Forex Broker

Comdirect Erfahrungen und Test

Comdirect
56%
star-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-grey

2.80 von 5 Punkten aus 23 Bewertungen von Tradern

Jetzt zu Comdirect

Bei comdirect handelt es sich genau genommen nicht um einen Broker, sondern um eine der bekanntesten Direktbanken im europäischen Raum. Die Gründung fand im Jahre 1994 statt und nach wie vor handelt es sich bei Comdirect um eine Tochtergesellschaft der zweitgrößten deutschen Bank, der Commerzbank AG. Als Vollbank bietet das Institut zahlreiche Produkte aus dem Aktiv- und Passiv-Bereich an, wobei sicherlich das Wertpapierdepot ein Schwerpunkt ist. Kunden können hier über eine kostenlose Handelsplattform zahlreiche Finanzprodukte handeln, wie zum Beispiel Aktien, Derivate oder auch Fonds. Darüber hinaus bietet Comdirect ebenfalls Sparpläne an, sodass nicht nur Anleger, sondern auch Sparer das passende Produkt finden können.Alles was Sie sonst noch über comdirect wissen müssen inklusive comdirect Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.

Fazit aus Trader Bewertungen

Zuverlässige Plattform

Guter Support

Hohe Finanzierungskosten bei CFDs

Nicht der günstigste Broker

Mindesteinlage

keine

Scalping erlaubt
Regulierung

BaFin

Einlagensicherung

Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. 50.000 Euro

Broker-Typ

Market Maker

Auszeichnungen
Spreads

EUR/USD 2 Pips

Xetra Aktien 1:1 zur Referenzbörse

DAX Spot 2 Punkte

Besonderheiten

Comdirect Portrait

Comdirect gehört sicherlich zu den Namen, die den meisten Verbrauchern einfallen, wenn es um typische Direktbanken geht. Dies liegt unter anderem daran, dass Comdirect sehr bekannt ist, da die Bank als Tochtergesellschaft der Commerzbank auftritt. Zudem existiert die Onlinebank mittlerweile seit über 20 Jahren, zumal die Gründung auf das Jahr 1994 zurückgeht. Noch heute stellt der Handel mit Wertpapieren einen der Schwerpunkte des Anbieters dar, auch wenn mittlerweile zahlreiche Bankprodukte aus anderen Sparten ebenfalls von der Direktbank angeboten werden. Als Standort hat sich Comdirect für Quickborn entschieden und die Mitarbeiter kümmern sich heutzutage um mehr als 1,5 Millionen Kunden.

Weil Comdirect vor allem im Bereich Wertpapierhandel aktiv ist, wird der Anbieter oftmals nicht nur als Direktbank, sondern vor allem als Online-Broker bezeichnet. Dazu trägt unter anderem bei, dass das Handelsangebot sehr umfangreich ist. Über eine kostenlose Trading-Plattform haben Kunden so die Gelegenheit, nicht nur tägliche Informationen und Charts aktuell abrufen zu können, sondern beispielsweise über 10.000 Investmentfonds zu handeln. Davon sind nicht weniger als 350 Fonds sogar zum regelmäßigen Sparen mittels eines Fondssparplans geeignet. Kunden können über Comdirect aber nicht nur Wertpapiere, wie zum Beispiel Aktien, Anleihen und Fonds, handeln, sondern der CFD-Handel wird mit über 1.200 Basiswerten ebenfalls angeboten.

Reguliert wird Comdirect als Direktbank selbstverständlich auch, wobei die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zuständig ist. Die Einlagensicherung erstreckt sich nicht auf das gesetzliche Mindestmaß von 100.000 Euro, sondern die Guthaben sind auf freiwilliger Basis sogar bis weit über 50 Millionen Euro geschützt. Die Depotführung bei Comdirect kann unter bestimmten Umständen kostenlos sein, allerdings werden in der Regel 1,95 Euro pro Monat berechnet.

