Broker-Bewertungen.de

EasyForex Erfahrungen 2016 » unabhängiger Test

broker-bewertungen.de

MT4 EasyForex

0
0 von 5 Punkten aus 0 Bewertungen von Tradern
Bei EasyForex handelt es sich um einen Devisenbroker, der auf mehr als zehn Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Gegründet wurde EasyForex im Jahre 2003 und der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich - wie bei so vielen Forex-Brokern - auf Zypern. Dort wird EasyForex auch reguliert, nämlich von der CySEC. In mehr als 150 Ländern ist das Angebot des Brokers nutzbar, was die internationale Ausrichtung verdeutlicht. Der Broker bietet seinen Kunden zwei eigene Handelsplattformen an. Darüber hinaus kann ebenfalls der bekannte MetaTrader als Plattform genutzt werden. Beim kleinsten Handelskonto beträgt die Mindesteinzahlung lediglich 25 Euro.Alles was Sie sonst noch über EasyForex wissen müssen inklusive EasyForex Erfahrungen von Kunden finden Sie hier.
Handelsangebot
Forex
Spreads
EUR/USD ab 3 Pips
Einlagensicherung
Investor Compensation Fund keine Angabe
Broker-Typ
MT4
Auszeichnungen
keine Angabe
Besonderheiten
keine Angabe

EasyForex Erfahrungen von Tradern

Für EasyForex wurden noch keine Bewertungen oder Erfahrungen erfasst. Seien Sie der Erste, der seine Erfahrungen über EasyForex schreibt und bewerten Sie EasyForex damit andere Benutzer sich ein besseres Bild über EasyForex machen können.
Erfahrungsbericht schreiben

Diverse Handelsplattformen beim Broker easyforex

easyforex ist ein Broker für den Handel mit Devisen und CFDs, der seinen Kunden in vielen Bereichen eine möglichst große Auswahl zur Verfügung stellen möchte.

Handelsplatformen bei easyforex
Daher ist es nur konsequent, dass bereits bei den Handelsplattformen mehrere Varianten angeboten werden. Dabei können sich die Trader zwischen den folgenden vier Versionen entscheiden:

easyforex Trading Platformen
 
  • easyforex MT4
  • Trading-Desk
  • Web Trading
  • App für das iPhone

Beginnen möchten wir mit dem beliebten MetaTrader 4, den der Broker in seiner Variante als easyforex MT4 zur Verfügung stellt. Besonders geeignet ist diese Handelsplattform für alle Kunden, die schon über einige Erfahrungen beim Handel mit Devisen verfügen. Nutzbar sind über den easyforex MT4 diverse Ordertypen, die allesamt über den MetaTrader 4 ausgeführt werden können. Darüber hinaus stehen aber auch noch diverse Chartsysteme sowie automatisierte Handelsfunktionen zur Verfügung, die auch professionellen Tradern noch eine echte Hilfe sein können. Zu den weiteren Funktionen, die der easyforex MT4 beinhaltet, gehört beispielsweise die Abrufbarkeit von historischen Daten der vergangenen 20 Jahre. Diese können dabei helfen, hinsichtlich einer zukünftigen Entwicklung Rückschlüsse zu ziehen und somit Analysen und Strategien zu verfeinern.

Trading-Desk als Desktop-Variante

Die zweite Handelsplattform, die easyforex seinen Kunden zur Verfügung stellt, ist eine Desktop-Variante, die unter der Bezeichnung Trading-Desk angeboten wird. Diese Plattform ist insbesondere für versierte Händler geeignet, da es beispielsweise möglich ist, eine personalisierte Handelsumgebung zu schaffen. Dazu stehen diverse Module zur Verfügung, die miteinander kombiniert werden können. Auf diese Weise hat der Trader die Möglichkeit, sich sein ganz persönliches Layout mit diversen Funktionen zu schaffen. Dies führt unter anderem dazu, dass der Handel schneller und intuitiver erfolgen kann, als es bei vielen anderen Handelsplattformen der Fall ist.

