Broker-Bewertungen.de

Directa Erfahrungen 2016 » unabhängiger Test

broker-bewertungen.de

Directa Erfahrungen und Test

50
2.5 von 5 Punkten aus 2 Bewertungen von Tradern
Directa ist ein sogenannter Daytrade-Broker, der seinen Hauptsitz in Italien hat. Schon im Jahre 1995 fand die Gründung des Brokers statt, der in Turin ansässig ist. Damals war es das vorrangige Ziel des Anbieters, vor allem privaten Tradern einen Zugang zu den Finanzmärkten zu ermöglichen. Heutzutage bietet Directa seine Dienste insbesondere sehr aktiven Kunden an, den sogenannten Vieltradern. In Italien gehört Directa mit jährlich mehr als vier Millionen abgewickelten Transaktionen zu den führenden Online-Brokern. Seit mehr als zehn Jahren gibt es mittlerweile eine deutsche Kundenbetreuung, deren Sitz sich in der bayerischen Landeshauptstadt München befindet.Alles was Sie sonst noch über Directa wissen müssen inklusive Directa Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.
Fazit aus Trader Bewertungen
Vorteil günstige Ordergebühren
Vorteil übersichtliche Plattform
Nachteil kein ausserbörslicher Handel
Nachteil extra Kosten für Kursversorgung
Nachteil Support nicht optimal
Mindesteinlage
keine
Scalping erlaubt
Scalping nicht erlaubt
Regulierung
Commissione Nazionale per le Societa` e la Borsa (Consob)
Einlagensicherung
Italienischer Einlagensicherungsfonds (Fondo Nazionale di Garanzia) -
Broker-Typ
Market Maker
Auszeichnungen
Spreads
keine Angabe
Besonderheiten
keine Angabe

Directa Erfahrungen von Tradern

Directa Erfahrungen von: Volker

Verfasst am: 08.05.2010

War 4 Monate Kunde bei Directa und kann den Broker nicht weiterempfehlen. Orderausführung ist zwar gut, dafür ist der Support meiner Meinung nach nicht zu gebrauchen. Oft hieß es, der Ansprechpartner für meine Fragen wäre gerade auf einer Messe...Komisch, dass ich 1 Woche später immer noch keine Antwort hatte.Ausserbörßlicher Handel ist bei Directa leider nicht möglich und um 17:35 Uhr ist Schluss. Nicht gerade gut, wenn man auf Ereignisse ausserhalb dieser Zeit reagieren will.Ein weiteres Manko sind die Kosten für Kurse. Hier zahlt man 12 Euro/MOnat extra.

Unterm Strich ist Directa mit 4.95 Euro pro Order zwar billig, glücklich wird man damit aber nicht. Lieber etwas mehr bezahlen, dann kann man auch mehr erwarten.

grüße

Volker

Directa Erfahrungen von: Siegbert

Verfasst am: 05.01.2010

Bin zufrieden mit Directa. War vorher bei Maxblue und Citibank. Directa gefällt mir deutlich besser. Flashbook funktioniert gut und die Gebühren können sich sehen lassen. Leider fehlt der ausserbörsliche Handel. Was jedoch fehlt, sind Parkettbörsen und die Möglichkeit Werte shorten zu können.

Erfahrungsbericht schreiben

Der Broker Directa im Test

Directa ist ein Daytrading-Broker, welcher in Italien beheimatet ist und bereits im Jahre 1995 in Turin gegründet wurde. In unserem Test konnte der Anbieter unter anderem dadurch überzeugen, dass mehrere Handelsplattformen zur Auswahl bereitstehen.

Plattform Vergleich bei directa

Der weitaus größte Teil aller Trader entscheidet sich unseren Erfahrungen nach für die Trading-Plattform mit der Bezeichnung „Standard“. Dies trifft insbesondere für Anfänger zu, die sich erstmals für diesen oder generell für einen Forex-Broker entschieden haben. Die Trading-Plattform überzeugt durch ihre Benutzerfreundlichkeit und bietet eine Oberfläche an, die selbst für Neulinge relativ leicht verständlich ist. Zahlreiche Informationen und Funktionen sind dem Kunden hier auf den ersten Blick ersichtlich, sodass der Handel aufgrund dieser Tatsache erleichtert wird.

