Broker-Bewertungen.de

Boersenmillionaer Erfahrungen 2016 » unabhängiger Test

broker-bewertungen.de

Boersenmillionaer

79
3.92 von 5 Punkten aus 38 Bewertungen von Tradern

Der Chefredakteur unseres Premium-Börsenbriefes, Herr Boris Schulze, besitzt nachweislich über zwölf Jahre tagtägliche Börsenerfahrung. Herr Schulze wurde aufgrund seiner aktiven Handelsweise bei der Onvista Bank als „Supertrader“ eingestuft. Die Einstufung als „Supertrader“ erfolgt ausschließlich ab einer Handelsaktivität von mehr als 150 Transaktionen im Quartal. Herr Schulze handelt verstärkt in Deutschland, Kanada und den USA. Durch die tagtägliche Praxis kann er nützliche Tipps an die Leserinnen und Leser des Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbriefes weitergeben.

Anbieter
Smallcap-Trading GmbH
Inhaber: Boris Schulze
Schubertstraße 33
33014 Bad Driburg
0180-5867077-215
Kosten
149 Euro für 3 Monate
Signalversand
E-Mail
Testmöglichkeit
Ja Die ersten 14 Tage sind kostenlos
gehandelte Märkte
Derivate, ETFs, Aktien, Zertfikate
Anlagehorizont
keine Angabe
Für Anfänger geeignet
Ja
Häufigkeit der Trading Signale
meist tägliche Handelssignale

Boersenmillionaer Erfahrungen von Tradern

Boersenmillionaer Erfahrungen von: Claudia Satter

Verfasst am: 15.10.2016

Ich kann den Börsenbrief empfehlen. Gut und günstig.

Boersenmillionaer Erfahrungen von: Thomas M.

Verfasst am: 15.06.2016

Finger weg von diesem Börsenbrief! Ich habe mit dem Börsenmillionär einen hohen 4-stelligen Betrag verloren. Das Abo habe ich mittlerweile längst gekündigt.

Boersenmillionaer Erfahrungen von: Michael Ölf

Verfasst am: 05.06.2016

2016 läuft super. Weiter so, Herr Schulze. Habe die letzten Transaktionen alle mitgemacht. Kann die Trades Ihres Realdepots bestätigen. Ihr Börsenbrief ist preiswert. Empfehlenswert!


Realdepot
Transaktion vom : 12. Mai 2016
Mitsubishi Motors
+ 418,80 EUR
Transaktion vom : 06. Mai 2016
ETF 2x short auf DAX
+ 593,90 EUR
Transaktion vom : 28. Apr 2016
Schaeffler AG
+ 97,97 EUR
Transaktion vom : 25. Apr 2016
Schaeffler AG (Dividende)
+ 135,00 EUR
Transaktion vom : 13. Apr 2016

Boersenmillionaer Erfahrungen von: peter lichtschläger

Verfasst am: 18.12.2015

kein klares Konzept.Herr Schulze meandert ohne klar erkennbares Konzept.
Informationen,gerade zu ausländischen Börsen ,kommem gar nicht ,oder zu spät.
Ich habe viel Geld verloren.Diesen Börsenbrief kann ich nicht empfehlen.

Boersenmillionaer Erfahrungen von: Sebastian Urs

Verfasst am: 01.10.2015

Tägliche Updates, seriös geschrieben. Depot aktuell rot, zwischenzeitliche Trades immer grün. Der Autor fähr langfristige Strategie mit kurzen Trades. Ich mag es.

Boersenmillionaer Erfahrungen von: Jochen Bremer

Verfasst am: 29.09.2015

Wenn man die Investments nachbildet kann man sein Geld auch gleich verbrennen.Kein risk assessment und Verluste mal schön jahrelang aussitzen.Einfach nur Lachhaft und keine richtige Strategie erkennbar.Für so einen Dienst dann noch Geld zu verlangen ist schon sehr dreist.Und ich Depp fall noch drauf rein.Teuer bezahlt !!!!

