Broker-Bewertungen.de

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen 2016 » unabhängiger Test

broker-bewertungen.de

FXdirekt (FXdirektBank)

32
1.59 von 5 Punkten aus 64 Bewertungen von Tradern
Die FXdirekt Bank AG mit Sitz in Oberhausen war deutscher Broker der seinen Kunden bis 2012 den Handel mit Forex und CFDs auf Aktien, und Futures ermöglichte.Ende 2012 war der Broker dann in Schieflage geraten und musste den Betrieb aufgrund einer Entscheiung der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin einstellen.Das Unternehmen meldete Insolvenz an und ließ Kunden mit rund 17 Mio. Euro an Forderungen sitzen.Da die FXdirekt Bank der Entschädigungseinrichtung für Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) angehörte wurden diese mit maximal 90% ihrer Einlagen , jedoch maximal 20.000 Euro entschädigt.Alles was Sie sonst noch über die FXdirekt Bank wissen müssen inklusive FXdirekt Bank Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.
Handelsangebot
Forex
Rohstoffe
Indizes
Aktien
Anleihen
ETFs
Spreads
EUR/USD ab 1 Pip
USD/JPY ab 1 Pip
EUR/JPY ab 2 Pips
Regulierung
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen
Einlagensicherung
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken -
Broker-Typ
Market Maker
Auszeichnungen
Third Place for CFDs and Number 1 Forex Broker for the 4th Year 2008
Brokerwahl.de - Bester Forex Broker 2005
Besonderheiten
keine Angabe

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von Tradern

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: Lindix

Verfasst am: 26.02.2013

Guten Tag Zusammen,

ich bin auch ein geschädigter der FX, ich hatte ca. 70.000.- dort.
Wahrescheinlich ist das Geld verloren denn die 20TE Entschädigung greifen nur bei Wertpapieren, und die hatte ja niemand da alle Positionen glattgestellt wurden.
Ich stelle Strafanzeige, bei diesem Anwalt laufen schon Vorbereitungen:

Dr. Gerd Krämer
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Meilicke Hoffmann & Partner
Rechtsanwälte
Partnerschaftgesellschaft mit Sitz in Bonn
Registergericht Essen PR 233
Poppelsdorfer Allee 114
53115 Bonn
Tel.: (0049) 228 / 72 54 3-61
Fax: (0049) 228 / 72 54 3-60
E-Mail: kraemer@meilicke-hoffmann.de
www.meilicke-hoffmann.de

Grüße an alle Geschädigten

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: Thomas

Verfasst am: 22.02.2013

Sammelklage???

Gemeinsam können wir vielleicht etwas bewirken...?
Ob wir unser Geld - zumindest teilweise - zurückbekommen, das steht noch auf einem anderen Blatt.
Aber schon aus Prinzip sollte man sich gegen solches "mutmaßlich kriminelles" Vorgehen wehren.

Über meine Erfahrungen mit dieser "Bank" brauche ich nicht zu berichten.
Sie decken sich weitgehend mit Euren.
Ich nenne nur den Betrag: 30.000.- EUR in 3 Monaten.

Ich stehe in Kontakt zu einem (mit der FX-direkt sehr erfahrenen) Anwalt, der für mehrere Mandanten die Stellung einer Strafanzeige gegen diese "Bank" und (da hier wohl nicht mehr viel zu holen ist) gegen Herrn Stobbe selbst vorbereitet.
Dieser Strafantrag sollte auf eine möglichst breite Basis gestellt werden, sodass die Staatsanwaltschaft gar nicht mehr anders kann, als der Geschichte bis ins Detail nachzugehen.
Ein eröffnetes strafrechtliches Verfahren - oder gar eine Verurteilung - erhöht dann natürlich die Erfolgsaussichten privatrechtlicher Schadensersatzforderungen.
Eine Sammelklage im engeren Sinn gibt es im deutschen Rechtssystem wohl nicht.
Es muss wohl jeder Geschädigte einzeln Strafanzeige stellen.
Aber wer von Euch über eine Rechtsschutzversicherung verfügt - ich habe leider keine - für den sollte dies kein Problem darstellen.

