfreundlich gestaltet. In den typischen Farben der DAB Bank finden sich auf der Handelsplattform zahlreiche Funktionen, die zum einen für den Wertpapierhandel und zum anderen auch für die Verwaltung des Depots hilfreich sind. Aktuelle Kursanzeigen, Finanzmarktnachrichten im Überblick sowie verschiedene Charts- und Analysefunktionen führen dazu, dass der Trader eine funktionale und informative Handelsplattform in Anspruch nehmen kann.

Insgesamt sind es mehr als 900.000 Wertpapiere, die vom Grundsatz her über die Trading-Plattform gehandelt werden können. Der Handel ist unter anderem auch an über 20 Auslandsbörsen möglich. Eine weitere Handelsplattform trägt die Bezeichnung „DAB Profi Trader“ und ist insbesondere für professionelle Kunden maßgeschneidert. So können unter anderem Realtime-Push-Kurse, das One-Click-Trading, ein Chartmodul oder auch ein Profi-Orderbuch in Anspruch genommen werden. Diese Handelsplattform für professionelle Trader kostet im Abo lediglich 2,95 Euro im Monat, wobei allerdings noch Kosten für ein zusätzliches Realtime-Kurspaket hinzukommen können.

Großes Handelsangebot bei der der Bank

Die DAB Bank kann sich unter anderem durch ein sehr großes Handelsangebot auszeichnen.

Handelsangebot der DAB Bank
Wie bereits erwähnt, sind es zunächst einmal über 900.000 Wertpapiere, die über die verschiedenen Börsen oder auch außerbörslich gehandelt werden können. Dazu zählen beispielsweise Aktien, Zertifikate, Optionen, Fonds, ETFs, CFDs und Devisen. Besonders erwähnenswert ist es aber sicherlich für einen Online-Broker, der sich insbesondere als Wertpapierbroker versteht, dass eben auch der Handel mit CFDs und Devisen möglich ist.

Regulierung und Einlagensicherung bei der DAB Bank

Regulierung und Einlagensicherung der DAB BankBezüglich der Regulierung der DAB Bank ist es natürlich so, dass diese durch die BaFin vorgenommen wird. Der Broker ist in Deutschland ansässig und unterliegt somit wie sämtliche Finanzdienstleister hierzulande der Regulierung, die durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen vorgenommen wird. Bezüglich der Einlagensicherung ist festzuhalten, dass der gesetzliche Schutz von bis zu 100.000 Euro greift. Dieser wird bei der der Bank allerdings noch erweitert, denn durch die Mitgliedschaft in einem privaten Einlagensicherungsfonds reicht der Schutz bis zu einem Gesamtvolumen von 250.000 Euro, was selbstverständlich ebenfalls pro Kunde gilt.

Handelskonditionen und Gebühren im Überblick

Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist für viele Trader bei einem Allroundbroker wie der DAB Bank der Faktor Gebühren und Handelskonditionen.

Kosten und Gebühren bei der DAB Bank

Zunächst konnten wir in unserem Test feststellen, dass es keine Mindesteinlage gibt und das Depotkonto bei der DAB Bank kostenlos geführt werden kann. In dem Zusammenhang sind auch keine Bedingungen zu beachten, wie es bei einigen anderen Brokern der Fall ist. Ferner stellt die DAB Bank mehrere Depotvarianten zur Verfügung, wie zum Beispiel das Junior-Depot für junge Kunden. Die Ordergebühren beginnen mit einer sogenannten FlatFee von 4,95 Euro. Diese kann der Trader nutzen, um beispielsweise an inländischen Börsen Handelsaufträge zu erteilen.

Diese Ordergebühren beziehen sich auf den Handel mit sogenannten Star-Partnern, von denen die DAB Bank diverse hat. Bei allen anderen Aufträgen ist eine Orderprovision von 0,25 Prozent auf Basis des Gegenwertes zu beachten, wobei mindestens eine Gebühr von drei Euro veranschlagt wird und der Kunde maximal 55 Euro zu zahlen hat. Darüber hinaus bietet die DAB Bank Vieltradern einen Rabatt an. Ab 100 Transaktionen im Halbjahr ist es nämlich so, dass ein Rabatt von 30 Prozent auf die Ordergebühren veranschlagt wird. Wer Aufträge ändern oder streichen möchte, der muss dafür genauso wenig Gebühren zahlen, wie es beim Erteilen von Limit-Orders der Fall ist.