Boersenmillionaer Erfahrungen von: Claudia Schmidt

Verfasst am: 17.09.2015

Werter Herr Schulze,

die jetzige Zeit ist nicht einfach, auch Sie machen Verluste. Die Gewinne überwiegen jedoch, daher kann ich Ihren Börsenbrief empfehlen. Halten Sie sich von US Aktien fern, dann sind Sie auch bald wieder ein Gewinner. Denn Sie können handeln. Machen Sie weiter so.

Beste Grüße,
Claudia Schmidt

Boersenmillionaer Erfahrungen von: Alex

Verfasst am: 16.09.2015

Herr Schulze verstrickt sich immer weiter im Börsendschungel. Er verlässt immer wieder seine eigene Strategie (zuerst nichts mehr kaufen vor der Entscheidung der FED, dann kauft er doch und fällt auf die Nase). Er schreibt beispielsweise, dass SHW AG ohne erkennbaren Grund über 10 % gefallen sei und kauft zum Preis von ca. 27,4 € insgesamt 800 Stück (ein Wahnsinn!!). Heute einen Tag später steht SHW mit Glück vielleicht noch bei 24,5 Euro. Dies ist nur ein Beispiel von vielen. Normalerweise würde jetzt Herr Schulze, so wie meist, massiv nachkaufen (irre!!). Obwohl er immer wieder auf die Nase fällt werden immer wieder die gleichen Fehler gemacht (keine Reißleine!, Investition in grottenschlechte Aktien, Megaverluste durch Starrsinn: zuletzt Lending Club mit 18000 Euro minus). Transparenz wird angeblich bei Herrn Schulze großgeschrieben, aber warum veröffentlicht er nicht seine Verluste auf der ersten Seite seiner Homepage?? Gewinne werden dort ja auch vermerkt. Jetzt hat er auch noch einen weiteren Börsenbrief aufgelegt (Hebeldepot). Dort werden dann noch risiokoreichere Transaktionen getätigt. Warnung an alle:
Vorsicht vor diesen Börsenbriefen - hohe Verluste sind vorprogrammiert!!

Boersenmillionaer Erfahrungen von: A. Fussangel

Verfasst am: 03.08.2015

Also meinem Vorredner kann ich mich NICHT anschließen!! Sicherlich macht auch Herr Schulze Fehler, aber in diesem Markt seit 6-12 Monaten wäre ich sicherlich alleine-ohne guten Rat in Form täglicher Updates- bereits untergegangen, da ich berufstätig bin und so den Markt nicht ständig im Blick haben kann. Sicher sind auch bei mir kleinere Restpositionen (3D) im Minus, mache mir aber auf längere Sicht da keine großen Gedanken. Den Großteil der Empfehlungen konnte ich zudem allesamt mit Gewinn verkaufen. Wer den BB von Herrn Schulze aufmerksam liest, wird sehr häufig immer wieder auf den Vermerk treffen: "Warten Sie nicht auf Anweisungen zu Verkäufen; tätigen Sie bitte selbstständig Gewinnmitnahmen". SO handhabe ich das und fahre damit sehr gut!!

Hatte in der Vergangenheit schon diverse Börsenbriefe abonniert, aber mit keinem zuvor konnte ich mit solcher Regelmäßigigkeit Gewinne machen (abhängig natürlich auch immer von meinem eigenen Geschick), mit dem "Boersenmillionaer" gelingt mir das jedoch mit bemerkenswerter Regelmäßigkeit! Man sollte einen BB wie ein Navi gebrauchen: the map is not the territory! Macht man es so, quasi in Eigenregie, mit dem BB nur als Inspiration, dann klappt es definitiv auch mit den Gewinnen!!

Weiter so, Herr Schulze!! Ich zumindest bin bisher sehr zufrieden und finde Ihr Börsenbrief ist definitiv einer der klarsten, besten und transparentesten in ganz Deutschland.

