Broker-Bewertungen.de

Profitsignale Erfahrungen 2016 » unabhängiger Test

broker-bewertungen.de

Profitsignale

53
2.64 von 5 Punkten aus 14 Bewertungen von Tradern

Profitsignale Erfahrungen von Tradern

Profitsignale Erfahrungen von: Franz

Verfasst am: 17.11.2016

Der Börsenbrief hält keinesfalls die auf der Webseite versprochenen Performanceangaben. Ergebnisse werden geschönt und bei kritischen Nachfragen erhält man abweisende bis zuweilen "pampige" Antworten.

Ich habe deshalb mein Abo mit Verlust gekündigt und kann diesen Dienst niemandem empfehlen.

Profitsignale Erfahrungen von: Peter Heiss

Verfasst am: 02.07.2016

Hallo und guten Tag liebe Tradergemeinde.

Fast hätte ich schon bei Profitsignale ein 2 Monatsaboi abgeschlossen. Aber durch die vielen Infos bin ich sehr verunsichert werde ich auch nichts testen.

Ich nutze seit einigen Jahren forex.progs (über 90% Profit) und maxpipfx (100% Profit). Aber man sucht ja immer etwas als Reserve falls mal ein Signalanbieter ausfällt.

Trotzdem vielen herzlichen Dank für die interessanten Informationen. Peter Heiss ph@actg.de

Profitsignale Erfahrungen von: JaMi

Verfasst am: 22.04.2014

Die Signale sind TOP, nicht Mega-viele, dafür aber gute!
Klare Einstiegspunkte, SL und Entry. Bei vorzeitigem Ausstieg gibt es Information.
Auch viel lehrreiches Infomaterial zum Traden.
Formationen, Candlesticks, Moneymanagement .....

Aber ich musste leider mein Tradingkonto auflösen da unsere Tochter sehr lange krank war.

Wer würde mein Abo übernehmen wollen?
Habe Jahresabo, mtl. zahlweise
Auch vorher mit 4- Wöchiger Testphase?!

janine.miertzsch@gmx.de

Gruß

Janine

Profitsignale Erfahrungen von: Florian Moser

Verfasst am: 03.12.2012

Hallo,
ich bin jetzt schon über zwei Jahre bei diesem Dienst dabei ! Wie ich heute diese Statments von 02.03.2010 bis zuletzt 04.03.2012 gelesen habe, wurde mir klar, dass eigentlich jedes Statement etwas "Wahres" enthaltet und ich aus meiner Sicht und bisherigen Erfahrungen, keinen dieser Kommentare als vollkommen falsch oder total richtig erachten kann.
So würde ich nicht von Abzocke sprechen, aber die (nur für Kunden einsichtbare) Performance ist äußerst fragwürdig und für einen Trader der die Signale nachtradet unmöglich zu halten bzw. zu toppen !! Dies habe ich auch den Team von Profit Traders kundgetan und habe nicht unbedingt zufriedenstellende Antworten erhalten:
Ein Beispiel: auf meine Anfrage, einmal einen Auszug, über ein von Profit Trading in echt getradetes Journal zu zeigen, wurde nie reagiert. Diese Anfrage wurde einfach ignoriert, bzw. mit keinem Wort angesprochen. Auch meine Frage ob alles Signale auch wircklich in echt getradet werden wurde ignoriert.
Was mich außerdem immer etwas gestört hat und auch weiterhin stört, ist die Tatsache, dass es zu oft passiert, dass die Profis genau am Hoch 1/3 oder 2/3 schließen konnten/können (+-2 Pips) und die Mail das dies erfolgte kam/kommt dann immer erst etwas später. Oft erreicht der Kurs nie mehr bei diesem Trade diese Höhe sodaß ich dann immer bei 0 ausgestoppt wurde oder einen viel kleineren Gewinn einstreichen konnte. Hier ist der Manipulation natürlich Tür und Angel geöffnet und mit einem Kontoauszug eines Echtgeld Konto, wären jegliche Zweifel und Spekulationen beendet. Ähnlich ist es bei den vorzeitigen Ausstiegen. Sobald das Mail kommt, hat sich der Kurs dann schon (meistens !!) zu meinem Ungunsten entwickelt und ich mache +5 Punkte im Schnitt mehr Verluste als die Profis. Auf ein Jahr gesehen macht das ca. 500 Pips aus ! Bei den Teilschließungen verhällt es sich leider ähnlich ! Wenn ich im Stande wäre, diese Werte auf 100-200 Pips zu reduzieren, wäre ich mehr als nur Zufrieden !!
Auf der anderen Seite, habe ich schon sehr viele Trading Dienste getestet und dieser Dienst ist immer noch das Beste was ich im Markt finden konnte. Aus diesem Grund bin immer nocht dabei weil ich:
1. durch Disziplin und Monye Management mein Kontostand auf Jahresbasis 2012 ca. 45% steigern konnte.
2. jegliche Anfragen, promt und fachlich absolut professionell beantwortet werden (bis auf eben die oben angesprochene Bitte)
3.die Einstigessignale einfach umsetzbar sind (vorallem für Hauptberuflich tätige wie mich)
4. der Dienst versucht sich ständig zu verbessern, wie z.B. dass ich seit kurzem eine Mail oder SMS bekomme, sobald der Trade eröffnet wurde oder T1,T2 bzw. T3 erreicht hat !

