Aktien Broker

TargoBank Erfahrungen und Test

TargoBank
58%
star-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-grey

2.92 von 5 Punkten aus 48 Bewertungen von Tradern

Jetzt zu TargoBank

Bei der Targobank (ehemals Citibank) handelt es sich nicht um einen Broker, sondern um eine Bank, die insbesondere im Bereich des Privatkundengeschäftes tätig ist. Früher war das Kreditinstitut unter der Bezeichnung Citibank bekannt und gehört seit geraumer Zeit der französischen Bankengruppe Credit Mutuel. Neben zahlreichen anderen Bankprodukten bietet die Targobank ihren Kunden auch die Möglichkeit an, mit Wertpapieren zu handeln. Zu diesem Zweck wird ein Wertpapierdepot angeboten, welches mit keiner Grundgebühr ausgestattet ist. Selbstverständlich wird die Targobank als Kreditinstitut von der zuständigen Aufsichtsbehörde reguliert, also von der BaFin. Über das Depot können unter anderem mehr als 6000 Investmentfonds und natürlich auch Aktien, Anleihen und andere Wertpapiere gehandelt werden.Alles was Sie sonst noch über TargoBank wissen müssen inklusive TargoBank Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.

Fazit aus Trader Bewertungen

viele Produkte handelbar

kostenloses Verrechnungskonto

Gebühren nicht die günstigsten

Plattform teils instabil

Support teils schlecht erreichbar

Depotführung kostenfplichtig

Mindesteinlage

keine

Scalping erlaubt
Regulierung

BaFin

Einlagensicherung

Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken -

Broker-Typ

Market Maker

Auszeichnungen
Spreads
Besonderheiten

TargoBank Portrait

Die Targobank gehört zu den bekanntesten Kreditinstituten Deutschlands und existiert seit einigen Jahrzehnten. Bis heute gab es allerdings diverse Umbenennungen, sodass das Bankinstitut beispielsweise früher einmal unter der Bezeichnung Citibank auftrat. Heute gehört die Targobank zur französischen Gruppe Credit Mutuel und betreut insgesamt mehr als drei Millionen Kunden. Die Targobank deckt im Prinzip sämtliche Bankprodukte ab, angefangen vom Girokonto über Finanzierungen bis hin zum Wertpapierhandel. Daher wird unter anderem auch ein Wertpapierdepot zur Verfügung gestellt.

Kunden, die über die Targobank mit Wertpapieren handeln möchten, können dies über die kostenlos nutzbare Handelsplattform tun. Die Trading-Plattform ist dabei mit diversen Funktionen ausgestattet, zu denen beispielsweise ein funktionales Chart-Tool gehört. Hier können sich Kunden die Entwicklung von Aktien oder sonstigen Wertpapieren vom Kursverlauf her näher betrachten. Neben der „echten“ Handelsplattform stellt die Targobank ihren Kunden auch eine Demoversion zur Verfügung, sodass sich interessierte Anleger, Sparer und Trader zunächst einmal mit der Oberfläche vertraut machen können.

Ein größerer Teil des Angebotes der Targobank ist der Handel mit Wertpapieren. In diesem Segment haben Kunden die Gelegenheit, mehrere Tausend Aktien, Fonds, Anleihen und auch zahlreiche Derivate zu handeln. Das Depot der Targobank ist kostenlos, ohne dass bestimmte Bedingungen erfüllt werden müssen. Die Ordergebühren bewegen sich im Durchschnitt zwischen mindestens 8,90 und maximal 34,90 Prozent, falls an einer deutschen Börse gehandelt werden soll.

Prinzipiell tritt die Targobank sowohl als Filialbank als auch als Onlinebank auf. Dies führt dazu, dass Kunden beispielsweise in einer der zahlreichen Geschäftsstellen eine Beratung beanspruchen können oder alternativ die Möglichkeit haben, über das Internet unter anderem Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen. Abgesehen von den üblichen Geschäftszeiten, die es in den Filialen der Targobank gibt, können Kunden die Mitarbeiter telefonisch an Werktagen zwischen 8 und 20 Uhr erreichen. Dies gilt selbstverständlich auch unter der Voraussetzung, dass Fragen zum Handel mit Wertpapieren bestehen. Alternativ ist es ebenfalls möglich, sich per E-Mail oder postalisch an die entsprechenden Mitarbeiter zu wenden.