P.S.: für obigen Kommentar werde ich weder bezahlt, noch bekomme ich dafür Schokolade. Er spiegelt lediglich meine persönliche und tatsächliche Erfahrung wider und diese ist, wie gesagt, eine sehr gute.

Gruß,
A. Fussangel

Boersenmillionaer Erfahrungen von: Natali Wegener

Verfasst am: 03.08.2015

Gute Leistung, Herr Schulze. Die letzten drei Transaktionen waren spekualtiver. Dafür habe ich richtig gutes Geld verdient. Bitte mehr mit ko Scheinen handeln. Im Boersenmillionaer Börsenbrief kann auch mit kleinem Einsatz gewonnen werden. Ihre hoch gewichteten Trades setze ich über CFDs um. Funktioniert meist prima. Meinen Vorschreiber Armin kann ich nicht recht verstehen. Etwas selbständiges Handeln gehört nunmal dazu. MFG Natali Wegener.

Erfahrungsbericht schreiben

Kriterien beim Vergleich von Boersenmillionaer

Handelsangebot

Hier können Sie sehen, welche Werte wie beispielsweise Forex, Indizes, Rohstoffe oder Aktien von Boersenmillionaer für den Handel angeboten werden.

Handelbare Währungspaare

Dieser Wert gibt die Anzahl der handelbaren Währungspaare an. Bei dieser Angabe haben wir die maximale Anzahl an Währungspaaren berücksichtigt die von Boersenmillionaer für den Handel angeboten werden. Indices, Aktien,Rohstoffe,Zertifikate oder Optionen werden von und dabei gesondert angegeben

Handelsplattform

Hier können Sie alle Trading Plattformen sehen auf denen Kunden bei Boersenmillionaer Handeln können.Viele Forex Broker bieten ihren Kunden mehrere Handelsplattformen für den Handel an. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um Tradingsoftware die der Nutzer auf seinem System installieren muss. Häufig sind aber auch Webbasierte Handelsplattformen, JAVA-Plattformen oder Trading Applikationen für mobile Endgeräte wie Iphones, Ipads, Android Geräte oder Blackberrys verfügbar.

Metatrader 4 (MT4)

Dieser Wert gibt an ob Boersenmillionaer den Metatrader 4 als Handelsplattform unterstützt. Der Metatrader als Handelsplattform erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit bei Forex-Tradern da der Metatrader 4 standardmäßig viele Funktionen bietet und dabei leicht zu handhaben ist. Unter anderem bietet die Metatrader Plattform viele Tools zur Chart-Analyse, sowie Indikatoren, Oszillatoren und sogar eine eigene Programmiersprache, die die Programmierung automatisierter Handelssysteme, so genannter Expert-Advisors erlaubt.

Metatrader 5 (MT5)

Hier können Sie sehen, ob der Boersenmillionaer den Metatrader 5 als Handelsplattform unterstützt. Beim Metatrader 5 handelt es sich um die Weiterentwicklung des Metatrader 4. Unter anderem bietet der Metatrader 5 wie auch sein Vorgänger standardmäßig viele Tools zur Chart-Analyse, sowie Indikatoren und Oszillatoren. Natürlich wird auch hier die Programmierung automatisierter Handelssysteme, so genannter Expert-Advisors unterstützt.

Market Maker oder ECN/STP Broker

Hier können Sie sehen, um welchen Broker-Typ es ich bei Boersenmillionaer handelt und welche Technologie der Broker zur Ausführung ihrer Orders (ECN "Electronic Communication Network" oder STP "Straight through Processing") verwendet. ECN beziehungsweise STP Broker leiten die von den Kunden platzierten Orders ohne die Zwischenschaltung eines Dealing Desks direkt an ihre Liquiditätsprovider weiter. Das Ergebnis sind oft schnellere Ausführungen der Orders und ein allgemein mehr Transparenz beim Handel.Zudem besteht hier kein Interessenkonflikt zwischen Kunde und Broker, wie es bei Market-Makern der Fall ist.

