Broker-Bewertungen.de Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader seit 2009
broker-bewertungen.de

Godmode-Trader

35
1.75 von 5 Punkten aus 91 Bewertungen von Tradern

Bei Godmode Trader handelt es sich um eine Plattform, welche interesierten Anlegern die Möglichkeit bietet verschiedene Trading Services von unterschiedlichen Tradern wie beispielsweise Rocco Gräfe zu abbonieren und so Handelsempfehlungen und aktuelle Markteinschätzungen zu erhalten. Dabei sind die angebotenen Dienstleistungen, sowie die monatlichen Kosten jeweils abhängig vom abbonierten Trading-Service.

Anbieter
BörseGo AG
Balanstraße 73
Haus 11 / 3. OG
D-81541 München
+49 (0) 89 76 73 69-0
Kosten
Je nach Trader ab 35,90/Monat
Signalversand
Je nach Trader E-Mail oder SMS
Testmöglichkeit
Nein keine
gehandelte Märkte
je nach Trader Forex, Indizes, Rohstoffe
Anlagehorizont
je nach Trader kurz bis mittelfristig
Für Anfänger geeignet
Nein
Häufigkeit der Trading Signale
abhängig vom abbonierten Trader

Godmode-Trader Erfahrungen von Tradern

Godmode-Trader Erfahrungen von: Dom

Verfasst am: 18.08.2020

Geld- und Zeitverschwendung

Ich beschäftige mich seit ca. 7 Jahren mit dem Börsenhandel und habe lange Zeit Analysen und Berichte auf Godmode gelesen. Gebracht hat es mir nichts. Auch die kostenpflichtigen Abos sind nach Kosten eher nicht zu empfehlen. Wenn man dann noch in einer Drawdownphase startet (so wie ich), kann es lange dauern bis man wieder bei +/-0 ist.
Nachdem ich mir nun über andere Quellen Wissen angeeignet habe, läuft es langsam mit dem Trading und mir ist klar, wieso es vorher nicht funktioniert hat. Auf Godmode werden aus meiner Sicht nicht alle Infos kommuniziert, die für ein langfristige erfolgreiches Trading notwendig sind. Aber jeder muss natürlich selbst entscheiden.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Portfolimanager

Verfasst am: 11.07.2020

Die Software Guidants ist ansprechend aufgebaut. Ich habe damit ca. 6 Monate gearbeitet und das hochwertige Pro-Up Abo verwendet.

Pro: Intuitiv, übersichtlich, Chartanalyse sehr ansprechend, durch Widgets kann man eigene Desktops bauen

Contra: Fundamentaldaten von Unternehmen sind nur sehr zeitaufwändig zu recherchieren. Es müssen z.B. für Umsatz ein Widget geöffnet werden, dann für Nettogewinn ein Weiteres, dann für Divendendenrendite wieder ein weiteres Fenster usw usw.

Ich nutze seitdem Traderfox und kann sofort bei jeder Aktie auf einen Blick sehen was in den letzten 10 Jahren in der Bilanz stand.

Godmode-Trader Erfahrungen von: MaxiPauli

Verfasst am: 29.06.2020

Tja Herr Gräfe, wir gehen auf das Quartalsende zu und wo ist jetzt der vierstellige Dax ? Genauso wenig zutreffend war die absolut konträre Aussage, der Dax würde bis zum 23.06.2020 bei ca. 13.200 Punkten stehen.

Also die Charttechnik ist reine Kaffeesatzleserei und keineswegs zuverlässig. Wenn man auf steigende oder fallende Kurse setzt, kann man genauso gut ins Casoíno gehen und auf rot oder schwarz setzen. Eine von den beiden Möglichkeiten trifft auf jeden Fall zu.

Also Börse ist in der heutigen Zeit nur noch Glücksspiel und hat mit solider Geldanlage nichts mehr zu tun, Da hilft auch keine Chartanalyse weiter.

Godmode-Trader Erfahrungen von: TouretteTrader

Verfasst am: 18.06.2020

Ich lese die Leute nur aus reinem Amusement. Das war natürlich schöner, als die noch ihre Kommentare offen hatten. Das hat ja auch mit Geldanlage nix zu tun. Das ist nahezu Casino.

Wer solchen Leuten Geld hinterher schmeißt, zahlt wenigstens Lehrgeld.

Das gilt allerdings für jedwede kostenpflichtige Publikation aus dem Bereich Börse.

