Broker-Bewertungen.de

IG (IG Markets) Erfahrungen 2016 » unabhängiger Test

broker-bewertungen.de

IG (IG Markets) Erfahrungen und Test

88
4.4 von 5 Punkten aus 145 Bewertungen von Tradern

IG (bis 2013 IG Markets) wurde 1973 gegründet und ist mittlerweile der weltweit führende Anbieter für den Handel von Forex und CFDs.Dabei bietet der Broker Kunden den Handel von Forex und CFDs auf über 10.000 Basiswerte wie Indizes, Anleihen, Rohstoffe und Aktien zu echten Börsenkursen an.Seit kurzem ist sogar der Handel von physischen Aktien möglich.IG selbst gehört zur Londoner IG Group, welche über 1.000 Mitarbeiter beschäftigt und im FTSE 250 gelistet ist.Die Marktkapitalisierung der IG Group beträgt aktuell rund 3.65 Mrd. Pfund.IG betreut weltweit über 152.000 Kunden und unterhält Niederlassungen in 16 Ländern, wobei die deutsche Niederlassung in Düsseldorf ansässig ist.Reguliert und überwacht wird IG (Markets) durch die britische FCA und die deutsche BaFin.Alles was Sie sonst noch über IG (Markets) wissen müssen inklusive IG Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.

Fazit aus Trader Bewertungen
Vorteil Schnelle Orderausführung
Vorteil 0.6 Pips Spread im EUR/USD
Vorteil 1 Punkt Spread im DAX
Vorteil über 10.000 Märkte handelbar
Vorteil physische Aktien handelbar
Vorteil exakte Kursversorgung
Vorteil Garantierte Stops kostenlos
Vorteil qualifizierter Kundenservice
Vorteil gute Plattformen
Vorteil Einführungsprogramm
Nachteil Mini-Kontrakte erst ab 1$/Punkt handelbar
Nachteil 4 Pips Mindestabstand bei Stops
Mindesteinlage
keine
Scalping erlaubt
IG (IG Markets) erlaubt Scalping
Regulierung
BaFin
FCA
Einlagensicherung
FSCS
50.000 GBP pro Kunde

IG (IG Markets) Erfahrungen von Tradern

IG (IG Markets) Erfahrungen von: Alex.F

Verfasst am: 03.12.2016

Habe mir hier die erfahrungsberichte durchgelesen und ein Konto bei IG eröffnet und dabei wahrheitsgemäße angaben bezüglich meinen Berufsstatus und einkommen gegeben. Die haben mir daraufhin folgendes Konto eröffnet:
Kontoart: Limited Risk
Ihre gehebelten Konten verfügen über Funktionen, die ihr Risiko begrenzen.

Kontoeigenschaften:
Um potentielle Verluste absolut zu begrenzen, müssen Sie an jeden Trade einen garantierten Stop anfügen.
Folgende Funktionen sind über diese Kontoart nicht verfügbar:

  • MetaTrader 4
  • Handel aus ProRealtime Charts
  • Automatisierter Handel über ProOrder
Mit so einem Konto kann ich nicht direkt über den Chart handeln beziehungsweise Ordentliche Trades zu Plazieren ohne Größere verluste zu Riskieren aufgrund von der unmöglichkeit direkt aus dem Chart zu Handeln und Stopps im Chart zu setzen.
Daraufhin habe ich IG Kontaktiert und gebeten meine Kontoart zu ändern was mir aufgrund den von mir gemachten angaben verwehrt wurde. Somit war die geschichte mit IG für mich beendet und ich würde mit diesem Broker keine weiteren geschäfte eingehen. Konto gelöscht und IG in Blacklist hinzugefügt. Es wird sich ein besserer finden lassen.
Die IG wirbt Groß damit dass man bei denen MetaTrader 4 hat und ProRealtime was in meinem Fall beides nicht zur verfügung stand.

IG (IG Markets) Erfahrungen von: Leidecker

Verfasst am: 07.11.2016

Ich komme mit IG gut klar.Kleinere Kontrakte wären im DAX eventuell wünschenswert damit man unter Realbedingungen auch mal andere Tradingszenarien durchführen kann ohne gleich mit min. 1 Euro/Punkt zu handeln.Aber habe ich nicht viel zu meckern.Spread,Ausführungszeiten,Service ist gut und um längen besser als mein alter Broker.