Selbstverständlich bietet der Broker Comdirect den Handel an allen inländischen und auch an vielen ausländischen Börsenplätzen an. Wer sich für eine Inlandsorder entscheidet, der kann bereits ab 4,90 Euro zuzüglich einer Provision von 0,25 Prozent auf Basis des gehandelten Gegenwertes Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Zu berücksichtigen ist jedoch die Mindestgebühr von 9,90 Euro, während der Anleger pro Order maximal mit einem Betrag von 59,90 Euro belastet wird. Dies gilt allerdings nur bei der Ordererteilung über das Internet, denn sollte der Auftrag beispielsweise telefonisch erteilt werden, wird ein Aufschlag von 9,90 Euro berechnet. Einen Rabatt für Vieltrader bietet Comdirect ebenfalls an, wobei dieser 15 Prozent beträgt, falls innerhalb eines Halbjahres 125 Trades oder mehr ausgeführt wurden.

Lizensierter Broker

Ja

Büro in Deutschland

Quickborn

Regulierung und Einlagensicherung

BaFin reguliert

Kundengelder getrennt (segregated Accounts)

Kundengelder werden getrennt vom Betriebsvermögen aufbewahrt

Mindesteinlage

keine

Bonus

bis zu 100 Euro Einzahlungsbonus

Bis zu 500€ Trade Guthaben bei Werppapierübertragungen

Kontoführende Bank

comdirect Bank AG

Währungen für Kontoführung

EUR

Möglichkeiten für Einzahlungen und Auszahlungen

Banküberweisung

Bareinzahlung

Nachschusspflicht

keine Nachschusspflicht

Zinsen auf Kontoeinlage

auf Wunsch kann ein Tagesgeld Plus Konto eingerichtet werden

Abgeltungssteuer

Withheld directly by the broker

Handelsplattformen von Comdirect

Handelsplatformen

WebTrader

ProTrader (für HeavyTrader kostenlos)

CFD Plattform

Mobile Trading Apps

Kostenloses Demokonto

MetaTrader 4

MetaTrader 5

Web Platform

Mobile Trading Apps

iPhone

iPad

Android

Hedging möglich

zusätzliche Tools für den Handel

automatisierter Handel Möglich

API Schnittstellen

Social Trading

Kursarlarme per SMS oder E-Mail

Anleitungen zur Trading Platform

Videos und Anleitungen zur Plattform

Layout speicherbar

Ordertypen

Limit Buy

Limit Order

Market Order

One Cancels Other (OCO)

Stop Buy

Stop Sell

Stoploss

Take Profit

Trailing Stop

One Click Trading

Handeln aus dem Chart

Alle Positionen auf einmal schließbar

Garantierte Stops und Limit möglich

Telefonischer Handel möglich

Handelbare Märkte und Gebühren bei Comdirect

Handelbare Märkte

Aktien

Währungen

Zertifikate

Optionsscheine

Fonds

ETFs

ETCs

Anleihen

CFDs

Hebel/Margin

individuell je nach Produkt

Social Trading

Managed Accounts

Forex Trading bei Comdirect

Instant Execution (keine Requotes)

Hedging möglich

positive Slippage möglich

ECN Orderausführung

Liquiditätsprovider

keine Angabe

Mini- oder MicroLots möglich

CFD Trading bei Comdirect

Index-CFDs ab 1 € oder weniger pro Punkt handelbar

24/5 Kursstellung bei Index-CFDs

keine Finanzierungskosten auf Index-CFDs

keine Finanzierungskosten auf Rohstoff-CFDs

CFD Kontrakte werden automatisch gerollt

Börsenechte Aktien CFD Spreads

DMA Aktien CFDs

Minimale Ordergröße Aktien CFDs

Spreads bei Comdirect

Kommissionen

4.90 € + 0.25% des Ordervolumens, min. 9.90 € pro Order

Kostenlose Limit- und Komfortorders im außerbörslichen Handel

CFDs auf Aktien 0,10% (mind. 9,90 Euro)

Index-Futures (Dax-Future) 0,01% (mind. 9,90 Euro)

Index-Futures (übrige Index-Futures) 0,02% (mind. 9,90 Euro)