Directa Darwin Plattform

Ideal geeignet ist die Standardversion der Handelsplattform daher für Anfänger und Kunden, die sich beim Forex-Trading noch nicht so gut auskennen. Alternativ zur Standardvariante stellt der Broker zudem die Handelsplattformen flashBoard und flashBook zur Auswahl bereit. Es handelt sich jeweils um auf Java basierende Handelsplattformen, sodass Trader insbesondere von einer effizienten und sehr hohen Geschwindigkeit bei der Weiterleitung der Orders profitieren können. Es sind allerdings noch mehr als drei Handelsplattformen, die der Broker zur Verfügung stellt. Zusätzlich kann nämlich ebenfalls die Trading-Plattform mit der Bezeichnung Traderlink VT genutzt werden. Diese zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass aus dem Chart heraus gehandelt werden kann. Unter der Bezeichnung „Darwin“ gibt es zudem noch eine Weiterentwicklung der bisher angebotenen Standard-Tradingplattform, sodass der Broker insgesamt nicht weniger als fünf unterschiedliche Trading-Plattformen zur Verfügung stellt.

Umfangreiches Handelsangebot bei Directa

Über den Broker Directa können zahlreiche Finanzprodukte gehandelt werden. Dazu gehören beispielsweise zahlreiche Aktien und auch im Bereich der Derivate hält der Broker ein großes Angebot bereit. Seit einiger Zeit ist es über den Broker ebenfalls möglich, mit Devisen zu handeln. Hier sind es etwas mehr als 30 Devisenpaare, zwischen denen sich die Kunden entscheiden können. Der Handel als solcher ist an zahlreichen Märkten möglich, unter anderem am deutschen Markt, am italienischen Markt oder in den Vereinigten Staaten. Auf der Webseite des Brokers gibt es zu diesem Zweck eine gute Übersicht, welche Exchange- und Clearinggebühren bei den jeweiligen Finanzprodukten und Kontrakten berechnet werden.

Hier ein Auszug aus den Gebühren für den Xera Handel:

Xetra Gebühren bei directa

Regulierung und Einlagensicherung beim Broker Directa

Einlagensicherung und Regulierung bei directaPositiv ist beim Broker Directa, dass schon seit geraumer Zeit eine Regulierung stattfindet. Da der Anbieter in Turin, also in Italien, ansässig ist, ist die italienische Börsenaufsichtsbehörde CONSORB zuständig und sorgt für die Überwachung und Kontrolle des Brokers. Aufgrund des Standortes in Italien ergibt sich auch die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung, die im Detail vorsieht, dass die Guthaben auf den Handelskonten der Trader bis zu einem Volumen von 100.000 Euro durch eben diese gesetzliche Einlagensicherungsgarantie geschützt sind.

Bisher kein Demokonto im Angebot

Kein Demokonto bei directa Ein Kritikpunkt beim Broker Directa besteht unserer Ansicht nach definitiv darin, dass bisher kein Demokonto zur Verfügung gestellt wird. Die Trader können zwar grundsätzlich aus den zuvor erwähnten Handelsplattformen wählen, haben aber nicht die Möglichkeit, die Trading-Plattform zuvor kostenlos und risikofrei über ein Demokonto zu testen. Dies dürfte insbesondere für Anfänger im Bereich des Handels mit Aktien oder auch Währungen ein Manko sein, denn diese Kunden probieren normalerweise zunächst einmal gerne die Handelsplattform und den Handel als solchen über ein Testkonto aus. Bei Directa ist dies bisher leider noch nicht möglich.