IG (IG Markets) Erfahrungen von: Alex A.

Verfasst am: 10.10.2016

Mit Spreads ab 0.6 Pips im EuroUsd und 1 Punkt im DAX von den Kosten her sehr gut!Zumal jetzt endlich auch die Spreads in den MT4 Konten denen der anderen Plattformen angeglichen wurden. Danke IG wurde auch echt Zeit!Für mich deswegen jetzt definitiv einer der besten CFD Anbieter.

IG (IG Markets) Erfahrungen von: Kai

Verfasst am: 22.09.2016

Bin sehr zufrieden.Spreads und Ausführungsgeschwindigkeit sind gut.Support stimmt auch.Bis jetzt keine Probleme

IG (IG Markets) Erfahrungen von: David

Verfasst am: 18.08.2016

seit über 1 Jahr trade ich index cfds bei ig und das bis auf hier und da etwas slippage in nervösen märkten ohne irgendwelche probleme wie plattformausfälle, erweiterte spreads,langsame ausführungen usw. wie es bei meinem alten broker (fxflat) doch hier und da schon einmal vorkam.ich hatte bis jetzt auch zu keiner zeit das gefühl, dass irgend etwas nicht ganz koscher ist oder ich gegen den broker trade.

im gegenteil, gerade in diesen bereichen liegen für mich die stärken des brokers.Aber auch der support war gerade in den ersten wochen sehr hilfsbereit.

deswegen bekommt ig von mir volle punktzahl *****

IG (IG Markets) Erfahrungen von: Ludwig

Verfasst am: 14.07.2016

Habe bei IG schon Monate das Problem, dass Plattform im Zusammenspiel mit ProRealtime oft dazu führt, dass ich eine Trades ausführen kann. Ich muss dazu sagen, dass dies nur bei 1-click Trading mit Paaredarstellung geschieht; also für ein Scalper ein echtes Problem. IG zeigt immer noch keine Lösungsansätze; ansonsten wäre bei dem Broker alles okay.

IG (IG Markets) Erfahrungen von: Reinhold

Verfasst am: 27.06.2016

Ich möchte hier mal ein Lob an IG aussprechen.Selbst während der teils heftigen Marktbewegungen aufgrund des Brexit ist die Orderausführung gut und Slippage hält sich wirklich in Grenzen.In solchen Situationen wird die Qualität eines Brokers auf die Probe gestellt.Weiter so!

IG (IG Markets) Erfahrungen von: Holger A.

Verfasst am: 13.06.2016

Ich bin zufriedender Kunde von IG Markets.Gebühren und Orderausführung sind top.Kundenservice kann man nur als sehr gut bezeichnen.Probleme mit der Plattform wie vorher beschrieben kann ich nicht bestätigen.Bisher sehr stabil und ohne Ausfälle.Würde gerne auch den MT4 fürs FX Trading nutzen,jedoch schrecken mich die höheren Spreads dort ab.Verstehe auch nicht warum man hier im Eur/Usd im Schnitt 0.2 - 0.3 Pips mehr Spread zahlen muss.Hier sollten einfach auch die gleichen Konditionen wie auf den anderen Konten angeboten werden.

IG (IG Markets) Erfahrungen von: Dimg

Verfasst am: 24.05.2016

Hallo Trader doch vor allem IG,
erstmal ist IG für mich auch einer der besten Broker und auch ich habe IG gewählt, aber bitte
die Lobhudeleien über die Software sind doch wohl lächerlich.
Sie ist völlig überholt und umständlich - vergleiche WH Selfinvest - und außerdem ist der Flash Player am Sterben und wird von Adobe nicht mehr unterstützt.
Hat schon jemand gehört das IG sich darum Gedanken macht?
Ich habe jedenfalls schon mal andere Broker im Demo angetestet.
Weiterhin gute Trades
Gruß
Dimg

IG (IG Markets) Erfahrungen von: Günther K.

