Broker-Bewertungen.de Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader seit 2009
broker-bewertungen.de

Godmode-Trader

36
1.8 von 5 Punkten aus 72 Bewertungen von Tradern

Bei Godmode Trader handelt es sich um eine Plattform, welche interesierten Anlegern die Möglichkeit bietet verschiedene Trading Services von unterschiedlichen Tradern wie beispielsweise Rocco Gräfe zu abbonieren und so Handelsempfehlungen und aktuelle Markteinschätzungen zu erhalten. Dabei sind die angebotenen Dienstleistungen, sowie die monatlichen Kosten jeweils abhängig vom abbonierten Trading-Service.

Anbieter
BörseGo AG
Balanstraße 73
Haus 11 / 3. OG
D-81541 München
+49 (0) 89 76 73 69-0
Kosten
Je nach Trader ab 35,90/Monat
Signalversand
Je nach Trader E-Mail oder SMS
Testmöglichkeit
Nein keine
gehandelte Märkte
je nach Trader Forex, Indizes, Rohstoffe
Anlagehorizont
je nach Trader kurz bis mittelfristig
Für Anfänger geeignet
Nein
Häufigkeit der Trading Signale
abhängig vom abbonierten Trader

Godmode-Trader Erfahrungen von Tradern

Godmode-Trader Erfahrungen von: Marcus

Verfasst am: 06.04.2020

Relative teure Premium Angebote, bei denen ich bisher keinen Mehrwert festellen konnte.

Herr Gräfe liefert ganz gute Ansätze, lag aber in meiner Testphase grössenteils daneben. Die Umsetzung der Signale via x-fachen E-Mails mit unübersichtlichem Inhalt ist sehr diffus und einfach nicht brauchbar.

Der Short Term Trader hat einen Ansatz, welcher mir überhaupt nicht liegt (parallel viele Positionen offen). Der Mid Term Trader wiederum hat leider kein vernünftiges Risikomanagement wegen fehlender Stopps

Godmode-Trader Erfahrungen von: Klaus

Verfasst am: 03.04.2020

Am 28.2.20 "Guidants PRO" als Sonderaktion mit kleinem Nachlass gebucht. Für den einfacheren PRO-Zugang. Bis Ende März normaler "Guidants PRO" Zugnag auf der Plattform. Seit dem 01.04.20 ist mein Zugang auf "Basic" zurück gestuft. Ich kann keine Limits o.ä. Eingeben, obwohl die gebuchtem Monate noch lange nicht vorbei sind. Telefonhotline nicht mehr vorhanden. Email wurde einmal beantwortet, mit einer für mich unzureichenden Antwort. Seit dem keine Antwort auf meine weiteren Nachfragen.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Thomas B.

Verfasst am: 23.03.2020

Godmode Trader oder der Blick in die Glaskugel.

Ich verfolge die Prognosen von Rocco Gräfe schon länger und würde diese niemals in die Tat umsetzen. Da werfe ich lieber eine Münze und das macht er wahrscheinlich auch. Heute so und morgen dann genau andersherum. Ob nun Dax, Dow, Gold oder Forex, kurzfristig oder im Big Picture z.B. bei Gold. Total schlecht! Der Mann hat den falschen Job.

PS : Nein, ich habe kein Abo bei Godmode und würde auch niemals eines abschließen.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Anonym

