Broker-Bewertungen.de Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader seit 2009
broker-bewertungen.de

Consorsbank Erfahrungen und Test

34
1.69 von 5 Punkten aus 57 Bewertungen von Tradern

Consorsbank (ehemals Cortal Consors) ist eine der führenden Direktbanken im europäischen Raum und gleichzeitig als Online-Broker tätig. Die inzwischen über 600.000 Kunden aus Deutschland werden von über 600 Mitarbeitern betreut. Schon seit über einem Jahrzehnt ist Consorsbank im Besitz der französischen Großbank BNP Paribas und hat sich insbesondere auf den Handel mit Wertpapieren spezialisiert. In diesem Segment konnte die Direktbank bereits diverse Auszeichnungen erhalten. Dem Kunden wird der Handel an mehr als 30 Börsen zur Verfügung gestellt. Über die Trading-Software „ActiveTrader“ kann der Kunde zahlreiche Features nutzen und bereits ab 4,95 Euro pro Order handeln.Alles was Sie sonst noch über CortalConsors wissen müssen inklusive Consorsbank Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.

Fazit aus Trader Bewertungen
Vorteil Einfache Depoteröffnung
Vorteil Neukundenprämien
Vorteil CFD Handel ohne Nachschusspflicht
Nachteil Nicht die günstigsten Gebühren
Nachteil Deotübersicht nicht immer aktuell
Mindesteinlage
keine
Scalping erlaubt Weitere Infos
Scalping nicht erlaubt
Regulierung Weitere Infos
BaFin
Einlagensicherung Weitere Infos
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken 1.500.000 Euro pro Kunde
Broker-Typ
Market Maker
Auszeichnungen
Consorsbank bestes Online-Banking
€uro - Deutschlands beste Direktbank
Spreads
variabel
Besonderheiten
keine Angabe

Consorsbank Erfahrungen von Tradern

Consorsbank Erfahrungen von: Karl-Heinz

Verfasst am: 16.01.2020

Bloß nicht zu diesem Broker!!!

Die Umstellung auf die SecurePlus-App hat bei mir überhaupt nicht funktioniert. Habe mit 4 bis 5 Consonsbank-Mitarbeitern telefoniert. Erst ein weiterer Techniker konnte mir sagen, warum das Ganze nicht funktioniert (und niemals funktionieren wird).

Um die Leute zu erreichen, war ich bis zu einer Stunde in der Warteschleife. Und ich habe überhaupt erst nach Tagen einen Mitarbeiter ans Telefon bekommen. Über Tage kam bei der zentralen Nummer nur die Ansage: "Geht gerade nicht". Sprich: Man konnte in dieser Phase schlicht und einfach niemanden erreichen (wenn es da zu einem Börsen-Crash und zu notwendigen Vekäufen gekommen wäre!!!). Außerdem sind alle Vorgänge hier kompliziert ohne Ende. Zuletzt: Auch nach Wochen habe ich noch keinen Zugang zu meinem Depot.

Consorsbank Erfahrungen von: conny

Verfasst am: 13.01.2020

Ich bin langjähriger Kunde bei Consors, bin aber in letzter Zeit mit dem Service von Consors unzufrieden. Ich hatte vor fast 8 (!) Wochen einen Depotübertrag von einigen Teilen meines Depots auf eine andere Bank beantragt, bis heute warte ich trotz mehrfacher telefonischer und schriftlicher Anmahnung auf die Umsetzung. Andererseits wirbt Consors mit Prämien bis zu 1000 Euro für Depotübertragungen an die Consorsbank. Der Telefonservice, der auch schwer erreichbar ist, vertröstete mich und verwies auf "viel Arbeit in der Fachabteilung", was aber auch nicht weiter hilft, zumal es nicht um eine Aktion von heute auf morgen geht, sondern meinerseits eine angemessene Realisierungszeit zugebilligt wurde. Aber fast 8 Wochen sind absolut inakzeptabel. Ich bin gespannt, wie lange ich noch auf die Umsetzung warten muss.