Lizensierter Broker

Ja

Büro in Deutschland

Düsseldorf

Regulierung und Einlagensicherung

BaFin reguliert

Kundengelder getrennt (segregated Accounts)

Kundengelder werden getrennt vom Betriebsvermögen aufbewahrt

Mindesteinlage

keine

Bonus

4,90 € Flat-Fee Aktionen

für 12 Monate 2.5% Zinsen aufs Tagesgeld bei Depotübertrag

Kontoführende Bank

Targobank

Währungen für Kontoführung

EUR

Möglichkeiten für Einzahlungen und Auszahlungen

Banküberweisung

Nachschusspflicht

Ja

Zinsen auf Kontoeinlage

Abgeltungssteuer

Withheld directly by the broker

Handelsplattformen von TargoBank

Handelsplatformen

WebTrader

Kostenloses Demokonto

MetaTrader 4

MetaTrader 5

Web Platform

Mobile Trading Apps

iPhone

iPad

Android

Hedging möglich

zusätzliche Tools für den Handel
automatisierter Handel Möglich

API Schnittstellen

Social Trading

Kursarlarme per SMS oder E-Mail

Anleitungen zur Trading Platform

Layout speicherbar

Ordertypen

Limit Buy

Limit Order

Limit Sell

Market Order

Stop Buy

Stop Sell

Stoploss

Take Profit

Trailing Stop

One Click Trading

Handeln aus dem Chart

Alle Positionen auf einmal schließbar

Garantierte Stops und Limit möglich

Telefonischer Handel möglich

Handelbare Märkte und Gebühren bei TargoBank

Handelbare Märkte

Aktien

Anleihen

ETFs

Fonds

Optionsscheine

Knock-Out Produkte

Zertifikate

Hebel/Margin

individuell je nach Produkt

Social Trading

Managed Accounts

Forex Trading bei TargoBank

Instant Execution (keine Requotes)

Hedging möglich

positive Slippage möglich

ECN Orderausführung

Liquiditätsprovider

keine Angabe

Mini- oder MicroLots möglich

CFD Trading bei TargoBank

Index-CFDs ab 1 € oder weniger pro Punkt handelbar

24/5 Kursstellung bei Index-CFDs

keine Finanzierungskosten auf Index-CFDs

keine Finanzierungskosten auf Rohstoff-CFDs

CFD Kontrakte werden automatisch gerollt

Börsenechte Aktien CFD Spreads

DMA Aktien CFDs

Minimale Ordergröße Aktien CFDs

1 Stck.

Spreads bei TargoBank

Kommissionen

0,25% vom Ordervolumen, mind. 8,90 EUR, max. 34,90 EUR

Spreads der wichtigsten Märkte
Finanzierungsposten für Übernachtpositionen

Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen

keine Gebühren für Zahlungen per Banküberweisung

Kostenlose Orderänderungen oder Stornierungen

Depotführung kostenlos

ab einer Einlage von 50.000 Euro kostenlos, ansonsten 2.50 Euro pro Monat

keine Gebühren für Plattform

Service bei TargoBank

Homepage
Kontakt

Telefon: +49 211 8984-0

E-Mail: info@targobank.de

Anschrift

TARGOBANK AG & Co. KGaA

Kasernenstr. 10

40213 Düsseldorf

Deutscher Support

Büro in Düsseldorf

Kontaktmöglichkeiten

Telefon

E-Mail

Tägliche Handelsunterstützungen

Weiterbildungsmöglichkeiten

Regelmäßige Webinare auf Deutsch verfügbar

Regelmäßige Seminare verfügbar

Einzelcoachings verfügbar

Umfangreicher Wissensbereich

Jetzt zu TargoBank

Das Online-Depot der Targobank im Test

Die Handelsplattform, welche die Targobank ihren Kunden anbietet, würden wir als klassische Variante bezeichnen.

Handelsplattform der Targobank

Dies ist weder positiv noch negativ gemeint, sondern es handelt sich dabei schlichtweg um eine Trading-Plattform, die alle Grundbedürfnisse erfüllen kann, die moderne Trader und Anleger heutzutage haben. So gibt es beispielsweise ein übersichtliches Chart-Tool für Aktien und andere Wertpapiere, welches übrigens auch im Zuge einer Demoversionen verfügbar ist. Ferner beinhaltet die Handelsplattform, dass die Kunden Zugriff auf Chartanalyse- und Trading-Tools haben. Es gibt zwei Versionen, nämlich eine auf Java basierende Software, die zuvor über den Browser aufgerufen werden kann. Alternativ kann die Software „Tai-Pan“ auch heruntergeladen werden. Integrierte Marktinformationen mit insgesamt fast 1.000 Realtime-Kursen an jedem Handelstag gehören ebenfalls zu den hilfreichen Werkzeugen und Funktionen, durch die sich die Handelsplattform auszeichnen kann.