Fazit: es ist zwar nicht alles super und nach Wunsch, aber wo findet man das schon ?? Ich erhalte zufriedenstellende Einstiegspunkte und brauche diese nicht selber "finden" und das ist mir 600,00 Euro im Jahr wert ! (Natürlich nur weil ich mind. 1 Lot handle sonst rechnet sich das ganze nicht unbedingt !)
Wenn ich meine Performance in etwa halten kann, (zwischen 40-120% im Jahr) dann bin ich sehr zufrieden und bleibe bei diesem Dienst. Allerdings waren die Signale in den Monaten Oktober und November 2012 für mich Verlustmonate, dies muss sich natürlich ändern aber wie Georg schon geschrieben hat, ist dieser Dienst besonders in Seitwärtsphasen schwach und seit mitte September 2012 kann man von einer Seitwärtsphase sprechen !

Profitsignale Erfahrungen von: Georg

Verfasst am: 04.03.2012

Aus meiner Sicht einer der serösen Signaldienste. Gute und nachhandelbare Signale bei solider Performance (zwar schwach in Seitwärtsphasen, umso besser aber in anderen Phasen). Neben den Signalen gibt es Hintergrundinformationen und Tipps zu Moneymanagement, Trading-Strategien, usw. Alles in allem und im Vergleich zu anderen Diensten, sind es mir 5 Sterne wert.

Profitsignale Erfahrungen von: Manfred

Verfasst am: 23.02.2012

Eigentlich schreibe ich nicht in solche Portale. Aber was ich hier lese ist so unglaublich, dass ich einfach etwas dazu sagen muss. Ich weiß nicht ob pewe, FH und MB die gleiche Person ist oder wie es zu so etwas kommen kann. Jedenfalls habe ich ganz andere "Erfahrungen" gemacht. Ich habe vorher schon so einige Dienste getestet. Und Profitsignale ist der erste, bei welchem ich voll zufrieden bin. Und dies nun immerhin schon seit über 7 Monaten. Die Signale sind gut nachhandelbar und mit Teilschließungen hatte ich nie Probleme. Natürlich schneidet man wegen des Emailversandes eines Hinweises auch mal schlechter ab. Oft ist es aber auch umgekehrt und man erwischt einen besseren Wert. Falsch abgerechnet haben die keinen Trade. Und übrigens: Nach 22:00 Uhr werden keine Mails mehr verschickt. Dazu gibt es täglich einen Tagesausblick und Sondermeldungen bei marktrelevanten Ereignissen. Nicht zuletzt ist der Support erstklassig (selbst umfangreiche markttechnische Fragen werden innerhalb kürzester Zeit beantwortet).

