Broker-Bewertungen.de

IG (Markets) Demokonto und Handelsplattformen im Test

broker-bewertungen.de

IG Handelsplattformen und Demokonto im Test

IG Ratgeber

Der Broker IG, der zahlreichen Tradern sicherlich noch unter der vorherigen Bezeichnung IG Markets bekannt ist, bietet verschiedene Handelsplattformen zur Auswahl an. Dabei gibt es drei Hauptplattformen und drei besonders professionelle Handelsplattformen, die jedem Trader zur Verfügung gestellt werden. Sämtliche Plattformen zeichnen sich dabei durch eine einfache Nutzung sowie zahlreiche Tools und Analysemöglichkeiten aus. Zuerst kommen wir in unserem Test zu den drei Hauptplattformen von IG. Die 3 weiteren Plattformen erläutern wir weiter unten.

Inhalt:

  1. IG Web-Plattform
  2. Mobile Trading Plattformen
  3. L2 Dealer DMA als Plattform
  4. ProRealTime & Charting Paket
  5. MetaTrader 4 bei IG
  6. Demokonto

Die Web Plattform von IG

Mit der webbasierten Plattform stellt der Broker IG eine eigens entwickelte Trading-Plattform zur Verfügung. Die Handelsplattform ist browserbasiert, sodass kein Software-Download notwendig ist.

IG Markets Web Trader

Dennoch stellt sie die volle Markttiefe mit DMA-Zugang zur Verfügung und Trader haben die Möglichkeit, individuelle Watchlists zu erstellen und zu bearbeiten. Das klare Design sorgt für eine einfache Nutzung der webbasierten Handelsplattform, wobei Trader zwischen einer Paaransicht sowie kleinen oder großen Listen wechseln können. Zudem bietet die Web-Platform zahlreiche Zeichentools oder Indikatoren für die Chartanalyse. Stops und Limits können einfach und schnell direkt im Chart verwaltet und Positionen geöffnet oder geschlossen werden.

IG Web Plattform Charts

Der Handel direkt aus dem Chart heraus, das sogenannte One-Click-Trading, ist auf der webbasierten Handelsplattform ebenfalls möglich. Für die Nutzung der Plattform werden keine Kosten berechnet und es sind unter anderem die folgenden Tools und Analysen, die der Trader demzufolge kostenfrei in Anspruch nehmen kann:

  • Trading-Center als fortschrittliches Analyse-Center
  • Autochartist
  • Reuters-News

Grundsätzlich ist die brokerbasierte Handelsplattform von IG für alle Nutzer passend und steht insbesondere für den Handel von CFDs zur Verfügung. Seit einiger Zeit ist es sogar möglich auch physische Aktien direkt über die Plattform von IG zu handeln.

Best Preis Technologie

Sehr interessant ist die "Best Preis Technologie" von IG. Sollte sich der Preis in der Zeit in der Sie auf Kaufen/Verkaufen geklickt haben und dem Moment wo die Order bei IG eingeht zu ihrem Nachteil geändert haben, bietet IG ihnen einen neuen Preis an zu dem Sie entscheiden können, ob Sie den Trade dennoch ausführen möchten oder nicht. Sollte sich der Kurs in der Zwischenzeit zu ihrem Vorteil entwickelt haben, gibt IG diesen Preisvorteil an Sie weiter. Laut IG haben Kunden durch diese Technologie seit 2013 über 47 Millionen GBP an Gebühren gespart. Unseres Wissens nach ist IG der einzige Anbieter, der seinen Kunden eine solche Technologie auf allen Plattformen anbietet. Sollten Sie ihre Order innerhalb einer gewissen Preisspanne immer sofort ausgeführt bekommen, können Sie dafür in der Plattform eine Preisspanne festlegen, welche Kursabweichungen Sie zu akzeptieren bereit sind.

Preisabweichungen bei IG

Laut IG werden aber über 99% aller Trades in 0.1 Sekunden oder schneller ausgeführt, wodurch Preisabweichungen so gut wie möglich minimiert werden.

