239,000+ Anleger handeln über Trading 212
Kostenloser Aktien Handel - 12.000+ Märkte - ab 10 Euro Einlage traden
Trading 212
87%

Kundenbewertungen lesen

Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Broker-Bewertungen.deBroker Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader - seit 2009
Echte Erfahrungen

Echte Erfahrungen
von Tradern

100% unabhängig

100% unabhängig
von Tradern für Trader

Alle Infos

Alle Infos
zum FX & CFD Trading

Alle Broker

Broker Vergleich Tool
FX-Schule

Forex Strategien

MetaTrader-Indikatoren

BlogÜber uns

Kraken

Kraken Kontoeröffnung, Verfizierung & Einzahlung

Kontoeröffnung, Verfizierung und Einzahlung bei Kraken

Kontoeröffnung, Verfizierung und Einzahlung bei Kraken

Aufgrund des Booms, den Kryptowährungen derzeit erleben, treten immer mehr spezielle Plattformen am Markt auf, die den Handel mit digitalen Währungen ermöglichen. Zu den erfahrenen Anbietern in diesem Bereich und gleichzeitig zu einer der führenden Cryptocoin Börsen gehört unter anderem Kraken. Wir möchten uns in diesem Ratgeber damit beschäftigen, wie eine Registrierung bzw. Kontoeröffnung durchzuführen ist, ob und in welchem Umfang eine Verifizierung erfolgt, wie es um die Sicherheit von Kraken.com bestellt ist und welche Einzahlungsmethoden es gibt.

Inhalt:

  1. Registrierung & Kontoeröffnung
  2. Verfifizierung
  3. Zwei Faktor Authentifizierung
  4. Einzahlungen
  5. Fazit

Registrierung bzw. Kontoeröffnung bei Kraken.com

Damit Sie den Bitcoin Broker & Exchange Kraken.com nutzen können, müssen Sie sich zunächst einmal über die Webseite beim Anbieter registrieren. Dazu ist es jedoch als Europäer erforderlich, dass Sie Englisch sprechen können, denn die Webseite steht, wie der gesamte Registrierungsvorgang, bisher nicht in deutscher Sprache zur Verfügung. Allerdings werden Sie relativ schnell den Button „Sign up“ finden, der sich am rechten oberen Rand der Startseite befindet. Nachdem Sie auf diesen Button geklickt haben, öffnet sich ein Fenster, welches als Registrierungsformular zur Kontoeröffnung dient. Für die Registrierung müssen drei Angaben gemacht werden, nämlich:

Kraken Kontoeröffnung

  • E-Mail-Adresse
  • Benutzername
  • Passwort

Während Sie zur Registrierung Ihre normale E-Mail-Adresse erfassen können, müssen Sie also zusätzlich für Kraken.com einen Benutzernamen sowie ein möglichst sicheres Passwort wählen. Diese beiden Daten benötigen Sie zukünftig für jedes weitere Login, welches auf der Plattform erfolgen soll. Kraken.com empfiehlt, dass ein sicheres Passwort mindestens 15 Zeichen haben sollte, wobei Sie sich sowohl für Buchstaben als auch für Ziffern und Sonderzeichen entscheiden sollten. Nachdem diese Angaben gemacht sind, müssen Sie noch kurz anhaken, dass Sie den Bedingungen des Anbieters zustimmen.

Nachdem auch dies erfolgt ist, senden Sie das Registrierungsformular ab und erhalten dann von Kraken.com eine E-Mail. In dieser Mail ist ein Aktivierungslink enthalten, der anzuklicken ist. Erst nachdem dies geschehen ist, wurde das Konto bei Kraken.com aktiviert und die Kontoeröffnung ist somit zunächst einmal abgeschlossen. Dies trifft zumindest für das Basiskonto zu, welches Sie auf diese Art und Weise eröffnen können.