Aber, wer Zweifel hat: Auch ich hatte damals erst gezögert. Ich habe dann einfach vor meiner Bestellung den Support kontaktiert und nach einem Recht zum Rücktritt und Rückerstattung meines Geldes innerhalb von 14 Tagen gebeten. Das wurde mir sofort eingeräumt.

Profitsignale Erfahrungen von: pewe

Verfasst am: 19.02.2012

Trotzdem Finger weg! Ich hab meine Erfahrungen mit Herrn Petri gesammelt.
Die ersten 3 Monate habe ich knapp 15,000€ verdient, danach nahm das Unglück seinen Lauf!

Ausführungen nachts um 3 Uhr, verspätete Infos über ein Schließen der Teilposition und ihr werdets nicht glauben, er hat immer das Hoch um 2 Pips verfehlt. Da hast Du natürlich kein Chance...bis die Email bei Dir war, war der Trade schon wieder abgesoffen! Schönrechnung von A bis Z.

Soll er doch mal Realtime Statements vorlegen. Wenn alles real ist, dann sollte er doch das meiste Vertrauen in sein Zeug haben.

Hab mal erfahren, dass sein Forex Konto 5000€ schwer ist. Dass nenn ich mal gesundes Selbstvertrauen.

Profitsignale Erfahrungen von: ProfitSignale. de

Verfasst am: 12.01.2012

Um Verleumdungen im Internet entgegen zu wirken, geben wir Neukunden ab sofort folgende Garantie:

Jeder Kunde hat Zugriff auf alle Trades mindestens der letzten zwei Jahre. Sollte dort ein Trade zu finden sein, in welchem geschlossene Teilpositionen in der unten von "FH" und "MB" genannten Form falsch abgerechnet werden um eine "Schönrechnung" der Performance zu bewirken, erhält der Kunde sofort sein Geld zurück. Außerdem würden wir in diesem Fall eine Aufwandsentschädigung von 200,-- Euro zusätzlich bezahlen. Auf Anforderung senden wir diese Garantie gerne noch vorab per Email zu.

Januar 2012
ProfitSignale. de

Profitsignale Erfahrungen von: FH

Verfasst am: 11.01.2012

Finger weg! Ein Meister der Performance Schönrechnung!!!

Bsp: Long EUR/USD 1,30
Target 1: 1,3020
Target 2: 1,3060
Target 3: 1,3150

Stop Loss 1,2960

Das erste Drittel wird bei 1,3060 geschlossen, die beiden verbleibenden 2/3 werden bei 1,2960 ausgestoppt. Monetär gesehen ist der gesamt Trade negativ, wohingegen Herr Petri einen Gewinn von 60 Pips ausweist.
Infos über das Glattstellen kommen oftmals nachdem ein bestimmtes Ereignis eingetreten ist und der Trade bereits unter Wasser ist....

FINGER WEG!!!!

