Broker-Bewertungen.de

Blackwell Global Erfahrungen 2017 » unabhängiger Test

broker-bewertungen.de

Blackwell Global Erfahrungen und Test

94
4.67 von 5 Punkten aus 4 Bewertungen von Tradern

Die Gründung des Brokers Blackwell Global fand im Jahre 2010 statt. In den vergangenen sieben Jahren hat der Anbieter eine äußerst positive Entwicklung vollzogen und ist mittlerweile in mehr als 90 Ländern – zum Teil mit entsprechenden Niederlassungen und Büros - präsent. Ein Meilenstein in der Firmengeschichte war das Jahr 2016, denn zu diesem Zeitpunkt erhielt Blackwell Global die Lizenzierung durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA. Rund 60 Währungspaare können die Kunden über den Broker handeln und als Handelsplattform wird der Blackwell Global Trader MT4 zur Verfügung gestellt. Mit einem maximalen Hebel von 400:1 können Kunden beim Broker Blackwell Global Währungen und auch einige CFDs handeln.

Fazit aus Trader Bewertungen
keine Angabe
Mindesteinlage
250 EUR
Scalping erlaubt
Blackwell Global erlaubt Scalping
Regulierung
FCA
Registrierung bei BaFin als grenzüberschreitender Dienstleister
CySec
ASIC
Einlagensicherung
FSCS 50.000 GBP pro Kunde
Broker-Typ
STP Broker
Auszeichnungen
Spreads
EUR/USD 1.6 Pips
GBP/USD 1.9 Pips
USD/JPY 2.8 Pips
Besonderheiten
Kleine Handelsgrößen bei allen Finanzinstrumenten (FX, Indizes, Rohstoffe) ab 0,01 Lot
keine Gebühren oder Kommissionen
kostenloses Einzeltraining
Click-Trading und Marktiefe
Automatisiertes Trading / EA
Tägliche und Wöchentliche Marktanalysen
Trading Central
kostenloser VPS Service

Blackwell Global Erfahrungen von Tradern

Blackwell Global Erfahrungen von: Forexmeister

Verfasst am: 15.05.2017

Also was man am Forex markt so alles erlebt ist wohl jedem mittlerweile klar. Ist nicht oft, dass ich über einen Broker sagen kann, das ich zufrieden bin mit dem was er so leistet aber bei Blackwell hab ich jetzt seit mehreren Monaten ne super Ausführung erlebt, meine trades bekommen keine Requotes und sonst wird auch alles immer prompt erledigt. Empfehle ich mittlerweile gerne weiter, was nicht oft der Fall ist.

Blackwell Global Erfahrungen von: Spieker

Verfasst am: 08.05.2017

Ich trade schon seit langem Forex, Indizes, verschiedene CFDs und das mal mehr und mal weniger erfolgreich, wies halt so ist. Die Jungs von Blackwell haben mich mit dem Online Tagebuch überzeugt, ich bin gerade dabei meine Trades genau zu analysieren und an meiner Strategie zu arbeiten. Das Tool hat sehr viele Möglichkeiten und ich habe da schon recht große Erwartungen mittlerweile.

Blackwell Global Erfahrungen von: Fabio

Verfasst am: 18.04.2017

Ich trade mit 5 Brokern, vordergründig mit EAs, habe vor ein paar Monaten Blackwell mit reingenommen zum ausprobieren. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, vor allem weil alle Anfragen immer prompt beantwortet werden, ich ohne viel Herumfragen weitere Unterkonten für meine verschiedenen Strategien eröffnen kann und auch der interne Transfer der Gelder schnell funktioniert, was sein muss wenn die Margin auf einem der Konten niedrig läuft. Der von Blackwell angebotene VPS ist auch umsonst ab einer angenehmen Schwelle von monatlichem Volumen, was die Tradingkosten überschaubar macht.

Blackwell Global Erfahrungen von: Marco

Verfasst am: 08.03.2017

Ich handle seit Mitte 2016 mit Blackwell Global, die Spreads sind nicht die günstigsten aber die Ausführung ist solide und man bekommt schon mit recht niedrigen Anforderungen einen gratis VPS. Und ich habe einen eigenen deutschsprachigen Ansprechpartner/Kundenbetreuer der mir immer schnell antwortet wenn es etwas gibt.

In Summe: Konditionen OK, Service Super.

Erfahrungsbericht schreiben

Unser Testbericht zum Broker Blackwell Global

Der Blackwell Trader MT4 als funktionale Handelsplattform

Der Broker Blackwell Global bietet seinen Kunden ganz bewusst keine eigens entwickelte Handelsplattform an. Stattdessen stellt er in seiner eigenen Version den Blackwell Trader MT4 bereit. Es handelt sich dabei um eine Variante des bekannten MetaTrader, der schon unzählige Auszeichnungen erhielt und unter Experten als beste Forex-Trading Software gilt. Nach Aussagen des Brokers wurde diese Variante der Handelsplattform für Kunden entwickelt, die das ultimative Handelserlebnis haben möchten. Dabei kombiniert der Blackwell Trader MT4 Preis-Quotierungen mit News-Updates sowie automatischen Markt-Aktualisierungen. Ferner profitieren Kunden von einem benutzerfreundlichen Layout und haben darüber hinaus die Gelegenheit, eigenständig technische Indikatoren sowie Expert Advisors zu erstellen sowie im Anschluss daran auszuführen.