Insbesondere wäre es allerdings wichtig, wenn Ihr Euren subjektiven Empfindungen bezüglich zeitlich verzögert ausgeführter Orders oder kurzfristigen, nicht den Markt widerspiegelnden Kursschwankungen, konkrete Fakten beifügen könntet (z.B. über Telefonanrufe, Anlageempfehlungen mit möglichst genauer Datum/Uhrzeitsangabe).
Vorallem hilfreich wäre eine Positionshistorie, welche ich im Dezember noch vollständig runterladen konnte, inzwischen scheint man da ja nicht mehr heranzukommen.
Um einen Abgleich der Positionshistorien gegen "amtliche" bzw "andere" Börsennotierungen werde ich mich bemühen.

Bitte müllt mich nicht zu mit Sympathiebekundungen oder nicht verwertbaren subjektiven Eindrücken.
Aber wenn Ihr konkrete Fakten in der Hand habt, und Euch einer Klagewelle gegen diese "Bank" anschließen möchtet und könnt, dann nehmt doch bitte mit Angabe einer Telefonnummer Kontakt auf. Ich rufe dann zurück.

tbmails03@freenet.de

Euer

Thomas

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: Wolf-Bergstrasse

Verfasst am: 19.02.2013

Auch ich bin abgezockt worden ....

gibt es hier schon eine Gruppe Geschädigter, die sich gemeinsam einen Anwalt "teilen".

wer kennt einen Fach-Anwalt, der sich gut mit dem Thema fxdirekt Bank auskennt?

Vielleicht können wir gemeinsam doch noch etwas erreichen, was alleine nicht funktioniert, oder zu teuer werden würde.

Ich habe auch einige 10.000 Euro verloren . . . . und ich will die zurück !!!

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: Kahn

Verfasst am: 05.02.2013

hi leute,

auch ich bin weiteres opfer dieser bank, mir wurde versichert das meine einlagen (USD)
abgesichert wären, aber laut EDW sind nur Euro-konten versichert.
wäre das nicht ein fall von arglistiger täuschung?

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: Alex

Verfasst am: 03.02.2013

Hallo, habe jetzt erst von der Pleite der Fx Bank mitbekommen, vorallem der obere Beitrag kommt mir, aus eigener erfahrung sehr bekannt vor.
Ich kam mir nach 4000,- € verlust regelrecht betrogen vor, nicht weil man die falsche Richtung eingeschätzt hat, sondern weil man das gefühl hatte, diese wurde bewusst herbei geführt, Sorry aber besser kann ich es nicht erklären.
Den Dax hatte ich als Long eingeschätzt, so kam es an diesen Tag auch, nur auf der plattform lief er komplett anders!

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: Fx direkt Bank -- OPFER

Verfasst am: 28.01.2013

Hallo,

ich kann eure Erfahrungen bestätigen.
Seit 4 Jahren bin ich Kunde. Habe seit April 2012 bis Schließung der Bank 80.000EUR als Einlage in Zinsen liegen gehabt. Aus beruflichen Gründen keine Wertpapiertransaktionen, nur Einlage in Zinsen.

Wollte Konto im November schließen aufgrund negativer Medienberichte. Kam aus beruflichen Grunden aber erst Ende Dezember dazu. Leider zu spät :((((

Bafin hat am 27.01.2013 den Entschädigungsfall nach EdW offiziell auf deren HP bekannt gegeben. Das bedeutet, von 80.00EUR Einlage zzgl ca. 1.500EUR Zinsen bekomme ich 20.000EUR wieder --- also 60.000EUR VERLUST !!!!! :(((((


Fragen:

1.
Gibt es erfahrene Anwälte die sich dem Skandalbroker schon angenommen haben?
- private Haftung Management ( insofern die Vorwürfe aus verschiedenen Medienberichten haltbar sind)
- Entschädigung nach EdB (max. 100.000EUR) und nicht über EdW (max. 20.000EUR)

2.
Hatte die FX direkt BANK eine BANKENLIZENZ seitens der Bafin erhalten? Müßte dann nicht nach EdB (100.000EUR) und nicht nach EdW (20.000EUR) entschädigt werden?

3.
Gibt es Vorbereitung von Sammelklagen?

4.
Gibt es rechtliche Betreuung die nur im Erfolgsfalle ein Honorar bekommen? Foris AG oder so ähnlich -- hat da jemand Erfahrung mit denen?


Aktueller Status:
von 80.000EUR hab ich 60.000EUR verloren.
Die Schweine aus dem FX direkt Bank Management gehören aufgehangen und gehäutet



PS:
bei Bedarf meine Telefonnummer und email adresse

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: Ina Frisch

Verfasst am: 21.01.2013

Hallo Kurti,

kann Du mir bitte Deine Informationen zur Verfügung stellen?