Mobile Handelsplattformen für Smartphones & Tablets

Neben der desktopbasierten Handelsplattform bietet IG auch den mobilen Handel an. Dieser erfolgt via spezieller Trading-Apps, die entweder als Mobile-Apps für Smartphones oder als Tablet-Apps für zahlreiche Tablet-PCs geeignet sind. Grundsätzlich stehen die Trading Apps sowohl für iPhone und iPad als auch für sämtliche Android-Smartphones und Tablets sowie für Windows-Smartphones und Tablet-PCs zur Verfügung. Dabei können sich die von IG zur Verfügung gestellten Apps insbesondere durch die folgenden Vorteile auszeichnen:

IG Trading App

  • kostenloser Download
  • Handel von unterwegs
  • Zugriff auf Marktdaten und Marktanalysen
  • Handel zu Realtime-Kursen
  • Handel aus dem Chart
  • Eröffnen, Bearbeiten und Schließen von Positionen
  • Setzen von Stops und Limits inkl. garantierter Stops
  • Überprüfen von Tageshoch/-Tief sowie der Veränderung aller Märkte
  • Möglichkeit Charts zu betrachten und eventuell Analyssen durchzuführen
  • Orders hinzufügen oder bearbeiten
  • Echtzeit Bilanz, Gewinne & Verluste und Marginanforderungen

 

Das Mobile-Trading von IG ist logischerweise hauptsächlich für Trader geeignet, die häufig von unterwegs aus handeln möchten und dabei über ein Smartphone, iPhone oder ein anderes mobiles Endgerät verfügen. Dabei haben uns die mobilen Plattformen in unsereem Test sehr gut gefallen und konnten auch mit dem gebotenen Funktionsumfang überzeugen. Die Nutzung der Apps ist dabei kostenfrei und es gibt auch hier eine rückerstattbare monatliche Gebühr für Daten, die auf den Datenfeed-Kosten basieren.

Weitere Handelsplattformen im Überblick

Neben den Hauptplattformen stellt der Broker IG seinen Kunden noch drei weitere, besonders spezielle Handelsplattformen zur Verfügung. Dabei handelt es sich um den L2 Dealer, um die Handelsplattform ProRealtime, sowie um den bekannten MetaTrader 4.

Der L2 Dealer als DMA-Plattform

Beim L2 Dealer handelt sich um die DMA-Plattform des Brokers IG, welche im Gegensatz zur Web Plattform fest installiert werden muss. Der L2 Dealer ist insbesondere für fortgeschrittene Trader bestens geeignet.

IG L2 Dealer

Über den L2 Dealer von IG erhalten Trader einen direkten DMA Marktzugang, da die Plattform ursprünglich sogar für die eigenen Inhousetrader des Brokers konzipiert wurde. Somit traden Anleger hier direkt ins Orderbuch von IG und handeln damit direkt gegen die Banken und Liquiditätsprovider von denen der Broker seine Kurse bezieht. Als Ergebnis erhalten Kunden hier volle Transparenz, sowie mehr Liquidität und bessere Preise. Darüber hinaus können Trader ein noch professionelleres Charting nutzen und es steht eine größerer Auswahl an Orderarten zur Verfügung. Dazu kann über den L2 Dealer eine erweiterte Trading-Technologie genutzt werden, die unter anderem folgende zusätzliche Funktionen bietet:

Mehr Liquidität & bessere Preise

L2 Dealer Liquidität
 
 
  •  Zugriff auf Alternative Börsenplätze wie MTFs, Market Maker, Broker & primäre Börsen
  • Markttiefe für zahlreiche Börsen inkl. LSE
  • Einsicht ins Orderbuch der einzellnen Börsen
  • Bestpreisgarantie per Smart Order Routing
 
 
 

Orderkontrolle

Orderkontrolle L2 Dealer

 

 

  • Größere Auswahl an Orderarten wie: Pegged, Fill or Kill, Execute and eliminate, Goog for Auction und viele mehr
  • Brechen größerer Trades in mehrere Teilorder

 

 

Erweiterte Trading Technologie

Trading Technologie L2 Dealer
  • keine Requotes
  • Excel kompatible Watchlist Pro Funktion für Basket Trades
  • automatisiertes Trading mit eigenen Algorithmen aus Excel
  • Ladder Trading zum schnellen platzieren von Limit Orders
  • Individuell anpassbare Oberfläche
  • One Click Trading
  • News Feeds und Live Charts
 
 
Der L2 Dealer an sich ist dabei kostenlos, jedoch können Gebühren für die Nutzung von Datenfeed anfallen. Ab einer Anzahl von 4 Trades pro Monat wird die Gebühr von IG aber wieder erstattet.

ProRealtime als führendes Charting-Paket

Eine weitere Komponente des Angebotes von IG im Bereich der Handelsplattformen ist ProRealtime als führendes und professionelles Charting-Paket. Diese „Sammlung“ beinhaltet leistungsstarke Monitorring-Tools, die ebenfalls insbesondere für professionelle Trader von großem Nutzen sein können. Passend ist diese Erweiterung vor allem für Trader, welche besonders großen Wert auch viele Möglichkeiten zur technischen Analyse legen.