Diese Vorgehensweise zuungunsten der eigenen Kunden finde ich absolut unfair und kann nicht empfehlen, ein Depot bei der Consorsbank zu eröffnen.

Consorsbank Erfahrungen von: Stefan

Verfasst am: 23.11.2019

Ich bin sehr enttäuscht darüber, wie Consors mit ihren Kunden umgeht. Ich fragte mehrfach im April nach der Steuerbescheinigung , weil ich diese für die Steuererklärung benötigte. Ich bekam nur unpassende, unzutreffende und z.T. freche Antworten. Mehr als ein nebenkonto werde ich bei Consors nicht halten.

Consorsbank Erfahrungen von: Lothar Steiner

Verfasst am: 04.11.2019

Seit einer Woche versuche ich täglich und stündlich wegen eines Problems mit der Kontoauflösung dieses Etablissement telefonisch zu erreichen, vergeblich auch bis zu 5 Minuten des Wartens.

Consorsbank Erfahrungen von: Kat

Verfasst am: 21.10.2019

Keine moderne Bank. Kiene life time Überweisung. Die angehende Überweisungen brauchen bis 2 Tage(!) um gutgeschrieben zu werden. Man kann nur mit der Visakarte das Geld am Automaten abheben - dafür werden Gebühren berechnet - Einem wird es am Anfang deutlich nicht gesagt. Der Kontostand braucht manchmal ein paar Tage um auf den aktuellen Stand gebracht zu werden. Das Kundenservice auch nicht der freundlichste und informative. Sehr unmodern und umständig! Ich bin bereit zu einer anderen Bank zu wechseln.

Consorsbank Erfahrungen von: Julian

Verfasst am: 23.09.2019

Seit über zehn Jahren Kunde, zuvor ein Geheimtipp - jetzt kein Tipp.

Leider hat sich der Service, sowie die Software von Jahr zu Jahr verschlechtert. Nach Umstellung auf PTan verfahren wird am gleichen Tag der Tan Generator deaktiviert und es muss auf mobile Tan umgestellt werden. Kann nur daran liegen. dass die Software nicht rechtzeitig fertig wurde, wsl. nach Indien outgesourced.

Die Consorsbank kann nicht mehr mit der Konkurrenz mithalten. Website ständig unerreichbar, Transaktionen werde nicht angezeigt, oder Fehlermeldung a la "Es ist ein Fehler aufgetreten, es wurde kein Fehlercode vom Server übermittelt." Immer längere Warteschleifen, unübersichtliche Kostenstruktur bei Auslandsüberweisungen, App unterdurchschnittlich. Es braucht keinen Experten um zu sehen, dass einiges im Argen ist!

Consorsbank Erfahrungen von: Freund Hein

Verfasst am: 14.09.2019

Kann mich den negativen Bewertungen nur anschließen und habe nachüber 10 Jahren mit zunehmendem Zähneknirschen die Geschäftsbeziehung beendet.

Die Kunden sind offenbar Betatester der Wackel-IT und Vergnügungsobjekte der missgelaunten "Berater". "Dieses Gespräch wird aufgezeichnet! Wenn Sie nicht einverstanden sind, legen Sie bitte auf und teilen ihr Anliegen schriftlich mit." Nach dem Text wartet man dann 30 - 60 Minuten in der Dudelschleife ....

Dafür, dass der Laden eher zu den teuren gehört, echt enttäuschend. Wenigstens habe ich mein Geld bekommen. Wer sich die Bewertungen hier und anderwärts ansieht kommt schnell auf den Gedanken, dass diese Firma hier bald vom Markt verschwindet. BNP hin oder her!