Profitsignale Erfahrungen von: Martin Klein

Verfasst am: 25.09.2010

Also jetzt muss ich aber doch einmal etwas dazu schreiben. Auch ich hatte ein 2 Monatsabonnement und habe es gerade verlängert! Die Kommentare hier finde ich sehr merkwürdig. Jeder Trade wird von denen korrekt abgerechnet, dies nicht nur in Pips, sondern auch in Geld an Hand eines Musterkontos. Teilschließungen werden zu einem korrekten Nettoergebnis aufgeführt und Hinweise zu Teilschließungen habe ich noch keine zu spät erhalten. Oft konnte ich sogar einen besseren Teilwert erzielen, als Profitsignale, weil sich der Kurs in den Minuten des Versandes zu meinem Vorteil entwickelt hat. Natürlich gibt es nicht nur gute Tage. Es gibt sogar auch Wochen mit Verlusten. Ich würde auch keinem Dienst mehr vertrauen, welcher fast 100% Gewinn-Quote ausweist oder angebliche 2.000 Pips pro Monat macht – bei so einem war ich schon mal- alles Lüge. Ich habe bis jetzt jedenfalls einen schönen Gewinn gemacht und bin zufrieden. Abgerundet wird mein positiver Eindruck mit einer guten Kommunikation. Jeder Email-Kontakt wurde schnell, freundlich und ausführlich beantwortet. Auch hier habe ich bei anderen Diensten schon ganz andere Erfahrungen gemacht. Natürlich gibt es auch aus meiner Sicht Kritikpunkte, z.B. dass kein SMS-Versand möglich ist. Insgesamt, kann ich mich aber als zufriedenen Kunden bezeichnen, der bei diesem Signaldienst sicher noch lange bleiben wird.

Erfahrungsbericht schreiben

Kriterien beim Vergleich von Profitsignale

Handelsangebot

Hier können Sie sehen, welche Werte wie beispielsweise Forex, Indizes, Rohstoffe oder Aktien von Profitsignale für den Handel angeboten werden.

Handelbare Währungspaare

Dieser Wert gibt die Anzahl der handelbaren Währungspaare an. Bei dieser Angabe haben wir die maximale Anzahl an Währungspaaren berücksichtigt die von Profitsignale für den Handel angeboten werden. Indices, Aktien,Rohstoffe,Zertifikate oder Optionen werden von und dabei gesondert angegeben

Handelsplattform

Hier können Sie alle Trading Plattformen sehen auf denen Kunden bei Profitsignale Handeln können.Viele Forex Broker bieten ihren Kunden mehrere Handelsplattformen für den Handel an. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um Tradingsoftware die der Nutzer auf seinem System installieren muss. Häufig sind aber auch Webbasierte Handelsplattformen, JAVA-Plattformen oder Trading Applikationen für mobile Endgeräte wie Iphones, Ipads, Android Geräte oder Blackberrys verfügbar.

Metatrader 4 (MT4)

Dieser Wert gibt an ob Profitsignale den Metatrader 4 als Handelsplattform unterstützt. Der Metatrader als Handelsplattform erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit bei Forex-Tradern da der Metatrader 4 standardmäßig viele Funktionen bietet und dabei leicht zu handhaben ist. Unter anderem bietet die Metatrader Plattform viele Tools zur Chart-Analyse, sowie Indikatoren, Oszillatoren und sogar eine eigene Programmiersprache, die die Programmierung automatisierter Handelssysteme, so genannter Expert-Advisors erlaubt.

Metatrader 5 (MT5)

Hier können Sie sehen, ob der Profitsignale den Metatrader 5 als Handelsplattform unterstützt. Beim Metatrader 5 handelt es sich um die Weiterentwicklung des Metatrader 4. Unter anderem bietet der Metatrader 5 wie auch sein Vorgänger standardmäßig viele Tools zur Chart-Analyse, sowie Indikatoren und Oszillatoren. Natürlich wird auch hier die Programmierung automatisierter Handelssysteme, so genannter Expert-Advisors unterstützt.

Market Maker oder ECN/STP Broker

Hier können Sie sehen, um welchen Broker-Typ es ich bei Profitsignale handelt und welche Technologie der Broker zur Ausführung ihrer Orders (ECN "Electronic Communication Network" oder STP "Straight through Processing") verwendet. ECN beziehungsweise STP Broker leiten die von den Kunden platzierten Orders ohne die Zwischenschaltung eines Dealing Desks direkt an ihre Liquiditätsprovider weiter. Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen der Orders und ein allgemein mehr Transparenz beim Handel.Zudem besteht hier kein Interessenkonflikt zwischen Kunde und Broker, wie es bei Market-Makern der Fall ist.