Alternativ zur Handelsplattform Trader-Desk, die als Desktop-Variante angeboten wird, haben Kunden auch die Möglichkeit, über den Broker easyforex das Web Trading zu nutzen. Der Vorteil kann darin bestehen, dass sich der Kunde beim Web Trading nicht an einen PC oder ein sonstiges Endgerät bindet, auf dem ansonsten die Desktop-Variante installiert werden muss. Stattdessen kann die Handelsplattform direkt über den Browser aufgerufen werden und der Kunde kann so den vollen Umfang des Angebotes nutzen. Darüber hinaus ist das Web Trading natürlich insbesondere dann geeignet, wenn sich der Trader im Urlaub oder auf Reisen befindet. Ein jederzeitiger Kontozugriff ist über den Web Trader genauso gewährleistet, wie es bei der vierten Variante der Handelsplattform möglich ist. Diese besteht in einer speziellen App, die für das iPhone geeignet ist. Hier haben Kunden die Gelegenheit, zahlreiche Services und Funktionen zu nutzen, wie zum Beispiel die Anzeige aktueller Devisenkurses, Zahlen und Daten aus dem Wirtschaftsbereich sowie Kurscharts.

Diverse Handelstools als Ergänzung der Trading-Plattform

Ergänzend zur Handelsplattform in verschiedenen Varianten bietet der Broker easyforex seinen Kunden auch diverse Werkzeuge an, die kostenlos genutzt werden können und dauerhaft dem erfolgreichen Handel dienen. Wer mit Gewinn am Devisenmarkt aktiv sein möchte, der darf sich nämlich nicht nur auf seine Intuition verlassen, sondern sollte ebenfalls Informationen abrufen, Analysen durchführen und die eigene Strategie immer wieder verfeinern.

Handelstools bei easyforex

Nur so kann dauerhaft erfolgreich gehandelt werden, sodass die vom Broker easyforex zur Verfügung gestellten Tools eine echte Hilfe sein können. Die Trader können beispielsweise im Zuge einer fundamentalen Analyse aktuelle Marktberichte und Kommentare abrufen. Ferner können ebenfalls technische Ressourcen genutzt werden, wie zum Beispiel die Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten und Indikatoren. Auf ein Chartangebot muss der Trader ebenfalls nicht verzichten, denn es können für unterschiedliche Zeiträume diverse Charttypen aufgerufen werden. Komplettiert wird das Angebot durch einen SMS-Benachrichtigungsservice, über den aktuelle Kurse und Positionen verfolgt werden können.

Drei Kontomodelle zur Auswahl

Es gibt insgesamt drei Kontomodelle, zwischen denen sich der Trader beim Broker easyforex entscheiden kann. Die einzelnen Varianten unterscheiden sich voneinander insbesondere durch die Höhe der Mindesteinzahlung, den geforderten Mindesteinsatz und einige weitere Funktionen. Wer sich für das kleinste Kontomodell, das sogenannte Standardkonto entscheidet, muss keine Mindesteinzahlung leisten und lediglich mit einem Mindesteinsatz von 25 Dollar handeln. Deutlich größere Zahlen sind bereits beim Premiumkonto als zweite Variante zu berücksichtigen. Hier muss der Trader mindestens 2000 Dollar einzahlen und 250 US-Dollar oder mehr handeln. Eine weitere Steigerung gibt es bezüglich der Mindesteinsätze und Mindesteinzahlungen beim VIP-Konto. Dieses Konto können ausschließlich Trader nutzen, die imstande sind, mindestens 20.000 Dollar auf das Konto einzahlen und bei denen jeder Auftrag einen Gegenwert von mindestens 500 Dollar hat. Weitere Unterschiede zwischen den Kontotypen zeigen sich auch im Bereich der Leistungen, die genutzt werden können. So gibt es sowohl beim Premium- als auch beim VIP-Konto die Möglichkeit, eine persönliche Einweisung und Unterstützung zu erhalten, kostenlose Nachrichten via SMS oder E-Mail gesendet zu bekommen und auch ein Treuebonus kann genutzt werden. Dieses Angebot steht beim Standardkonto allerdings nicht zur Verfügung.