Godmode-Trader Erfahrungen von: MaxiPauli

Verfasst am: 14.06.2020

Man kann die kostenlosen Analysen von Herrn Gräfe lesen und für sich bewerten. Geld für Abonnements ausgeben ist Verschwendung. Man darf sich von seinem selbstbewussten Auftreten nicht beeindrucken lassen.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Spider

Verfasst am: 12.06.2020

Und wieder komplett auf dem falschen Fuß erwischt.

Der Witz heute: Szenario a) und b) in der Analyse.

Montag feiert Herr Gr@fe sich, dass eins der beiden Szenarien aufgegangen ist. Sprich, die Börse ist a) gefallen oder b) gestiegen.

Aber sein Juniziel vierstellig steht ja noch aus

Godmode-Trader Erfahrungen von: Thomas

Verfasst am: 08.06.2020

Hallo, leider war auch ich mit den Analysen /Vorhersagen von Hr. Gräfe unzufrieden. Meine Erfahrung ist, genau gegenteilig zu handel. Ich habe mein Abo gekündigt.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Hannes

Verfasst am: 04.06.2020

Ich möchte "Besuchers" Artikel vom 23.4. ausdrücklich zustimmen.

Selbstverständlich ist die NICHTPROGNOSTIZIERBARKEIT der Börsen eine Funktionsvoraussetzung eben dieser Märkte. Natürlich kann man eine Meinung vertreten und die Datenlage, soweit verfügbar, analysieren. Aber üblicherweise sind die allgemein verfügbaren Informationen regelmäßig bereits in den Kursen enthalten.

Ergo: Die "Story" sollte stimmen; der Rest heißt: Geduld bewahren und die Vögel pfeifen lassen!

Auf keinen Fall auf das Geschwätz irgendwelcher "Experten" hereinfallen, die kontrafaktisch behaupten, mit Strichezieherei Prognosen erstellen zu können.

Die typische Godmode-Aussage lautet doch: Wenn´s rauf geht, kanns noch weiter rauf gehen, aber wenns runter geht, könnte es auch noch weiter runter gehen. Die "Zielpfeile" in ihren Charts zeigen immer nach oben und nach unten. Dann jedoch kann man mit den Aussage nichts anfangen. Blödsinn!!!!

Godmode-Trader Erfahrungen von: MaxiPauli

Verfasst am: 03.06.2020

Ich hoffe jetzt auf die Prognose von Herrn Gräfe für den Dax zum Jahresende sagen wir bei mindestens 15000. Sobald er diese Aussage getroffen hat, sollten man über einen Short-Einstieg nachdenken. Vielleicht sogar jetzt schon bald short gehen, denn er hat seine Fahne vom Bärenwind jetzt in den Bullenwind gehängt mit dem Ziel für den Dax bis zum 23.06 bei 13100. Immer genau das Gegenteil machen, was er sagt.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Hermann C.

Verfasst am: 03.06.2020

Ich kann nur bestätigen was meine Vorredner geschrieben haben. Absolut Schlecht! Man sollte wirklich genau das Gegenteil von Herrn Rocco Gräfe machen und schon ist man stinkreich. Bildschirmfüllende Analysen im Traderdeutsch, die geradezu Nullwertig sind, weil sie zu 90% versagen und dann noch anschließend das Gegenteil behaupten. Und sein Big Picture Schwachsinn! Dieser Mann hat mich aufgehalten das Richtige zu tun. Nie wieder !!!

Erfahrungsbericht schreiben

Godmode Trader Erfahrungen - unser Test

Da wir persönlich noch keinen der bei Godmode Trader angebotenen Trader und Signalanbieter abboniert und getestet haben, können wir an dieser Stelle leider noch keine Ergebnisse eines Tests veröffentlichen. Anhand der bisher zu Godmode Trader abgegebenen Kundenbewertungen zeichnet sich aber eher ein gemischtes Bild ab. Insbesondere manche der zur Verfügung stehenden Abbonements scheinen nicht unbedingt sehr sinnvoll für Anleger zu sein. Wir empfehlen ihnen daher im Vorfeld nach einer kostenlosen Testphase bei Godmode Trader zu fragen und die Handelsempfehlungen zuerst auf einem Demokonto zu testen, bevor Sie hier ein Abo über 3 Monate oder länger eingehen und den Trading Empfehlungen ihrem echtem Kapital folgen.