Consorsbank Erfahrungen von: Jens

Verfasst am: 12.09.2019

Bin seit nun 20 Jahren bei der Consorsbank. Jedes Jahr wird der Service und die Qualität schlechter. Sei es der Seitenaufbau oder nun die neue "SecurPlus App" etc. - Nicht zu empfehlen!

Consorsbank Erfahrungen von: Stefan

Verfasst am: 11.09.2019

Entscheidet euch auf keinen Fall für ein Depot bei der Consorsbank. Online-Login nur mit Telefon-TAN möglich. Extrem lange Wartezeiten in der Serviceline, katastrophaler Service, extrem schlechte Menüführung, langsamer Seitenaufbau. Die Consorsbank bietet alles andere als ein professionelles Depot. CFD-Handel nur über externen Dienstleister angeboten. Es gibt viel bessere Depot-Anbieter. Ich habe sofort wieder gekündigt.

Consorsbank Erfahrungen von: Kim

Verfasst am: 06.08.2019

Geht niemals zur Consorsbank!! Auch in Absprache mit der Mitarbeiter darf und mach ich dies öffentlich. Mein Konto ist gekündigt zum 29.7 gewesen . Ich sollte meine neue Kontoverbindung mitteilen zur Auszahlung des Restguthabens . Gesagt getan . Da das Konto nicht sofort gelöscht wurde sind meine Sozialenleistungen und Kindergeld noch auf das Konto eingegangen . Nun warte ich seit 7 Tagen das das Geld auf mein neues Konto überwiesen wird . Seit 7 Tagen wird mir versprochen das mein Anliegen und die Überweisung in der Fachabteilung liegt und bearbeitet wird . Seit 7 Tagen soll ich Geduld haben . Heute also wieder angerufen wie jeden Tag da ich nun auch keinen Cent mehr in der Tasche habe . Heute wird mir wieder versprochen das sich schnellstmöglich darum gekümmert wird aber die Mitarbeiter der Fachabteilung nicht da sind . Wen wollt ihr eigentlich verarschen ?! Man vertraut dort den falschen sein Geld an . Ich habe eine Tochter zu ernähren die nun auch noch ihre Einschulung hat , ich habe Heizkosten, Miete etc zu bezahlen und bin nun schon 1 Woche im Rückstand . Ganz großes Kino !!! Ich habe extra ein anderes Facebook Profil erstellt weil ich mich dafür schäme , ich schäme mich das ich meine Tochter ab heute nicht mehr ernähren kann weil diese Bank mir mein Geld verwehrt !

Erfahrungsbericht schreiben

Die Consorsbank in unserem Online Broker Test

Die Consorsbank, die seit etwas mehr als einem Jahr ihren neuen Namen trägt und den meisten Anlegern sicherlich noch unter der Bezeichnung Cortal Consors bekannt ist, stellt ihren Kunden vor allem den Handel mit Wertpapieren zur Verfügung.

Handelsplattform der Consorsbank - Active Trader
Zu diesem Zweck kann selbstverständlich eine kostenlose und zugleich professionelle Handelssoftware genutzt werden, die den Namen ActiveTrader trägt. Über die Plattform kann an allen nationalen und ferner an über 20 internationalen Börsenplätzen gehandelt werden. Darüber hinaus bietet die Consorsbank auch den außerbörslichen Handel an, wobei hier mit mehr als 20 Partnern kooperiert wird. Die Handelsplattform ActiveTrader ist viel vielen Funktionen ausgestattet, die zur Depotverwaltung und zum Erteilen von Aufträgen notwendig sind. Darüber hinaus gibt es ebenfalls die Möglichkeit, über verschiedene Features Informationen einzuholen. So ist es beispielsweise möglich, Charts abzurufen und sich Realtime-Kurse anzeigen zu lassen. Der Broker stellt aber nicht nur den stationären Handel bereit, sondern das mobile Trading wird über spezielle Apps für iOS und Android ebenfalls angeboten. Demzufolge sind die Kunden sehr flexibel, was die Möglichkeiten betrifft, einen Zugang zur entsprechenden Handelsplattform zu erhalten.

