Broker-Bewertungen.de Erfahrungen & Tests von Tradern für Trader seit 2009
broker-bewertungen.de

Godmode-Trader

36
1.78 von 5 Punkten aus 107 Bewertungen von Tradern

Bei Godmode Trader handelt es sich um eine Plattform, welche interesierten Anlegern die Möglichkeit bietet verschiedene Trading Services von unterschiedlichen Tradern wie beispielsweise Rocco Gräfe zu abbonieren und so Handelsempfehlungen und aktuelle Markteinschätzungen zu erhalten. Dabei sind die angebotenen Dienstleistungen, sowie die monatlichen Kosten jeweils abhängig vom abbonierten Trading-Service.

Anbieter
BörseGo AG
Balanstraße 73
Haus 11 / 3. OG
D-81541 München
+49 (0) 89 76 73 69-0
Kosten
Je nach Trader ab 35,90/Monat
Signalversand
Je nach Trader E-Mail oder SMS
Testmöglichkeit
Nein keine
gehandelte Märkte
je nach Trader Forex, Indizes, Rohstoffe
Anlagehorizont
je nach Trader kurz bis mittelfristig
Für Anfänger geeignet
Nein
Häufigkeit der Trading Signale
abhängig vom abbonierten Trader

Godmode-Trader Erfahrungen von Tradern

Godmode-Trader Erfahrungen von: Holger Eritrim

Verfasst am: 19.10.2021

Einfach nur katastrophal - gebt denen keinen cent. Lernt lieber selbst durch ein gutes Buch und macht eure eigenen Erfahrungen.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Cumular

Verfasst am: 09.10.2021

Für den selbsdenkenden Trader ein Paradies. Tolle Community, tolle Tradeideen, kompetentes Team zu all meinen Fragen. Großes Dankeschön an Sascha Huber, Harald Weygand, Andre Rain!

Godmode-Trader Erfahrungen von: Jaeger

Verfasst am: 04.10.2021

Der GMT Service war mal sehr gut, inhaltlich wie vom Umfang her. Inzwischen ist fast alles was interessant ist ein Bezahlservice, sogar die Charts abzuspeichern kosten ab einer bestimmen Menge deutlich. Mit Artikeln, die frei geschaltet sind, wird zu anderen Themen geworben, danach ist man auf einer Seite, die man nicht erhält ohne zu zahlen. Das ist bei etwa der Hälfte der Beiträge inzwischen so. Also häufig Zeitverschwendung. Nach vielen Jahren beende ich das Abo. Ich hatte Rocco, ein paar andere und den Tiedje gebucht. Rocco ist aus meiner Sicht nicht mehr so gut in seiner Performance. Zur Technik von GMT. Die technische Aufbauphase der Godmode Seite über Jahre habe ich mitgemacht, aber es gibt regelmäßig immer noch technische Probleme, die einen Kontakt zum Kundenservice erfordern, auch wenn es besser geworden ist. Zu Tiedje selbst. Ihm würde ich inzwischen nur noch ein befriedigend geben. Er tanzt auf zu vielen Hochzeiten, sprich, er verantwortet mehrer Bezahlservices und vernachlässigt seine eigenen Fahrpläne (FP´s) ab und an, bekommt dann regelmäßig Rückfragen über Updates der FP´s und Fragen, ob diese noch gelten. Er beantwortet mal, aber auch mal nicht. Wer hartnäckig ist und mehrfach frägt, bekommt dann eine Antwort, aber auch nicht immer oder zeitnah. Das kann dann schon auch Tage dauern. Ihm in den Webi zu folgen erfordert hohen Zeiteinsatz und wer nicht jedes Mal dabei ist, bekommt wichtige Infos nicht mit oder kann an folgende und abgeänderte Fahrpläne nur "glauben" ohne die Begründung zu kennen. Ihn nachzuhandeln in den Webi im US Index Trader ist nicht immer möglich, mir zumindest, es geht zu schnell und seinen ad hoc Entscheidungen kann man nur zeitversetzt folgen. Eine Aufzeichnung eines Webinar, um das Ganze noch einmal zu sehen, gibt es nur gelegentlich. Ich habe inzwischen auch keine Lust selbst das Recording am Blldschirm zu machen, das gehörte bei einem Bezahlservice, der nicht billig ist, eingentlich dazu oder das in einem Archiv anzubieten, was man ggf verpasst hat, weil man keine Zeit hatte. Was mir fehlt ist die Einsicht, dass nicht alles klappt und dann FP´s auch offiziell gestrichen sind. Häufig geistern noch FP´s in den Blogs herum, von Usern hineingestellt, die längst Geschichte sind oder es sein sollten. Das wird meistens kommentarlos übergangen. Die Elliott Wellen Versuche von Usern sind meistens wie in einer Sandbox, man übt. Manchmal kommt dann ein Kommentar vom Bloginhaber dazu, manchmal nicht. Einen großen Lerneffekt sehe ich darin nicht, weil das Niveau der Beiträge sehr unterschiedlich ist und es mühsam ist, sich von Schülern etwas abschauen zu müssen.