Ggf. zzgl. Telefonzuschlag bei tel. Auftragserteilung 4,90 Euro

Preis/Leistungsverzeichnis

Spreads der wichtigsten Märkte

Xetra Aktien 1:1 zur Referenzbörse

DAX30 2 Punkte

Dow Jones 4 Punkte

EUR/USD 2 Pips

Gold 4 Pips

Finanzierungsposten für Übernachtpositionen

3 %

Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen

keine Gebühren für Zahlungen per Banküberweisung

Kostenlose Orderänderungen oder Stornierungen

Depotführung kostenlos

keine Gebühren für Plattform

Service bei Comdirect

Homepage
Kontakt

Telefon: 04106 708 25 00

Fax: 04106 - 708 25 85

E-Mail: info@comdirect.de

Anschrift

comdirect bank Aktiengesellschaft

Pascalkehre 15

25451 Quickborn

Deutscher Support

Büro in Quickborn

Kontaktmöglichkeiten

Telefon

E-Mail

Live-Chat

Tägliche Handelsunterstützungen

Weiterbildungsmöglichkeiten

Regelmäßige Webinare auf Deutsch verfügbar
Regelmäßige Seminare verfügbar
Einzelcoachings verfügbar

Umfangreicher Wissensbereich
Jetzt zu Comdirect

comdirect Erfahrungen - unser Broker Test

Natürlich haben wir comdirect noch einmal selbst getestet und die wichtigsten Konditionen noch einmal genau unter die Lupe genommen. Welche Erfahrungen wir in unserem Test gemacht haben, können Sie im folgenden lesen.

Kriterien beim comdirect Test:

  1. Handelsplattform
  2. Handelsangebot
  3. Kundenservice & Support
  4. Weiterbildung & Wissen
  5. Regulierung & Einlagensicherung
  6. Spreads & Gebühren
  7. Musterdepot / Demokonto
  8. Bonus
  9. Anlageberatung bei comdirect
  10. Erfahrungen & Fazit

Handelsplattform

comdirect gehört zu den vielen Online-Brokern, die ihren Kunden eine kostenlose Handelsplattform zur Verfügung stellen, die nahezu sämtliche Basisfunktionen und weitere Zusatzfeatures beinhaltet.

comdirect Handelsplattform ProTrader
Die kostenlose Trading-Plattform ermöglicht es, sekundenschnell Handelsaufträge zu erteilen, einen Überblick über das eigene Depot zu behalten und darüber hinaus ist sie mit zahlreichen Informationen ausgestattet, wie zum Beispiel Charts und Finanznachrichten. Alternativ zur Basisvariante kann sich der Trader allerdings auch für den Pro-Trader von comdirect entscheiden. Diese Trading-Plattform ist mit einem deutlich erweiterten Funktionsumfang ausgestattet und beinhaltet beispielsweise eine Vielzahl von Realtime-Push-Kursen. Die Kosten betragen derzeit 15 Euro im Monat, fallen allerdings weg, wenn 15 oder mehr Trades im Monat durchgeführt werden. Abhängig davon, ob der Kunde sich für zusätzliche Kurspakete entscheidet, kann der Preis auch etwas höher ausfallen. Unabhängig vom Pro-Trader bietet comdirect auf seiner Handelsplattform diverse hilfreiche Werkzeuge, die im Bereich der technischen Analyse eingesetzt werden sowie unter anderem den Zugriff auf Handelssignale und Analystenmeinungen beinhalten.

Umfangreiches Handelsangebot bei comdirect

Dass das Handelsangebot von comdirect relativ umfangreich ist, zeigt sich allein durch die Tatsache, dass sich sowohl spekulativ eingestellte Trader als auch langfristig orientierte Anleger für den Online-Broker entscheiden. Da comdirect sich an nahezu jede Zielgruppe wendet, besteht eine zwingende Voraussetzung darin, dass die Leistungen im Bereich des Handelsangebotes relativ umfangreich sind.

Handelsangebot von comdirect
Inhaber eines Depots haben so beispielsweise die Möglichkeit, an mehr als 40 ausländischen und natürlich ebenfalls an allen inländischen Börsen zu handeln. Alternativ oder zusätzlich wird der außerbörsliche Handel angeboten, bei dem comdirect mit über 25 Emittenten kooperiert. Darüber hinaus können mehr als 10.000 Investmentfonds gezeichnet werden, wobei über 350 Fonds auch für Sparpläne geeignet sind. Neben den zahlreichen Fonds und Wertpapieren bietet comdirect ebenfalls den CFD-Handel an, der eine Auswahl aus mehr als 1.200 Basiswerten enthält.