Verfasst am: 03.05.2016

Ich trade seit einiger Zeit bei IG und habe den Broker kürzlich auch einem Kollegen empfohlen der vorher bei CMC Markets war.Auch sein Feedback ist bis jetzt sehr positiv.

Erfahrungsbericht schreiben

IG (Markets) Erfahrungen - unser Broker Test

Natürlich haben wir auch IG noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen.

Kriterien im IG Test:

  1. Handelsplattformen
  2. Handelsangebot
  3. Demokonto
  4. Orderausführung
  5. Bonusangebote bei IG
  6. Spreads & Gebühren
  7. Kundenservice & Support
  8. Maximaler Hebel & Margin
  9. Kontraktgrößen
  10. Mindesteinlage
  11. Einzahlungen/Auszahlungen
  12. Einlagensicherung & Regulierung
  13. Weiterbildung
  14. Abgeltungssteuer
  15. Besonderheiten bei IG
  16. Erfahrungen & Fazit

Handelsplattformen

In Punkto Handelsplattform bietet IG insgesamt 5 verschiedene Plattformen für den Handel an.
Handelsplattformen bei IG
Dazu zählen die eigens entwickelte Plattform ProRealtime, die DMA Plattform L2 Dealer für den Aktienhandel direkt an den jeweiligen Börsen, eine Web-basierte Handelspattform und mobile Apps für Iphone, Android und Windows Phone. Zudem ist der Handel mit der brokerübergreifenden und unter Trader sehr beliebten Plattform MetaTrader 4 seit einiger Zeit möglich. Hier muss man jedoch beachten, dass die Konditionen auf den MetaTrader Konten nicht ganz so gut sind, wie die der anderen Konten.

Web-Plattform: vollwertige Web-Plattform verfügbar

IG stellt seinen Kunden zusätzlich zu den 4 anderen Plattformen eine umfangreiche Web-Plattform zur Verfügung, welche alle wichtigen Funktionen für den Handel bietet. Unter anderem gute Möglichkeiten für die Charttechnische Analyse, zahlreiche Indikatoren, Traden aus dem Chart und vieles mehr.
IG Markets Web Plattform
Der Vorteil der Web-Plattform liegt abar auch besonders darin, dass Kunden sich schnell und unkompliziert von überall in ihr Handelskonto einloggen können, ohne vorher eine Software installieren zu müssen. Dies kann beispielsweise am Arbeitsplatz der Fall sein, so nicht ohne weiteres fremde Software installiert werden kann. Wir haben während unseres Tests hauptsächlich mit der Web-Plattform gehandelt und müssen sagen, dass uns diese wirklich sehr gut gefallen hat. Indikatoren sind schnell geladen, Orders schnell Platziert und Stops und Limits entweder händisch oder direkt im Chart schnell gesetzt oder geändert. Alles ist logisch aufgebaut und funktionierte reibungslos.

L2 Dealer

Der L2 Dealer ist die DMA Plattform von IG. Im Gegensatz zum WebTrader muss diese jedoch fest installiert werden.

L2 Dealer von IG

Da die Plattform Kunden einen direkten DMA Marktzugang bietet, traden Anleger mit dem L2 Dealer direkt ins Orderbuch von IG und handeln damit direkt gegen die Banken und Liquiditätsprovider des Brokers. Das Ergebnis sind volle Transparenz, mehr Liquidität und bessere Preis. Darüber hinaus bietet der L2 Dealer erweitertes Charting, eine bessere Orderkontrolle und zahlreiche weitere Möglichkeiten.

Vorteile des L2 Dealers sind:

  • Zugriff auf alternative Börsenplätze wie MTFs, Market-Maker Broker und primäre Börsen
  • Markttiefe für zahlreiche Börsen inklusive der London Stock Exchange
  • Einsicht ins Orderbuch
  • Mehr Ordermöglichkeiten wie: Pegged, Fill or Kill, Good for Auction etc.
  • keine Requotes
  • automatisiertes Trading
  • Ladder Trading
  • One Cklick Trading
  • News Feeds
  • Live Charts

ProRealTime

Als weitere Plattform bietet IG auch den Handel über seine ProRealtime Plattform an. ProRealtime beeinhaltet ein großes Paket an Funktionen und Monitoring-Tools, welche insbesondere für fortgeschrittene oder professionelle Anleger interessant sein dürften, da die Plattform insbesondere im Bereich der technischen Analyse viele weitere Funktionen bietet.
 