Kundenfreundliche Konditionen beim Broker Directa

Während es hinsichtlich des nicht angebotenen Demokontos einen Kritikpunkt zum Broker gibt, kann der Anbieter in der Rubrik Konditionen unserer Meinung nach durchaus überzeugen. Positiv ist in dem Zusammenhang sicherlich zu erwähnen, dass es keine Mindesteinzahlung gibt, die der Kunde beim Broker Directa beachten müsste. Geht es um den Handel mit Devisen, so beträgt das Mindesttransaktionsvolumen lediglich 1.000 Einheiten, was ebenfalls ein kundenfreundlicher Wert ist. Beim Aktienhandel gibt es überhaupt keine Mindestvolumen zu beachten und der Trader kann hier ebenfalls mit günstigen Gebühren kalkulieren. Diese bewegen sich beispielsweise beim Handel über XETRA lediglich bei 4,95 Euro, falls der Gegenwert bis zu 1.000 Euro beträgt. Aber auch deutlich höhere Volumina sind noch zu sehr günstigen Ordergebühren zu handeln, die beispielsweise bei einem Gegenwert von über 50.000 Euro im Detail 0,008 Prozent des gehandelten Volumens betragen.

Gebühren und Spreads bei directa

Ebenfalls günstig sind auch die Spreads, die beim Handel von Währungspaaren anfallen, denn diese beginnen bereits bei 0,3 Pips. Wer sich für den Handel mit CFDs entscheidet, der muss mit Kosten rechnen, die sich normalerweise im Bereich zwischen zwei und vier Punkten bewegen.

Deutschsprachiger Kundenservice beim Broker Directa

directa Gebühren und SpreadsIm Bereich Kundenservice finden Trader unter anderem Mitarbeiter, die auf Deutsch kommunizieren können. Mittlerweile stellt Deutsch sogar neben Italienisch und Englisch die Hauptsprache dar, in der die Mitarbeiter kontaktiert werden können. Grundsätzlich steht der Kundensupport für Anfragen und Probleme sowohl per Telefon als auch per E-Mail zur Verfügung.

Kein Bonus für Neu- oder Bestandskunden

directa BonusIn manchen Leistungsbereichen gibt es beim Broker Directa unserer Ansicht nach durchaus noch deutlichen Verbesserungsbedarf. Dies bezieht sich nicht nur auf das bereits angesprochene Demokonto, welches aktuell nicht vorhanden ist. Darüber hinaus konnten wir beim Test des Brokers auch keine Möglichkeit finden, einen Bonus zu erhalten. Weder Neukunden erhalten einen sonst häufig üblichen Einzahlungsbonus noch gibt es für Bestandskunden hin und wieder Aktionen, mittels derer ein Bonus zu erhalten wäre. Manche Neukunden dürfte dies sicherlich stören, sodass sie sich in letzter Konsequenz möglicherweise für einen gänzlich anderen Forex-Broker entscheiden.

Keine erwähnenswerten Besonderheiten

Besonderheiten bei directaNicht nur in der Rubrik Demokonto und Bonus gab es während unseres Tests eher negative Erfahrungen, sondern darüber hinaus ist uns nichts aufgefallen, was wir in unserer beliebten Rubrik Besonderheiten anführen könnten. Daher möchten wir an dieser Stelle ein eher gemischtes Fazit zum Broker Directa ziehen, der sicherlich nicht zu unseren Top-Favoriten zählt. Bei den Handelsplattformen gibt es zwar ein umfangreiches Angebot, aber insbesondere bei diversen Leistungen herrscht leider noch ein deutlicher Mangel. Dies betrifft vor allem das nicht zur Verfügung stehende Demokonto sowie einen Bonus, den der Broker ebenfalls nicht anbietet.

Erfahrungen mit Directa

Erfahrungen mit directaWie man an den bisherigen Bewertungen zu Directa sehen kann, haben die Kunden gemischte Erfahrungen mit Directa gemacht. Ein Kritikpunkt ist laut einem Kunde ein unzureichender Kundenservice. Da aber und noch keine ausreichende Anzahl von Bewertungen abgegeben wurde, empfehlen wir grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle. Sollten Sie bereits Erfahrungen mit Directa gemacht haben können Sie diese bei uns hinterlassen, um anderen Tradern bei ihrer Entscheidung zu helfen.