MetaTrader 4 bei Blackwell Global

Der Blackwell MetaTrader 4 verfügt über hochentwickelte Charting-Werkzeuge und kann sich darüber hinaus gegenüber den Kunden durch folgende Vorteile auszeichnen:

  • Software kann einfach heruntergeladen und installiert werden
  • Benutzeroberfläche in rund 20 Sprachen verfügbar
  • Historische Datenbank ermöglicht erfolgreiches Back-Testing
  • Automatische Updates
  • Zahlreiche technische Indikatoren nutzbar
  • Unterstützung von Expert Advisors
  • Handbücher und Anleitungen zur Unterstützung

Mobiler Handel wird ebenfalls angeboten

Neben dem Blackwell Trader MT4 als stationäre Handelsplattform stellt der Broker dem Kunden darüber hinaus auch den mobilen Handel zur Verfügung. Durch ihn erhält der Trader jederzeit Zugriff auf den Devisenmarkt, aber auch auf den Spotmarkt für Edelmetalle sowie einige CFD-Märkte. Konkret handelt es sich bei der mobilen Variante um den MetaTrader 4 für iPhone, iPad und Android-Endgeräte. Auch diese Handelsplattform steht in über zehn Sprachen zur Verfügung und beinhaltet dabei alle bereits von der Desktop-Version des MetaTrader bekannten Eigenschaften.

Blackwell Mobiles Trading

So profitieren Kunden bei der mobilen Variante des MetaTrader unter anderem von folgenden Funktionen:

  • In über zehn Sprachen verfügbar
  • Jederzeitige Einsicht auf das Handelskonto
  • Detailinformationen zu offenen und abgeschlossenen Positionen
  • Umfangreiche Chartfunktionen
  • Dynamische Kontoüberwachung
  • Live-Kurse

Besonderheit: Infinitum als unterstützendes Supportsystem

In unserem Test zu zahlreichen Brokern, die wir bereits vorstellen können, achten wir unter anderem stets auf etwaige Besonderheiten. Der Broker Blackwell Global verfügt unserer Ansicht nach ebenfalls über ein Alleinstellungsmerkmal, nämlich über das Supportsystem Infinitum. Es handelt sich dabei um ein persönliches Verwaltungssystem, welches speziell für die Partner sowie Handelskunden des Brokers entwickelt wurde und den administrativen Aufwand reduzieren soll. So ermöglicht dieses Backoffice-System dem Trader beispielsweise Zugriff auf sein persönliches Profil sowie den individuellen Handelsverlauf. Zu den wesentlichen Merkmalen und Vorteilen, durch die sich das persönliche Verwaltungssystem auszeichnen kann, gehören:

  • Echtzeitzugriff 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche
  • Zentrale Administration und Kontrolle von Handelskunden
  • Robustes Sicherheitssystem inklusive einiger Werkzeuge zur Authentifizierung
  • Ständiger Dialog mit dem Kundenservice möglich
  • Einfach und effizient ein- sowie auszahlen durch automatisierte Funktion
  • Detaillierte und umfassende Reports
  • Zahlreiche Marketing-Werkzeuge (für Partner)

Drei verschiedene Kontomodelle werden angeboten

Insgesamt kann sich der Trader beim Broker Blackwell Global zwischen drei verschiedenen Kontomodellen entscheiden. Der wesentliche Unterschied zwischen den Kontomodellen besteht vor allem in der geforderten Mindesteinlage sowie in der Höhe des maximalen Hebels.

Kontomodelle bei Blackwell Global

Kontomodelle bei Blackwell Global

Beim kleinsten Konto beträgt die Mindesteinlage 500 Euro, während sie beim nächsthöheren Konto 10.001 Euro sowie beim dritten Konto bei mindestens 100.000 Euro liegt. Der maximale Hebel bewegt sich zwischen 400:1 und 100:1. Ansonsten gibt es bei den Handelskonten jeweils eine Nachschussaufforderung in Höhe von 120 Prozent.

Das Handelsangebot des Brokers Blackwell Global

Beim Handelsangebot kann der Broker Blackwell Global sicherlich zukünftig noch nachlegen. Bisher sind es rund 60 Devisenpaare, die vom Kunden gehandelt werden können. Vor allem im Bereich der CFDs ist es möglich, das Handelsangebot noch deutlich auszubauen. Bisher können die Kunden hier zwei Edelmetalle (Silber und Gold) sowie ca. zehn weitere CFDs handeln. Dabei sind es ausschließlich einige Indizes sowie der Rohstoff Öl, die als Basiswerte zur Verfügung gestellt werden. Unserer Ansicht nach ist es gerade bei den CFDs wichtig, hier noch eine deutlich breitere Palette anzubieten, beispielsweise einige Aktien und auch etwas mehr Rohstoffe als Basiswerte.