Ich bin Journalistin.

Kontakt unter: ina.frisch@web.de

Danke.

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: Kurti

Verfasst am: 17.01.2013

Hallo liebe Gemeinde,

man kann davon ausgehen dass alle hier geäusserten Vermutungen stimmen, dass durch das Unternehmen gegen den Kunden gehandelt wurde und wird, ja wird, denn die Mitarbeiter dieses Unternehmens sind schon wieder geschäftlich aktiv, dies jedoch unter einem anderen Namen, welcher derzeitig noch ein Fanatsiename ist, da es über das neue Unternehmen noch keine belastbaren Informationen gibt.


Geworben wurde ich wiederholt seit dem 21.12.2012 als Partner und mir wurde folgendes angeboten: [...] werden Sie Partner unseres Unternehmens, dann erhalten Sie alle internen Informationen als Invest Trader was für Sie den Vorteil hätte, dass Sie dann direkt gegen den Markt traden können. [...]

Dies heisst also nichts anderes, als dass ich als Partner des Unternehmens alle Informationen über geöffnete Positionen der Kunden des Unternehmens erhalte und entsprechend gegen deren Interessen zu meinem Vorteil handeln kann.

Die BaFin, hier das Referat 23, ist zuständig für die Causa "FXdirekt Bank AG" und ihr wurde all diese neuen belastbaren Informationen auch von mir zur Verfügung gestellt.



FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: Tiny

Verfasst am: 06.01.2013

Hallo liebe Broker, wir suchen Leute die auch denken das sie von dieser Bank um ihr Geld betrogen wurden !

Bitte meldet euch damit wir gemeinsam anwaltlich dagegen vorgehen können !!
Damit wir evtl unser zu unrecht verlorenes Geld zurück bekommen !
tiny@freakmail.de

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von: fränk

Verfasst am: 27.12.2012

hi andreas,
hallo hallo,nun aber mal ruhig! so wie ich es beschrieben habe,war es wirklich. wenn du möchtest sende ich dir gerne die unterlagen der kontoeröffnung. dort ist eindeutig zu sehen, das das konto mit 1000 euro eröffnet wurde. es war halt einfach nur verhandlungssache das konto mit 1000 euro zu eröffnen! gruß fränk

Erfahrungsbericht schreiben

Kriterien beim Vergleich von FXdirekt (FXdirektBank)

Handelsangebot

Hier können Sie sehen, welche Werte wie beispielsweise Forex, Indizes, Rohstoffe oder Aktien von FXdirekt (FXdirektBank) für den Handel angeboten werden.

Handelbare Währungspaare

Dieser Wert gibt die Anzahl der handelbaren Währungspaare an. Bei dieser Angabe haben wir die maximale Anzahl an Währungspaaren berücksichtigt die von FXdirekt (FXdirektBank) für den Handel angeboten werden. Indices, Aktien,Rohstoffe,Zertifikate oder Optionen werden von und dabei gesondert angegeben

Handelsplattform

Hier können Sie alle Trading Plattformen sehen auf denen Kunden bei FXdirekt (FXdirektBank) Handeln können.Viele Forex Broker bieten ihren Kunden mehrere Handelsplattformen für den Handel an. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um Tradingsoftware die der Nutzer auf seinem System installieren muss. Häufig sind aber auch Webbasierte Handelsplattformen, JAVA-Plattformen oder Trading Applikationen für mobile Endgeräte wie Iphones, Ipads, Android Geräte oder Blackberrys verfügbar.

Metatrader 4 (MT4)

Dieser Wert gibt an ob FXdirekt (FXdirektBank) den Metatrader 4 als Handelsplattform unterstützt. Der Metatrader als Handelsplattform erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit bei Forex-Tradern da der Metatrader 4 standardmäßig viele Funktionen bietet und dabei leicht zu handhaben ist. Unter anderem bietet die Metatrader Plattform viele Tools zur Chart-Analyse, sowie Indikatoren, Oszillatoren und sogar eine eigene Programmiersprache, die die Programmierung automatisierter Handelssysteme, so genannter Expert-Advisors erlaubt.

Metatrader 5 (MT5)

Hier können Sie sehen, ob der FXdirekt (FXdirektBank) den Metatrader 5 als Handelsplattform unterstützt. Beim Metatrader 5 handelt es sich um die Weiterentwicklung des Metatrader 4. Unter anderem bietet der Metatrader 5 wie auch sein Vorgänger standardmäßig viele Tools zur Chart-Analyse, sowie Indikatoren und Oszillatoren. Natürlich wird auch hier die Programmierung automatisierter Handelssysteme, so genannter Expert-Advisors unterstützt.