Handelsarten und Basiswerte

Über die zuvor ausführlich beschriebene Handelsplattform haben Trader und Anleger bei der Consorsbank die Möglichkeit, national sowie international an rund 30 Börsen zu handeln.

Handelsangebot der Consorsbank

Eine weitere Handelsart stellt der Direkthandel, der auch als außerbörslicher Handel bezeichnet wird, dar. Somit können sich Trader bei vielen Produkten entscheiden, ob sie gerne über die Börse oder eben direkt über einen Partner Consorsbank als Kontrahenten handeln möchten. Insgesamt gibt es zahlreiche Handelsgüter, die für den Trader verfügbar sind. Dazu gehören in erster Linie Aktien, Rentenpapiere, Zertifikate, Optionen, Fonds und Futures. Ferner können über die Consorsbank ebenfalls Währungen und CFDs gehandelt werden, sodass es sich um ein äußerst vollwertiges Angebot handelt.

Hohe Einlagensicherung und Regulierung durch BaFin

Einlagensicherung und Regulierung der ConsorsbankIm Hinblick auf die Sicherheit kann die Consorsbank definitiv die weitaus meisten Kunden überzeugen. Ein sehr wichtiger Bestandteil der hohen Sicherheit ist die Einlagensicherung, die zunächst auch für die Consorsbank in vollem gesetzlichen Umfang gilt, also bis zu 100.000 Euro pro Kunde. Garant ist hier allerdings nicht der deutsche Online-Broker, sondern die Muttergesellschaft BNP Paribas, die Mitglied im französischen Einlagensicherungsfonds ist. Darüber hinaus sind die Einlagen zusätzlich durch einen privaten Einlagensicherungsfonds geschützt, wobei die Absicherung hier bis zu einem Volumen von über 50 Millionen Euro je Kunde reicht. Reguliert wird die Consorsbank zum einen durch die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin und zum anderen findet selbstverständlich in Frankreich ebenso eine Regulierung der Muttergesellschaft, also der BNP Paribas, statt.

Demokonto als reines Informationskonto

Demokonto bei der ConsorsbankZwar bietet die Consorsbank ihren Kunden ein Demokonto an, allerdings ist dieses im Prinzip nur für Informationszwecke geeignet. Ähnliche Funktionen, wie es beispielsweise bei einem Demokonto üblich ist, welches von Forex- oder CFD-Brokern zur Verfügung gestellt wird, gibt es in dem Umfang nicht. Das bedeutet, der Kunde kann bei der Consorsbank zwar ein Musterdepot nutzen, allerdings ist es nicht möglich, virtuelle Handelsaufträge zu erteilen. Dennoch stellt das Musterdepot sicherlich für Übungszwecke eine gute Möglichkeit dar, wie Anfänger sich mit dem Handel und dessen Funktion vertraut machen können. Erfahrungen mit den Depotfunktionen werden die Kunden allerdings erst dann sammeln können, wenn sie tatsächlich eine Depoteröffnung vorgenommen haben und in den Echthandel eingestiegen sind.

Die Handelskonditionen bei der Consorsbank

Seit der Namensänderung vom bisherigen Online-Broker Cortal Consors in die Consorsbank hat sich an den Handelskonditionen nichts grundlegend geändert.