IG ProRealTime Plattform
Die größten Vorteile von ProRealTime sind:
 
  • über 100 verschiedene Indikatoren inkl. Volatilitätsindikator
  • Echtzeit Charting Tick für Tick
  • Trading direkt aus dem Chart
  • automatisierter Handel via PreOrder möglich
  • individuell einstellbares Layout inkl. Farben, Produktgruppen, Charts etc.
  • Backtests mit 30 Jahren historischer Daten möglich

MetaTrader 4

Seit einiger Zeit bietet IG zusätzlich zu den anderen Handelsplattformen auch die Nutzung des MetaTrader 4 an. Somit können Kunden auch die Vorteile des MetaTrader in Verbindung mit der fortschrittlichen Ausführungstechnologie von IG nutzen.
 
MetaTrader 4 bei IG
 
Vorteile des MetaTrader bei IG:
 
  • ultraschnelle Orderausführungen ohne Softwarebrücken
  • professionelles Charting
  • viele kostenlose Indikatoren
  • automatisiertes Trading möglich
  • Autochartist kostenlos verfügbar
  • kostenloser VPS Service (ab 6.000 Euro Einlage, sonst 50 Euro/Monat)
Nachteile des MT4 Kontos bei IG:
 
Leider gibt es aber auch Nachteile bei den IG MetaTrader Konten. Zum einen sind das die Spreads. Aktuell liegen diese bei vielen Märkten über denen der anderen Plattformen. So ist der Handel des EUR/USD statt ab 0.6 Pips auf MT4-Konten erst ab 1.2 Pips möglich. Der Handel des Germany 30 CFD erst ab 2.3 Punkten statt 1 Punkt.
 
Spreads im MT4 Konto bei IG  
Markt Minimum Spread
FTSE 100 1,3 Pips
Wall Street 2,4 Pips
Deutschland 30 2,3 Pips
Australien 200 1,3 Pips
US Tech 100 1,3 Pips
US 500 0,6 Pips
Der zweite Punkt ist das Angebot an handelbaren Märkten. Hier sind leider nur rund 70 Märkte aus Forex, Index-CFDs und Rohstoffen verfügbar. Wie bereits erwähnt können im Web-Trader über 10.000 Märkte gehandelt werden. In beiden Punkten hat IG bei den MT4-Konten unserer Meinung nach daher definitiv noch Verbesserungspotential. Wir empfehlen daher Kunden die eher kurzfristig handeln, oder eine große Vielfalt an handelbaren Märkten benötigen entweder die Web-Plattform, den L2 Dealer oder ProRealTime zu verwenden.

Mobile Trading Plattformen

Natürlich bietet IG auch mobile Plattformen für den mobilen Handel an. Dabei gibt es mobile Plattformen für iPhone, iPad, Android und Windows Phone bzw. Surface Geräte. Dabei haben uns die Apps in unserem Test sehr gut gefallen, boten entgegen unserer Erwartung einen sehr guten Funktionsumfang und ermöglichten einen zuverlässigen Handel.
 
Mobile Tradins Apps bei IG
 
Vorteile der mobilen Trading-Plattformen:
 
  • Handel von unterwegs möglich
  • Zugriff auf Marktdaten und Analysen
  • Echtzeitkurse
  • Trading aus dem Chart
  • Öffnen, Bearbeiten und Schließen von Orders
  • Setzen von Stop-Loss und Limit-Orders
  • eingeschränkte Chartanalyse
  • Echtzeit Kontoinformationen

Handelsangebot bei IG: Über 10.000 Werte handelbar

IG (Markets) bietet seinen Kunden mit insgesamt über 10.000 handelbaren Werten eine breite Palette für den Handel an.