Market Maker oder ECN/STP Broker

Hier können Sie sehen, um welchen Broker-Typ es ich bei FXdirekt (FXdirektBank) handelt und welche Technologie der Broker zur Ausführung ihrer Orders (ECN "Electronic Communication Network" oder STP "Straight through Processing") verwendet. ECN beziehungsweise STP Broker leiten die von den Kunden platzierten Orders ohne die Zwischenschaltung eines Dealing Desks direkt an ihre Liquiditätsprovider weiter. Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen der Orders und ein allgemein mehr Transparenz beim Handel.Zudem besteht hier kein Interessenkonflikt zwischen Kunde und Broker, wie es bei Market-Makern der Fall ist.

Web Plattform

Dieser Wert gibt an, ob FXdirekt (FXdirektBank) seinen Kunden eine webbasierte Handelsplattform zur Verfügung stellt. Mit einer webbasierten Handelsplattform können sich Kunden über den Webbrowser in ihr Konto einloggen und ihr Konto verwalten, ohne vorher eine Handelssoftware herunterladen oder installieren zu müssen.

FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen

Hier sehen Sie wie viele Erfahrungsberichte zu FXdirekt (FXdirektBank) bereits von anderen Tradern bei uns hinterlassen wurden. Neben den reinen Konditionen sind FXdirekt (FXdirektBank) Erfahrungen von Kunden ein guter Indikator dafür, wie gut der Service des Brokers im LiveTrading tatsächlich ist.

Ordermöglichkeiten

Hier sehen Sie welche verschiedenen Ordermöglichkeiten der Broker seinen Kunden anbietet.Je nachdem welche Handelsplattform verwendet wird, können die Ordermöglichkeiten stark variieren.Prüfen Sie daher ob FXdirekt (FXdirektBank) alle Ordermöglichkeiten anbietet, die Sie für ihre Handelsstrategie brauchen.

Spreads

Der Spread bezeichnet den Preisunterschied zwischen dem Ankauf- und Verkaufskurs eines an der Börse gehandelten Wertes und wird meist in Pips angegeben. Die Höhe des Spreads wird dabei vom Broker festgelegt. Der Spread kann je nach Broker fest (fixed) oder variabel sein. Hierbei gilt, umso niedriger der Spread, umso weniger Gebühren muss der Händler für den Ankauf und Verkauf einer Position zahlen.Wir geben in unserer Übersicht meist nur Spreads der 3 wichtigsten Produkte an.Sollten Sie sich über weitere Spreads informieren wollen, können Sie dies im Reiter Broker Details nachlesen.

Maximaler Hebel (Max. Leverage)

Der Hebel (Leverage) gibt an, um welchen Faktor ihre hinterlegte Margin (eine Sicherheitsleistung die zur Eröffnung der Position beim Broker hinterlegt werden muss) multipliziert wird. Bei einem Hebel von 1:100 können Sie beispielsweise eine andere Währung im Wert von 10.000 Euro kaufen und müssen hierfür lediglich 100 Euro an Margin bei ihrem Forex-Broker hinterlegen. Durch einen höheren Hebel ergeben sich sowohl höhere Gewinn- als auch Verlustchancen.

Margin

Die Margin ist eine Sicherheitsleistung, die Sie beim Kauf einer Position bei ihrem Forex-Broker hinterlegen müssen, damit dieser die Position eröffnet. Die Margin wird für gewöhnlich in Prozent angegeben. Im obigen Beispiel eröffnen Sie mit einer Margin von 100 Euro eine Position im Wert von 10.000 Euro. Die Margin liegt in diesem Beispiel daher bei 1%.

Kleinste handelbare Einheit

Die kleinste handelbare Einheit oder auch Lot-Größe gibt die minimale Größe einer Position an die bei FXdirekt (FXdirektBank) gehandelt werden kann. Sind beispielsweise MicroLots (0.01 Lot) handelbar bedeutet dies, dass die kleinste Position im EUR/USD einem Wert von 1000 USD entspricht.Was somit einem Gewinn oder Verlust von 0.10 USD für jeden Pip bedeutet, den sich der Kurs des EUR/USD bewegt.