Alternativ zum Basiskonto bietet die Cryptocoin Börse zusätzlich auch noch einen Account für Fortgeschrittene an. Falls Sie dieses Konto nutzen möchten, müssen Sie neben den zuvor aufgeführten Daten allerdings zusätzlich nachweisen, dass Ihre Personendaten und Anschrift korrekt sind. Dies geschieht in der Regel mit einem Personalausweis oder Reisepass sowie einem aktuellen Adressnachweis.

Hier noch ein sehr gutes Video zur Registrierung und Verifizierung bei Kraken:

Die Verifizierung bei Kraken.com

Im vorherigen Abschnitt haben wir Sie darüber informiert, wie die Registrierung bzw. Kontoeröffnung auf der Cryptocoin Börse Kraken.com vonstattengeht. Damit Bitcoins oder anderen Kryptowährungen gehandelt werden können, muss allerdings zunächst einmal Geld auf das Konto eingezahlt werden. Damit dies passieren kann, ist eine vorherige Verifizierung notwendig. Bei Kraken.com besteht der Verifizierungsvorgang aus vier Stufen, die auch als sogenannte Tiers bezeichnet werden.

Der gesamte Verifizierungsvorgang auf der Cryptocoin Börse teilt sich demzufolge in die folgenden vier Ebenen:

  • Tier 0
  • Tier 1
  • Tier 2
  • Tier 3

Kraken Verfizierung

Wir möchten Ihnen natürlich im Folgenden kurz erläutern, was sich hinter den vier unterschiedlichen Stufen verbirgt. Die Stufe Tier 0 haben Sie schon erfolgreich gemeistert, denn diese beinhaltet schlichtweg die Kontoeröffnung, also die Registrierung. Interessant wird es ab der Stufe Tier 1, denn dort sind bereits weitere Angaben notwendig. Wenn Sie die zweite Stufe, also Tier 1, erreichen möchten, werden von Ihnen die folgenden Angaben benötigt:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer

 

Diese Angaben müssen Sie kurz bestätigen und können anschließend direkt zur Stufe Tier 2 gelangen. Dazu ist es notwendig, die aktuelle Anschrift, also Straße sowie Hausnummer, den Wohnort nebst Postleitzahl sowie das Bundesland, in dem Sie wohnen, zu erfassen.

Die vierte Stufe, also Tier 3, ist zwingend dann notwendig, wenn Sie Einzahlungen oder Auszahlungen in Euro vornehmen möchten, wobei das Belastungs- bzw. Gutschriftkonto Ihr gewöhnliches Bankkonto ist. Um diese Stufe zu absolvieren, müssen einige Dokumente vorhanden sein und hochgeladen werden. Zudem sind noch einige Angaben erforderlich. In der Summe sind es die folgenden Angaben und Nachweise, die zur Verifizierung für Tier drei benötigt werden:

  • Angabe des Berufs
  • Kopie eines amtlichen Ausweises, beispielsweise Reisepass oder Personalausweis
  • Nachweis der Anschrift, beispielsweise Kopie der Abrechnung eines Energielieferanten
  • ID-Prüfung: Identitätsdokument nebst handgeschriebenem Zettel und aktuellem Datum plus Gesichtsfoto müssen fotografiert und übermittelt werden

 

Nachdem alle Angaben vollständig sind, nimmt es für gewöhnlich einen Zeitraum zwischen zwei und fünf Werktagen ein, bis die Prüfung erfolgt ist und Sie eine Bestätigung erhalten, dass die Stufe Tier 3 freigeschaltet wurde.

Zwei-Faktor-Authentifizierung zur zusätzlichen Sicherheit

Nachdem wir Sie zuvor ausführlich über den Registrierungsvorgang sowie die notwendige Verifizierung informiert haben, falls Sie über Kraken.com Kryptowährungen handeln möchten, geht es nun um die Sicherheit. Beginnen möchten wir mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung, die inzwischen bei den meisten Cryptocoin Börsen zum Standard gehört. Auch Kraken.com arbeitet mit dieser Authentifizierungsmethode, die für zusätzliche Sicherheit sorgt. Die Durchführung erfolgt auf der Basis sogenannter API-Schlüssel und erstreckt sich auf die Segmente Login, Handel und einigen weiteren Aktionen.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung funktioniert auf der Grundlage, dass Sie als Kunde zwei Dinge benötigen, um auf Ihr Konto zugreifen zu können, nämlich zum einen Ihr gewöhnliches Login sowie zum anderen einen speziellen Bestätigungsschlüssel. Sowohl der vorherige Anmeldeschlüssel als auch dieser Bestätigungsschlüssel werden wiederum verschlüsselt, sodass die Zwei-Faktor-Authentifizierung definitiv zur zusätzlichen Sicherheit beiträgt.