IG Handelsangebot

Dabei ist beispielsweise das Trading von über 75 Währungspaaren, über 20 Index-CFDs, 27 Rohstoffen aber auch der Handel von Anleihen, Sektoren, Binären Optionen, und Aktien CFDs auf über 6.000 Werte möglich. Zudem können seit neustem auch physischen Aktien über die Plattform von IG gehandelt werden. Aber auch oder viel mehr insbesondere beim Währungshandel ist IG breit aufgestellt, so dass wie bereits erwähnt Kunden insgesamt über 75 verschiedene Währungspaare, darunter Majors wie EUR/USD, GPB/USD oder USD/JPY handeln können. Aber auch Minors wie GBP/CHF oder EUR/ZAR, sowie Binäre Optionen auf Währungen sind via Sprint Markets bei IG handelbar.

Demokonto: 2 Wochen nutzbar

IG Demo-KontoKunden haben die Möglichkeit über die Dauer von 2 Wochen auf einem Demo-Konto zu üben, um sich mit der Handelsplattform vertraut zu machen oder neue Strategien zu testen. Zudem bietet IG die Möglichkeit am sogenannten Einführungs- Programm teilzunehmen. Dabei können in den ersten 2 Wochen nach Kontoeröffnung Kontrakte mit 50% der Standard-Größe gehandelt werden. Zudem beträgt die Gebühr für den Handel von Aktien CFDs in den ersten 2 Wochen nur 3€ anstatt 6€ pro Order. Insbesondere für Anfänger definitiv eine sinnvolle Möglichkeit mit dem Handel zu beginnen, da auch die Mini Kontrakte wie beispielsweise der Germany 30 CFD mit 1 Euro pro Punkt für Anleger mit kleineren Konten doch etwas hoch sein können.

Broker-Typ: IG aggiert als ECN-Broker & Market Maker

IG Market Maker / ECN BrokerBei IG handelt es sich sowohl um einen Market-Maker, als auch um einen ECN-Broker. Je nach Handelsinstrument agiert IG daher als Marktmacher oder ECN-Provider. ECN beziehungsweise STP Broker leiten die von den Kunden platzierten Orders ohne die Zwischenschaltung eines Dealing Desks direkt an ihre Liquiditätsprovider weiter. Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen der Orders und ein allgemein mehr Transparenz beim Handel. Zudem besteht hier kein Interessenkonflikt zwischen Kunde und Broker, wie es bei Market-Makern der Fall sein kann. Hier kommt es aber wie so oft auf den Einzelfall an.

Bonusangebote: IG bietet Active Trader Bonus

IG bietet keinen richtigen Bonus im Sinne eines Einzahlungsbonuses oder ähnlich an. Für aktive Forex Trader wird jedoch der sogenannte Active-Trader Bonus angeboten.
 

Active Trader Bonus bei IG    
Stufe gehandelte Standard-Kontrakte pro Monat Erstattung pro Halfturn
0 0 - 499 0 Euro
1 500 - 1749 0,50 Euro
2 1750 - 4499 0,75 Euro
3 4500+ 1 Euro

Hier erhalten aktive Kunden die viele Kontrakte monatlich handeln am Ende des Monats abhängig von der Anzahl der gehandelten Kontrakte einen Teil ihrer Gebühren zurück. Wie man der Tabelle entnehmen kann, kann die Erstattung bis zu 1€ pro gehandeltem Kontrakt betragen und damit je nach Handelsvolumen einen nicht unerheblichen Teil der gezahlten Gebühren wieder zurück auf das Konto des Traders bringen.

Kosten und Spreads: Das müssen Kunden zahlen

Wie bei den meisten Forex und CFD Brokern ist auch bei IG die Kontoführung kostenlos. Der Broker verdient alleine an den Spreads bzw. an den Ordergebühren beim Aktien-CFD oder Forex-DMA Handel. Dabei ist IG (Markets) in Punkto Spreads bei den meisten handelbaren Werten wohl einer der günstigsten CFD-Broker auf dem Markt.