Man kann sich dann aussuchen, ob der Inhalt im Blog von anderen Teilnehmer reingestellt ok ist oder nicht. Wie gesagt zu viel Arbeit, zu wenig Zeit von André Tiedje das zeitnah zu monitoren. Das Archiv, das über die FP´s geführt wird, sollte ausgemistet werden, wenn alte, gescheiterte Fahrpläne drin sind oder gekennzeichnet sein, was noch gilt und was nicht. So ist das ein Durcheinander. Fazit, wer lernen will über die Börse ok, für Fortgeschrittene noch tolerabel mit interessanten Erkenntnissen, für Leute die einen Tradingservice suchen, keine gute Lösung. Das sagt der André Tiedje aber auch selbst, dass er keinen Tradingservice anbietet.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Jan Lange

Verfasst am: 17.08.2021

Meine Erfahrung nach 2 Jahren Guidants PRO Abo :Guidants als Tool(Box) ist tatsächlich ne gute Grundidee, leider sind die dort enthaltenen "Tools" eher von unausgefeilter Qualität und dementsprechend zuverlässig. Sogar nachweisbare Störungen werden solange tod geredet bis es nervt und man nur verzweifelt aufgeben kann, weil es die Zeit des Schreibens nicht mehr wert ist und man lieber alles händisch wieder aufbaut. Das ist leider nicht gelogen um Guidants ohne Grund schlecht zu reden, sondern Tatsache. Selbst bei Vorlage von Screenshots und uhrzeitgenauer Doku wird mit Ausreden gekontert anstatt einfach mal nen "A..." in der Hose zu haben und zuzugeben, dass die Software nur Semi Pro ist. Mit dem Begriff "Pro" zu werben sehe ich daher tatsächlich als Betrug und Irreführung an, oder ich habe einfach falsche Erwartungen. Zu der Performance des Portals, ohne Worte. Also wenn professionell bedeutet : eine Vielzahl von breakdown, nicht zuverlässig funktionieren Tools wie z.b. Kursalarme, ungefragtes löschen von Charts durch die Betreiben selbst ( ohne jegliche Info ) … auch bei Nachweis wird dies abgestritten und wilde Spielerei mit der Bereitstellung von Kursdaten ( email Verlauf hierzu habe ich als pdf dokumentiert, da es im Zweifel niemand glaubt ), ok, dann sprechen wir von Super Pro's. Summa summarum: für den Hobby User super. Für den, der damit sein täglich Brot verdienen will absolut nicht zu empfehlen, dann geht lieber konventionell Arbeiten. Außen hui, innen, naja, nicht pfui, aber auch nicht mehr als ganz nett. Ein ernst gemeinter Rat, erfahrungsgemäß steckt man viel Arbeit rein, daher fällt es mir mittlerweile schon schwer mich von Guidants zu trennen, lediglich bedingt durch den Gedanke alles bei einem anderen Anbieter neu aufzubauen. Ist für mich aber nur eine Frage der Zeit, früher oder später führt Weg an einem Wechsel vorbei. Daher rate ich ( mit Berücksichtigung meiner Erfahrung testen ) und ggf. früh genug zur Konkurrenz wechseln ( es ist das Geld wert ) oder sich nicht ewig über die gleichen Dinge wie ich ärgern.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Anleger