Neben der Zwei-Faktor-Authentifizierung beinhaltet das Sicherheitskonzept der Cryptocoin Börse Kraken allerdings noch weitere Elemente. Dazu gehört zum Beispiel, dass eine verschlüsselte Übertragung von Daten stattfindet. Zudem nutzt Kraken.com stets aktuelle Viren- und Spyware-Scanner, die beispielsweise Angriffe mittels eines Trojaners oder durch Viren aufspüren und verhindern sollen. Die Server werden bei Kraken.com ebenfalls besonders geschützt, denn sie befinden sich in einem professionellen Rechenzentrum, welches moderne Standards erfüllen kann. Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass die unterschiedlichen Systeme voneinander unabhängig arbeiten und demzufolge eine Trennung vorhanden ist. Darüber hinaus wird täglich eine Sicherung sämtlicher Daten vorgenommen.

Verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten bei Kraken.com

Im letzten Teil unseres Ratgebers möchten wir uns gerne mit den Einzahlungsoptionen beschäftigen, die auf der Cryptocoin Börse Kraken.com zur Verfügung stehen. Eine größere Auswahl gibt es diesbezüglich allerdings nicht, was nicht untypisch für Cryptocoin Börsen ist. Sowohl Einzahlungen auf das Konto als auch Abhebungen können ausschließlich per Banküberweisung vorgenommen werden. Je nachdem, in welcher Währung die Überweisung erfolgt, fallen dabei die folgenden Kosten an:

Einzahlungen bei Kraken

  • Überweisung in US-Dollar: 5 Dollar
  • Überweisung in Euro: 10 Euro
  • Überweisung in britischem Pfund: 10 Pfund

 

Handelt es sich um eine SEPA-Kaution, die allerdings nur für die sogenannten EWR-Länder gilt, ist diese Einzahlung kostenfrei. Neben den Gebühren, die für Einzahlungen auf das Handelskonto anfallen, sind ebenfalls bei einem Geldabzug Kosten zu beachten. Diese Kosten sind insbesondere beim Abzug von britischen Pfund sehr hoch, denn dann betragen sie 60 Pfund. Deutlich günstiger ist der Geldentzug von US-Dollar, denn in diesem Fall werden Kosten in Höhe von fünf Dollar berechnet. Noch wesentlich günstiger ist es, falls Sie Euro von Ihrem Konto abziehen, denn dann werden bei einer SEPA-Überweisung lediglich neun Cent berechnet.

Fazit zur Registrierung, Verifizierung und Sicherheit bei Kraken.com

Als Fazit zur Cryptocoin Börse Kraken.com kann zunächst einmal festgehalten werden, dass der Registrierungsvorgang für das Basiskonto einfach und schnell ist. Wenn Sie allerdings Ein- oder Auszahlungen vornehmen möchten, was natürlich immer dann der Fall ist, falls Sie über Kraken.com mit Kryptowährungen handeln, müssen Sie eine vierstufige Verifizierung absolvieren. Dabei sind diverse Angaben zu machen und Dokumente hoch zu laden, was aber letztendlich der Sicherheit dient. Ohnehin unternimmt Kraken.com einiges für die Sicherheit der Systeme und der Daten, die dem Anbieter anvertraut werden. Ein kleines Manko besteht darin, dass sämtliche Vorgänge und Informationen, angefangen von der Registrierung bis zum Handel, ausschließlich in englischer Sprache verfügbar sind.