Kosten und Gebühren der Consorsbank

Dies bedeutet zunächst einmal, dass die Depotführung nach wie vor kostenfrei ist. Identisch sind auch die Ordergebühren geblieben, was insbesondere beinhaltet, dass Kunden innerhalb der ersten zwölf Monate nach der Depoteröffnung bis zu einem Volumen von 10.000 Euro je Order lediglich 4,95 Euro an Ordergebühren zahlen müssen. Hat die Order einen Gegenwert, der 10.000 Euro überschreitet oder befindet sich der Kunde bereits im 13. Monat nach der Depoteröffnung, werden Kosten in Höhe von 9,95 Euro pro Order fällig. Eine maximale Ordergebühr gibt es auch, nämlich 69 Euro. Positiv ist, dass Kunden keine Mindesteinlage leisten müssen, sondern sie das Depot und Verrechnungskonto bei der Consorsbank bereits ab dem ersten Euro in Anspruch nehmen können. Zu den kostenlosen Leistungen gehören darüber hinaus Limit-Orders und die Änderung bzw. Löschung von bereits erteilten Aufträgen ist nicht mit Gebühren verbunden.

Kundenservice deutschsprachig und mit persönlicher Beratung

Kundeservice bei der ConsorsbankÜberzeugend ist der Kundenservice der Consorsbank, der selbstverständlich deutschsprachig ist, da der Broker hierzulande beheimatet ist. Über mehrere Kontaktwege können Kunden mit den Mitarbeitern kommunizieren, wobei meistens entweder Telefon oder E-Mail genutzt wird. Darüber hinaus haben Trader aber ebenfalls die Option, den Live-Chat in Anspruch zu nehmen, der an jedem Börsentag von morgens bis abends zur Verfügung steht. Ferner findet eine persönliche Betreuung und Beratung statt, sodass sich Kunden immer gut aufgehoben fühlen können. Sehr gut ist die Erreichbarkeit der telefonischen Kundenhotline, die an jedem Börsentag von 7 Uhr morgens bis 22.30 Uhr am Abend besetzt ist. Selbst am Wochenende kann der Kundenservice kontaktiert werden, und zwar am Samstag und Sonntag zwischen 9 und 20 Uhr.

Bildungsangebot beinhaltet Webinare & Seminare

Es ist nicht unbedingt Standard, dass ein Online-Broker wie die Consorsbank ihren Kunden ein umfangreiches Bildungsangebot zur Verfügung stellt.

Weiterbildungsangebot der Consorsbank

Hier kann der Anbieter definitiv überzeugen, denn es werden unter anderem Seminare vor Ort und auch Webinare angeboten, an denen der Kunde online teilnehmen kann. Darüber hinaus gibt es einen umfangreichen FAQ-Bereich, einen Blog und eine Community, über die interessierte Trader und Anleger ebenfalls zahlreiche Informationen abrufen und Erfahrungen austauschen können.

Exklusiver VIP-Club und viele Traderrabatte als Besonderheiten

Es gibt durchaus einige Besonderheiten, durch die sich die Consorsbank mittlerweile auszeichnen kann. Zu nennen sind hier beispielsweise Rabatte für Vieltrader, die auf die Ordergebühren gegeben werden.

VIP-Club bei der Consorsbank

Ferner erhalten derartige Kunden mitunter eine prozentuale Provisionsvergütung, sodass sich die Kosten für Vieltrader in der Summe reduzieren. Darüber hinaus bietet die Consorsbank einen exklusiven VIP-Club an, im Zuge dessen beispielsweise im Rahmen der Community ein Erfahrungsaustausch mit anderen Tradern möglich ist. Ferner haben die Mitglieder des VIP-Clubs noch einige weitere Vorteile, über die sich Kunden gerne ausführlich beim Kundenservice erkundigen können.

Consorsbank Erfahrungen

Erfahrungen mit der ConsorsbankWie man an den Bewertungen zur Consorsbank sehen kann, sind die Erfahrungen von Kunden eher gemischt. Es gibt viele Kunden die mit dem Service der Bank zufrieden sind. Es existieren aber auch Erfahrungsberichte, in denen sich Kunden über fehlerhafte Orderausführungen oder die Qualität des Supports beschweren. Wir empfehlen in diesem Falle daher grundsätzlich  sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.

 

Paul Steward

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Anleger weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien und CFDs transparenter zu gestalten.

Mehr über