Broker-Bewertungen.de

Valutrades Erfahrungen 2016 » unabhängiger Test

broker-bewertungen.de

Valutrades Erfahrungen und Test

94
4.67 von 5 Punkten aus 4 Bewertungen von Tradern

Valutrades ist ein Devisen- und CFDs Broker, der bereits seit 2002 am Markt aktiv ist. Bis vor wenigen Jahren bot der Broker seine Dienste allerdings in erster Linie im asiatischen Raum an, versucht jedoch mittlerweile seit über zwei Jahren, auch in Europa Kunden zu gewinnen. Reguliert wird Valutrades durch die FCA, wobei der Broker mittlerweile in London ansässig ist. Der Non-Dealing-Desk Broker bietet seinen Kunden zwei Handelsplattformen an, die es zum einen als Open-Source-Handelsplattform und zum anderen als MetaTrader 4 gibt.Alles was Sie sonst noch über Valutrades wissen müssen inklusive Valutrades Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.

Fazit aus Trader Bewertungen
Vorteil guter Support
Vorteil schnelle Auszahlungen
Vorteil gute Orderausführungen
Nachteil noch nicht so lange am Markt
Mindesteinlage
250 EUR
Scalping erlaubt
Scalping nicht erlaubt
Regulierung
FCA
Einlagensicherung
FSCS 50.000 GBP pro Kunde
Broker-Typ
STP Broker
Auszeichnungen
Spreads
EUR/USD ab 1.2 Pips
DAX 1 Punkt
Dow Jones 2 Punkte
Besonderheiten
DAX ab 10 Cent pro Punkt handelbar
Mikro und Swap freie Konten auf FX und Rohstoffe
Automatisierter Handel erlaubt
Scalping erlaubt
Keine Requotes
Market Orderausführung
Cashback

Valutrades Erfahrungen von Tradern

Valutrades Erfahrungen von: Startrader

Verfasst am: 14.02.2016

Seit ein paar Wochen trade ich ein kleineres Konto testweise bei Valutrades.Bis jetzt alles ganz okay.Nicht das größte Angebot aber Spreads und Ausführungszeiten sind gut.Metatrader sowieso.Eventuell stpcke ich mein Konto auf.

Valutrades Erfahrungen von: Peter

Verfasst am: 26.06.2015

Ich kann mich Olaf nur anschließen.
So gute Erfahrungen habe ich noch bei keinem anderen Broker gemacht.
Habe mir gestern Vormittag Geld auszahlen lassen und um 17:00 Uhr war es gestern auch schon auf meinem Bankkonto.
Zum Thema Support kann ich nur sagen das die Leute dort sehr freundlich ,schnell und kompetent sind.
Zum Thema Handel und Handelsplattform ebenfalls nichts zu beanstanden. Sauber und keine Probleme. Daher auch von mir durch die Bank weg Note 1

Valutrades Erfahrungen von: Olaf Knepel

Verfasst am: 25.06.2015

Für mich im Moment der beste Broker am Markt.
Super Support, Super schnelle Auszahlungen die meistens noch am selben Tag auf dem Bankkonto sind, keinerlei Probleme beim Handel selbst bei wichtigen Marktdaten keine Zeitverschiebung beim öffnen oder schließen der Handelspositionen.
Also mein Fazit:
Note 1 in allen Belangen

Valutrades Erfahrungen von: manfred

Verfasst am: 23.06.2015

Support hilft einem nicht weiter. Die Mitarbeiter dort wissen anscheinend die Antworten selbst nicht. Die Frage nach einer verständlichen Berechnung der Finanzierungskosten blieb auch nach mehrmaliegen nachfragen unbeantwortet. Letzten Endes wurde ich ignoriert und der Chat-Mitarbeiter hat nicht mehr geschrieben.

Diese Bewertung bezieht sich ledilich auch den Support, nicht auf die Plattform. Diese wurde nicht getestet, da der Support abschreckend genug war.

Erfahrungsbericht schreiben

ValuTrades Erfahrungen - unser Broker Test

Auch den Broker ValuTrades haben wir noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen.