Broker wird von der FCA reguliert

Die Regulierung des Brokers Blackwell Global wird seit dem vergangenen Jahr von der in Großbritannien zuständigen Behörde, der Financial Conduct Authority (FCA) vorgenommen. Dort ist der Broker unter der Registrierungsnummer 687576 eingetragen. Die Lizenzierung sorgt dafür, dass der Broker seine Finanzprodukte - mit Ausnahme in den USA ansässigen Bürgern - weltweit offerieren darf. Die Firmen-Registrierungsnummer des Brokers lautet 09241171.

Neben der Regulierung können Trader beim Broker Blackwell Global noch von einem weiteren Sicherheitsaspekt profitieren. Der Broker möchte seinen Kunden nämlich die bestmögliche Absicherung anbieten, die unter anderem auch eine Option auf Entschädigung enthält. Diese greift, falls der Broker in Liquiditätsschwierigkeiten gerät, und wird durch die Registrierung beim sogenannten Financial Services Compensation Scheme (FSCS) ermöglicht. Es handelt sich dabei um den britischen Einlagensicherungsfonds.

Spread und Gebühren beim Broker Blackwell Global

Die Handelskosten sind beim Broker Blackwell Global äußerst transparent, zumal der Kunde keine unterschiedlichen Gebühren beachten muss. Es gibt weder eine Transaktionsgebühr noch berechnet der Broker etwas dafür, dass er den Handel ermöglicht und das Handelskonto zur Verfügung stellt. Stattdessen ist es ausschließlich der Spread, der für die Trader als Kostenfaktor zu beachten ist. Die Höhe der Spreads richtet sich nach dem gewählten Devisenpaar, welches der Kunde handeln möchte.

Spreads bei Blackwell Global

Beim am häufigsten gehandelten Währungspaar, dem Euro sowie dem US-Dollar, veranschlagt Blackwell zum Beispiel einen Spread in Höhe von 1,6 Pips. Beachtenswert ist auch das minimale Handelsvolumen, welches beispielsweise bei den meisten handelbaren CFDs 0,1 Lot beträgt.

Demokonto mit vollständigen Trading Funktionen

Ein kostenloses Demokonto stellt der Broker Blackwell Global seinen Kunden ebenfalls zur Verfügung. Dieses besitzt vollständige Trading Funktionen und ermöglicht beispielsweise den Echtzeithandel mit laufender Datenaktualisierung. Ferner profitieren Kunden von einer hochentwickelten Chartanzeige . Nachdem die Nutzung des Demokontos beendet ist, kann der Trader ganz einfach auf das gewünschte Live-Konto umsteigen.

Offline-Weiterbildungsmöglichkeiten vorhandenen

Der Broker Blackwell Global verfügt auch über einen Weiterbildungsbereich, allerdings ist dieser durchaus noch ausbaufähig. Bisher wird lediglich ein Training Lexikon zur Verfügung gestellt.

Blackwell Global Weiterbildung

Darüber hinaus hat der Trader die Möglichkeit, sich kostenlose Trading Handbücher herunterzuladen. Aktuell stehen drei dieser Handbücher zur Verfügung, die sich mit dem Thema Forex und Analysen leicht gemacht sowie mit einem CFD-Starterkit beschäftigen.

Deutschsprachiger Kundenservice vorhanden

Für deutschsprachige Anleger und Trader ist es meistens wichtig, dass sie sich in der eigenen Sprache mit dem Kundenservice unterhalten können. Beim Broker Blackwell Global ist dies möglich, denn unter anderem steht auch ein deutschsprachiger Kundenservice zur Verfügung. Dieser ist von Montag bis Freitag zwischen 10 und 19 Uhr unter einer kostenfreien Rufnummer erreichbar. Darüber hinaus kann der Kontakt ebenfalls per E-Mail und Live-Chat erfolgen. Englischsprachigen Kunden stehen sogar rund um die Uhr Support-Mitarbeiter zur Verfügung. Hier kann sich der Trader mit Fragen und Problemen fünf Tage in der Woche an die Mitarbeiter wenden, falls es technische Schwierigkeiten geben sollte.

Erfahrungen und Fazit zum Broker Blackwell Global

Der Broker Blackwell Global gehört sicherlich zu den empfehlenswerten Anbietern, hat aber in einigen Kategorien und Bereichen durchaus noch Verbesserungspotenzial. Mit 60 Devisenpaaren und etwa zwölf CFDs ist das Handelsangebot nicht besonders groß, sodass sich viele Trader sicherlich eine etwas umfangreichere Auswahl wünschen würden. Bei den Spreads liegt der Broker im Mittelfeld, während sich der maximale Hebel zumindest beim kleinsten Konto mit 400:1 durchaus sehen lassen kann. Sicher und seriös ist der Broker auf jeden Fall, was zum Beispiel durch die Regulierung untermauert wird, welche seit dem vergangenen Jahr durch die FCA vorgenommen wird. Einen Bonus bietet der Broker bisher nicht an, jedoch stellt er seinen Kunden zumindest ein Demokonto zur Verfügung. Mit dem Blackwell Trader MT4 können Kunden den MetaTrader in einer brokereigenen Variante zum Handel nutzen.