Verbesserungsmöglichkeiten bei Handelsarten und Basiswerten

Während das umfangreiche Angebot im Bereich der Trading-Plattform und auch bei den Kontomodellen lobend zu erwähnen ist, gibt es unserer Ansicht nach im Bereich der handelbaren Basiswerte durchaus noch Verbesserungspotenzial.

Handelbare Märkte bei easyforex

Zwar bietet der Broker sowohl den Devisenhandel als auch das Trading mit CFDs an, jedoch ist die Auswahl hier relativ eingeschränkt. Unseren Kenntnissen nach sind es aktuell knapp 40 Devisenpaare, zwischen denen sich der Kunde entscheiden kann. Andere Broker bieten hier ein Vielfaches an Paaren an, sodass die Auswahl insbesondere bei den etwas exotischeren Währungen vor allem für professionelle Trader sicherlich häufig zu gering sein mag. Ähnlich sieht es im Bereich der handelbaren CFDs aus, denn diese beschränken sich fast ausschließlich auf die wichtigsten Rohstoffe, allen voran Edelmetalle, Öl und Gas. Aktien- und Index-CFDs suchen die Trader beim Broker easyforex bisher hingegen vergeblich.

Regulierung durch die zahlreiche Behörden

easyforex Einlagensicherung und RegulierungIn erster Linie findet die Regulierung des Brokers easyforex auf Zypern statt, da der Anbieter dort beheimatet ist. Dies führt dazu, dass die bekannte CySEC für die Überwachung zuständig ist. Allerdings gibt es aufgrund der Standorte in anderen Ländern noch diverse weitere Aufsichtsbehörden, die für die Regulierung des Brokers ebenfalls zuständig sind. Positiv ist zu erwähnen, dass eine innerhalb der Europäischen Union ansässige Bank damit betraut ist, das Vermögen des Brokers getrennt von den jeweiligen Kundenkonten zu verwalten. Ferner ist der Broker easyforex Mitglied im sogenannten Investor Compensation Fund (ICF), was insbesondere dazu führt, dass eine Einlagensicherung genutzt werden kann.

Freundlicher und hilfsbereiter Kundensupport

easyforex KundenserviceDem Kundensupport des Brokers konnten wir einige unserer Anfragen auch in deutscher Sprache stellen, sodass Trader, die ausschließlich Deutsch sprechen, hier durchaus gut aufgehoben sind. Die meisten Mitarbeiter sprechen allerdings Englisch, was natürlich für einen international aufgestellten Broker keine Besonderheit ist. Positiv waren unsere Erfahrungen mit den einzelnen Mitarbeitern, die wir als kompetent und freundlich einstufen. Die Kundenbetreuer sind börsentäglich mindestens zehn Stunden am Tag erreichbar, was für die Mehrheit aller Trader vollkommen ausreichend sein dürfte. Der Kontakt kann entweder per Telefon oder auch per Live-Chat und E-Mail aufgenommen werden.

Demokonto maximal 30 Tage lang nutzbar

Demokonto bei easyforexEin Demokonto bietet der Broker easyforex seinen Kunden an, was zunächst einmal ein positives Merkmal ist. Darüber hinaus hat uns gut gefallen, dass mit der Nutzung des Testkontos keine Kosten verbunden sind und das virtuelle Kapital mit 50.000 US-Dollar vollkommen ausreichend sein dürfte, damit der Trader diverse Strategien testen und die Handelsplattform kennenlernen kann. Ein kleiner Wermutstropfen besteht lediglich darin, dass das Demokonto nicht zeitlich unbefristet getestet werden kann, sondern die Dauer auf maximal 30 Tage beschränkt ist.