Verfasst am: 19.03.2020

Als PROup habe ich nach wenigen Jahren ebenfalls das Gefühl, dass mit Kritik nicht konstruktiv, eher repressiv, umgegangen wird, daher auch anonym. Für Harald Weygand und sein Team habe ich zwar großen Respekt, für das was sie aufgebaut haben, umso mehr bedauere ich den "closed Shop" bei dem Umgang mit Problemen und vorgebrachter Kritik. Es gibt angeblich einen Kundenservice Mo bis Fr von 8 bis 17 Uhr, den ich bisher nur von einer freundlichen Bandansage her kenne. Man wird dann auf die Möglichkeit einer Email hingewiesen, die jedoch nur dann beantwortet wird, wenn sie einen "gefühlten Begutachtungsfilter" durchläuft. Man hat zwar Anderes zu tun als die Anzahl der Unmutsäußerungen über Antwortzeiten, Überlastungen der Server etc. im Stream zu monitoren (und zu verfolgen, ob diese gelöscht werden), dennoch sprechen sie eine andere Sprache als Antworten des Kundenservice wie "die Plattformen hätten extremen Anforderungen weitestgehend stand gehalten". Die Überlastungen sind anscheinend schon so sehr an der Tagesordnung, dass man selbst nicht mehr weiß, ob ein bestimmtes Systemverhalten nun Ausnahme oder die Regel ist (Stichwort: "Inhalt wird geladen"). Von Defiziten hinsichtlich Einheitlichkeit (auch innerhalb der Plattform), intuitiver Bedienung, Standardisierung, Export- / Importfunktionen einmal ganz abgesehen, es lohnt ja den Aufwand der Dokumentation (ohne die ich ausbleibende Stellungnahme ja noch verstehen würde) nicht, denn solche Wünsche / Anregungen sind ja sowieso für den Ofen. Als ärgerlich wird ebenso empfunden, dass es "versteckte Preiserhöhungen" dadurch gibt, dass Beiträge, die im letzten Jahr noch frei bzw. im PROup includiert waren, nun nur noch unter PROmax zu haben sind. Nach Einstellungen, die es als PROup Kunde erlauben würden, PROmax Beiträge auszufiltern, sucht man vergebens. Schließlich hat es der PROup Kunde ja auch verdient, wenn er auf einen PROmax Beitrag klickt, dass er von dort nicht mehr zurück kommt und neu aufrufen muss.

Eine Parallele sehe ich zu der an sich guten bis sehr guten Sendung "Rendevouz mit Harry", wo Lob oder Tadel sich schwierig darstellen zu übermitteln (https://bnp.godmode-trader.de/). Im Gegensatz z.B. zu (https://www.echtgeld.tv/lounge/), wo gleich oben rechts vom Disclaimer eine Email angeboten wird. Die Sendung ist noch gut, hat aber im letzten Jahr besser gefallen: Sicher werden die Zuschauer Verständnis für etwas Eigenwerbung der Parteien haben, wenn u.a. hin und wieder auf die gestiegene Anzahl der Follower von Harry und Anderes hingewiesen wird, kein Problem. Wenn dann aber auf die Frage an Harry, wie sich denn Aktie A oder Index B wohl weiterentwickeln werden, auf den Premium Service verwiesen wird während dies im Jahr zuvor noch besprochen werden konnte, dann ist hoffentlich auch für andere Zuschauer ein fader Beigeschmack nicht zu leugnen.

Ich würde ein 2. Mal eine andere Wahl treffen, es ist aber auch möglich dass ich die Plattform verlasse. Leider habe ich dann Knowhow aufgebaut, welches ich mit einer anderen Software neu erwerben muss. Ebenso werde ich alle meine Charts verlieren und in neuer Umgebung neu aufbauen müssen. Der schlechte Serive votiert für 2 Sterne obwohl ich die Leistung selbst eher bei 3 Sternen sehen würde.

Godmode-Trader Erfahrungen von: PP51

Verfasst am: 16.03.2020

Das ganze Godmode Gedöns ist nur auf ABO-verkauf programmiert,

z.B. der hochgepriesene Short Term Trader ist nicht nach handelbar da in volatilen zeiten wo "short term" gefragt wäre zu viel Zeit zwischen dem Handel v. Admin und posting vergeht.

Das ganze Godmode Gebilde ist reine Scharlatanerie..................