Auszug aus den Spreads der populärsten Märkte:

Min. Spreads Index CFDs WebTrader MetaTrader 4
Deutschland 30 1,0 Pips 2,3 Pips
Wall Street 1,8 Pips 2,4 Pips
FTSE 100 1,0 Pips 1,3 Pips
Australien 200 1,0 Pips 1,3 Pips
Minimum Forex Spreads      
Markt Forex CFDs Forex via MT4 Forex  DMA
EUR/USD 0,8 Pips 1,2 Pips Ø 0,314 Pips
AUD/USD 0,8 Pips 1,2 Pips Ø 0,498 Pips
EUR/GBP 1,0 Pips 1,4 Pips Ø 0,551 Pips
GBP/USD 1,0 Pips 1,0 Pips Ø 0,844 Pips
Aktien-CFDs      
Region Provision pro Transaktion Min. Gebühr (online) Min. Gebühr (telefonisch)
DE 0,05% 5 Euro 15 Euro
US 2 Cents/Aktie 10 USD 15 USD
Euro 0,10% 10 Euro 25 Euro
Physischer Aktinhandel      
Region Provision pro Transaktion Min. Gebühr (online) Min. Gebühr (telefonisch)
DE 0,05% 5 Euro 15 Euro
AT 0,10% 10 Euro 15 Euro
USA 2 Cents/Aktie 10 USD 15 USD
UK 0,10% 10 GBP 15 GBP
Irland 0,10% 10 Euro 15 Euro
NL 0,10% 10 Euro 15 Euro
Belgien 0,10% 10 Euro 15 Euro

So ist der Handel im EUR/USD aktuell ab nur 0.6 Pips möglich. Der DAX30 CFD ist ab 1 Punkt Spread bzw. 1.8 Punkte Spread für den Handel im DowJones möglich. Nur auf den MetaTrader-Konten sind die Spreads wie bereits erwähnt mit aktuell 1.2 Pips im EUR/USD und 2.3 Pips im DAX30 CFD etwas höher. In unserem Test lagen die Spreads im EUR/USD meist zwischen 0.7 und 1 Pip. Im Deutschland30 CFD hatten wir meist einen Spread von 1 Punkt.

Kosten bei Forex Direct Konten:

Auf Forex Direct Konten handeln Kunden zu noch geringeren Spreads. Allerdings wird hier zusätzlich zum Spread noch eine volumenabhängige Ordergebühr fällig.

Spreads auf Forex Direct Konten  
  durchschnittlicher FX Direct Spread
AUD/USD Ø 0,457 Pips
EUR/JPY Ø 0,620 Pips
EUR/USD Ø 0,205 Pips
GBP/USD Ø 0,672 Pips
USD/JPY Ø 0,256 Pips
Kommissionen auf Forex Direct Konten  
Handelsgröße (Mio. USD) Kommission (Mio. USD)
< 100 60 USD
< 500 30 USD
< 1500 20 USD
+ 1500 10 USD

IG Kundenservice: Gute Erreichbarkeit & Servicezeiten

IG KundenserviceDer deutschsprachige Kundenservice von IG kann werktags rund um die Uhr über die kostenlose Hotline unter: 0800/181 8831 kontaktiert werden. Aber auch Anfragen per E-Mail oder Live-Chat sind jederzeit möglich. Für Interessenten steht der Support Werktags von 08:15 bis 22:15 Uhr zur Verfügung. In unserem Test war der Support stets gut erreichbar. Auch auf Anfragen per Mail wurde meist binnen kurzer Zeit geantwortet.

Maximaler Hebel und Margin

Maximaler Hebel bei IGDa sich die hinterlegte Margin und damit auch der Hebel mit dem setzen und justieren einer Stop-Loss Order ändert ist dieser bei IG variabel. Da sich die zu hinterlegende Margin mit Änderung des Stop-Loss ändert ist auch diese bei IG variabel.


Kleinste handelbare Einheit: Was ist das Minimum ?

Die kleinste handelbare Einheit sind bei IG die sogenannten Mini-Kontrakte. Diese sind für fast alle Werte verfügbar und bilden die kleinsten bei IG (Markets) handelbaren Kontrakte. Im EUR/USD beträgt der Pipwert hier beispielsweise 1 USD pro Punkt. Aber auch im Deutschland30 sind Minikontrakte mit 1 EUR pro Punkt handelbar.

Einführungsprogramm bei IG

Für Anfäger bietet IG ein sogenanntes "Einführungsprogramm" an. Hier profitieren Neulinge von der Möglichkeit in den ersten 2 Wochen ach Kontofinanzierung mit kleineren Kontraktgrößen handeln zu können. So kann der Deutschland30 CFD beispielsweise erst einmal mit 0.50 Euro pro Punkt gehandelt werden.