Zahlreiche Wertpapiere über die Targobank handeln

Im Bereich des Handelsangebotes kann die Targobank dadurch überzeugen, dass es eine Vielzahl von Wertpapieren ist, die Trader handeln können.

Handelbare Märkte bei der Targobank

Neben mehreren Tausend Aktien und Anleihen können sich Kunden ebenfalls für den Handel mit Fonds, ETFs, Optionsscheinen und Zertifikaten entscheiden. Insbesondere bei Fonds ist die Auswahl sehr groß, denn es können mehr als 5.000 unterschiedliche Investmentfonds gehandelt werden. Im Zuge des außerbörslichen Echtzeithandels stehen den Tradern zahlreiche Derivate zur Verfügung, beispielsweise Optionsscheine und auch Futures können gehandelt werden.

Konditionen beim Wertpapierhandel

Da sich die Targobank im Bereich des Handels auf Wertpapieren spezialisiert hat, sind es insbesondere auch die entsprechenden Konditionen, die für den Trader von größerer Bedeutung sind.

Kosten und Gebühren bei der Targobank

Ein positiver Aspekt ist dabei, dass die Bank keine Depotgebühren in Rechnung stellt. Dabei ist das kostenlose Depot auch nicht an zu erfüllende Voraussetzungen gebunden, wie es durchaus bei einigen Mitbewerbern der Fall ist. Bei den Ordergebühren ist zunächst zu beachten, dass mindestens 8,90 Euro in Rechnung gestellt werden. Maximal müssen Trader allerdings zuzüglich der üblichen Handelsplatzentgelte 34,90 Euro an Ordergebühren zahlen.

Targobank Gebührenvergleich mit SBroker - DAB Bank - Consorsbank und comdirect

Unabhängig von diesen Mindest- und Maximalgebühren berechnet die Targobank 0,25 Prozent, wobei der gehandelte Gegenwert die Grundlage darstellt. Wer also beispielsweise Aktien im Gegenwert von 2.000 Euro handelt, der muss lediglich die bereits erwähnte Mindestgebühr von 8,90 Euro zahlen. Beachtenswert ist, dass die Provision doppelt so hoch ist, also 0,5 Prozent, falls die Order nicht online, sondern per Telefon oder in einer der zahlreichen Geschäftsstellen der Targobank erteilt wird. Bezüglich der Konditionen ist ebenfalls zu erwähnen, dass es keine Mindesteinlage gibt. Zudem fallen sowohl für das Erteilen von Limit-Orders als auch für Änderungen und Löschungen bereits weitergeleiteter Aufträge keine zusätzlichen Kosten an.

Hohe Einlagensicherung bei der Targobank

Einlagensicherung und Regulierung der TargobankDie Targobank ist schon seit vielen Jahren eine der bekanntesten und größten Banken, die in Deutschland ansässig sind. Daher versteht es sich von selbst, dass die zuständigen Überwachungsbehörden bei diesem Anbieter aktiv sind, sodass eine Regulierung seitens der BaFin stattfindet. Dies allein ist allerdings nicht der einzige Aspekt, den es im Hinblick auf eine möglichst hohe Sicherheit aufzuführen gilt. Darüber hinaus ist die Targobank als deutsches Kreditinstitut selbstverständlich an die gesetzliche Einlagensicherung angeschlossen, die im gesamten Euroraum gilt. Allerdings sind Guthaben der Kunden nicht nur bis zur Höhe von 100.000 Euro geschützt, sondern aufgrund der Tatsache, dass die Targobank zusätzlich einem privaten Einlagensicherungsfonds angeschlossen ist, würden Entschädigungen bis zu einer Summe von über 150 Millionen Euro pro Gläubiger durchgeführt werden können. Dies wiederum bedeutet, dass schätzungsweise 99 Prozent aller Kunden der Targobank ausreichend und in vollem Umfang abgesichert wären.