Hier ein Auszug aus dem Gebührenverzeichnis der DAB Bank:

Gebührenverzeichnis der DAB Bank

Gute Erreichbarkeit beim Kundenservice

Kundenservice der DAB BankBeim Kundenservice der DAB Bank ist uns positiv aufgefallen, dass die Mitarbeiter börsentäglich von 8 Uhr morgens bis 23 Uhr abends erreichbar sind. Darüber hinaus können die Kundenbetreuer sogar am Wochenende kontaktiert werden, nämlich entweder samstags zwischen 10 und 15 Uhr oder am Sonntag zwischen 15 und 20 Uhr. Die Kontaktmöglichkeiten bestehen grundsätzlich aus E-Mail, Sprachportal, Fax und Telefon.

Überzeugender Wissens- und Weiterbildungsbereich

Weiterbildung bei der DAB BankÜberzeugen konnte uns in unserem DAB Bank Test auch der umfangreiche Wissens- und Informationsbereich, den der Broker seinen Kunden gerne zur Verfügung stellt. In dieser Kategorie finden sich beispielsweise Webinare und diverse Demonstrationen, die dem Kunden in Form von Anleitungen eine Hilfe an die Hand geben, die den Handel und die Nutzung der Trading-Plattform betrifft. Darüber hinaus gibt es verschiedene Analysen und weitere Informationen, mit denen der Trader sein Wissen auffrischen oder ergänzen kann.

Attraktive Zinsen auf dem Tagesgeldkonto als Aktion

Zinsen bei der DAB BankZwar zählt die DAB Bank nicht zu den Anbietern, die erstmalige Einzahlungen auf das Handelskonto belohnen, aber dafür gibt es durchaus einige Aktionen, die von Zeit zu Zeit veranstaltet werden. Oftmals handelt es sich dabei um einen attraktiven Zinssatz, der beispielsweise dann auf dem Tagesgeldkonto der DAB Bank gezahlt wird, falls der Kunde einen Depotübertrag mit einem gewissen Mindestvolumen durchgeführt hat. Zudem gibt es eine Aktion mit der Bezeichnung „Freunde werben“, bei welcher der Werbende aus diversen Prämien wählen kann, falls sich auf seine Empfehlung hin ein neuer Kunde bei der der Bank meldet und dort ein Depot eröffnet.

Voller Einblick mit dem Demokonto der DAB Bank

Demokonto bei der DAB BankMittlerweile sind es die meisten Broker und Banken, die ihren Kunden im Bereich des Online-Handels mit Aktien und sonstigen Wertpapieren ein kostenloses Demokonto zur Verfügung stellen. Dabei handelt es sich in der Regel entweder um ein Testkonto, welches die Handelsplattform 1:1 widerspiegelt, oder um ein sogenanntes Musterdepot, mit dem der Trader den Handel trainieren und die Auswirkungen von Strategien kennenlernen kann. Auch beim Demokonto der DAB Bank ist es so, dass der Kunde einen vollständigen Einblick in alle Funktionen erhält. Dabei kann das Musterdepot eine große Hilfe sein, wenn es um die ersten Schritte beim Handel über die DAB Bank geht.

Devisenhandel als Besonderheit bei der DAB Bank

Besonderheiten bei der DAB BankDie DAB Bank ist mittlerweile schon über 20 Jahre als Online-Broker erfolgreich, wobei der Schwerpunkt von Beginn an im Handel mit Wertpapieren und später auch mit Derivaten lag. Umso erwähnenswerter ist es, dass die DAB Bank mit der Zeit gegangen ist, sodass mittlerweile eben nicht nur der Handel mit Fonds, Aktien, Anleihen, ETFs oder Optionen angeboten wird. Stattdessen können Trader ebenfalls CFDs handeln und insbesondere der Devisenhandel ist definitiv eine Besonderheit, durch die sich die DAB Bank als Broker auszeichnen kann. Dabei sind es mittlerweile über 50 Währungspaare, die über die Bank gehandelt werden können, sodass der Anbieter hier vielen spezialisierten Forex-Brokern in Nichts nachsteht.

Erfahrungen mit der DAB Bank

Erfahrungen mit der DAB BankWie man an den eher negativen Bewertungen zur DAB Bank sehen kann, haben Kunden leider eher schlechte Erfahrungen mit der DAB Bank gemacht. Die Kritikpunkte beispielsweise die Gebühren für den Zahlungsverkehr oder die Tatsache, dass Steuerbescheinigungen nur in digitaler Form verfügbar sind. Aber auch die Kursstellung beim Forexhandel wird von einigen Kunden bemängelt. Wir empfehlen daher grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.Sollten Sie bereits Erfahrungen mit der DAB Bank gemacht haben können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei ihrer Entscheidung helfen.

Paul Steward

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Anleger weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien und CFDs transparenter zu gestalten.

Mehr über