Verfasst am: 12.08.2021

Ich hatte das 3-Monats-Abo von Rocco Gräfe und bin total enttäuscht. Zusammengefasst muss ich sagen, dass ich lieber mein Geld anhand von eigenen Fehlentscheidungen vernichtet hätte als anhand von Ratschlägen eines "Experten".
Der "Experte" setzt 1 - 2 % seines Depotbeitrages ein. Das sind bei einem Depot von rund 60.000 € 600 € bis 1.200 €. Bei einer Marge von 15 % bleiben im Schnitt ca. 100 € übrig. Dabei sind keine Steuern und keine Depotgebühren berücksichtigt. Der Erfolg der Trades ist bei ca. 60 %. Bedeutet, dass von ca. 300 Trades im Jahr 180 gut sind und 120 schlecht. Wenn man nun die mehr Anzahl an positiven Trades nimmt, dann macht das 60 x 100 €. 6.000 € vor Steuern und 300x Transaktionskosten.
Der Ertrag ist minimal. Aber auch nur dann, wenn man das Depot 1 zu 1 nachbildet. Dafür darf man aber nicht berufstätig sein.
Begründete Kritik wird im godmode Chat nicht zugelassen. Grundsätzlich sind die Anleger oder die charttechnik schuld, wenn etwas nicht läuft. Eigene Fehler bzw. miserable Empfehlungen werden niemals zugegeben.
Aktuelles Beispiel (11. August 2021) im Freecontent anhand von Biontech (Biontech ist die letzten drei Tage richtig abgesackt.
Heute schreibt Rocco, dass er vor nen paar Tagen darauf hinweist, dass man Biontech besser verkaufen solle und eine Rückkaufchance bei 260 $ besteht: https://www.godmode-trader.de/analyse/biontech-blow-off-umsatz-wirkt,9698419
Allerdings hieß es vor nen paar Tagen noch, dass er Biontech verkaufen würde und er bei 260 § zurückkaufen würde: https://www.godmode-trader.de/analyse/biontech-das-ist-ja-schier-unglaublich,9646045
Kein Wort darüber, dass er Biontech Mitte Mai 2021 analysiert hat und eine Kaufchance bei 140 § sieht: https://www.godmode-trader.de/analyse/biontech-ich-moechte-auf-etwas-wichtiges-hinweisen,9463786
Der Kurs wurde nie erreicht, aber die Aktie ist seit dem weit über 100 % gestiegen.
Total Fehleinschätzung.
Das passiert in seinem Abo häufiger. Er empfiehlt etwas und wenn es nicht passt, dann waren die Charttechnische signale falsch. Der "Experte" ist nie Schuld.
Finger weg !

Godmode-Trader Erfahrungen von: Eduard

Verfasst am: 31.07.2021

Ich kann mich den Bewertungen hier nur anschließen. Der "Kryptoexperte" Huber geht gar nicht, der hetzt gegen alles und jeden der nur Ansatzweise nicht Seiner Meinung ist. Und das in totaler patziger Kleinkindmanier. Schlimmer gehts kaum noch. Und Weygand kann man auch vergessen, der macht Analysen mit einem Pfeil, eventuell noch einer Trendlinie und mit der Begründung "gefällt mir". Dann gibts noch einen hohlen Oberlehrer Copy/Paste Text, dass man ein Depot nicht mit einem Lucky Punch hochzieht. Und das war es! Wenn er mal längeres als zwei Sätze postet, ist es von den anderen Experten geklaut oder gerepostet. Kann man getrost vergessen. Auch der Pro Service hat seit Februar so viele falsche Prognosen geliefert, dass ich mir eine Wohnung mit den Charts tapezieren könnte.... spart Euch das Geld, damit zieht ihr Euer Depot höher.