Kundenservice ohne Unterbrechung erreichbar

Ein deutliches Plus kann comdirect im Bereich Kundenservice für sich verbuchen. Der Support ist nicht nur kompetent und freundlich, sondern kann sich darüber hinaus dadurch auszeichnen, dass er tatsächlich rund um die Uhr sowie an jedem Tag des Jahres zur Verfügung steht. Dabei sind die Mitarbeiter optional per Telefon, E-Mail oder Live-Chat erreichbar. Selbstverständlich für einen deutschen Online-Broker ist, dass zahlreiche Mitarbeiter des Kundensupports deutschsprachig sind. Darüber hinaus profitieren Anleger und Sparer davon, dass die Mitarbeiter im Bereich der Kundenbetreuung ausreichende Erfahrungen haben, was das Wertpapiergeschäft angeht. Bei Fragen und Problemen steht der Kundenservice stets zur Verfügung und Kunden erhalten in aller Regel relativ schnell eine Antwort.

Informations- und Wissensbereich auf der Webseite von comdirect

Auf der Webseite von comdirect gibt es zum einen einen klassischen Fort- und Weiterbildungsbereich.
Weiterbildung bei comdirect
Zum anderen erhalten Anleger und Trader auch interessante Informationen zum Handel.

comdirext Informer

Unter dem Menüpunkt „Informer“, dem Marktüberblick von comdirect, werden dem Kunden zahlreiche aktuelle Informationen kostenlos zur Verfügung gestellt. Dazu gehören beispielsweise aktuelle Aktien- und Devisenkurse, Top-News aus dem Finanzbereich sowie bevorstehende Termine. Darüber hinaus kann der Kunde ein Musterdepot nutzen, um den Handel zu trainieren.

Regulierung und Einlagensicherung bei comdirect

comdirect Einlagensicherung und RegulierungBekanntlich ist comdirect eine Tochtergesellschaft der Commerzbank, eine der größten Banken des Landes. Der im Jahre 1994 gegründete Online-Broker wird in Deutschland reguliert, wobei es die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist, die dafür zuständig ist. Zunächst einmal ist der Broker an die gesetzliche Einlagensicherung angeschlossen, sodass die Guthaben der Kunden bis 100.000 Euro im Fall der Insolvenz geschützt sind. Ferner profitieren Kunden davon, dass die Regulierung durch die BaFin im internationalen Vergleich als zuverlässig und streng gilt. Neben der gesetzlichen Einlagensicherung verfügt comdirect insbesondere über die Muttergesellschaft, die Commerzbank, auch über einen privaten Einlagensicherungsfonds, sodass die Guthaben der Kunden noch in einem deutlich höheren Umfang abgesichert sind. Bis etwa 77 Millionen Euro je Kunde reicht die private Einlagensicherung derzeit.

Die Handelskonditionen & Kosten der comdirect Bank

Spreads und Gebühren bei comdirectBei comdirect handelt es sich um einen Online-Broker, der insbesondere im Bereich des Wertpapierhandels aktiv ist. Daher beziehen sich die weitaus meisten Konditionen auf den Handel mit Wertpapieren, aber natürlich wird auch der CFD-Handel berücksichtigt. Zunächst einmal ist festzuhalten, dass die Führung des Depots 1,95 Euro im Monat kostet, unter bestimmten Bedingungen allerdings entfällt. Hier sollten sich Trader im Detail informiert, unter welchen Voraussetzungen keine Kosten für die Depotführung in Rechnung gestellt werden. Als günstig ist die Ordergebühr beim Inlandshandel zu bezeichnen, die aktuell 4,90 Euro zzgl. 0,25 Prozent vom Gegenwert beträgt. Es gibt allerdings eine Mindestgebühr von 9,90 Euro und der Kunde muss maximal 59,90 Euro zuzüglich Börsenplatzentgelte zahlen.

Hier ein Auszug aus dem Gebühren bei comdirect:

Kosten und Gebühren bei comdirect


Ferner ist ein sogenannter Offline-Zuschlag zu zahlen, der bei 9,90 Euro liegt. Bei einer Auslandsorder ist es so, dass die Grundgebühr 7,90 Euro beträgt, wobei eine Mindestgebühr von 12,90 Euro zu beachten ist. Eine etwas unschöne Kondition besteht darin, dass ausschließlich für US-Orders ein weiterer Zuschlag von 15 Euro erhoben wird. Grundsätzlich gibt es allerdings einen Rabatt für Vieltrader, der bei 15 Prozent liegt, falls im jeweiligen Vorhalbjahr mindestens 125 Trades ausgeführt wurden.