Godmode-Trader Erfahrungen von: Alessandro

Verfasst am: 27.02.2020

Man sollte die 0 Sterne Bewertung einführen, die gratis Börsen Prognosen trifft Herr Gräfe Rocco in seinem Tagesausblick "manchmal" und natürlich auch nicht immer. Den Vogel schießt ein gewisser Harald W. ab, der Kommentare die ihm nicht passen aus seinen Beitrag entweder selbst entfernt oder löschen lässt. Zensur und unerwünschtes Feedback wird auf Godmode gerne gelöscht. Dies ist kindisch und die Nutzer merken das. Es gibt diverse Englisch Sprache Indizies Foren (Investing) wo auch täglich von weltweiten Nutzern der DAX, DOW, Forrex besprochen werden. Somit ist Godmode für mich nur noch obsolete und viele andere Trader sicher auch bald.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Michael

Verfasst am: 29.11.2019

Kritik ist hier nicht erwünscht.

Kritische Kommentare werden immer gelöscht.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Trader

Verfasst am: 12.11.2019

Also zu BörseGo gibt es eine Stellungnahme.

Erst sollte zwischen BörseGo und mir ein Vertrag zustandekommen für einen Expertendesktop.

Das ganze zog sich erst wochenlang hin, dann waren die scheinbar alle im Urlaub ohne Vertretung und nach etwa einem halben Jahr melden die sich dann doch mal. So macht man in Deutschland keine Geschäfte! So kann das auch nicht funktionieren.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Rola B.

Verfasst am: 14.10.2019

Heute postet H. Weygand in seinem guidants stream:

"Kennt ihr dieses Urgestein eines Traders ?74 Jahre alt und tradet fulltime! Foto von seinem Handelsplatz anbei.

Hier erfahrt ihr mehr vom Eisbären."

Meine Antwort:

"Der Experte hat den Godmode Fonds an die Wand gefahren. Das Aushängeschild Nr. 1 und bei einer Outperformance die beste Werbung für Godmode-Trader. Sehr schade."

Innerhalb von 1 Minute wurde mein Posting gelöscht. Die massive Zensur auf Godmode-Trader für sachliche Kritik ist ERSCHRECKEND und UNSERIÖS!

Das erinnert sehr stark an eine Diktatur. Lob wird immer gerne angenommen. Wenn man die selbsternannten Experten kritisiert, werden Kommentare gelöscht und von einigen Experten sogar umgehend geblockt und als "Troll" betitelt.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Adam

Verfasst am: 06.10.2019

Zumindest der eine oder andere hat es erkannt, dass absolut niemand von den vermeintlich so erfolgreichen Trader bei Guidants wirklich ersnthaft und nachhaltig an der Börse Erfolg hat. Es geht nur darum, Abos zu verkaufen! Jemand der wirklich erfolgreich an der Börse ist, wird seine Strategie nicht anderen mitteilen - das ergibt keinen Sinn. Die sind alle - bezogen auf ihren Börsenerfolg - gescheitert und jetzt werden eben Abos und Seminare verkauft. Absolut niemand von denen ist ernst zu nehmen! Wer das nicht versteht, hat an der Börse nichts verloren.

Erfahrungsbericht schreiben

Godmode Trader Erfahrungen - unser Test

Da wir persönlich noch keinen der bei Godmode Trader angebotenen Trader und Signalanbieter abboniert und getestet haben, können wir an dieser Stelle leider noch keine Ergebnisse eines Tests veröffentlichen. Anhand der bisher zu Godmode Trader abgegebenen Kundenbewertungen zeichnet sich aber eher ein gemischtes Bild ab. Insbesondere manche der zur Verfügung stehenden Abbonements scheinen nicht unbedingt sehr sinnvoll für Anleger zu sein. Wir empfehlen ihnen daher im Vorfeld nach einer kostenlosen Testphase bei Godmode Trader zu fragen und die Handelsempfehlungen zuerst auf einem Demokonto zu testen, bevor Sie hier ein Abo über 3 Monate oder länger eingehen und den Trading Empfehlungen ihrem echtem Kapital folgen.