Web Plattform

Dieser Wert gibt an, ob Profitsignale seinen Kunden eine webbasierte Handelsplattform zur Verfügung stellt. Mit einer webbasierten Handelsplattform können sich Kunden über den Webbrowser in ihr Konto einloggen und ihr Konto verwalten, ohne vorher eine Handelssoftware herunterladen oder installieren zu müssen.

Profitsignale Erfahrungen

Hier sehen Sie wie viele Erfahrungsberichte zu Profitsignale bereits von anderen Tradern bei uns hinterlassen wurden. Neben den reinen Konditionen sind Profitsignale Erfahrungen von Kunden ein guter Indikator dafür, wie gut der Service des Brokers im LiveTrading tatsächlich ist.

Ordermöglichkeiten

Hier sehen Sie welche verschiedenen Ordermöglichkeiten der Broker seinen Kunden anbietet.Je nachdem welche Handelsplattform verwendet wird, können die Ordermöglichkeiten stark variieren.Prüfen Sie daher ob Profitsignale alle Ordermöglichkeiten anbietet, die Sie für ihre Handelsstrategie brauchen.

Spreads

Der Spread bezeichnet den Preisunterschied zwischen dem Ankauf- und Verkaufskurs eines an der Börse gehandelten Wertes und wird meist in Pips angegeben. Die Höhe des Spreads wird dabei vom Broker festgelegt. Der Spread kann je nach Broker fest (fixed) oder variabel sein. Hierbei gilt, umso niedriger der Spread, umso weniger Gebühren muss der Händler für den Ankauf und Verkauf einer Position zahlen.Wir geben in unserer Übersicht meist nur Spreads der 3 wichtigsten Produkte an.Sollten Sie sich über weitere Spreads informieren wollen, können Sie dies im Reiter Broker Details nachlesen.

Maximaler Hebel (Max. Leverage)

Der Hebel (Leverage) gibt an, um welchen Faktor ihre hinterlegte Margin (eine Sicherheitsleistung die zur Eröffnung der Position beim Broker hinterlegt werden muss) multipliziert wird. Bei einem Hebel von 1:100 können Sie beispielsweise eine andere Währung im Wert von 10.000 Euro kaufen und müssen hierfür lediglich 100 Euro an Margin bei ihrem Forex-Broker hinterlegen. Durch einen höheren Hebel ergeben sich sowohl höhere Gewinn- als auch Verlustchancen.

Margin

Die Margin ist eine Sicherheitsleistung, die Sie beim Kauf einer Position bei ihrem Forex-Broker hinterlegen müssen, damit dieser die Position eröffnet. Die Margin wird für gewöhnlich in Prozent angegeben. Im obigen Beispiel eröffnen Sie mit einer Margin von 100 Euro eine Position im Wert von 10.000 Euro. Die Margin liegt in diesem Beispiel daher bei 1%.

Kleinste handelbare Einheit

Die kleinste handelbare Einheit oder auch Lot-Größe gibt die minimale Größe einer Position an die bei Profitsignale gehandelt werden kann. Sind beispielsweise MicroLots (0.01 Lot) handelbar bedeutet dies, dass die kleinste Position im EUR/USD einem Wert von 1000 USD entspricht.Was somit einem Gewinn oder Verlust von 0.10 USD für jeden Pip bedeutet, den sich der Kurs des EUR/USD bewegt.

Mindesteinlage

Die Mindesteinlage gibt den Betrag an, den Sie bei der Kontoeröffnung mindestens auf ihrem Handelskonto bei Profitsignale einzahlen müssen, damit Sie mit dem Handel beginnen können. Viele Broker bieten ihren Kunden heute die Möglichkeit bereits mit einer geringen Mindesteinlage und kleineren Kontraktgrößen handeln zu können.Einige Broker verlangen sogar gar keine Mindesteinzahlung mehr.