Virtuelles Musterdepot als Demokonto

comdirect DemokontoAuch comdirect bietet den Kunden die Möglichkeit an, die Handelsumgebung zunächst einmal kostenlos und risikofrei zu testen. Zwar wird nicht namentlich von einem Demokonto gesprochen, sondern stattdessen erhält der Kunde die Möglichkeit, ein sogenanntes Musterdepot zu nutzen. Letztendlich handelt es sich allerdings auch dabei um nichts anderes als um ein Testkonto, denn Trader und Anleger haben hier die Gelegenheit, sich mit der Handelsumgebung vertraut zu machen und einige virtuelle Käufe und Verkäufe durchzuführen. Dabei ist das Musterdepot ähnlich wie die spätere Handelsumgebung aufgebaut, sodass sich der Trader bereits ein Bild machen kann. Positiv ist, dass das Musterdepot zeitlich unbegrenzt zur Verfügung steht und bereits diverse Funktionen getestet werden können, die auch später beim echten Handel nutzbar sind.

Kein Einzahlungsbonus, aber Freundschaftswerbung

Bonus bei comdirectcomdirect zählt nicht zu den Online-Brokern, die eine erste Einzahlung auf das Handelskonto oder die Depoteröffnung mit einem fixen Bonus belohnen. Allerdings haben Kunden dennoch die Möglichkeit, sich etwas Geld „nebenbei“ zu verdienen, nämlich durch eine Freundschaftswerbung. Der Werbende kann dann zwischen einer Geldprämie von derzeit 25 Euro oder diversen Sachprämien wählen, wie zum Beispiel einem Telefon, einem Camcorder und noch diversen anderen Geräten.

Anlageberatung als Besonderheit von comdirect

Besonderheiten von comdirectNormalerweise ist es bei einem Online-Broker in aller Regel so, dass die Kunden zwar von günstigen Preisen und einem umfangreichen Angebot profitieren können, dieses jedoch normalerweise keine Anlageberatung beinhaltet. Daher kann sich die comdirect Bank in diesem Punkt durch die Besonderheit auszeichnen, dass für manche Kunden eine Beratung zur Verfügung gestellt wird. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass es ein nicht unerhebliches Mindestvermögen erfordert, um diese Anlageberatung des Brokers in Anspruch nehmen zu können. Trotzdem nutzen bisher bereits diverse Kunden diesen zusätzlichen Service, sodass es sich auf jeden Fall um eine erwähnenswerte Besonderheit handelt.

Unsere  Erfahrungen mit comdirect & Fazit

Erfahrungen mit comdirectUnser Fazit zum Angebot von comdirect fällt durchaus positiv aus. Da wir bei Comdirect abe bisher noch keinen Live Test im Sinne von echten Orders durchgeführt haben, können wir uns bei unserem Fazit nur auf das Angebot des Brokers beschränken. Wie man aber an den positiven Bewertungen der comdirect sehen kann, haben viele Kunden gute Erfahrungen mit comdirect gemacht. Bei der Anzahl der Bewertungen und der Tatsache, dass comdirect als Direktbank schon sehr lange am Markt ist und auch durch die BaFin reguliert und überwacht wird, kann man sicherlich davon ausgehen, dass es sich bei der comdirect um eine seriöse Bank handelt. Wir empfehlen aber grundsätzlich sich nicht nur die Gesamtbewertung anzusehen, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und diese natürlich mehr oder weniger in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle. Sollten Sie bereits Erfahrungen mit comdirect gemacht haben, können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei der Suche nach dem optimalen Broker helfen!

Paul Steward

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Anleger weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien und CFDs transparenter zu gestalten.

Mehr über Paul Steward

Von Tradern am besten bewertete Broker

1
IG (IG Markets)IG (IG Markets)
star-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-fillstar-greystar-greystar-greystar-greystar-greystar-grey
208 Erfahrungsberichte lesen