Mindesteinlage

Die Mindesteinlage gibt den Betrag an, den Sie bei der Kontoeröffnung mindestens auf ihrem Handelskonto bei FXdirekt (FXdirektBank) einzahlen müssen, damit Sie mit dem Handel beginnen können. Viele Broker bieten ihren Kunden heute die Möglichkeit bereits mit einer geringen Mindesteinlage und kleineren Kontraktgrößen handeln zu können.Einige Broker verlangen sogar gar keine Mindesteinzahlung mehr.

Einzahlungen und Auszahlungen

Hier sehen Sie welche Möglichkeiten es bei FXdirekt (FXdirektBank) gibt Einzahlungen oder Auszahlungen auf ihr Konto vornehmen zu können. Üblicherweise bieten alle Broker Einzahlungen per Banküberweisung oder Kreditkarte an. Zudem gibt es bei vielen Anbietern noch die Möglichkeit Einzahlungen per Skrill, SofortÜberweisung, PayPal, Neteller oder anderen Bezahlsystemen vornehmen zu können.

Kontoführende Bank

Hier können Sie sich informieren bei welcher Bank ihre Einlagen verwahrt werden, wenn Sie ein Konto bei diesem Broker eröffnen. Gerade im Hinblick auf die Einlagensicherung und die Sicherheit ihrer Einlagen ist dies eine nicht unwichtige Information.

Einlagensicherung

Einer der wohl wichtigsten Punkte beim Trading von Forex, CFDs, Aktien oder anderen Finanzprodukten ist sicherlich die Einlagensicherung.Hier können Sie sehen bis zu welchem Betrag ihre Einlagen bei FXdirekt (FXdirektBank) abgesichert sind, falls der Broker in Zahlungsschwierigkeiten kommen sollte und seine Forderungen nicht mehr bedienen kann.

Lizensierter Broker

Hier können Sie sehen, ob FXdirekt (FXdirektBank) über eine Börsenmaklerlizenz verfügt und für den Handel mit den angebotenen Produkten lizensiert ist. Verfügt er nicht über eine Börsenmaklerlizenz ist der Anbieter möglicherweise nicht ausreichend reguliert und/oder agiert nur als Vermittler, so genannter IB (Introducing Broker) und vermittelt Kunden an andere Broker. Wir raten dringend davon ab bei nicht ausreichend regulierten Brokern zu handeln, weil unsere Erfahrung gezeigt hat, dass insbesondere diese Broker es mit fairen Orderausführung oder pünktlichen Auszahlungen oft nicht ganz so genau nehmen.

Abgeltungssteuer

Gerade für deutsche Kunden eine Interessante Information.Hier können Sie sehen ob die Abgeltungssteuer bei FXdirekt (FXdirektBank) direkt abgeführt wird oder ob Sie diese selbst im Rahmen ihrer Steuererklärung beim Finanzamt angeben müssen. Der Vorteil einer direkten Abführung liegt natürlich in der Erleichterung der Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt.Jedoch liegt der große Nachteil darin, dass ihnen das Kapital welches ihnen in Form der Abgeltungssteuer direkt nach dem Handel abgezogen wird nicht mehr für zukünftige Trades zur Verfügung steht.

Regulierung

Hier können Sie sehen ob und von welcher Regulierungsbehörde FXdirekt (FXdirektBank) überwacht und reguliert wird.Wir empfehlen dringend nur bei Brokern zu handeln die von einer der folgenden Regulierungsbehören überwacht und reguliert werden:

FXdirekt (FXdirektBank) Bewertung

Hier erhalten Sie einen schnellen Überblick, welche Bewertung FXdirekt (FXdirektBank) im Schnitt von ehemaligen oder aktiven Kunden erhalten hat. Diese Information gibt ihnen Aufschluss darüber wie gut der Service des Anbieters tatsächlich ist. Wir empfehlen aber nicht nur die Gesamtbewertung zu betrachten, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und verschiedene Gesichtspunkte daher auch mehr oder weniger stark in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was einem Anleger wichtig ist mag dem anderen möglicherweise eher unwichtig erscheinen.

Besonderheiten

Besonderheiten sind Angebote oder Dienstleistungen die FXdirekt (FXdirektBank) auszeichnen und die nicht unbedingt branchenüblich sind. Besonderheiten wären beispielsweise eine erweiterte Einlagensicherung über den gesetzlichen Einlagensicherungsfond hinaus, viele kostenlose Webinare oder Schulungen, kostenlose Tools oder das Erlauben von Scalping als Handelstrategie.