Web Plattform

Dieser Wert gibt an, ob Boersenmillionaer seinen Kunden eine webbasierte Handelsplattform zur Verfügung stellt. Mit einer webbasierten Handelsplattform können sich Kunden über den Webbrowser in ihr Konto einloggen und ihr Konto verwalten, ohne vorher eine Handelssoftware herunterladen oder installieren zu müssen.

Boersenmillionaer Erfahrungen

Hier sehen Sie wie viele Erfahrungsberichte zu Boersenmillionaer bereits von anderen Tradern bei uns hinterlassen wurden. Neben den reinen Konditionen sind Boersenmillionaer Erfahrungen von Kunden ein guter Indikator dafür, wie gut der Service des Brokers im LiveTrading tatsächlich ist.

Ordermöglichkeiten

Hier sehen Sie welche verschiedenen Ordermöglichkeiten der Broker seinen Kunden anbietet.Je nachdem welche Handelsplattform verwendet wird, können die Ordermöglichkeiten stark variieren.Prüfen Sie daher ob Boersenmillionaer alle Ordermöglichkeiten anbietet, die Sie für ihre Handelsstrategie brauchen.

Spreads

Der Spread bezeichnet den Preisunterschied zwischen dem Ankauf- und Verkaufskurs eines an der Börse gehandelten Wertes und wird meist in Pips angegeben. Die Höhe des Spreads wird dabei vom Broker festgelegt. Der Spread kann je nach Broker fest (fixed) oder variabel sein. Hierbei gilt, umso niedriger der Spread, umso weniger Gebühren muss der Händler für den Ankauf und Verkauf einer Position zahlen.Wir geben in unserer Übersicht meist nur Spreads der 3 wichtigsten Produkte an.Sollten Sie sich über weitere Spreads informieren wollen, können Sie dies im Reiter Broker Details nachlesen.

Maximaler Hebel (Max. Leverage)

Der Hebel (Leverage) gibt an, um welchen Faktor ihre hinterlegte Margin (eine Sicherheitsleistung die zur Eröffnung der Position beim Broker hinterlegt werden muss) multipliziert wird. Bei einem Hebel von 1:100 können Sie beispielsweise eine andere Währung im Wert von 10.000 Euro kaufen und müssen hierfür lediglich 100 Euro an Margin bei ihrem Forex-Broker hinterlegen. Durch einen höheren Hebel ergeben sich sowohl höhere Gewinn- als auch Verlustchancen.

Margin

Die Margin ist eine Sicherheitsleistung, die Sie beim Kauf einer Position bei ihrem Forex-Broker hinterlegen müssen, damit dieser die Position eröffnet. Die Margin wird für gewöhnlich in Prozent angegeben. Im obigen Beispiel eröffnen Sie mit einer Margin von 100 Euro eine Position im Wert von 10.000 Euro. Die Margin liegt in diesem Beispiel daher bei 1%.

Kleinste handelbare Einheit

Die kleinste handelbare Einheit oder auch Lot-Größe gibt die minimale Größe einer Position an die bei Boersenmillionaer gehandelt werden kann. Sind beispielsweise MicroLots (0.01 Lot) handelbar bedeutet dies, dass die kleinste Position im EUR/USD einem Wert von 1000 USD entspricht.Was somit einem Gewinn oder Verlust von 0.10 USD für jeden Pip bedeutet, den sich der Kurs des EUR/USD bewegt.

Mindesteinlage

Die Mindesteinlage gibt den Betrag an, den Sie bei der Kontoeröffnung mindestens auf ihrem Handelskonto bei Boersenmillionaer einzahlen müssen, damit Sie mit dem Handel beginnen können. Viele Broker bieten ihren Kunden heute die Möglichkeit bereits mit einer geringen Mindesteinlage und kleineren Kontraktgrößen handeln zu können.Einige Broker verlangen sogar gar keine Mindesteinzahlung mehr.