Paul Steward

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Trader weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien, CFDs und Kryptowährungen transparenter und sicherer zu gestalten.

Mehr über Paul Steward

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
147 Erfahrungsberichte lesen
2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
ActivTrades
3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
XTB

Von Tradern am besten bewertet

1
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts

Trading 212 Erfahrungen

2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

ActivTrades Erfahrungen

3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter

XTB Erfahrungen

Broker vorgestellt

detail_logo_activtrades.png

ActivTrades Erfahrungen

Sponsoren

wh-selfinvest-sitesponsor.png
ig-site-sponsor.png

Forex-Schule

Erfolgreicher Einstieg in den CFD-Handel

Sollte man Forex Positionen über Nacht halten ?

Risiko und Moneymanagement beim Forex Trading

Scalping Strategie und Forex Trading lernen

Wie wichtig ist die Trefferquote beim Trading

Stop-Loss und Take-Profit Orders richtig setzen

Positionsgrößen im Forex Trading richtig bestimmen

Trailing Stops verstehen und richtig einsetzen

Die besten Forex Strategien für Anfänger

Verluste beim Forex Trading begrenzen

Forex & CFD Trading lernen

Was sind Short und Long Positionen ?

Welche Währungen sollten Forex Anfänger handeln ?

CFD-Handel mit kleinem Startkapital

Was ist ein ECN / STP Broker ?

Schritt-für-Schritt Forex Trading für Anfänger

Was sind CFDs ?

Grundlagen der Trading Psychologie

Diversifizierung: Wie Sie Ihr Anlageportfolio optimieren

10 ultimative Tipps für Risiko Management beim Trading

Hebel, Margin & Margin Calls verstehen

Die besten Online-Broker für Anfänger

Forex Trading lernen: Leitfaden für Anfänger

Liquidität beim Forex Trading erklärt

Verluste beim Forex & CFD Trading versteuern

Aktien mit Hebel handeln

Trading Indikatoren

Requotes vermeiden

Technische vs. fundamentale Analyse

Wie handelt man Optionen?

Wie Sie schlechte Trades erkennen und Verluste begrenzen

Trading Psychologie: Confirmation Bias

Dunning Kruger Effekt: Selbstüberschätzung beim Trading

Die besten Zeiteinheiten für Trading

Wie man einen effektiven Trading Plan erstellt

Forex Begriffe

Forex Broker finden

10 Broker Fragen

10 Gründe warum Forex Anfänger Verluste machen

25 Regeln für erfolgreiches Trading

Die Macht der kleinen Profite

Chartformationen

Indikator Installieren MT4

Indikator Installieren MT5

Binäre Optionen

Forex Betrug vermeiden

Emotionen beim Trading

Die größten Fehler beim Forex Trading

Hilfe ich habe mein Geld beim FX Trading verloren

Was genau ist ein Broker ?

Was ist Forex?

FX-Schule

Forex Grundlagen

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
Trading 212
Beim Investieren besteht das Risiko des Kapitalverlusts
Trading 212
2
ActivTrades
76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
ActivTrades
3
XTB
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
XTB

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 % und 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.Informieren Sie sich vor der Kontoeröffnung bei einem Forex-Broker, CFD-Broker, ECN / STP Broker, Metatrader Broker oder vor dem Kauf eines Expert-Advisors in unserer Datenbanküber Erfahrungen und Bewertungen anderer Trader, lesen Sie die dazugehörigen Erfahrungsberichte und machen Sie einen Forex-Broker Vergleich. Helfen Sie anderen Nutzern beim Vergleich der gelisteten Forex-Broker und teilen Sie ihre bisherigen Erfahrungen auf broker-bewertungen.de und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht. Das Ranking der Broker basiert auf den abgegebenen Kundenbewertungen.

Forex Broker Vergleich

CFD Broker Vergleich

MetaTrader Broker Vergleich

ECN / STP Broker Vergleich

Scalping Broker Vergleich

Aktien Broker Vergleich

Futures Broker Vergleich

Social Trading Broker Vergleich

Bitcoin Broker & Exchanges Vergleich