Kontraktgrößen während Einführungsprogramm  
Woche Mindesthandelsgröße (keine Aktien CFDs)
1 - 2 50 % der normalen Handelsgrößen
ab Woche 3 Normale Handelsgrößen

Beim Handel von Aktien CFDs reduziert sich sogar die Mindestprovision pro Transaktion in den ersten 2 Wochen von 6 auf 3 Euro für deutsche Werte und von 12 auf 6 Euro für Aktien-CFDs aus Österreich. Ab der dritten Woche normalisieren sich die Gebühren auch hier.

Mindesteinlage: Was müssen Kunden bei IG einzahlen

IG MindesteinlageEine Mindesteinlage als solches gibt es bei IG nicht. Theoretisch könnte ein Konto ab 1€ eröffnet werden. Da die kleinsten Kontrakte bei IG jedoch ab 1 Euro bzw. 1 USD pro Pip gehandelt werden können, ist eine Kontoeröffnung auch im Hinblick auf ein vernünftiges Money-Management aus unserer Sicht erst ab einen Mindesteinzahlung von 500 Euro oder mehr sinnvoll.


Einzahlungen und Auszahlungen: Welche Möglichkeiten gibt es ?

Bei den Zahlungsmöglichkeiten beschränkt sich IG auf die 2 gängisten Zahlungsmethoden.

Einzahlungen und Auszahlungen bei IG

Einzahlungen und Auszahlungen können via Kreditkarte oder per Banküberweisung vorgenommen werden. Beachtet werden muss allerdings, dass bei Einzahlungen mit Kreditkarte eine Einzahlungsgebühr von 1.5% anfällt. Während unseres Tests hatten wir unsere erste Auszahlung am Freitag Nachmittag per Banküberweisung beantragt. Am darauf folgenden Dienstag wurde der Betrag auf unserem Bankkonto gutgeschrieben.

Kontoführende Bank

IG Kontoführende BankIm Falle von IG ist die Kontoführende Bank die Dresdner Bank.Zu dieser Bank müssen Sie ihre Einlagen überweisen.



Einlagensicherung und Regulierung: Einlagen sind abgesichert

IG EinlagensicherungDie Kundeneinlagen sind bei einer Insolvenz von IG über den FSCS (Financial Services Compensation Scheme) bis zu einer Höhe von 50.000 GBP pro Kunde abgesichert. Zudem werden alle Kundengelder auf separaten Konten getrennt vom Betriebsvermögen gehalten und nur zur Ausführung der Kundenaufträge verwendet. Reguliert wird IG sowohl durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA, als auch durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht).

Wir empfehlen dringend nur bei Brokern zu handeln die von einer der folgenden Regulierungsbehören überwacht und reguliert werden:

Weiterbildung: Zahlreiche Angebote bei IG

IG bietet seinen Kunden zahlreiche Möglichkeiten sich weiter zu bilden.

Weiterbildung bei IG (Markets)

Zum einen finden regelmäßige Webinare statt, an denen Kunden kostenlos teilnehmen können. Aber auch Seminare in Düsseldorf oder anderen Städten werden regelmäßig organisiert.Zudem stellt IG seinen Kunden einen kostenlosen Zugang zum umfangreichen Wissenbereich mit Videos und Tutorials zur Verfügung, mit denen sich sowohl Neulinge, aber auch fortgeschrittene Trader ihr Wissen erweitern können. Wir haben im Rahmen des Tests an einigen Webinaren von IG teilgenommen und fanden diese sehr informativ.

Abgeltungssteuer: Kunden müssen Steuer selbst abführen

IG AbgeltungssteuerDa IG seinen Hauptsitz in London hat, wird die Abgeltungssteuer beim Handel mit IG (Markets) nicht direkt vom Broker einbehalten, sondern muss vom Kunden im Rahmen der jährlichen Steuererklärung selbst abgeführt werden. Der Vorteil einer direkten Abführung liegt natürlich in der Erleichterung der Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt. Jedoch liegt der große Nachteil darin, dass Kunden das Kapital welches ihnen in Form der Abgeltungssteuer direkt nach dem Handel abgezogen wird nicht mehr für zukünftige Trades zur Verfügung steht.