IG ProRealTime Plattform

Die Hauptvorteile von ProRealtime sind:

  • über 100 Indikatoren inkl. Volatilität
  • Handeln direkt aus dem Chart
  • verbessere Oberfläche
  • individuell einstellbare Layouts, Farben, Produktgruppen etc.
  • Echtzeit Charting Tick für Tick
  • automatischer Handel mit PreOrder möglich
  • Backtests mit über 30 Jahren historischen Daten möglich

Allerdings fallen für die Nutzung von ProRealTime Kosten in Höhe von 30 Euro pro Monat an. Da diese Kosten aber ab 4 Trades pro Monat wieder von IG erstattet werden, sollte dies für aktive Trader kein großes Problem darstellen.

MetaTrader 4 als beliebte Handelsplattform

Nicht fehlen darf bei den Handelsplattformen des Brokers IG der beliebte und bekannte MetaTrader 4. Die populäre und externe Handelsplattform ist bestens für das Traden mit Devisen sowie für den CFD-Handel geeignet.

MetaTrader 4 bei IG

Die Handelsplattform verfügt über zahlreiche professionelle Analysen und teilweise voll automatisierte Trading-Tools. Die Trading-Plattform muss heruntergeladen sowie installiert werden und wird sowohl von Anfängern, als auch von professionellen Tradern gerne genutzt. Es fallen keine Kosten für die Plattform an, sodass sämtliche Trader die Vorzüge ohne zusätzliche Gebühren beanspruchen können.

Vorteile der MetaTrader Plattform bei IG

  • Ultra schnelle Orderausführung ohne Softwarebrücken
  • Enge Spreads
  • Professionelles Charting
  • viele kostenlose Indikatoren
  • MT4 Mobile
  • Automatisiertes Trading mit Backtestmöglichkeit
  • Autochartist kostenlos
  • kostenloser VPS Service (ab 6000 Euro Einlage, ansonsten 50 Euro pro Monat)
Nachteile gibt es bei den MetaTrader Konten aber leider auch. Und zwar sind zum einen die Spreads nicht ganz so niedrig wie auf den anderen Kontomodellen. Beispielsweise handelt man den EUR/USD ab 1.2 Pips statt ab 0.8 Pips oder den DAX30 CFD ab 2.3 Punkten statt ab 1 Punkt. Zum anderen sind deutlich weniger Märkte über den MetaTrader handelbar. Hat man über die Web-Plattform Zugang zu über 10.000 Märkten, so sind es über den MetaTrader leider nur etwas über 70 Märkte wie Forex, Index-CFDs und Rohstoffe. Der Handel von Aktien-CFDs über den MetaTrader ist nicht möglich.
 
Wir empfehlen daher allen Kunden die eher kurzfristige Strategien handeln, oder eine große Auswahl an Märkten benötigen eher die Web-Plattform, ProRealTime oder den L2 Dealer zu verwenden.

Das Demokonto bei IG

Neben MetaTrader, L2 Dealer und webbasierter Handelsplattform stellt der Broker IG seinen Kunden natürlich zuvor auch ein Demokonto mit 2 einer Laufzeit von 2 Wochen zur Verfügung. Auf Wunsch kann dieser Testzeitraum auf Nachfrage beim Support auch noch einmal verlängert werden. Mit dem Demokonto können virtuelle Guthaben in Höhe von 10.000 Euro gehandelt werden. Selbstverständlich kann das Testkonto auch über die jeweils kostenlosen Apps für Smartphones und Tablets in Anspruch genommen werden. Dabei kann der Trader unter anderem auf Charts und Realtime-Kurse sowie zahlreiche weitere Features zurückgreifen. Über das Demokonto ist die Plattform auf den individuellen Trading-Stil anzupassen. Mit der verlässlichen Handelsplattform kann im Demo-Modus rund um die Uhr gehandelt werden. Dabei gibt es keine zeitliche Befristung des Testkontos zu beachten.

 

 

 

Unser Tipp:

In den ersten 2 Wochen nach der Live Kontoeröffnung ist es bei IG möglich mit halben Kontraktgrößen zu handeln. So kann in diesem Zeitraum beispielsweise der DAX 30 CFD mit 0.50 Euro pro Punkt, statt wie üblich mit 1 Euro pro Punkt gehandelt werden. So können sich Trader mit einem geringeren Risiko mit der Platform im Livehandel vertraut machen. Nach Ablauf der 2 Wochen ist dann nur noch der Handel mit den normalen Kontraktgrößen möglich.

 

 

0 Kommentare:
Keine Kommentare. Sei der Erste!
Kommentar abgeben