Einzahlungen und Auszahlungen

Hier sehen Sie welche Möglichkeiten es bei Boersenmillionaer gibt Einzahlungen oder Auszahlungen auf ihr Konto vornehmen zu können. Üblicherweise bieten alle Broker Einzahlungen per Banküberweisung oder Kreditkarte an. Zudem gibt es bei vielen Anbietern noch die Möglichkeit Einzahlungen per Skrill, SofortÜberweisung, PayPal, Neteller oder anderen Bezahlsystemen vornehmen zu können.

Kontoführende Bank

Hier können Sie sich informieren bei welcher Bank ihre Einlagen verwahrt werden, wenn Sie ein Konto bei diesem Broker eröffnen. Gerade im Hinblick auf die Einlagensicherung und die Sicherheit ihrer Einlagen ist dies eine nicht unwichtige Information.

Einlagensicherung

Einer der wohl wichtigsten Punkte beim Trading von Forex, CFDs, Aktien oder anderen Finanzprodukten ist sicherlich die Einlagensicherung.Hier können Sie sehen bis zu welchem Betrag ihre Einlagen bei Boersenmillionaer abgesichert sind, falls der Broker in Zahlungsschwierigkeiten kommen sollte und seine Forderungen nicht mehr bedienen kann.

Lizensierter Broker

Hier können Sie sehen, ob Boersenmillionaer über eine Börsenmaklerlizenz verfügt und für den Handel mit den angebotenen Produkten lizensiert ist. Verfügt er nicht über eine Börsenmaklerlizenz ist der Anbieter möglicherweise nicht ausreichend reguliert und/oder agiert nur als Vermittler, so genannter IB (Introducing Broker) und vermittelt Kunden an andere Broker. Wir raten dringend davon ab bei nicht ausreichend regulierten Brokern zu handeln, weil unsere Erfahrung gezeigt hat, dass insbesondere diese Broker es mit fairen Orderausführung oder pünktlichen Auszahlungen oft nicht ganz so genau nehmen.

Abgeltungssteuer

Gerade für deutsche Kunden eine Interessante Information.Hier können Sie sehen ob die Abgeltungssteuer bei Boersenmillionaer direkt abgeführt wird oder ob Sie diese selbst im Rahmen ihrer Steuererklärung beim Finanzamt angeben müssen. Der Vorteil einer direkten Abführung liegt natürlich in der Erleichterung der Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt.Jedoch liegt der große Nachteil darin, dass ihnen das Kapital welches ihnen in Form der Abgeltungssteuer direkt nach dem Handel abgezogen wird nicht mehr für zukünftige Trades zur Verfügung steht.

Regulierung

Hier können Sie sehen ob und von welcher Regulierungsbehörde Boersenmillionaer überwacht und reguliert wird.Wir empfehlen dringend nur bei Brokern zu handeln die von einer der folgenden Regulierungsbehören überwacht und reguliert werden:

Boersenmillionaer Bewertung

Hier erhalten Sie einen schnellen Überblick, welche Bewertung Boersenmillionaer im Schnitt von ehemaligen oder aktiven Kunden erhalten hat. Diese Information gibt ihnen Aufschluss darüber wie gut der Service des Anbieters tatsächlich ist. Wir empfehlen aber nicht nur die Gesamtbewertung zu betrachten, sondern die Bewertungen auch im Detail durchzulesen, da jeder Trader andere Prioritäten beim Handel hat und verschiedene Gesichtspunkte daher auch mehr oder weniger stark in seine Bewertung mit einfließen lässt. Was einem Anleger wichtig ist mag dem anderen möglicherweise eher unwichtig erscheinen.

Besonderheiten

Besonderheiten sind Angebote oder Dienstleistungen die Boersenmillionaer auszeichnen und die nicht unbedingt branchenüblich sind. Besonderheiten wären beispielsweise eine erweiterte Einlagensicherung über den gesetzlichen Einlagensicherungsfond hinaus, viele kostenlose Webinare oder Schulungen, kostenlose Tools oder das Erlauben von Scalping als Handelstrategie.