Besonderheiten: IG als Allrounder

Besonderheiten und Vorteile von IGAls Marktführer im Handel von Forex und CFDs kann IG mit über 40 Jahren Erfahrung in diesem Bereich punkten. Was uns in unserem Test aber vor allem auffiel ist, dass IG so ziemlich alles kann. Egal ob Handelsangebot, Spreads, Tradingplattformen, Support oder Webinare. Das Angebot, die Konditionen und der Service stimmen. Einige weitere Besonderheiten sind beispielsweise der direkte Marktzugang via DMA beim Handel von Aktien-CFDs auf über 6.000 verschiedene Aktienwerte, oder der CFD Handel zu echten Börsenkursen. Dabei ist die Produktpalette schier riesig und sollte jedem Trader die Möglichkeit geben den Markt seiner Wahl handeln zu können, wobei man die Spreads bei den meisten Produkten, insbesondere jedoch im FX und Index-CFD Bereich als gut bis sehr gut bezeichnen kann. Aber auch die Möglichkeit garantierte Stop-Orders setzen zu können, um sich gegen massive Kursschwankungen oder GAPs abzusichern zeichnen IG aus. Weitere Features wie der Sonntagshandel runden das Angebot ab und bieten Möglichkeiten für den Handel den man bei kaum einem anderen Broker findet. Desweiteren können seit kurzem neben Aktien-CFDs auch echte physische Aktien einfach und direkt über die Handelsplattform von IG gehandelt werden. Der Clou hierbei ist, dass Kunden bis zu 95% ihrer Aktienwerte im Depot als Margin für danach eröffnete CFD-Trades nutzen können.

Unsere IG (Markets) Erfahrungen & Fazit

IG (Markets) ErfahrungenWie man in unserem Test lesen kann, ist IG aktuell wohl einer der besten Anbieter für CFDs auf dem Markt. Während unserem Live Test hat uns insbesondere der Funktionsumfang und die gute Bedienbarkeit der Web-Plattform gut gefallen. Aber auch bei der Orderausführung und den Spreads auf die Major FX Paare oder Index CFDs gab es nichts zu bemängeln. Womit IG in unserem Test definitiv punkten konnte war die Orderausführung. Nahezu alle im Testzeitraum platzierten Orders, egal ob Market Order, Stop oder Limit wurden schnell und zuverlässig ausgeführt. Bei Positionen die wir über Nacht offen gelassen haben, konnten wir uns mit einem garantierten Stop absichern und vor bösen Überraschungen schützen.

Kritik müssen wir lediglich an den Mindestkontraktgrößen von 1 Euro bzw. 1 USD pro Pip üben. Insbesondere für Anfänger oder Trader mit kleineren Konten ist dies leider etwas viel. Aber IG scheint sich mit seinem Angebot ohnehin eher an fortgeschrittene Trader wenden zu wollen. Dass nicht nur wir mit der Qualität von IG zufrieden waren, zeigen auch die meist positiven Bewertungen zu IG (Markets). Hier kann man erkennen, dass die meisten Kunden wohl gute Erfahrungen mit IG gemacht haben. Positiv bewerten Kunden hier beispielsweise den Service, die Orderausführung oder die engen Spreads auf Index CFDs oder Währungen. Aber auch die Möglichkeit für garantierte Stops werden gelobt. Etwas Kritik gibt es dafür, dass es bei normalen Stop Aufträgen einen Mindestabstand von einigen Pips gibt. Dem schließen wir uns grundsätzlich an, da der Abstand in den meisten Märkten jedoch nur 4 Pips beträgt finden wir dies nicht ganz so schlimm. Bei der Anzahl der Bewertungen und der Tatsache, dass IG der weltweit größte Anbieter für den Handel von Forex und CFDs ist, kann man sicher davon ausgehen, dass es sich bei IG um einen seriösen Broker handelt.

Wir empfehlen aber grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger stark in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.

Sollten Sie bereits Erfahrungen mit IG (Markets) gemacht haben, können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei der Suche nach dem optimalen Broker helfen!