Gemischte Handelskonditionen beim Broker easyforex

In der Sparte Handelskondition gibt der Broker easyforex ein relativ gemischtes Bild ab, weil diese aus Kundensicht aus Licht und Schatten bestehen. Positiv möchten wir zunächst einmal erwähnen, dass es keine Mindesteinzahlung gibt, falls sich der Trader für das Handelskonto entscheidet. Somit bietet easyforex auch für Anfänger ein geeignetes Kontomodell an, während sich viele professionelle Trader vielleicht für das Premium- oder VIP-Konto entscheiden. Eine gute Auswahl gibt es auch bei den nutzbaren Kontowährungen, die nicht nur aus Euro und US-Dollar bestehen, sondern der Kunde hat die Möglichkeit, sich auch für etwas ungewöhnlichere Kontowährungen zu entscheiden. Mittelmäßig ist die Auswahl bei den Zahlungsmethoden, die in erster Linie aus Kreditkarte, Banküberweisung und PayPal bestehen. Der maximale Hebel liegt unserer Ansicht nach im durchschnittlichen Bereich und beträgt 200:1.

Spreads bei easyforex

Die von easyforex veranschlagten FX-Spreads liegen wie man sehen kann eher im Mittelfeld.

Große Auswahl im Lern- und Wissensbereich

Weiterbildung bei easyforexInnerhalb des Lern- und Wissensbereichs stellt der Broker easyforex eine gute Auswahl zur Verfügung. Diese beginnt bei den Webinaren, die online und weltweit zugänglich sind. Dabei handelt es sich oftmals um eine ideale Lösung für solche Trader, die sich möglichst kontinuierlich fort- und weiterbilden möchten. Wer es weniger virtuell mag, sondern gerne an Veranstaltungen an einem bestimmten Ort erscheinen möchte, für den sind vor allem die Seminare geeignet, die der Broker ebenfalls anbietet. Kunden haben hier die Möglichkeit, sich mit dem Anbieter und auch anderen Marktteilnehmern zu treffen, um gemeinsam Erfahrungen auszutauschen. Darüber hinaus ist der Broker immer wieder auf Expos und Messen aktiv, auf denen er sein Angebot präsentiert. Ferner hat jeder Kunde die Möglichkeit, den easyforex Handels-Simulator zu nutzen. Hier bietet sich die Gelegenheit, den Handel unverbindlich, kostenlos und risikofrei auszuprobieren.

Bis zu 2000 Dollar Bonus erhalten

easyforex BonusBeim Bonus gehört der Broker easyforex zu den Anbietern, die einen typischen Ersteinzahlungsbonus gewähren. Dies bedeutet, dass der Trader eine Einzahlung vornimmt und darauf ein Bonus in Höhe von 20 Prozent gezahlt wird. Dies gilt für eine Ersteinzahlung bis maximal 10.000 US-Dollar, sodass der Trader die Möglichkeit hat, einen Bonus von bis zu 2.000 US-Dollar zu erhalten. Wichtig ist, sich in diesem Zusammenhang über die Bonusbedingungen zu informieren, was am einfachsten per Rückfrage an die Mitarbeiter des Kundenservice funktioniert.

Diverse Hilfsmittel als Besonderheit

Besonderheiten bei easyforexIn der Rubrik Besonderheit möchten wir für den Broker easyforex die diversen Werkzeuge und Hilfsmittel aufführen, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehören beispielsweise eine technische Analyse oder eine Marktanalyse, die der Kunde nutzen kann. Ferner können in Echtzeit Devisenkurses abgerufen werden und der Kunde wird über die Handelszeiten von Währungen informiert. Zu den weiteren Hilfsmitteln und Funktionen gehört der Trade-Controller, der Handelsraum, ein Finanzkalender und natürlich können auch Charts angezeigt werden. Komplettiert wird dieses Hilfsangebot durch Reuters-News, SMS-Alarme sowie diverse Zinssatztabellen.

Erfahrungen mit easyforex

Erfahrungen mit easyforexLeider wurden bisher noch keine Bewertungen zu easyforex bei uns abgegeben. Wir empfehlen daher leider noch keine Erfahrungen mit easyforex von Tradern veröffentlichen. Sollten Sie bereits Erfahrungen mit der easyforex gemacht haben können Sie diese bei uns hinterlassen und anderen Tradern so bei ihrer Entscheidung helfen.