Kriterien im ValuTrades Test:

  1. Handelsplattform
  2. Handelsangebot
  3. Spreads & Konditionen
  4. Demokonto
  5. Bonus bei ValuTrades
  6. Regulierung & Einlagensicherung
  7. Weiterbildungsangebot
  8. Besonderheiten
  9. Erfahrungen & Fazit

Handelsplattform

ValuTrades zählt zu den Brokern, die sich ganz bewusst dafür entschieden haben, ihren Kunden im Bereich Handelsplattform zwei Optionen anzubieten.

MetaTrader als Handelsplattform bei ValuTrades
Einerseits wird der brokerübergreifende MetaTrader 4 zur Verfügung gestellt und zum anderen kann der Trader auch die innovative Handelsplattform mit der Bezeichnung „tradable“ nutzen. Beide Versionen stehen als stationäre und mobile Handelsplattform zur Verfügung. Die App ist unseren Erfahrungen nach mit diversen hilfreichen Funktionen ausgestattet und kann von nahezu allen Smartphones aus genutzt werden. Bei der brokereigenen Plattform tradable handelt es sich ganz nebenbei um die erste Open-Source Frontend-API-Plattform, die insbesondere für solche Kunden Vorteile beinhaltet, die gerne individuelle Anpassungen nutzen möchten. Dabei gibt es die Plattform in einer Desktop-Version sowie in Form des WebTraders. Zur brokerübergreifenden Handelsplattform, dem MetaTrader 4, müssen an dieser Stelle nicht viele Worte verloren werden. Immerhin handelt es sich dabei um die weltweit führende Software, wenn der Handel mit CFDs und vor allem mit Devisen als Grundlage genommen wird.

Durchschnittliches Angebot an Währungspaaren

Wenn es um die Anzahl der handelbaren Währungspaare geht, so könnte das Angebot von ValuTrades aus unserer Sicht durchaus noch etwas erweitert werden.

Handelbare Märkte bei ValuTrades

Aktuell sind es knapp 60 Devisenpaare, die zum Handel als Basiswerte bereitgestellt werden. Da immer mehr Forex-Broker 100 oder sogar 200 Paare zur Verfügung stellen, könnte ValuTrades sein Angebot in diesem Segment sicherlich noch etwas aufstocken. Dies gilt ebenfalls für den CFD-Handel. Nach eigenen Angaben wird der Broker in näherer Zukunft zusätzlich auch den Handel mit binären Optionen anbieten, was aus Sicht der Trader und der angebotenen Vielfalt sicherlich positiv zu bewerten ist.

Spreads & Handelskonditionen von ValuTrades

Noch konzentriert sich der Broker ValuTrades vor allen Dingen auf das Forex-Trading, sodass Kunden bei den Handelskonditionen insbesondere in diesem Bereich nachfragen. Positiv ist, dass mit einem maximalen Hebel von bis zu 400:1 gehandelt werden kann, sodass auch professionelle Trader einen für sie ausreichenden Leverage vorfinden. Die Mindesteinzahlung ist mit 250 Euro im Vergleich mit anderen Brokern relativ moderat, auch wenn es natürlich Anbieter gibt, die beispielsweise nur 100 Euro oder gar keine Mindesteinzahlung verlangen. Äußerst gering ist die minimale Transaktionsgröße, die beim Handel über den Broker gefordert wird, denn diese beträgt lediglich 0,01 Lot, also ein sogenanntes Mikro-Lot. Somit muss der Trader lediglich 1.000 Einheiten der gewählten Währung investieren, um am Devisenhandel teilnehmen zu können. Im mittleren Bereich bewegen sich die Spreads auf die FX-Majors, die bei 1,6 Pips beginnen.

FX-Spreads bei ValuTrades

Die Spreads auf Index-CFDs sind beispielsweise beim DAX30 mit1 Punkt sehr gut.

ValuTrades Index-CFD Spreads
Das Handelskonto kann nicht nur in Euro, sondern alternativ auch in US-Dollar oder britischem Pfund geführt werden.

Kostenloses Demokonto bei ValuTrades nutzen

Der Broker ValuTrades bietet neben dem echten Handelskonto ein weiteres Konto an, welches auch als Demokonto oder Testkonto bezeichnet wird.
Demokonto bei ValuTrades
Dieses kann der Kunde nicht nur für 30 Tage, sondern ohne Zeitlimit in aller Ruhe ausprobieren und beispielsweise später auch neben dem echten Handelskonto zur Überprüfung oder zum Test eigener Strategien heranziehen. Selbstverständlich ist das Demokonto kostenfrei und bietet dem Kunden die Gelegenheit, die echte Handelsplattform auf diese Weise bestens kennenzulernen.