Einzahlungen und Auszahlungen

Hier sehen Sie welche Möglichkeiten es bei Profitsignale gibt Einzahlungen oder Auszahlungen auf ihr Konto vornehmen zu können. Üblicherweise bieten alle Broker Einzahlungen per Banküberweisung oder Kreditkarte an. Zudem gibt es bei vielen Anbietern noch die Möglichkeit Einzahlungen per Skrill, SofortÜberweisung, PayPal, Neteller oder anderen Bezahlsystemen vornehmen zu können.

Kontoführende Bank

Hier können Sie sich informieren bei welcher Bank ihre Einlagen verwahrt werden, wenn Sie ein Konto bei diesem Broker eröffnen. Gerade im Hinblick auf die Einlagensicherung und die Sicherheit ihrer Einlagen ist dies eine nicht unwichtige Information.

Einlagensicherung

Einer der wohl wichtigsten Punkte beim Trading von Forex, CFDs, Aktien oder anderen Finanzprodukten ist sicherlich die Einlagensicherung.Hier können Sie sehen bis zu welchem Betrag ihre Einlagen bei Profitsignale abgesichert sind, falls der Broker in Zahlungsschwierigkeiten kommen sollte und seine Forderungen nicht mehr bedienen kann.

Lizensierter Broker

Hier können Sie sehen, ob Profitsignale über eine Börsenmaklerlizenz verfügt und für den Handel mit den angebotenen Produkten lizensiert ist. Verfügt er nicht über eine Börsenmaklerlizenz ist der Anbieter möglicherweise nicht ausreichend reguliert und/oder agiert nur als Vermittler, so genannter IB (Introducing Broker) und vermittelt Kunden an andere Broker. Wir raten dringend davon ab bei nicht ausreichend regulierten Brokern zu handeln, weil unsere Erfahrung gezeigt hat, dass insbesondere diese Broker es mit fairen Orderausführung oder pünktlichen Auszahlungen oft nicht ganz so genau nehmen.

Abgeltungssteuer

Gerade für deutsche Kunden eine Interessante Information.Hier können Sie sehen ob die Abgeltungssteuer bei Profitsignale direkt abgeführt wird oder ob Sie diese selbst im Rahmen ihrer Steuererklärung beim Finanzamt angeben müssen. Der Vorteil einer direkten Abführung liegt natürlich in der Erleichterung der Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt.Jedoch liegt der große Nachteil darin, dass ihnen das Kapital welches ihnen in Form der Abgeltungssteuer direkt nach dem Handel abgezogen wird nicht mehr für zukünftige Trades zur Verfügung steht.

Regulierung

Hier können Sie sehen ob und von welcher Regulierungsbehörde Profitsignale überwacht und reguliert wird.Wir empfehlen dringend nur bei Brokern zu handeln die von einer der folgenden Regulierungsbehören überwacht und reguliert werden:

Profitsignale Bewertung

Hier erhalten Sie einen schnellen Überblick, welche Bewertung Profitsignale im Schnitt von ehemaligen oder aktiven Kunden erhalten hat. Diese Information gibt ihnen Aufschluss darüber wie gut der Service des Anbieters tatsächlich ist. Wir empfehlen aber nicht nur die Gesamtbewertung zu betrachten, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und verschiedene Gesichtspunkte daher auch mehr oder weniger stark in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was einem Anleger wichtig ist mag dem anderen möglicherweise eher unwichtig erscheinen.

Besonderheiten

Besonderheiten sind Angebote oder Dienstleistungen die Profitsignale auszeichnen und die nicht unbedingt branchenüblich sind. Besonderheiten wären beispielsweise eine erweiterte Einlagensicherung über den gesetzlichen Einlagensicherungsfond hinaus, viele kostenlose Webinare oder Schulungen, kostenlose Tools oder das Erlauben von Scalping als Handelstrategie.