Godmode-Trader Erfahrungen von: CryptoQuandt

Verfasst am: 13.07.2021

Ich bin ganz froh, hier zu lesen, dass es auch andere aus den Krypto-Trading-Service getrieben hat. Die teils sehr aggressiven politischen und hetzenden Stammtischdiskussionen initiiert vom "Experten" sind wirklich unerträglich. Ich war der Meinung, einen Trading-Service gebucht zu haben. Na ja.

Zudem stelle ich mir nach 3 Monaten die Frage, welche Expertise dahinter steckt, wenn man in einem Bullenmarkt, in dem die Assets binnen 12 Monaten 300-20000% gestiegen sind, 400% Profit macht. Charttechnisch erklärt wird nichts, gekauft wird eher, weil dem Experten "etwas gut gefällt ". Kommen die Bären, ist es mit der Handlungsfähigkeit vollends vorbei.

Ein Scharlatan ...wer böses dabei denkt.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Mark Summer

Verfasst am: 15.06.2021

Ich habe die Premium Pakete getestet und mich geärgert.

Besonders Harald Weygand begründet seine Analysen ungern. Einfach frech und arrogant.

Das Pro Maxx Paket ist ein Durcheinander von Tradern und Analysen.

Alle Dienste sind 3 Monate im Vorraus zu bezahlen. Kundenorientierung ist anders.

Godmode-Trader Erfahrungen von: MocTrader

Verfasst am: 11.06.2021

Kein Service trotz Pro Abo. Fehlende bis fehlerhafte Fundamentaldaten, Keine Crypto unterstützung. Abo Funktionen werden einfach in höhere Abos verschoben um noch mehr geld auszupressen. Viel zu teuer. Keine RT für US Börsen. Schlechte unterstützung von Währungsdepots. Einfach nicht mehr zu empfehlen. Fehlerhafte Software. Abzocker Verein.

Godmode-Trader Erfahrungen von: Andre

Verfasst am: 10.06.2021

Ich muss mich der vorherigen Bewertung anschließen. Die Technik läuft, trotz gelegentlicher Ausfälle, größtenteils solide.

Allerdings werden die Ergüße des bereits genannten "Kryptoexperten", derart unerträglich, dass es mir widerstrebt ihn und seine Plattform weiterhin zu finanzieren. Solches Gedankengut hat da nichts zu suchen und sollten eigentlich nicht so eine Reichweite bekommen. Abgesehen davon ist seine Expertise im Bereich der Kryptowährung bestenfalls fragwürdig. Hier wird auch das klassische Stammesdenken der Kryptowelt noch zelebriert.

Andere Experten unterscheiden sich zT. stark in ihrer Qualität. Manche haben gute Ideen, andere predigen kontinuierlich den Weltuntergang.

Für reine Charttechnik gibt es genügend andere Alternativen, die ihren Job sehr gut machen.

Erfahrungsbericht schreiben

Godmode Trader Erfahrungen - unser Test

Da wir persönlich noch keinen der bei Godmode Trader angebotenen Trader und Signalanbieter abboniert und getestet haben, können wir an dieser Stelle leider noch keine Ergebnisse eines Tests veröffentlichen. Anhand der bisher zu Godmode Trader abgegebenen Kundenbewertungen zeichnet sich aber eher ein gemischtes Bild ab. Insbesondere manche der zur Verfügung stehenden Abbonements scheinen nicht unbedingt sehr sinnvoll für Anleger zu sein. Wir empfehlen ihnen daher im Vorfeld nach einer kostenlosen Testphase bei Godmode Trader zu fragen und die Handelsempfehlungen zuerst auf einem Demokonto zu testen, bevor Sie hier ein Abo über 3 Monate oder länger eingehen und den Trading Empfehlungen ihrem echtem Kapital folgen.