Sprachcomputer-Service der Targobank 24 Stunden erreichbar

Targobank KundenserviceDie Erreichbarkeit des Kundenservice der Targobank ist etwas differenziert zu betrachten. Der Anbieter gibt zunächst einmal an, dass Kontaktmöglichkeiten an jedem Tag in der Woche und rund um die Uhr bestehen. Dies trifft allerdings nur dann zu, wenn man dies auf einen Sprachcomputer bezieht. Möchte der Kunde hingegen persönlich mit einem Mitarbeiter sprechen, so ist dies vom Zeitraum her deutlich eingeschränkter möglich. So steht die telefonische Kundenhotline beispielsweise nur an Werktagen bzw. Börsentagen zwischen 8 Uhr am Morgen und 20 Uhr abends zur Verfügung. Dennoch dürfte diese Erreichbarkeit dazu führen, dass die weitaus meisten Kunden mit ihrem Anliegen rechtzeitig an die Mitarbeiter herantreten können.

Umfangreicher Lern- und Wissensbereich für eine Bank

Weiterbildung bei der TargobankIn der Regel findet man insbesondere bei Banken nicht unbedingt einen umfangreichen Lern- und Wissensbereich, wenn es um den Handel mit Wertpapieren geht. Stattdessen sind es vorwiegend Online-Broker und spezialisierte Broker, wie zum Beispiel Forex- und CFD-Broker, die ihren Kunden die Möglichkeit bieten möchten, sich umfangreich zu informieren und Weiterbildungen in Anspruch zu nehmen. Die Targobank fällt in diesem Segment jedoch positiv aus dem Rahmen, denn der Informations- und Lernbereich ist unserer Ansicht nach durchaus sehr ausgeprägt. So kann der Kunde beispielsweise einen sehr ausgedehnten FAQ-Bereich nutzen, indem bereits die Antworten auf viele Fragen gegeben werden. Ebenfalls zur Verfügung stehen professionelle Anlageanalysetools und auch Informations-Filme können kostenlos jederzeit abgerufen werden.

Kein klassisches Demokonto, aber Watchlist-DEMO

Wer bereits mit Devisen oder CFDs gehandelt hat, was in der Regel über einen Forex- und CFD-Broker durchgeführt wird, der ist möglicherweise an ein „echtes“ Demokonto gewöhnt.

Targobank Watchlist Demo

Diese Form des Testkontos gibt es bei der Targobank zwar nicht, allerdings stellt das Kreditinstitut seinen Kunden dennoch eine ähnliche Hilfe dar, die unter der Bezeichnung „Watchlist-DEMO“ angeboten wird. Unabhängig davon, ob der Trader Wertpapiere kauft oder ob er sie verkauft, kann eine Simulation der jeweiligen Aktivität durchgeführt werden. Zudem ist es mit Watchlist-DEMO problemlos möglich, Strategien auszuprobieren und Hintergründe des Handels kennenzulernen. Sämtliche Basisfunktionalitäten, zu denen unter anderem auch eine automatische E-Mail-Benachrichtigung beim Überschreiten eines Limits gehört, zählen dabei zu den Features dieser Demoversion.

Anlageberatung als Besonderheit

Besonderheiten bei der TargobankFür eine Bank bzw. für einen Broker, der in erster Linie online mit seinem Angebot auftritt, ist eine Anlageberatung definitiv kein Standard. Dennoch bietet die Targobank ganz bewusst eine derartige Beratung an, die unter dem Motto „Einfach-und-klar-Anlageberatung“ zur Verfügung gestellt wird. Kunden profitieren hier von einer sehr guten Orientierung bei der Geldanlage und können eine individuelle Beratung in Anspruch nehmen, die verständliche Produktangebote und hilfreiche Services beinhaltet. Wer Näheres zur Anlageberatung der Targobank erfahren möchte, der sollte sich am besten direkt an einen der freundlichen Mitarbeiter des Kundensupports wenden.

Targobank Erfahrungen

Erfahrungen mit der TargobankWie man sehen kann gehen die Bewertungen zur Targobank etwas auseinander. Es gibt sowohl Kunden die positive Erfahrungen mit der Targobank gemacht haben, aber es gibt auch Trader die mit dem Broker unzufrieden sind. Kritikpunkte sind laut den Bewertungen der Service und die Qualität der Beratung. Wir empfehlen daher grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle.Sollten Sie bereits Erfahrungen mit der Targobank gemacht haben können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei ihrer Entscheidung helfen.
 

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
IG (IG Markets)IG (IG Markets)
star-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-grey
208 Erfahrungsberichte lesen