Neukundenbonus von 150 Dollar

Neukundenbonus bei ValuTradesAls neuer Kunde profitiert man bei ValuTrades davon, dass eine Bonuszahlung vorgenommen wird. Diese erfolgt auf Basis der Ersteinzahlung und beträgt nach unseren Kenntnissen 150 Dollar. Dabei müssen selbstverständlich einige Bonusbedingungen erfüllt werden, bevor die erhaltenen Boni auch vom Handelskonto auf das Verrechnungskonto des Kunden übertragen werden können. Im Detail sollte sich der Trader daher beim Kundenservice über die jeweils aktuellen Bonusbedingungen informieren.

Regulierung und Einlagensicherung

Regulierung und Einlagensicherung bei ValuTradesDer Broker ValuTrades ist in London beheimatet, was nahezu automatisch dazu führt, dass die Financial Conduct Authority die Regulierung durchführt. Die auch unter der Kurzbezeichnung FCA bekannte Aufsichtsbehörde nimmt strenge Kontrollen vor, sodass Trader davon ausgehen können, dass es sich bei ValuTrades um einen Broker handelt, der absolut seriös arbeitet. Die strenge Regulierung ist in der Rubrik Sicherheit aber nicht der einzige Pluspunkt, sondern darüber hinaus ist der Broker auch dem Financial Services Compensation Scheme angeschlossen. Dies führt dazu, dass Guthaben bis 50.000 Pfund abgesichert werden können, wobei dies selbstverständlich je Kunde gilt.

Kein echtes Bildungsangebot bei ValuTrades

Weiterbildungs bei ValuTradesWenn es eine Rubrik gibt, in der ValuTrades sicherlich noch Verbesserungen vornehmen kann, dann ist dies der Informations- und vor allem der Weiterbildungsbereich. Bisher werden weder Video-Tutorials noch Lernkurse und auch keine Webinare angeboten. Für Anfänger in diesem Handelssegment ist dies sicherlich etwas bedauerlich, denn Weiterbildungsmöglichkeiten und Informationen sind durchaus wichtig. Der Broker nennt an dieser Stelle lediglich einige grundsätzliche Angaben, die beim CFD-Handel und auch beim Forex-Trading von Bedeutung sein können.

Keinen nennenswerten Besonderheiten beim Broker ValuTrades

Besonderheiten bei ValuTradesUnsere beliebte Testrubrik „Besonderheiten“ müssen wir beim Broker ValuTrades leider offen lassen. Während unserer Testphase konnten wir keine erwähnenswerte Besonderheit finden, durch die sich der Broker gegenüber anderen Mitbewerbern in Form eines Alleinstellungsmerkmals auszeichnen kann. Da wir die wesentlichen Eigenschaften des Anbieters in den diversen Kategorien bereits zuvor im Zuge unseres Erfahrungsberichtes erläutert haben, sind Trader auf jeden Fall auch ohne die spezielle Rubrik Besonderheiten bestens mit Informationen versorgt.

Erfahrungen mit ValuTrades

Erfahrungen mit ValuTradesWie man in unserem Test lesen kann, gibt es bei ValuTrades gerade was den Umfang des Angebots betrifft noch Ausbaubedarf. Jedoch sind die wichtigsten FX und Index-Märkte über den MetaTrader 4 handelbar. Auch die Konditionen sind mit beispielsweise 1.2 Pips im EUR/USD oder 1 Punkt im DAX30 CFD in Ordnung. Auch die geringe Mindesteinzahlung und die Möglichkeit kleine Kontrakte handeln zu können machen ValuTrades insbesondere für Anfänger oder Trader mit kleineren Konten attraktiv. Was die Orderausführungen betrifft, gab es während unseres Live-Tests keine Beanstandungen. Wie man an den bisherigen Bewertungen zu ValuTrades sehen kann, haben die meisten Kunden gute Erfahrungen mit ValuTrades gemacht. Da der Broker aber noch relativ jung ist und noch keine ausreichende Anzahl von Bewertungen abgegeben wurde, empfehlen wir grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle. Sollten Sie bereits Erfahrungen mit ValuTrades gemacht haben, können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei der Suche nach dem optimalen Broker helfen!